West Limited

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
West 20/22 hp (1907)

West Limited, ab 1908 E. J. West & Co Limited, war ein britischer Automobilhersteller, der als Nachfolger der Progress Cycle Company zwischen 1904 und 1912 in Coventry (Warwickshire) ansässig war.

Es entstanden acht verschiedene Modelle mit Zwei-, Vier- und Sechszylindermotoren. Viele Modelle besaßen einen Einbaumotor von Aster und wurden daher auch als West-Aster angeboten.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
10/12 hp 1906 2 Reihe 1703 cm³ 2337 mm
12/14 hp 1907–1908 2 Reihe 1843 cm³ 2337 mm
30 hp 1907–1908 4 Reihe 4849 cm³ 3048 mm
20/22 hp 1907–1908 4 Reihe 3686 cm³ 2819–2972 mm
15 hp 1908 6 Reihe 2819 mm
15/16 hp 1908 4 Reihe 2438 cm³ 2591–2819 mm
35 hp 1908 4 Reihe 5322 cm³ 2896 mm
7/9 hp 1911–1912 2 Reihe 1666 cm³ 2007 mm

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publ., Dorchester 1999, ISBN 1-874105-93-6.
  • George N. Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Éditions de la Courtille, Paris 1975 (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: West / West-Aster – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien