Brooke & Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brooke 15/20 hp (1910) mit Spezialkarosserie

Die J. W. Brooke & Company Ltd. war ein britischer Automobilhersteller in Lowestoft (Suffolk). Dort wurden 1902 bis 1913 Luxusautomobile hergestellt.

Die ersten, bis 1904 gefertigten Brooke-Modelle waren mit quer eingebauten Dreizylinder-Reihenmotoren ausgestattet. Ab 1905 ging man zu Vierzylindermotoren, im Jahr darauf zu Sechszylindermotoren, über. Alle diese Motoren waren seitengesteuert.

Mit Beginn des Ersten Weltkrieges stellte die Firma den Bau von Automobilen ein.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
10 hp 1902 3 Reihe
14 hp 1903–1904 3 Reihe 2398 cm³ 2286 mm
15/20 hp 1905–1907 4 Reihe 3190 cm³ 2362–3048 mm
35 hp 1905–1907 4 Reihe 9229 cm³ 2896–3048 mm
25/30 hp 1906–1913 6 Reihe 4788 cm³ 3048–3200 mm
38 hp 1911–1913 6 Reihe 6001 cm³ 3200 mm
40 hp 1908–1913 6 Reihe 6516 cm³ 3200 mm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999), ISBN 1-874105-93-6