Benutzer Diskussion:Altsprachenfreund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
   Altſprachenfreund        Artikel        Bewertung        Bilderbuch        Briefkaſten        Mentorenprogramm        Verknüpfungen        Vorlagen        Zitatſammlung      

Sonſtiges: Nachrichten an Altſprachenfreund | E-Poſt | Commons | Meta | Wikibooks

Archivübersicht Archiv

Einzelne Archive[Quelltext bearbeiten]

2013-1

2013-2

2014-1

2014-2

2015-1

2015-2

2016-1

2016-2

2017-1

2017-2

2018-1

2018-2

Wie wird ein Archiv angelegt?

Begrüßung[Quelltext bearbeiten]

Willkommen

Hallo Altsprachenfreund, herzlich willkommen in der Wikipedia! Erste Hilfen für einen Einstieg findest du im Tutorial. Bevor du neue Artikel anlegst, schaue dir bereits existierenden Artikel aus demselben Themenbereich an. Dies ist oft hilfreich. Wenn du dann mit dem Schreiben loslegst, gib bitte deine Quellen an. Bitte beachte, dass Wikipedia der Erstellung einer Enzyklopädie dient.

Einen Überblick über unsere Zusammenarbeit bietet die Hilfe-Übersicht. Für individuelle Beratung beim Einstieg in die Wikipedia kannst du dich an unsere Mentoren wenden.

Fragen stellst du am besten hier, aber die meisten Wikipedianer und natürlich auch ich helfen dir gerne. Solltest du bestimmte Wörter oder Abkürzungen nicht verstehen, schaue mal ins Glossar.

Antworten auf Fragen zu Bildern findest du im Bildertutorial.

Sehr wichtig: Sei mutig, aber respektiere die Leistungen anderer Benutzer! Wir freuen uns auf deine Beiträge!


Itti Hab Sonne im Herzen ... 11:49, 8. Jun. 2014 (CEST)

Hehe, hatte deine Umbenennung erst gestern Abend gesehen. Beste Grüße --Itti Hab Sonne im Herzen ... 11:49, 8. Jun. 2014 (CEST)

Da wurde ich doch nach einem Jahr und 48 Tagen (ich hoffe, ich habe mich nicht verzählt) doch noch begrüßt. Ich bedanke mich ganz herzlich.
Viele Grüße, --Altſprachenfreund: SelbſtwerbungPlapperrundeSenfabgabe 11:55, 8. Jun. 2014 (CEST)
Besser spät als nie :-)  --Itti Hab Sonne im Herzen ... 11:57, 8. Jun. 2014 (CEST)
Stimmt. :-)  --Altſprachenfreund: SelbſtwerbungPlapperrundeSenfabgabe 11:58, 8. Jun. 2014 (CEST)
Zur Wahrung der richtigen Position Frosch nach links verschoben. Altſprachenfreund, 13:52, 10. Jul. 2015 (CEST)

Bitte um eine Meinung[Quelltext bearbeiten]

Hallo, ich brauche nach einer Ostpreußenreise mit vielen neuen Erkenntnissen mal deine Meinung. Als Beispiel: Morąg ist der polnische Name der ehemals deutschen Stadt Mohrungen. Irgendwann und irgendwo hat man sich hier mal darauf verständigt, bekannte Städte mit deutschen Namen zu bezeichnen (Danzig) und weniger bekannte mit dem aktuellen polnischen oder russischen Namen (Cranz – Selenogradsk) und dann entsprechende WL einzurichten. Nun sehe ich bei vielen Artikeln, dass diese zwar ein anderssprachiges Lemma haben wie Morąg, dann aber meiner Meinung eine falsche geografische Beschreibung erfolgt: Die Stadt liegt im westlichsten Teil der historischen Region Ostpreußen am Ostrand der Eylauer Seenplatte, etwa 44 Kilometer südöstlich von Elbing (Elbląg) und 38 Kilometer nordwestlich von Allenstein (Olsztyn). Das hügelige Umland mit Höhenunterschieden bis zu 93 Metern ist durch landwirtschaftliche Flächen, Waldgebiete und Seen geprägt. Unmittelbar vor den Toren der Stadt liegt der Schertingsee. Nur wenige Kilometer östlich der Stadt befindet sich der touristisch vielfältig genutzte 1249 Hektar große Nariensee. Der Text beginnt mit „die Stadt liegt“ und dann kommen lauter deutsche Begriffe. Bis historischen Region Ostpreußen ist das in Ordnung, aber in Folge ist meiner Meinung nach die vereinbarte Regelung nicht berücksichtigt worden, denn Morąg liegt natürlich nicht (und lag nie) am „Nariensee“ oder am „Schertingsee“. Da lag mal bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges „Mohrungen“. Was ich sagen möchte: wenn man nicht den deutschen Ortsnamen verwendet (weil man beim Erstellen einfach eine deutsche Quelle ohne polnische Bezeichnungen nutzte), sollte man auch nicht die winzigen Seen mit deutschen Ortsnamen (und dazu noch mit Rotlinks) bezeichnen. Ich will nicht die komplette WP umbauen, aber würde gerne bei Artikeln, die ich jetzt anfasse, dieses Thema korrigieren (siehe Karnity). Für eine Meinung dankbar. Grüße --Mef.ellingen (Diskussion) 12:01, 5. Aug. 2018 (CEST)

Guten Mittag!
Das ist auch meinem Eindruck nach oft so, dass Regionen oder Seen eher mit deutschem Namen bezeichnet werden als Orte (wo die HK-Regel in der Regel durchgesetzt wird). Einen Vorteil gibt es dabei für den Leser vielleicht schon: Wenn »See« im Namen (»echt« deutsch [Abiskar-See] oder eingedeutscht [Karnickie-See]) steht, ist eben gleich klar, dass es ein See ist (dass jezioro = See, ist vermutlich nicht allgemein bekannt). Aber solange dann der deutsche Name in Klammern steht, ist das auch klar. Solange also (auch bei einem Rotlink!) auch jemanden ohne Polnischkenntnisse erkennbar ist, womit man’s zu tun hat, finde ich die Änderung sinnvoll, denn ein bisschen mehr Ordnung schadet da sicher nicht.
Grüße
Altſprachenfreund; 13:20, 5. Aug. 2018 (CEST)

Bahnhof Mannheim[Quelltext bearbeiten]

Bei Deinen Änderungen im Artikel Hauptbahnhof Mannheim sehe ich nicht so recht, welches die Belege zu Aussagen zu den Kosten und dergleichen sein sollen. Vielleicht kannst Du das noch etwas deutlicher machen. --Peewit (Diskussion) 11:47, 7. Aug. 2018 (CEST)

Da habe ich inhaltlich gar nichts ergänzt, sondern nur den Text größtenteils ins Präteritum umgeschrieben, weil es ja Vergangenes beschreibt, und an eine andere Stelle im Artikel verschoben.
Gruß
Altſprachenfreund; 12:27, 7. Aug. 2018 (CEST)

Danke. Das ist die Crux beim Sichten, man sieht immer nur den letzten noch ungesichteten Eintrag, wenn man nicht anfängt, in der Artikel-Historie zu graben.--Peewit (Diskussion) 21:23, 7. Aug. 2018 (CEST)

Deutsch-Polnischer Mischmasch[Quelltext bearbeiten]

Einen schönen guten Abend: kannst du bitte mal unter https://de.wikipedia.org/wiki/Spezial:Beitr%C3%A4ge/Khan_Tengri schauen: da hat einer die klassischen Lemma in polnischer Sprache vermurkst, indem er den Jezioro weggelassen und durch den polnischen Namen mit der angehängten Klammerbezeichnung (See) versehen hat. Er hat auch keine Verlinkung geändert und ist danach von der Bildfläche verschwunden. Sollte ich mich mal um eine Rückverschiebung kümmern oder meinst du, dass wir dann mit dem Kollegen Olaf Studt Probleme bekommen, der das hier: Benutzer_Diskussion:Khan_Tengri#Deine_Verschiebungen_heute für gut befunden hat. Ich meine, dass alle Sees in Polen nach dem gleichen Muster in einer einheitlichen Sprache "gestrickt" werden sollten und auf Klammerlemmas verzichtet werden sollte. Die französichen Seen heißen auch alle "Lac". Viele Grüße --Mef.ellingen (Diskussion) 21:48, 9. Aug. 2018 (CEST)

Guten Abend!
Ehrlich gesagt erscheinen mir die Verschiebungen sinnvoll. Was der Benutzer dort erklärt, erscheint mir nicht falsch – und entspricht zumindest bei einer stichprobenhaften Prüfung der Benennungspraxis in der polnischen Wikipedia. Ich nehme an, dort weiß man schon, wie die Seen heißen – im Deutschen trägt auch nicht jeder See »See« im Namen.
Wenn der See also in seinem Eigennamen kein »jezioro« enthält, nutzt man bei Bedarf zur Unterscheidung in der Regel eine Gattungsbezeichnung, also hier »See«. Fremdsprachige Gattungsbezeichnungen sind in der deutschen Wikipedia aus gutem Grunde unüblich – oder sollen wir jetzt stacja kolejowa Katowice statt Bahnhof Katowice schreiben?
Kurz also: Wenn der See im Polnischen kein »jezioro« im Namen trägt, sollten wir es auch in der deutschen Wikipedia nicht einfügen. Unterscheidungszusätze sind immer deutsch: Sie sollen ja in einer verständlichen Weise gleichnamige Dinge unterschieden.
Zum Beispiel Dzierzgoń: Der Artikel zum Fluss heißt Dzierzgoń (Fluss), nicht Rzeka Dzierzgoń, nicht Dzierzgoń (rzeka).
Dass die Verschiebungen nicht mit höchster Sorgfalt durchgeführt wurden, stimmt schon – wobei die Auflösung der Verknüpfungen auf Weiterleitung von unserem Regelwerk auch nicht vorgeschrieben wird.
Gruß
Altſprachenfreund; 22:46, 9. Aug. 2018 (CEST)
PS: »ein polnischer Namen (mit polnische Schriftzeichen) und dem Klammerlemma (See) widerspricht den NK, das hier polnische Namen vorsieht.«: Hier irrst Du Dich, der polnische Name ist ja da, dieses mit Wasser gefüllte Loch heißt eben »Dzierzgoń«, und da es noch eine Stadt und einen Fluss dieses Namens gibt, kommt als Unterscheidungsmerkmal, das »eine willkürliche Kreation der Enzyklopädie« ist, »(See)« dazu. Wenn die Benennungen bei Seen anderer Länder anders ist, dürfte das an unterschiedlichen Gewohnheiten vor Ort liegen – wenn jeder französische See »Lac« im Namen trägt (was übrigens nicht so ist, siehe Lauvitel), heißt dann auch jeder Wikipediartikel so, wenn in Polen viele Seenamen eben nach »Muster Müritz« gebildet werden, ist das eben so – dann haben wir uns daran zu halten. Der polnische Name ist eben offensichtlich nicht »jezioro Dzierzgoń«, sondern nur »Dzierzgoń«. Altſprachenfreund; 23:02, 9. Aug. 2018 (CEST)
Besten Dank für Deine Ausführungen, ich kann sie nachvollziehen. Denn vorher war mir die grundsätzliche Verschiebung nicht so klar. Aber mit den Unterscheidungen "Fluss" und "See" und "Ort" ist es für mich einsichtig. Ich war eben darauf aufmerksam geworden, dass es jetzt einen Artikel xxx (See) gibt, der zu keinem der etwa 20 verlinkten Ziele führt. Ich weiß, dass es keine Vorschrift zur Korrektur gibt, aber das hat auf mich einen komischen Eindruck gemacht – im ersten Augenblick eben die Meinung "falsch" erzeugt. Nochmals danke und Gute Nacht. --Mef.ellingen (Diskussion) 00:25, 10. Aug. 2018 (CEST)

Rückungsfragen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Altsprachenfreund, ich bin mir sicher, dass du dein Linksrücken nicht böse gemeint hast, aber es ist eigentlich nicht üblich und mE auch nicht höflich, ganz nach links zu rücken: Denn du beziehst dich ja mindestens auf einen vorigen Beitrag, nämlich den Ausgangsbeitrag, weshalb zumindest ein Einrückungspunkt angemessen wäre, wenn du nicht ein völlig neues Thema anschneidest. Das mag kleinkariert wirken, finde ich aber deutlich besser. Gruß, --Andropov (Diskussion) 00:35, 14. Aug. 2018 (CEST)