Many (Moselle)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Many
Wappen von Many
Many (Frankreich)
Many
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Forbach-Boulay-Moselle
Kanton Faulquemont
Gemeindeverband Communauté de communes du District Urbain de Faulquemont
Koordinaten 49° 0′ N, 6° 31′ OKoordinaten: 49° 0′ N, 6° 31′ O
Höhe 242–328 m
Fläche 8,22 km2
Einwohner 286 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 35 Einw./km2
Postleitzahl 57380
INSEE-Code

Kirche Saint-Remi

Many (deutsch Niederum) ist eine französische Gemeinde mit 286 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Many liegt etwa 30 Kilometer südöstlich von Metz und sieben Kilometer südwestlich von Faulquemont.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf lag im Mittelalter noch im deutschen Sprachgebiet und wurde 1180 erstmals als Manheim erwähnt,[1] (1186: Niderheim, 1267: Nidrehem), ist aber mittlerweile seit Jahrhunderten frankophon. Nördlich führt eine alte Römerstraße vorbei, südlich liegen die Überreste des um 1580 aufgegebenen Dorfes Marcourt.

Many gehört seit 1766 zu Frankreich. 1871–1918 gehörte es vorübergehend noch einmal zum Deutschen Reich, Französisch blieb aber Amts- und Umgangssprache.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 175 171 172 170 196 237 250

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Many (Moselle) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ernest Nègre - Toponymie générale de la France: Tome 2, Formations non-romanes (1996)