Attila (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Attila war eine britische Automarke.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen Hunslet Engine Company in Leeds (Ortsteil Hunslet) existierte bereits seit 1864 und stellte Lokomotiven her. 1903 begann die Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete Attila. 1906 endete die Produktion.[2]

Straßenfahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Angebot stand nur ein Modell. Besonderheit war der Dreizylindermotor, der 20 PS leistete.[1][2] 1905 wurde auf einer Ausstellung in Islington ein 4-Tonnen-Nutzfahrzeug präsentiert.[3] Ein Dreizylindermotor mit 120 mm Bohrung, 120 mm Hub, 4071 cm³ Hubraum und ebenfalls 20 PS Leistung trieb das Fahrzeug an.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. a b c Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles.
  3. a b Leeds Engine Builders über Hunslet Engine Company. Mit einem kleinen Bericht über die Kraftfahrzeugproduktion. (englisch, abgerufen am 25. April 2014)