Vaudoncourt (Vosges)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vaudoncourt
Vaudoncourt (Frankreich)
Vaudoncourt
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Vittel
Gemeindeverband Terre d’Eau
Koordinaten 48° 13′ N, 5° 48′ OKoordinaten: 48° 13′ N, 5° 48′ O
Höhe 320–368 m
Fläche 5,67 km2
Einwohner 157 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 88140
INSEE-Code

Mairie Vaudoncourt

Vaudoncourt ist eine kleine französische Gemeinde mit 157 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Neufchâteau und zum Gemeindeverband Terre d’Eau.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vaudoncourt liegt am nordöstlichen Rand der Landschaft Bassigny, etwa 15 Kilometer westlich von Vittel. Durch die Gemeinde fließt der Ruisseau de Vaudoncourt, ein Nebenfluss des Anger. Umgeben wird Vaudoncourt von den Nachbargemeinden Morville im Norden, Auzainvilliers im Nordosten, Bulgnéville im Südosten, Aingeville im Südwesten sowie Malaincourt im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007 2016
Einwohner 114 97 96 132 139 117 132 160
Quelleb: Cassini[1] und INSEE[2]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Barthélemy
  • Brunnen
  • Croix Saint-Nicolas, Flurkreuz
Kirche St. Bartholomäus

Wirtschaft und Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Vaudoncourt sind fünf Landwirtschaftsbetriebe ansässig (Rinder-, Ziegen- und Schafzucht, Milchviehhaltung).[3]

Zweieinhalb Kilometer östlich von Vaudoncourt besteht Anschluss an die Autoroute A31 (Ausfahrt Bulgnéville).

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vaudoncourt auf cassini.ehess.fr
  2. Vaudoncourt auf insee.fr
  3. Landwirtschaftsbetriebe auf annuaire-mairie.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Vaudoncourt – Sammlung von Bildern