Cerete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cerete
Kein Wappen vorhanden.
Cerete (Italien)
Cerete
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Koordinaten 45° 52′ N, 10° 3′ OKoordinaten: 45° 52′ 0″ N, 10° 3′ 0″ O
Höhe 612 m s.l.m.
Fläche 13 km²
Einwohner 1.597 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 123 Einw./km²
Postleitzahl 24020
Vorwahl 0346
ISTAT-Nummer 016071
Volksbezeichnung Ceretesi
Schutzpatron SS. Apostoli Filippo u. Giacomo
Website Cerete

Cerete ist eine Gemeinde in der Provinz Bergamo in der italienischen Region Lombardei mit 1597 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cerete befindet sich 35 km nordöstlich der Provinzhauptstadt Bergamo und 80 km nordöstlich der Metropole Mailand.

Die Nachbargemeinden sind Bossico, Gandino, Rovetta, Songavazzo und Sovere.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Pfarrkirche San Vincenzo martire in ihrer jetzigen Form wurde im Jahr 1444 geweiht.
  • Die Pfarrkirche SS. Apostoli Filippo e Giacomo
  • Die Geburtskirche der Heiligen Maria
  • Die "Kapelle der Ankündigung"
  • Die Kirche San Rocco

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.