Century Engineering

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Century Engineering & Motor Co Limited
Century Engineering Co Limited
Rechtsform Limited
Gründung 1885
Auflösung 1907
Sitz Willesden, London
Leitung Sydney Begbie
Branche Automobilhersteller
Century Dreirad von 1899

Century Engineering war ein britischer Hersteller von Automobilen.[1][2]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ralph Jackson begann 1885 in Altrincham in Cheshire mit der Produktion von Fahrrädern. 1899 gründete er das Unternehmen Century Engineering & Motor Co Limited zur Produktion von Automobilen. 1901 verließ Jackson das Unternehmen und gründete Eagle Engineering. Unter der Leitung von Sydney Begbie erfolgte der Umzug nach Willesden bei London, und 1904 die Umbenennung in Century Engineering Co Limited. Ab 1905 lautete der Markenname New Century. 1907 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Modell war das Century Tandem, ein Dreirad, bei dem sich das einzelne Rad hinten befand. Ausgestattet war es anfangs mit einem Einzylindermotor mit 2,25 PS Leistung. 1901 standen drei verschiedene Einzylinder-Einbaumotoren zur Wahl: von De Dion-Bouton mit 3,5 PS, von Aster und von M.M.C. mit jeweils 5 PS. Ab 1905 wurde ein Zweizylindermotor montiert. 1903 erschienen konventionelle vierrädrige Autos. Die Modelle 8 HP und 10 HP waren mit Zweizylindermotoren von Aster ausgestattet, und das Modell 22 HP mit einem Vierzylindermotor von Mutel. 1906 kam noch das Vierzylindermodell Princess mit 16 PS Leistung dazu.

Drei Fahrzeuge dieser Marke nehmen gelegentlich am London to Brighton Veteran Car Run teil.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)
  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing PLC, Dorchester 1997, ISBN 1-874105-93-6. (englisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Century Engineering – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.