Sarnico

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sarnico
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Sarnico (Italien)
Sarnico
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Koordinaten 45° 40′ N, 9° 57′ OKoordinaten: 45° 40′ 0″ N, 9° 57′ 0″ O
Höhe 197 m s.l.m.
Fläche 6,44 km²
Einwohner 6.690 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 1.039 Einw./km²
Postleitzahl 24067
Vorwahl 035
ISTAT-Nummer 016193
Volksbezeichnung sarnicensi
Schutzpatron San Mauro
Website Comune Sarnico
Uferpromenade in Sarnico
Uferpromenade in Sarnico

Sarnico ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Bergamo in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sarnico liegt am Südufer des Iseosees, wo der Fluss Oglio den See verlässt.

Sarnico grenzt an die Gemeinden Adrara San Martino, Iseo, Paratico, Predore, Viadanica und Villongo.

Bildergalerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Partnergemeinde von Sarnico ist Plan-de-Cuques in der französischen Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Söhne und Töchter der Gemeinde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sarnico – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikivoyage: Sarnico – Reiseführer

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.