Live 8/Konzertprogramme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Programme der Einzelkonzerte des Live-8-Projekts vom 2. und 6. Juli 2005 sind hier aufgelistet. Hintergrundinformationen dazu finden sich im zugehörigen Hauptartikel.

London, Hyde Park[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Paris, Schloss Versailles[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Ebenfalls:

Rom, Circus Maximus[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Ebenfalls:

Berlin, Siegessäule[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Nicht aufgetreten sind die vorher angekündigten Crosby, Stills and Nash.

Philadelphia, Museum of Arts[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Barrie, Park Place[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Chiba, Makuhari Messe Convention Center[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

  • Rize
  • McFly: I've Got You, That Girl, I'll Be OK, All About You, Obviously
  • Good Charlotte: The Anthem, We Believe, Lifestyles of the Rich and the Famous
  • Dreams Come True: Mascara matsuge, Asahi no Senrei, Ola! Vitoria!, Nando demo, Love Love Love
  • Do as Infinity: For the Future, Tooku Made, TAO, Need Your Love, Boukensha Tachi, Honjitsu wa Seiten Nari
  • Def Tech
  • Björk (mit Matmos, dem Japanese String Octet und Zeena Parkins): Pagan Poetry, All Is Full of Love, Desired Constellation, Jóga, Hyperballad, Generous Palmstroke, Bachelorette, It's in Our Hands (Soft Pink Truth Remix)

Johannesburg, Mary Fitzgerald Square[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Moskau, Roter Platz[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Cornwall, Eden Project[Bearbeiten]

Datum: 2. Juli 2005

Edinburgh, Murrayfield Stadion[Bearbeiten]

Bob Geldof während "Edinburgh 50,000: The Final Push"

Datum: 6. Juli 2005


Legende: Diese Interpreten spielten am 2. Juli 2005 auch in: