Mail (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mail war eine britische Automarke.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen hatte seinen Sitz in England.[2] 1903 begann die Produktion von Automobilen.[1][2][3] Der Markenname lautete Mail.[1][2][3] Im gleichen Jahr endete die Produktion.[1][2][3]

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwei verschiedene Modelle sind überliefert.[1][2]

Das Modell 8 HP hatte einen Einzylindermotor mit 8 PS Leistung.[1][2] Die offene Karosserie bot Platz für vier Personen.[1][2] In Frage kommen Tonneau und Doppelphaeton.

Der 12 HP hatte einen Zweizylindermotor, der 12 PS leistete.[1][2] Die Karosserie bot sechs Personen Platz.[1][2] Eine Quelle verwendet den Begriff Coupé[2] im Sinne von Coupé de Ville.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 0-86288-258-3, S. 370. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Allcarindex (englisch, abgerufen am 12. September 2015)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e f g h i Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8, Kapitel Mail.
  2. a b c d e f g h i j k David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 0-86288-258-3, S. 370. (englisch)
  3. a b c d Allcarindex (englisch, abgerufen am 12. September 2015)