Monthureux-le-Sec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monthureux-le-Sec
Monthureux-le-Sec (Frankreich)
Monthureux-le-Sec
Region Grand Est
Département Vosges
Arrondissement Neufchâteau
Kanton Vittel
Gemeindeverband Terre d’Eau
Koordinaten 48° 10′ N, 6° 2′ OKoordinaten: 48° 10′ N, 6° 2′ O
Höhe 345–448 m
Fläche 11,36 km2
Einwohner 158 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 88800
INSEE-Code

Mairie und Schule

Monthureux-le-Sec ist eine auf 420 Metern über Meereshöhe gelegene Gemeinde im französischen Département Vosges in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen). Sie gehört zum Kanton Vittel im Arrondissement Neufchâteau. Sie grenzt im Norden an Haréville und Remoncourt, im Osten an Esley, im Südosten an Senonges, im Südwesten an Thuillières und im Nordwesten an Valleroy-le-Sec. Die Bewohner nennen sich Monthécursiens.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 207 183 170 196 177 168 160 165

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monthureux-le-Sec – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien