New Pop Festival

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Bloodhound Gang auf dem SWR3 New Pop Festival

Das SWR3 New Pop Festival findet seit 1998 alljährlich an einem Wochenende im September in Baden-Baden statt. In den Jahren 1994 bis 1997 veranstaltete der Vorgängersender SWF3 dieses Festival.

Der Radiosender stellt mit Hilfe dieses Festivals neue Musiker und Bands (Newcomer) aus dem In- und Ausland einem breiten Publikum vor. Daneben treten aber auch in dem sogenannten SWR3 New Pop Special zahlreiche bereits bekannte Künstler und Bands auf.

Bemerkenswert dabei sind die teils außergewöhnlichen Spielorte. Die Konzerte fanden zunächst im Theater Baden-Baden, dem SWR-TV-Studio 5 sowie in einer Montagehalle von Mercedes-Benz in Rastatt statt, wo erst kurz vor Beginn des Konzertes die Bänder angehalten werden. Seit mehreren Jahren finden die Konzerte im Theater Baden-Baden, Festspielhaus Baden-Baden und Kurhaus Baden-Baden statt. Dazu gibt es eine öffentliche Live-Bühne vor dem Kurhaus, auf der tagsüber die Festival-Künstler Star-Talks und Unplugged-Einlagen geben, am Abend finden halbstündige Zusatz-Unplugged-Konzerte statt.

Award[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die beliebteste Band des Festivals wurde in der Vergangenheit mit dem von DaimlerChrysler und SWR3 kreierten A-ward ausgezeichnet. Hauptgewinn für die Publikumsjury war ein Pkw (Mercedes-Benz A-Klasse). Zu den A-ward-Preisträgern zählen Anastacia (2000), Soraya und Xavier Naidoo sowie Gruppen wie The Fugees, Bloodhound Gang und Wonderwall. Im Jahr 2006 erhielt Corinne Bailey Rae vor den Scissor Sisters den Publikumspreis.

Seit 2007 vergibt SWR3 den Musikpreis „SWR3 Pioneer of Pop“-Award (2007: Joe Cocker, 2008: Udo Lindenberg, 2009: a-ha, 2011: The Scorpions) bzw. auch „SWR3 Pioneer of Rock“ (2013: Die Toten Hosen, 2014: Lenny Kravitz) oder „Newcomer Award“ (2010: Lena, 2012: Loreen).

Mitwirkende Künstler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SWF3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

SWR3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Theater Baden-Baden während des SWR3 New Pop Festivals 2009
Das Museum Frieder Burda während des SWR3 New Pop Festivals 2010
Zum 20-jährigen Jubiläum fand das New Pop Festival an vier statt drei Tagen statt. An diesem Zusatztag, welcher als „fantastischer vierter Tag“ beworben wurde, gab es ein Jubiläumskonzert der Fantastischen Vier, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum feierten.

Ausstrahlungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Festival-Konzerte und -Höhepunkte werden im SWR3-Festivalradio und online auf SWR3.de ausgestrahlt. Bis 2016 übertrug EinsPlus alle Konzerte live im Fernsehen. Ab 2017 ist der ARD Digitalkanal ONE neuer Fernsehpartner des SWR3 New Pop Festivals und zeigt die Konzerte sowie das Special und weitere Sendungen zeitversetzt. Die Konzerte werden nach wie vor im Live-Stream auf swr3.de übertragen. National sind TV-Anstalten wie das SWR Fernsehen, 3sat und Arte mit dabei. Das Erste strahlt das SWR3 New Pop Festival – das Special zeitversetzt aus. Bis 2010 lief diese Sendung im ZDF.

Auf Facebook, Twitter, Youtube & Co finden sich ebenfalls Live-Streams, Videos, Fotos, Blogs, Live-Kommentar-Funktionen und Band-Postings zum Festival.

Künstler-Plakat[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das offizielle Festival-Plakat wird seit 2003 von Pop-Art-Künstlern gestaltet: 2003 war es James Rizzi, 2004 Charles Kaufman, 2005 Thitz, 2006 Moritz Götze, 2007 Thomas Baumgärtel, 2008 Udo Lindenberg, 2009 Gunter Sachs, 2010 Aya Takano, 2011 Stefan Strumbel, 2012 Oliver Rath, 2013 Stefan Marx und 2014 André Saraiva.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • SWR3 – Das Magazin: „20. New Pop Festival“; Heft 08/2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: New Pop Festival – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Swr3.de: Joe Cocker - Sein Schrei machte ihn zur Rocklegende von Jörg Lange vom 23. Oktober 2014 abgerufen am 26. Dezember 2014
  2. New Pop und Rock plus Retro-Soul
  3. Clean Bandit und Nico & Vinz
  4. New Pop Festival 2014: American Authors & Sam Smith
  5. Cris Cab, Family of the Year und London Grammar
  6. Das Special und mehr beim SWR3 New Pop Festival 2015