Sorisole

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sorisole
Kein Wappen vorhanden.
Sorisole (Italien)
Sorisole
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung: Sürisèl
Koordinaten: 45° 44′ N, 9° 39′ OKoordinaten: 45° 44′ 15″ N, 9° 39′ 23″ O
Höhe: 415 m s.l.m.
Fläche: 12,32 km²
Einwohner: 9.073 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 736 Einw./km²
Postleitzahl: 24010
Vorwahl: 035
ISTAT-Nummer: 016202
Volksbezeichnung: Sorisolesi
Schutzpatron: Petrus
Website: Sorisole

Sorisole ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 9073 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Bergamo in der Lombardei. Sorisole grenzt unmittelbar im Norden an die Provinzhauptstadt Bergamo. Der Kernort befindet sich etwa sieben Kilometer von Bergamo entfernt im Parco dei Colli di Bergamo.

Das Gemeindegebiet

Mehrere kleine Gebirgsbäche fließen in die Quisa, die selbst wie auch die Morla in den Brembo mündet. Im Süden der Gemeinde verläuft die Strada Statale 470 von Bergamo nach Almè.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sorisole – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.