Palosco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Palosco
Kein Wappen vorhanden.
Palosco (Italien)
Palosco
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung Palösch
Koordinaten 45° 35′ N, 9° 50′ OKoordinaten: 45° 35′ 0″ N, 9° 50′ 0″ O
Höhe 157 m s.l.m.
Fläche 10,4 km²
Einwohner 5.808 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 558 Einw./km²
Postleitzahl 24050
Vorwahl 035
ISTAT-Nummer 016157
Volksbezeichnung Paloschesi
Schutzpatron Laurentius von Rom
Website Palosco
Palosco

Palosco ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 5808 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Provinz Bergamo in der Lombardei. Die Gemeinde liegt am westlichen Ufer des Oglio an der Strada Statale 573 von Palazzolo sull’Oglio (Provinz Brescia) nach Bergamo. Hier fließt der Cherio in den Oglio.

Die Provinzhauptstadt liegt 20 Kilometer nordwestlich von Palosco. Mailand liegt etwa 50 Kilometer westlich der Gemeinde.

Söhne und Töchter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ettore Dotti (* 1961), römisch-katholischer Ordensgeistlicher, Bischof von Naviraí in Brasilien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.