Valveless

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valveless

Valveless war ein englischer Hersteller von Automobilen aus Huddersfield in West Yorkshire, der 1908 von Ralph Lucas gegründet wurde. Lucas hatte bereits seit 1901 Fahrzeuge unter diesem Markennamen hergestellt, ohne ein Unternehmen zu gründen. Später übernahm die David Brown Group den Betrieb. 1915 endete die Produktion.

Die Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alle Modelle ab 1908 besaßen einen Zweizylinder-Zweitaktmotor, der als Frontmotor eingebaut war und die Hinterräder antrieb.

20 HP und 25 HP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1908 gab es das Modell 20 HP mit 3891 cm³ Hubraum, das von 1909 bis 1911 mit gleichem Hubraum 25 HP genannt wurde.

15 HP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Motor dieses Modelles hatte von 1911 bis 1915 in der Standardausführung 2503 cm³ Hubraum, zusätzlich gab es 1913 eine Sonderausführung mit 2777 cm³ Hubraum.

19,9 HP[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dieses Modell hatte in den Jahren von 1913 bis 1914 einen Motor mit 3217 cm³ Hubraum, der 1915 auf 3546 cm³ erhöht wurde.

Ein Fahrzeug ist im Tolson Memorial Museum in Huddersfield, West Yorkshire zu besichtigen.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die große Automobil-Enzyklopädie. BLV, München 1986, ISBN 3-405-12974-5.
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6. (english)
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 3: P–Z. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Valveless Car – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Motorbase (englisch, abgerufen am 25. Januar 2015)