Cavernago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cavernago
Cavernago (Italien)
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung Caernàch
Koordinaten 45° 38′ N, 9° 46′ OKoordinaten: 45° 38′ 0″ N, 9° 46′ 0″ O
Höhe 199 m s.l.m.
Fläche 7 km²
Einwohner 2.635 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 24050
Vorwahl 035
ISTAT-Nummer 016066
Bezeichnung der Bewohner Cavernaghesi
Schutzpatron San Marco
Website www.comune.cavernago.bg.it

Cavernago ist eine italienische Gemeinde mit 2635 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Bergamo, Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cavernago befindet sich elf km südöstlich der Provinzhauptstadt Bergamo und 50 km nordöstlich der Metropole Mailand.

Die Nachbargemeinden sind Calcinate, Ghisalba, Grassobbio, Seriate, Urgnano und Zanica.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Castello di Cavernago, ursprünglich Besitz des Domkapitels von Bergamo, wurde von Bartolomeo Colleoni erweitert und mit einem Arkadenhof ausgestattet; später kam es an die Grafen Giovannelli, dann an die Grafen Mazzotti Biancinelli und gehört bis heute den Fürsten Gonzaga di Vescovato.
  • Castello di Malpaga, 1456 erworben von Bartolomeo Colleoni und mit bedeutenden Fresken ausgestattet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Cavernago – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.