Martinvelle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Martinvelle
Wappen von Martinvelle
Martinvelle (Frankreich)
Martinvelle
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Darney
Gemeindeverband Vosges Côté Sud Ouest
Koordinaten 47° 59′ N, 6° 0′ OKoordinaten: 47° 59′ N, 6° 0′ O
Höhe 249–370 m
Fläche 24,73 km2
Einwohner 120 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 88410
INSEE-Code

Mairie Martinvelle

Martinvelle ist eine französische Gemeinde mit 120 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) und einer Fläche von 24,73 Quadratkilometern im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Martinvelle gehört zum Arrondissement Neufchâteau und zum Kanton Darney. Bis zum 29. März 2015 befand sich die Gemeinde im aufgelösten Kanton Monthureux-sur-Saône.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Martinvelle liegt am Rande der Monts Faucilles im Einzugsgebiet des Côney, etwa 45 Kilometer südwestlich von Épinal. Umgeben wird Martinvelle von den Nachbargemeinden Claudon im Norden, Passavant-la-Rochère im Osten, Vougécourt im Süden, Ameuvelle im Südwesten, Regnévelle im Westen sowie Monthureux-sur-Saône im Nordwesten. Martinvelle grenzt im Osten und Süden an das Département Haute-Saône. Martinvelle liegt auf einer Höhe von 336 Metern.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 228 209 196 176 168 135 128 121

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pierre-aux-Liens
  • Schloss Martinvelle aus dem 17. Jahrhundert
  • Brunnen
  • Lavoir

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Martinvelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien