Baskenland-Rundfahrt 2012

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
52. Baskenland-Rundfahrt 2012
Vuelta al Pais Vasco Logo.svg
Rennserie UCI World Tour
Austragungsland SpanienSpanien Spanien
Austragungszeitraum 2. bis 7. April 2012
Etappen 6
Gesamtlänge 855,6 km
Starterfeld 160 aus 20 Nationen in 20 Teams
(davon 114 im Ziel angekommen)
Sieger
Einzelwertung 1. SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS) 20:58:15 h
2. SpanienSpanien Joaquim Rodríguez (KAT) + 0:12 min
3. NiederlandeNiederlande Bauke Mollema (RAB) + 0:42 min
Teamwertung RusslandRussland Katusha Team 63:00:18 h
Wertungstrikots
Gesamtwertung Gesamtwertung SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS)
Punktewertung Punktewertung SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS)
Bergwertung Bergwertung DanemarkDänemark Mads Christensen (SAX)
Sprintwertung Sprintwertung ItalienItalien Marco Pinotti (BMC)
Verlauf
Karte 52. Baskenland-Rundfahrt 2012
2011 2013

Die 52. Baskenland-Rundfahrt (offiziell:Vuelta al País Vasco) fand vom 2. bis 7. April 2012 statt. Das Radsport-Etappenrennen ist Teil der UCI World Tour 2012 und wurde in sechs Etappen ausgetragen. Die Gesamtdistanz betrug 855,6 Kilometer. Mit seinem Sieg beim abschließenden Zeitfahren gewann der Spanier Samuel Sánchez, der das Trikot des Gesamtführenden schon für einen Tag auf der vierten Etappe getragen hatte, auch die Rundfahrt. Joaquim Rodríguez und Bauke Mollema vervollstandigten das Podium.

Teilnehmer[Bearbeiten]

Startberechtigt waren die 18 ProTeams. Außerdem lud der Veranstalter die beiden Professional Continental Teams Utensilnord Named aus Irland und wie im Vorjahr Caja Rural aus Spanien ein. [1]

ProTeams
FrankreichFrankreich Ag2r
KasachstanKasachstan Astana Pro Team
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten BMC Racing Team
SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi
FrankreichFrankreich FDJ-Big Mat
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Garmin-Barracuda
 
AustralienAustralien GreenEdge Cycling Team
RusslandRussland Katusha Team
ItalienItalien Lampre-ISD
ItalienItalien Liquigas-Cannondale
BelgienBelgien Lotto Belisol Team
SpanienSpanien Movistar
 
BelgienBelgien Omega Pharma-Quickstep
NiederlandeNiederlande Rabobank
LuxemburgLuxemburg RadioShack-Nissan
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Sky ProCycling
DanemarkDänemark Team Saxo Bank
NiederlandeNiederlande Vacansoleil-DCM
Professional Continental Teams
SpanienSpanien Caja Rural
 
IrlandIrland Utensilnord Named

Hauptartikel Fahrerfeld 2012

Etappen[Bearbeiten]

Der Streckenplan wurde am 15. März 2012 in Bilbao vorgestellt.[2]

Etappenübersicht[Bearbeiten]

Etappe Tag Start–Ziel km Typ Etappensieger
1. 2. April Güeñes – Güeñes 153 Bergetappe SpanienSpanien José Joaquín Rojas Gil (MOV)
2. 3. April Güeñes – Vitoria-Gasteiz 165,7 Bergetappe SudafrikaSüdafrika Daryl Impey (GEC)
3. 4. April Vitoria-Gasteiz – Eibar-Arrate 164 Bergetappe SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS)
4. 5. April Eibar – Bera-Ibardin 151 Bergetappe SpanienSpanien Joaquim Rodríguez (KAT)
5. 6. April Bera-Ibardin – Oñati 183 Bergetappe
6. 7. April Oñati – Oñati 018,9 Einzelzeitfahren

SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS)

1. Etappe, Güeñes – Güeñes[Bearbeiten]

Ergebnis 1. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. José Joaquín Rojas Gil SpanienSpanien Movistar 3:57:44 h
2. Wouter Poels NiederlandeNiederlande Vacansoleil-DCM gleiche Zeit
3. Fabian Wegmann DeutschlandDeutschland Garmin-Barracuda gleiche Zeit
4. Daniele Ratto ItalienItalien Liquigas-Cannondale gleiche Zeit
5. Arthur Vichot FrankreichFrankreich FDJ-Big Mat gleiche Zeit
Gesamtwertung nach der 1. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. José Joaquín Rojas Gil SpanienSpanien Movistar 3:57:44 h
2. Wouter Poels NiederlandeNiederlande Vacansoleil-DCM gleiche Zeit
3. Fabian Wegmann DeutschlandDeutschland Garmin-Barracuda gleiche Zeit
4. Daniele Ratto ItalienItalien Liquigas-Cannondale gleiche Zeit
5. Arthur Vichot FrankreichFrankreich FDJ-Big Mat gleiche Zeit


2. Etappe, Güeñes – Vitoria-Gasteiz[Bearbeiten]

Ergebnis 2. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Daryl Impey SudafrikaSüdafrika GreenEdge Cycling Team 4:10:07 h
2. Allan Davis AustralienAustralien GreenEdge Cycling Team gleiche Zeit
3. Davide Appollonio ItalienItalien Sky ProCycling gleiche Zeit
4. José Joaquin Rojas Gil SpanienSpanien Movistar gleiche Zeit
5. Michael Matthews AustralienAustralien Rabobank gleiche Zeit
Gesamtwertung nach der 2. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. José Joaquin Rojas Gil SpanienSpanien Movistar 8:07:51 h
2. Daniele Ratto ItalienItalien Liquigas-Cannondale gleiche Zeit
3. Fabian Wegmann DeutschlandDeutschland Garmin-Barracuda gleiche Zeit
4. Daryl Impey SudafrikaSüdafrika GreenEdge Cycling Team gleiche Zeit
5. Francesco Gavazzi ItalienItalien Astana Pro Team gleiche Zeit


3. Etappe, Vitoria-Gasteiz – Eibar-Arrate[Bearbeiten]

Ergebnis 3. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi 3:58:15 h
2. Joaquim Rodríguez SpanienSpanien Katusha Team gleiche Zeit
3. Christopher Horner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten RadioShack-Nissan + 0:12
4. Bauke Mollema NiederlandeNiederlande Rabobank gleiche Zeit
5. Damiano Cunego ItalienItalien Lampre-ISD gleiche Zeit
Gesamtwertung nach der 3. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi 12:06:06 h
2. Christopher Horner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten RadioShack-Nissan gleiche Zeit
3. Joaquim Rodríguez SpanienSpanien Katusha Team gleiche Zeit
4. Ryder Hesjedal KanadaKanada Garmin-Barracuda + 0:12
5. Wouter Poels NiederlandeNiederlande Vacansoleil-DCM gleiche Zeit


4. Etappe, Eibar – Bera-Ibardin[Bearbeiten]

Ergebnis 4. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Joaquim Rodríguez SpanienSpanien Katusha Team 3:55:56 h
2. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi + 0:09
3. Sergio Henao KolumbienKolumbien Sky ProCycling + 0:12
4. Robert Kišerlovski KroatienKroatien Astana Pro Team gleiche Zeit
5. Lars Petter Nordhaug NorwegenNorwegen Sky ProCycling gleiche Zeit
Gesamtwertung nach der 4. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Joaquim Rodríguez SpanienSpanien Katusha Team 16:02:02 h
2. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi + 0:09
3. Christopher Horner Vereinigte StaatenVereinigte Staaten RadioShack-Nissan + 0:21
4. Robert Kišerlovski KroatienKroatien Astana Pro Team + 0:24
5. Sergio Henao KolumbienKolumbien Sky ProCycling gleiche Zeit


5. Etappe, Bera-Ibardin – Oñati[Bearbeiten]

Ergebnis 5. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Joaquim Rodríguez SpanienSpanien Katusha Team 4:27:16 h
2. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi gleiche Zeit
3. Robert Kišerlovski KroatienKroatien Astana Pro Team + 0:02
4. Vasili Kiryienka WeissrusslandWeißrussland Movistar + 0:05
5. Lars Petter Nordhaug NorwegenNorwegen Sky ProCycling gleiche Zeit
Gesamtwertung nach der 5. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Joaquim Rodríguez SpanienSpanien Katusha Team 20:29:18 h
2. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi + 0:09
3. Robert Kišerlovski KroatienKroatien Astana Pro Team + 0:26
4. Lars Petter Nordhaug NorwegenNorwegen Sky ProCycling + 0:33
5. Michele Scarponi ItalienItalien Lampre-ISD gleiche Zeit


6. Etappe, Oñati – Oñati[Bearbeiten]

Ergebnis 6. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi 28:48 min
2. Bauke Mollema NiederlandeNiederlande Rabobank + 0:06
3. Tony Martin DeutschlandDeutschland Omega Pharma-Quickstep + 0:07
4. Marco Pinotti ItalienItalien BMC Racing Team + 0:15
5. Damiano Cunego ItalienItalien Lampre-ISD + 0:16
Gesamtwertung nach der 6. Etappe
Fahrer Nation Team Zeit
1. Samuel Sánchez SpanienSpanien Euskaltel-Euskadi 20:58:15 h
2. Joaquim Rodríguez SpanienSpanien Katusha Team + 0:12
3. Bauke Mollema NiederlandeNiederlande Rabobank + 0:42
4. Damiano Cunego ItalienItalien Lampre-ISD + 0:47
5. Tony Martin DeutschlandDeutschland Omega Pharma-Quickstep + 0:54


Trikots im Rennverlauf[Bearbeiten]

Etappe Gelbes Trikot Gesamtwertung Grünes Trikot Punktewertung Blaues Trikot Bergwertung Weißes Trikot Sprintwertung Gelbe Startnummer Teamwertung
1. SpanienSpanien José Joaquín Rojas Gil (MOV) SpanienSpanien José Joaquín Rojas Gil (MOV) SpanienSpanien David de la Fuente (CJR) ItalienItalien Davide Mucelli (UNA) Vacansoleil-DCM
2. SpanienSpanien Julián Sánchez (CJR) GreenEdge Cycling Team
3. SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS) DanemarkDänemark Mads Christensen (SAX) DanemarkDänemark Mads Christensen (SAX) Katusha Team
4. SpanienSpanien Joaquim Rodríguez (KAT) SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS)
5. SpanienSpanien Joaquim Rodríguez (KAT) ItalienItalien Marco Pinotti (BMC) Sky ProCycling
6. SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS) SpanienSpanien Samuel Sánchez (EUS) Katusha Team

Nachweise[Bearbeiten]

  1. Teilnehmer
  2. Etappenvorstellung

Weblinks[Bearbeiten]