Wikipedia Diskussion:WikiProjekt Umgang mit bezahltem Schreiben

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:UBZ
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 21 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 5 Abschnitte.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 2 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind.
Archivübersicht Archiv
2013; 2014
Wie wird ein Archiv angelegt?

Vorschlag: Real-Life-Vertrauensstelle[Bearbeiten]

Vorgeschichte[Bearbeiten]

Wir hatten das Thema unter WP:UBZ schon mal kurz angesprochen: Kontaktversuche durch die Außenwelt können für einzelne Wikipedianer sehr unangenehm werden. Erfolgen diese, lässt einen das Wikip/media-Universum relativ allein. Das Thema hat mich in den letzten Wochen durchaus weiterumgetrieben, und ich habe darüber weiter nachgedacht. Wie kann man Wikipedianern in solchen Situationen sinnvoll helfen? Ich habe jetzt einfach mal ein paar Gedanken aufgeschrieben, und so eine vage Idee aufgeschrieben, und bitte um zahlreiche Rückmeldungen, Ideen und Vorwürfe.

Meine Idee ist die Einführung der "Real-Life Vertrauensstelle" (Arbeitstitel). Diese hilft Wikipedianern, die unangenehmen/überfordernden Kontakt mit der Außenwelt haben. Sie wird nicht selbst aktiv, vermittelt aber im Zweifel Kontakt zu Leuten, die aktiv werden können. Denn die Außenwelt weiß mittlerweile, wie man einzelne Wikipedia-Autoren findet und anspricht. Die Außenwelt nutzt dieses Wissen, und die Nutzung ist nicht immer zum Besten der einzelnen Wikipedia-Autoren.

Eine der Erkenntnisse aus dem Projekt war, dass ich immer mal wieder mit Wikipedianern zu tun habe, die mehr oder weniger privat von Externen angesprochen werden, und sich unsicher sind, wie sie darauf reagieren sollen. Die gleich von mir angesprochenen Fälle sind zum Teil öffentlich, und zum Teil mir privat bekanntgeworden und etwas verfremdet. Der eine oder andere der Leser hier wird vielleicht den einen oder anderen Fall wiedererkennen. Aber hier geht es mir jetzt ja weniger um Einzelfälle, sondern mehr um ein grundlegendes Problem und dessen Struktur, das meines Erachtens auch eine langfristigere Lösung benötigt.

Bezahlt nicht! Aber?[Bearbeiten]

Können unabhängige den Artikel Cinema for Peace mit Versionsgeschichte, Inhalt und Autoren ansehen? --Hans Haase (有问题吗) 15:12, 29. Aug. 2014 (CEST)

Danke für den Hinweis. Ich habe gerade mal ein wenig mir das Umfeld angeschaut und aufgeräumt (Veranstalter). Vielleicht sollten wir einen LA stellen? --EH (Diskussion) 16:00, 29. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe ihn aufgeräumt und aus der Stiftung einen Redir gemacht. Das sollte reichen. Grüße --h-stt !? 17:33, 29. Aug. 2014 (CEST)
Habt Ihr die Diff 107626154 auch angesehen ? --Hans Haase (有问题吗) 20:41, 29. Aug. 2014 (CEST)

Zur Info: Offenheit und Kontrolle nun auch auf deutsch[Bearbeiten]

Offenheit und Kontrolle

Und der Link zum gesamten Text auf einmal. -- southpark 14:57, 1. Sep. 2014 (CEST)

Danke! --Pölkky 16:05, 1. Sep. 2014 (CEST)

Er ist lernfähig :-)[Bearbeiten]

Malte Landwehr: „Am saubersten ist es, einen Account mit dem eigenen Firmennamen zu erstellen und verifizieren zu lassen. Anschließend kann über den Relevanzcheck eine Diskussion dazu gestartet werden, ob ein Artikel zum eigenen Unternehmen die Relevanzkriterien der Wikipedia erfüllt. Hier können bereits Argumente für den Eintrag und (ganz wichtig!) unabhängige Quellen aufgelistet werden. Danach sollte maximal noch einen Rumpfartikel angelegt werden, der nur sachliche, ungeschönte Fakten enthält und diese auch mit Quellen belegt. Alle weiteren Schreibarbeiten sind dann der Community zu überlassen.“. Ich staune. -- southpark 09:03, 3. Sep. 2014 (CEST)

Was sagt man dazu? :) --EH (Diskussion) 10:57, 3. Sep. 2014 (CEST)
Auf seiner Webseite dokumentiert er allerdings sehr deutlich, das er wenig moralische Probleme mit Manipulationen hat und wir auch weiterhin auf sein tatkräftige Mitwirkung "hoffen" dürfen, immer unter neuen Accounts. Beschäftigungstherapie für die Sichter quasi, hurra... --Wassertraeger Fish icon grey.svg 11:08, 3. Sep. 2014 (CEST)
Landwehr ist Unternehmer und kann nicht anders, Außerdem gibt er leicht an, um uns wegen der Schlappe damals zu ärgern. Er hatte ja ein paar Federn lassen müssen, das kratzt am Ego. Ich bin überzeugt, dass da nichts Ernsthaftes mehr kommt, denn er gehört nun mal zu denen, die immer erwischt werden :-) --Schlesinger schreib! 16:48, 3. Sep. 2014 (CEST)
Ich glaube "Moral ändern" ist auch weit außerhalb dessen was man erreichen kann. Aber wenn die Leute, die auf das hören, was Landwehr so liest und schreibt sich tatsächlich an seine gefundenen Einsichten halten, wäre das schon mal ein großer Gewinn. -- southpark 10:52, 4. Sep. 2014 (CEST)

Admin-Konto für nur einen Euro![Bearbeiten]

Wurde gerade von einem verwunderten Leser per Mail drauf aufmerksam gemacht: [1] :) --EH (Diskussion) 10:41, 4. Sep. 2014 (CEST)

so ein paar Euro würde ich ja allein aus Neugier investieren. Aber ob er mir den Account dann wirklich verkauft? -- southpark 10:50, 4. Sep. 2014 (CEST)
Das darf wohl eher bezweifelt werden... ;) --EH (Diskussion) 11:08, 4. Sep. 2014 (CEST)
Kommt drauf an, welche Wikipedia-Sprachversion gemeint ist. Da gibt ja so süße Projekte, wie beispielsweise die Pennsilvaniadeitsch-WP, vielleicht hat ja einer der dortigen Admins keinen Bock mehr. Übrigens konnte man vor ein paar Jahren ein ganzes Wiki auf Ebay kaufen: Wikibay hieß das Ding :-) --Schlesinger schreib! 11:41, 4. Sep. 2014 (CEST)
Ich möchte die Knöppe hier auf .de nicht geschenkt haben. --Pölkky 11:49, 4. Sep. 2014 (CEST)
Dass der Typ seinen angeblichen Adminaccount verkoofen will, um seinem Frust über die Foundation besser in eine politische Demonstration packen zu können, nehme ich dem oder vielleicht auch der, nicht ab. Das ist nur Bluff. Aber wir können ja mal unter Pseudonym bieten und schauen wer's ist. Den outen wir dann und haben ein herrliches Theater und Futter für die Medien. --Schlesinger schreib! 11:55, 4. Sep. 2014 (CEST)
Warum sollte das die Medien interessieren? Das Sommerloch ist doch vorbei? Vielleicht würde Herr Oppong eine Verschwörungstheorie draus basteln, mehr wird aber nicht passieren. Und es ist ja nicht das erste Mal. --Pölkky 11:58, 4. Sep. 2014 (CEST)
Sollte das tatsächlich ernst gemeint sein, belegt es jedenfalls eindrucksvoll, dass der Person hinter diesem Angebot, die Werte für die sie damit angeblich demonstriert, eigentlich sch***egal sind. --Martin K. (Diskussion) 12:57, 4. Sep. 2014 (CEST)
Wenn man jetzt den Link des Angebots anklickt, steht da, dass ein gewisser krichel2 den gebrauchten Adminaccount für'n Euro gekooft hat. Ist das etwa unser Benutzer:Seewolf gewesen? Der ist doch schon Admin, aber vielleicht geht ja der Trend zum Zweitadminkonto. :-) --Schlesinger schreib! 19:58, 16. Sep. 2014 (CEST)

[Bearbeiten]

Paar kurze Worte zum Logo wegen der zeitweisen Entfernung auf der Hauptseite:

  • Das Logo benutzen wir schon praktisch seit Beginn des Projekts. Viele Benutzer tragen/trugen es als Signatur, es wird in fast allen Kurier-Berichten als Erkennungsmerkmal verwendet und erkann. Nicht zuletzt verwenden es auch externe Medien für dieses Projekt. Es hat sich also faktisch etabliert.
  • Zudem stimmt die Aussage immer noch. Man kann einen Artikel nicht kaufen, man hat kein Eigentum und keine Rechte daran. Eine Bearbeitung durch einen bezahlten Schreiber ist noch kein gekaufter Artikel und sowas unterstützen wir auch nicht.

Grüße --EH (Diskussion) 15:38, 16. Sep. 2014 (CEST)

Einspruch: Es mag ja sein, dass einige das auf ihrer Benutzerseite o.ä. verwenden, das kann schließlich jeder halten wie er will. Aber ein "wir", das Du ohnehin gern suggerierst, wann immer Du über dieses Projekt sprichst, sehe ich hier nicht. "Mein" Logo ist es jedenfalls nicht, und ich kann mich auch nicht erinnern, dass es je eine Abstimmung darüber gab. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 16:05, 16. Sep. 2014 (CEST)
Für Einsprüche ist es jetzt ein bisschen zu spät, wo sich die "Marke" innerhalb und außerhalb der Wikipedia fest etabliert hat... ;-) --EH (Diskussion) 16:45, 16. Sep. 2014 (CEST)
Was hat das mit dem Logo zu tun? (aus Designersicht ist der Puzzleball übrigens kein Logo) --Pölkky 16:59, 16. Sep. 2014 (CEST)
@Pölkky: Es geht nicht um den Puzzleball, sondern um dieses alberne Antiatomkraftbildchen gegen "gekaufte Artikel". Das ist aber nie offizielles Projektlogo gewesen, vielmehr hat EH es Ende vorigen Jahres im Alleingang und ohne vorherige Diskussion auf der Projektseite eingeführt und beruft sich jetzt auf einmal aufs Gewohnheitsrecht. Nach allg. Wiki-Usus ist aber immer der begründungspflichtig, der etwas drinhaben will, nicht der der etwas infrage stellt. Dass das bis jetzt niemandem aufgefallen ist, hat schlicht und ergreifend damit zu tun, dass dieses "Projekt" seit Dirks Ausscheiden praktisch tot bzw. zur Privatspielwiese von 1-3 Einzelbenutzern verkommen ist. Vielleicht solltest Du, lieber EH, es einfach in Deinen BNR verschieben, dann kannst Du dort auch POV-Logos draufkleben soviel Du magst, ohne andere Leute fragen zu müssen. --Uwe Rohwedder (Diskussion) 18:27, 16. Sep. 2014 (CEST)
Öhm, mein lieber Uwe, die zwei genannten Punkte sind für dich keine ausreichende Begründung...? ;) Wenn das Projekt tot ist, wieso hast du es dann auf deiner Beo und Interesse an den Bildchen...? :) Übrigens waren es in den letzten 30 Tagen 15 verschiedene Teilnehmer hier auf der Disk :P --EH (Diskussion) 18:35, 16. Sep. 2014 (CEST)
Ach soooooo. Stimmt, das ist albern. --Pölkky 18:41, 16. Sep. 2014 (CEST)

„Wie kann ich Werbung für mein Buch machen?“[Bearbeiten]

[2]. Und das vom Carl Hanser Verlag. --EH (Diskussion) 15:59, 16. Sep. 2014 (CEST)

Oh, ich könnte k... Ich schreib mal dieser Dame höflich und konstruktiv. --Neitram  18:28, 16. Sep. 2014 (CEST)
Stimmt, da ist ja 'ne E-Mail-Adresse dabei... Schreib mal bitte, was die Dame antwortet. Da bin ich mal gespannt. --EH (Diskussion) 18:44, 16. Sep. 2014 (CEST)
Mit dieser "Anleitung" hat sich der Carl Hanser Verlag einen fetten Shitstorm redlich verdient. Sich selbst fein raushalten und die eigenen Autoren kräftig gegen die Wand laufen lassen, super Sache. Stefan64 (Diskussion) 19:47, 16. Sep. 2014 (CEST)
Dann sollten wir doch eine Kategorie "Buch aus dem Carl Hanser Verlag" erstellen und genau prüfen. Das dürfte sich dann schon schnell genug herumsprechen. --Wassertraeger Fish icon grey.svg 20:19, 16. Sep. 2014 (CEST)

Ich hab' mal einen Kurier-Beitrag verfasst. --EH (Diskussion) 11:18, 17. Sep. 2014 (CEST)

Danke für den Hinweis. Es gibt echt noch viel zu tun. Atomiccocktail (Diskussion) 13:14, 17. Sep. 2014 (CEST)