Giro d’Italia 2006/Fahrerfeld

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Fahrer und Mannschaften nahmen am Giro d’Italia 2006 teil:

Die deutschen, österreichischen und Schweizer Fahrer sind fett markiert.

Discovery Channel (USA)[Bearbeiten]

1 Paolo Savoldelli ItalienItalien Italien
2 Tom Danielson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten – nicht zur 20. Etappe angetreten, Nasennebenhöhlenentzündung und Fieber
3 Manuel Beltrán SpanienSpanien Spanien
4 Wjatscheslaw Jekimow RusslandRussland Russland
5 Benoît Joachim LuxemburgLuxemburg Luxemburg
6 Jason McCartney Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
7 Pavel Padrnos TschechienTschechien Tschechien
8 José Luis Rubiera SpanienSpanien Spanien
9 Matthew White AustralienAustralien Australien

ag2r Prévoyance (FRA)[Bearbeiten]

11 Sylvain Calzati FrankreichFrankreich Frankreich
12 Íñigo Chaurreau SpanienSpanien Spanien
13 Renaud Dion FrankreichFrankreich Frankreich
14 Hubert Dupont FrankreichFrankreich Frankreich
15 John Gadret FrankreichFrankreich Frankreich – Aufgabe während der 18. Etappe
16 Jurij Kriwzow UkraineUkraine Ukraine
17 Carl Naibo FrankreichFrankreich Frankreich
18 Mark Scanlon IrlandIrland Irland – Aufgabe während der 12. Etappe
19 Tomas Vaitkus LitauenLitauen Litauen – Aufgabe während der 13. Etappe

Bouygues Télécom (FRA)[Bearbeiten]

21 Giovanni Bernaudeau FrankreichFrankreich Frankreich – nicht zur 14. Etappe angetreten
22 Sébastien Chavanel FrankreichFrankreich Frankreich – Aufgabe während der 7. Etappe
23 Stef Clement NiederlandeNiederlande Niederlande
24 Olivier Bonnaire FrankreichFrankreich Frankreich
25 Andy Flickinger FrankreichFrankreich Frankreich – nicht zur 12. Etappe angetreten
26 Yohann Gène FrankreichFrankreich Frankreich
27 Arnaud Labbe FrankreichFrankreich Frankreich
28 Yoann Le Boulanger FrankreichFrankreich Frankreich
29 Laurent Lefèvre FrankreichFrankreich Frankreich

Caisse d'Epargne-Illes Balears (ESP)[Bearbeiten]

31 José Luis Carrasco SpanienSpanien Spanien
32 Wladimir Jefimkin RusslandRussland Russland
33 Imanol Erviti SpanienSpanien Spanien
34 Marco Fertonani ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 18. Etappe
35 José Iván Gutiérrez SpanienSpanien Spanien
36 Joan Horrach SpanienSpanien Spanien
37 José Julia SpanienSpanien Spanien
38 Mikel Pradera SpanienSpanien Spanien
39 Francisco Pérez SpanienSpanien Spanien

Ceramiche Panaria-Navigare (IRL)[Bearbeiten]

41 Emanuele Sella ItalienItalien Italien
42 Luca Mazzanti ItalienItalien Italien
43 Moisés Aldape MexikoMexiko Mexiko – nicht zur 14. Etappe angetreten
44 Fortunato Baliani ItalienItalien Italien
45 Miguel Ángel Rubiano KolumbienKolumbien Kolumbien
46 Serhij Matwjejew UkraineUkraine Ukraine
47 Julio Pérez Cuapio MexikoMexiko Mexiko
48 Maximiliano Richeze ArgentinienArgentinien Argentinien
49 Luis Felipe Laverde KolumbienKolumbien Kolumbien

Cofidis (FRA)[Bearbeiten]

51 Leonardo Bertagnolli ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 4. Etappe, Allergie
52 Leonardo Duque KolumbienKolumbien Kolumbien
53 Thierry Marichal BelgienBelgien Belgien – Aufgabe während der 7. Etappe
54 Amaël Moinard FrankreichFrankreich Frankreich
55 Maxime Monfort BelgienBelgien Belgien
56 Cristian Moreni ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 7. Etappe
57 Iván Parra KolumbienKolumbien Kolumbien
58 Staf Scheirlinckx BelgienBelgien Belgien – Aufgabe während der 14. Etappe, Schlüsselbeinbruch
59 Rik Verbrugghe BelgienBelgien Belgien – nicht zur 16. Etappe angetreten

Crédit Agricole (FRA)[Bearbeiten]

61 Francesco Bellotti ItalienItalien Italien
62 Alexander Botscharow RusslandRussland Russland
63 William Bonnet FrankreichFrankreich Frankreich
64 Christophe Edaleine FrankreichFrankreich Frankreich
65 Patrice Halgand FrankreichFrankreich Frankreich
66 Rémi Pauriol FrankreichFrankreich Frankreich
67 Benoît Poilvet FrankreichFrankreich Frankreich
68 Yannick Talabardon FrankreichFrankreich Frankreich
69 Nicolas Vogondy FrankreichFrankreich Frankreich

Davitamon-Lotto (BEL)[Bearbeiten]

71 Christophe Brandt BelgienBelgien Belgien – nicht zur 4. Etappe angetreten, gebrochener Ellenbogen
72 Nick Gates AustralienAustralien Australien
73 Josep Jufré SpanienSpanien Spanien
74 Jan Kuyckx BelgienBelgien Belgien
75 Robbie McEwen AustralienAustralien Australien – nicht zur 13. Etappe angetreten, Bauchschmerzen
76 Preben Van Hecke BelgienBelgien Belgien
77 Wim Van Huffel BelgienBelgien Belgien
78 Henk Vogels AustralienAustralien Australien
79 Bert Roesems BelgienBelgien Belgien

Euskaltel-Euskadi (ESP)[Bearbeiten]

81 Beñat Albizuri SpanienSpanien Spanien
82 Andoni Aranaga SpanienSpanien Spanien – Aufgabe während der 14. Etappe
83 Koldo Fernández SpanienSpanien Spanien – Aufgabe während der 7. Etappe
84 Iker Flores SpanienSpanien Spanien
85 Markel Irízar SpanienSpanien Spanien
86 Roberto Laiseka SpanienSpanien Spanien – Aufgabe während der 12. Etappe, Sturzverletzungen
87 David López García SpanienSpanien Spanien
88 Antton Luengo SpanienSpanien Spanien
89 Iban Mayoz SpanienSpanien Spanien

La Française des Jeux (FRA)[Bearbeiten]

91 Bradley McGee AustralienAustralien Australien – Aufgabe während der 10. Etappe, Rückenschmerzen
92 Sandy Casar FrankreichFrankreich Frankreich
93 Carlos Da Cruz FrankreichFrankreich Frankreich
94 Mickaël Delage FrankreichFrankreich Frankreich
95 Arnaud Gérard FrankreichFrankreich Frankreich
96 Philippe Gilbert BelgienBelgien Belgien – nicht zur 12. Etappe angetreten
97 Gustav Larsson SchwedenSchweden Schweden
98 Cyrille Monnerais FrankreichFrankreich Frankreich
99 Jussi Veikkanen FinnlandFinnland Finnland

Gerolsteiner (GER)[Bearbeiten]

101 Robert Förster DeutschlandDeutschland Deutschland
102 Torsten Hiekmann DeutschlandDeutschland Deutschland
103 Sven Krauß DeutschlandDeutschland Deutschland
104 Andrea Moletta ItalienItalien Italien
105 Volker Ordowski DeutschlandDeutschland Deutschland – Aufgabe während der 19. Etappe
106 Davide Rebellin ItalienItalien Italien – nicht zur 11. Etappe angetreten, gebrochene Rippe
107 Matthias Russ DeutschlandDeutschland Deutschland
108 Ronny Scholz DeutschlandDeutschland Deutschland – Aufgabe während der 14. Etappe
109 Stefan Schumacher DeutschlandDeutschland Deutschland

Lampre-Fondital (ITA)[Bearbeiten]

111 Damiano Cunego ItalienItalien Italien
112 Marzio Bruseghin ItalienItalien Italien
113 Paolo Fornaciari ItalienItalien Italien
114 Jewgeni Petrow RusslandRussland Russland
115 Gorazd Štangelj SlowenienSlowenien Slowenien
116 Sylwester Szmyd PolenPolen Polen
117 Paolo Tiralongo ItalienItalien Italien
118 Tadej Valjavec SlowenienSlowenien Slowenien
119 Francisco Vila SpanienSpanien Spanien

Liberty Seguros-Würth (ESP)[Bearbeiten]

121 Dariusz Baranowski PolenPolen Polen – Aufgabe während der 10. Etappe, Magen-Darm-Grippe
122 Giampaolo Caruso ItalienItalien Italien
123 Koen de Kort NiederlandeNiederlande Niederlande
124 Daniel Navarro SpanienSpanien Spanien
125 Unai Osa SpanienSpanien Spanien
126 Javier Ramírez SpanienSpanien Spanien
127 Michele Scarponi ItalienItalien Italien – nicht zur 17. Etappe angetreten
128 Marcos Serrano SpanienSpanien Spanien – nicht zur 13. Etappe angetreten
129 Sergei Jakowlew KasachstanKasachstan Kasachstan – Aufgabe während der 18. Etappe

Liquigas-Bianchi (ITA)[Bearbeiten]

131 Danilo Di Luca ItalienItalien Italien
132 Patrick Calcagni SchweizSchweiz Schweiz
133 Dario Cioni ItalienItalien Italien
134 Dario Andriotto ItalienItalien Italien
135 Vladimir Miholjević KroatienKroatien Kroatien – nicht zur 14. Etappe angetreten
136 Andrea Noè ItalienItalien Italien
137 Franco Pellizotti ItalienItalien Italien
138 Alessandro Spezialetti ItalienItalien Italien
139 Charles Wegelius Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich

Phonak Hearing Systems (SUI)[Bearbeiten]

141 Martin Elmiger SchweizSchweiz Schweiz
142 Fabrizio Guidi ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 18. Etappe
143 José Enrique Gutiérrez SpanienSpanien Spanien
144 Jonathan Patrick McCarty Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
145 Axel Merckx BelgienBelgien Belgien – nicht zur 15. Etappe angetreten, Bauchschmerzen
146 Víctor Hugo Peña KolumbienKolumbien Kolumbien
147 Grégory Rast SchweizSchweiz Schweiz
148 Johann Tschopp SchweizSchweiz Schweiz
149 Steve Zampieri SchweizSchweiz Schweiz

Quick·Step-Innergetic (BEL)[Bearbeiten]

151 Serge Baguet BelgienBelgien Belgien – Aufgabe während der 17. Etappe
152 Paolo Bettini ItalienItalien Italien
153 Davide Bramati ItalienItalien Italien
154 Addy Engels NiederlandeNiederlande Niederlande
155 Juan Manuel Gárate SpanienSpanien Spanien
156 José Antonio Garrido SpanienSpanien Spanien
157 Leonardo Scarselli ItalienItalien Italien
158 Jurgen Van De Walle BelgienBelgien Belgien
159 Remmert Wielinga NiederlandeNiederlande Niederlande – nicht zur 5. Etappe angetreten, Fieber

Rabobank (NED)[Bearbeiten]

161 Mauricio Ardila KolumbienKolumbien Kolumbien
162 Theo Eltink NiederlandeNiederlande Niederlande
163 Graeme Brown AustralienAustralien Australien – Aufgabe während der 7. Etappe
164 Mathew Hayman AustralienAustralien Australien
165 Alexander Kolobnew RusslandRussland Russland
166 Grischa Niermann DeutschlandDeutschland Deutschland
167 Marc de Maar NiederlandeNiederlande Niederlande
168 Michael Rasmussen DanemarkDänemark Dänemark – nicht zur 12. Etappe angetreten, Rückenschmerzen
169 Marc Wauters BelgienBelgien Belgien – Aufgabe während der 17. Etappe

Saunier Duval-Prodir (ESP)[Bearbeiten]

171 Gilberto Simoni ItalienItalien Italien
172 José Ángel Gómez Marchante SpanienSpanien Spanien
173 Rubén Lobato SpanienSpanien Spanien
174 Piotr Mazur PolenPolen Polen – Aufgabe während der 18. Etappe
175 Manuele Mori ItalienItalien Italien
176 Aaron Olsen Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
177 Leonardo Piepoli ItalienItalien Italien
178 Marco Pinotti ItalienItalien Italien
179 Guido Trentin ItalienItalien Italien

Selle Italia-Diquigiovanni (COL)[Bearbeiten]

181 José Rujano VenezuelaVenezuela Venezuela – Aufgabe während der 13. Etappe, Unterkühlung
182 José Serpa KolumbienKolumbien Kolumbien
183 Wladimir Belli ItalienItalien Italien - Aufgabe während der 20. Etappe
184 Sergio Barbero ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 18. Etappe
185 Alessandro Bertolini ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 7. Etappe, Bauchschmerzen
186 Gabriele Missaglia ItalienItalien Italien
187 Raffaele Illiano ItalienItalien Italien
188 Alberto Loddo ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 16. Etappe
189 Santo Anzà ItalienItalien Italien

Team CSC (DEN)[Bearbeiten]

191 Ivan Basso ItalienItalien Italien
192 Carlos Sastre SpanienSpanien Spanien
193 Nicki Sørensen DanemarkDänemark Dänemark
194 Michael Blaudzun DanemarkDänemark Dänemark
195 Bobby Julich Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
196 Jens Voigt DeutschlandDeutschland Deutschland
197 Giovanni Lombardi ItalienItalien Italien
198 Wolodymyr Hustow UkraineUkraine Ukraine
199 Iñigo Cuesta SpanienSpanien Spanien

Team Milram (ITA)[Bearbeiten]

201 Alessandro Petacchi ItalienItalien Italien – nicht zur 4. Etappe angetreten, Kniescheibe gebrochen
202 Alessandro Cortinovis ItalienItalien Italien
203 Sergio Ghisalberti ItalienItalien Italien
204 Christian Knees DeutschlandDeutschland Deutschland
205 Mirco Lorenzetto ItalienItalien Italien – Aufgabe während der 21. Etappe, Sturzverletzung
206 Alberto Ongarato ItalienItalien Italien
207 Elia Rigotto ItalienItalien Italien
208 Fabio Sacchi ItalienItalien Italien
209 Alessandro Vanotti ItalienItalien Italien

T-Mobile Team (GER)[Bearbeiten]

211 Scott Davis AustralienAustralien Australien
212 Serhij Hontschar UkraineUkraine Ukraine – Aufgabe vor der 17. Etappe, Sturzverletzung
213 Matthias Kessler DeutschlandDeutschland Deutschland
214 André Korff DeutschlandDeutschland Deutschland – Aufgabe während der 7. Etappe, Sturzverletzung
215 Jörg Ludewig DeutschlandDeutschland Deutschland
216 Olaf Pollack DeutschlandDeutschland Deutschland
217 Michael Rogers AustralienAustralien Australien – nicht zur 13. Etappe angetreten
218 František Raboň TschechienTschechien Tschechien
219 Jan Ullrich DeutschlandDeutschland Deutschland – ausgestiegen in der 19. Etappe, offiziell Rückenschmerzen, inoffiziell: Erste Nennung im Fuentes-Skandal