Liste der historischen deutschen Namen für Plätze in Slowenien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Artikel Liste deutscher Bezeichnungen slowenischer Orte und Liste der historischen deutschen Namen für Plätze in Slowenien überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zusammenzuführen (→ Anleitung). Beteilige dich dazu an der betreffenden Redundanzdiskussion. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz und vergiss nicht, den betreffenden Eintrag auf der Redundanzdiskussionsseite mit {{Erledigt|1=~~~~}} zu markieren. Wheeke (Diskussion) 11:45, 26. Feb. 2013 (CET)

Liste der historischen deutschen Namen für Plätze in Slowenien

Der Code (in der Liste) der österreichischen Bezirke Austrian Districts Bezirkshauptmannschaften in 1900[1]:

A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ajdovščina - Haidenschaft in 1859

B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bovec - Flitsch in 1859

C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tschernembl in 1897

D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

I[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

J[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

K[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rieg only before 1867

L[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laibach - Ljubljana, Bilingual in 1891

M[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

N[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

O[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

P[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

R[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

S[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

T[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

U[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

V[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Z[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Klein 1967, Die politische Gliederung der Österreichischen Reichshälfte, p.11-14.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]