Schilpario

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Schilpario
Wappen
Schilpario (Italien)
Schilpario
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Bergamo (BG)
Lokale Bezeichnung Schilpér, Schulpér
Koordinaten 46° 1′ N, 10° 9′ OKoordinaten: 46° 1′ 0″ N, 10° 9′ 0″ O
Höhe 1124 m s.l.m.
Fläche 63 km²
Einwohner 1.153 (31. Dez. 2019)[1]
Fraktionen Barzesto, Pradella, Ronco
Postleitzahl 24020
Vorwahl 0346
ISTAT-Nummer 016195
Volksbezeichnung Schilpariesi
Schutzpatron Sant'Antonio di Padova
Website comune.schilpario.bg.it

Schilpario ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 1153 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Bergamo, Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde ist Teil der Comunità Montana di Scalve und liegt etwa 65 Kilometer entfernt von Bergamo. Sie grenzt an die Provinzen Brescia und Sondrio. Im Bergamasker Dialekt der lombardischen Sprache wird der Ort Schülpér genannt, ansonsten Schilpér.

Der Ort war bereits in der Blütezeit Roms von Bedeutung. Hier gab es Eisen- und Zinkvorkommen.

Persönlichkeiten der Stadt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Schilpario – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.