UEFA Champions League 2007/08

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
UEFA Champions League 2007/08
Pokalsieger EnglandEngland Manchester United (3. Titel)
Beginn 17. Juli 2007
Finale 21. Mai 2008
Finalstadion Olympiastadion Luschniki, Moskau
Mannschaften 32 (76 mit Qualifikationsrunden)
Spiele 125
Tore 330  (ø 2,64 pro Spiel)
Torschützenkönig Portugiese Cristiano Ronaldo (8)
UEFA Champions League 2006/07
Das Olympiastadion Luschniki in Moskau

Die UEFA Champions League 2007/08 war die 16. Spielzeit des wichtigsten europäischen Wettbewerbs für Vereinsmannschaften im Fußball unter dieser Bezeichnung und die 53. insgesamt. Am Wettbewerb nahmen in diesem Jahr 76 Klubs aus 52 Landesverbänden teil. Erstmals waren Mannschaften aus Andorra, Montenegro und San Marino am Start. Bis auf Liechtenstein waren damit alle UEFA Mitgliedsverbände im Wettbewerb vertreten. Die Saison begann mit der ersten Qualifikationsrunde am 17./18. Juli 2007 und endete mit dem Finale im Olympiastadion Luschniki in Moskau am 21. Mai 2008. In diesem standen sich mit Manchester United und dem FC Chelsea erstmals zwei englische Vereine gegenüber, die zudem im Vorjahr das FA-Cup-Finale gegeneinander bestritten, das Chelsea gewonnen hatte.

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegenüber der Vorsaison gab es keine Änderungen im Austragungsmodus. Für die Gruppenphasen galt bei Punktegleichheit zweier Mannschaften wie gehabt folgendes:

  1. Punkte aus den direkten Spielen.
  2. Tordifferenz in den direkten Spielen.
  3. Auswärtstore in den direkten Spielen
  4. Tordifferenz aus allen Gruppenspielen.
  5. Erzielte Tore in allen Gruppenspielen.
  6. Höherer Klubkoeffizient zu Beginn des Wettbewerbs.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(28 Teilnehmer)
Die Hinspiele fanden am 17./18. Juli, die Rückspiele am 24./25. Juli 2007 statt.

Gut besetzte Tribüne im Jos-Nosbaum-Stadion beim Spiel F91 Düdelingen gegen MŠK Žilina
Gesamt Hinspiel Rückspiel
FK Xəzər Lənkəran  Aserbaidschan 2:4 Kroatien Dinamo Zagreb 1:1 1:3 n. V.
APOEL Nikosia  Zypern Republik 2:3 Belarus 1995 BATE Baryssau 2:0 0:3 n. V.
Sheriff Tiraspol  Moldau Republik 5:0 Andorra FC Rànger’s 2:0 3:0
FH Hafnarfjörður  Island 4:1 Faroer HB Tórshavn 4:1 0:0
The New Saints FC  Wales (a)4:4(a) Lettland FK Ventspils 3:2 1:2
FK Pobeda Prilep  Nordmazedonien 0:1 Estland FC Levadia Tallinn 0:1 0:0
Olimpi Rustawi  Georgien 0:3 Kasachstan FK Astana-1964 0:0 0:3
FK Zeta Golubovci Montenegro 5:4 Litauen FBK Kaunas 3:1 2:3
SS Murata San Marino 1:4 Finnland Tampere United 1:2 0:2
F91 Düdelingen  Luxemburg 5:7 Slowakei MŠK Žilina 1:2 4:5
Linfield FC  Nordirland 0:1 SchwedenSchweden IF Elfsborg 0:0 0:1
Derry City  Irland 0:2 Armenien FC Pjunik Jerewan 0:0 0:2
FC Marsaxlokk  Malta 1:9 Bosnien und Herzegowina FK Sarajevo 0:6 1:3
NK Domžale  Slowenien 3:1 Albanien KF Tirana 1:0 2:1

Zweite Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(28 Teilnehmer)
Die Hinspiele fanden am 31. Juli/1. August, die Rückspiele am 7./8. August 2007 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Pjunik Jerewan  Armenien 1:4 UkraineUkraine Schachtar Donezk 0:2 1:2
Roter Stern Belgrad Serbien (a)2:2(a) Estland FC Levadia Tallinn 1:0 1:2
Glasgow Rangers  Schottland 3:0 Montenegro FK Zeta Golubovci 2:0 1:0
Debreceni VSC  Ungarn 0:1 SchwedenSchweden IF Elfsborg 0:1 0:0
Zagłębie Lubin  Polen 1:3 Rumänien Steaua Bukarest 0:1 1:2
KRC Genk  Belgien (a)2:2(a) Bosnien und Herzegowina FK Sarajevo 1:2 1:0
FK Ventspils  Lettland 0:7 OsterreichÖsterreich FC Salzburg[1] 0:3 0:4
FK Astana-1964  Kasachstan 2:10 Norwegen Rosenborg Trondheim 1:3 1:7
FH Hafnarfjörður  Island 2:4 Belarus 1995 BATE Baryssau 1:3 1:1
FC Kopenhagen  Danemark 2:1 Israel Beitar Jerusalem 1:0 1:1 n. V.
MŠK Žilina  Slowakei 0:0
(3:4 i. E.)
Tschechien Slavia Prag 0:0 0:0 n. V.
Tampere United  Finnland 2:0 Bulgarien Lewski Sofia 1:0 1:0
NK Domžale  Slowenien 2:5 Kroatien Dinamo Zagreb 1:2 1:3
Beşiktaş Istanbul  Turkei 4:0 Moldau Republik Sheriff Tiraspol 1:0 3:0

Dritte Qualifikationsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(32 Teilnehmer)
Die Hinspiele fanden am 14./15. August, die Rückspiele am 28./29. August 2007 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
BATE Baryssau  Belarus 1995 2:4 Rumänien Steaua Bukarest 2:2 0:2
Tampere United  Finnland 0:5 Norwegen Rosenborg Trondheim 0:3 0:2
Spartak Moskau  RusslandRussland 2:2
(3:4 i. E.)
Schottland Celtic Glasgow 1:1 1:1 n. V.
Werder Bremen  Deutschland 5:3 Kroatien Dinamo Zagreb 2:1 3:2
FC Salzburg[1]  OsterreichÖsterreich 2:3 UkraineUkraine Schachtar Donezk 1:0 1:3
Ajax Amsterdam  NiederlandeNiederlande 1:3 Tschechien Slavia Prag 0:1 1:2
FC Valencia  SpanienSpanien 5:1 SchwedenSchweden IF Elfsborg 3:0 2:1
FK Sarajevo  Bosnien und Herzegowina 0:4 UkraineUkraine Dynamo Kiew 0:1 0:3
Fenerbahçe Istanbul  Turkei 3:0 Belgien RSC Anderlecht 1:0 2:0
Glasgow Rangers  Schottland 1:0 Serbien Roter Stern Belgrad 1:0 0:0
FC Toulouse  FrankreichFrankreich 0:5 EnglandEngland FC Liverpool 0:1 0:4
Benfica Lissabon  Portugal 3:1 Danemark FC Kopenhagen 2:1 1:0
Lazio Rom  ItalienItalien 4:2 Rumänien Dinamo Bukarest 1:1 3:1
Sparta Prag  Tschechien 0:5 EnglandEngland FC Arsenal 0:2 0:3
FC Zürich  Schweiz 1:3 Turkei Beşiktaş Istanbul 1:1 0:2
FC Sevilla  SpanienSpanien 6:1 Griechenland AEK Athen 2:0 (1)4:11
1 Aufgrund des Todes von Antonio Puerta am 28. August wurde das Rückspiel auf den 3. September verschoben.

Gruppenphase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

An der Gruppenphase nahmen 32 Mannschaften teil, die in 8 Gruppen (A bis H) zu je 4 Teams spielten.
Aus jeder Gruppe kamen die erst- und zweitplatzierten Vereine in das Achtelfinale weiter, während die drittplatzierten Mannschaften im Sechzehntelfinale des UEFA-Pokals 2007/08 weiterspielten. Die Gruppenletzten schieden aus den europäischen Wettbewerben aus.

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Portugal FC Porto  6  3  2  1 008:700  +1 11
 2. England FC Liverpool  6  3  1  2 018:500 +13 10
 3. Frankreich Olympique Marseille  6  2  1  3 006:900  −3 07
 4. Turkei Beşiktaş Istanbul  6  2  0  4 004:150 −11 06
18. September 2007
FC Porto 1:1 FC Liverpool Estádio do Dragão
Olympique Marseille 2:0 Beşiktaş Istanbul Stade Vélodrome
3. Oktober 2007
Beşiktaş Istanbul 0:1 FC Porto Inönü-Stadion
FC Liverpool 0:1 Olympique Marseille Anfield
24. Oktober 2007
Beşiktaş Istanbul 2:1 FC Liverpool Inönü-Stadion
Olympique Marseille 1:1 FC Porto Stade Vélodrome
6. November 2007
FC Porto 2:1 Olympique Marseille Estádio do Dragão
FC Liverpool 8:0 Beşiktaş Istanbul Anfield
28. November 2007
Beşiktaş Istanbul 2:1 Olympique Marseille Inönü-Stadion
FC Liverpool 4:1 FC Porto Anfield
11. Dezember 2007
Olympique Marseille 0:4 FC Liverpool Stade Vélodrome
FC Porto 2:0 Beşiktaş Istanbul Estádio do Dragão

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. England FC Chelsea  6  3  3  0 009:200  +7 12
 2. Deutschland FC Schalke 04  6  2  2  2 005:400  +1 08
 3. Norwegen Rosenborg Trondheim  6  2  1  3 006:100  −4 07
 4. Spanien FC Valencia  6  1  2  3 002:600  −4 05
18. September 2007
FC Chelsea 1:1 Rosenborg Trondheim Stamford Bridge
FC Schalke 04 0:1 FC Valencia Veltins-Arena
3. Oktober 2007
Rosenborg Trondheim 0:2 FC Schalke 04 Lerkendal-Stadion
FC Valencia 1:2 FC Chelsea Estadio Mestalla
24. Oktober 2007
FC Chelsea 2:0 FC Schalke 04 Stamford Bridge
Rosenborg Trondheim 2:0 FC Valencia Lerkendal-Stadion
6. November 2007
FC Schalke 04 0:0 FC Chelsea Veltins-Arena
FC Valencia 0:2 Rosenborg Trondheim Estadio Mestalla
28. November 2007
FC Valencia 0:0 FC Schalke 04 Estadio Mestalla
Rosenborg Trondheim 0:4 FC Chelsea Lerkendal-Stadion
11. Dezember 2007
FC Chelsea 0:0 FC Valencia Stamford Bridge
FC Schalke 04 3:1 Rosenborg Trondheim Veltins-Arena

Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien Real Madrid  6  3  2  1 013:900  +4 11
 2. Griechenland Olympiakos Piräus  6  3  2  1 011:700  +4 11
 3. Deutschland Werder Bremen  6  2  0  4 008:130  −5 06
 4. Italien Lazio Rom  6  1  2  3 008:110  −3 05
18. September 2007
Real Madrid 2:1 Werder Bremen Estadio Santiago Bernabéu
Olympiakos Piräus 1:1 Lazio Rom Karaiskakis-Stadion
3. Oktober 2007
Lazio Rom 2:2 Real Madrid Olympiastadion Rom
Werder Bremen 1:3 Olympiakos Piräus Weserstadion
24. Oktober 2007
Real Madrid 4:2 Olympiakos Piräus Estadio Santiago Bernabéu
Werder Bremen 2:1 Lazio Rom Weserstadion
6. November 2007
Lazio Rom 2:1 Werder Bremen Olympiastadion Rom
Olympiakos Piräus 0:0 Real Madrid Karaiskakis-Stadion
28. November 2007
Lazio Rom 1:2 Olympiakos Piräus Olympiastadion Rom
Werder Bremen 3:2 Real Madrid Weserstadion
11. Dezember 2007
Olympiakos Piräus 3:0 Werder Bremen Karaiskakis-Stadion
Real Madrid 3:1 Lazio Rom Estadio Santiago Bernabéu

Gruppe D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Italien AC Mailand  6  4  1  1 012:500  +7 13
 2. Schottland Celtic Glasgow  6  3  0  3 005:600  −1 09
 3. Portugal Benfica Lissabon  6  2  1  3 005:600  −1 07
 4. Ukraine Schachtar Donezk  6  2  0  4 006:110  −5 06
18. September 2007
AC Mailand 2:1 Benfica Lissabon Giuseppe-Meazza-Stadion
Schachtar Donezk 2:0 Celtic Glasgow RSK Olimpijskyj
3. Oktober 2007
Benfica Lissabon 0:1 Schachtar Donezk Estádio da Luz
Celtic Glasgow 2:1 AC Mailand Celtic Park
24. Oktober 2007
AC Mailand 4:1 Schachtar Donezk Giuseppe-Meazza-Stadion
Benfica Lissabon 1:0 Celtic Glasgow Estádio da Luz
6. November 2007
Celtic Glasgow 1:0 Benfica Lissabon Celtic Park
Schachtar Donezk 0:3 AC Mailand RSK Olimpijskyj
28. November 2007
Celtic Glasgow 2:1 Schachtar Donezk Celtic Park
Benfica Lissabon 1:1 AC Mailand Estádio da Luz
4. Dezember 20072
AC Mailand 1:0 Celtic Glasgow Giuseppe-Meazza-Stadion
Schachtar Donezk 1:2 Benfica Lissabon RSK Olimpijskyj
2 Die Spiele wurden vom 11. auf den 4. Dezember 2007 vorgezogen, da der AC Mailand an der FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2007 vom 7. bis 16. Dezember in Japan teilnahm.

Gruppe E[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien FC Barcelona  6  4  2  0 012:300  +9 14
 2. Frankreich Olympique Lyon  6  3  1  2 011:100  +1 10
 3. Schottland Glasgow Rangers  6  2  1  3 007:900  −2 07
 4. Deutschland VfB Stuttgart  6  1  0  5 007:150  −8 03
19. September 2007
FC Barcelona 3:0 Olympique Lyon Camp Nou
Glasgow Rangers 2:1 VfB Stuttgart Ibrox Stadium
2. Oktober 2007
VfB Stuttgart 0:2 FC Barcelona Gottlieb-Daimler-Stadion
Olympique Lyon 0:3 Glasgow Rangers Stade Gerland
23. Oktober 2007
Glasgow Rangers 0:0 FC Barcelona Ibrox Stadium
VfB Stuttgart 0:2 Olympique Lyon Gottlieb-Daimler-Stadion
7. November 2007
Olympique Lyon 4:2 VfB Stuttgart Stade Gerland
FC Barcelona 2:0 Glasgow Rangers Camp Nou
27. November 2007
VfB Stuttgart 3:2 Glasgow Rangers Gottlieb-Daimler-Stadion
Olympique Lyon 2:2 FC Barcelona Stade Gerland
12. Dezember 2007
Glasgow Rangers 0:3 Olympique Lyon Ibrox Stadium
FC Barcelona 3:1 VfB Stuttgart Camp Nou

Gruppe F[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. England Manchester United  6  5  1  0 013:400  +9 16
 2. Italien AS Rom  6  3  2  1 011:600  +5 11
 3. Portugal Sporting Lissabon  6  2  1  3 009:800  +1 07
 4. Ukraine Dynamo Kiew  6  0  0  6 004:190 −15 00
19. September 2007
AS Rom 2:0 Dynamo Kiew Olympiastadion Rom
Sporting Lissabon 0:1 Manchester United Estádio José Alvalade XXI
2. Oktober 2007
Manchester United 1:0 AS Rom Old Trafford
Dynamo Kiew 1:2 Sporting Lissabon Olympiastadion Kiew
23. Oktober 2007
AS Rom 2:1 Sporting Lissabon Olympiastadion Rom
Dynamo Kiew 2:4 Manchester United Olympiastadion Kiew
7. November 2007
Manchester United 4:0 Dynamo Kiew Old Trafford
Sporting Lissabon 2:2 AS Rom Estádio José Alvalade XXI
27. November 2007
Manchester United 2:1 Sporting Lissabon Old Trafford
Dynamo Kiew 1:4 AS Rom Olympiastadion Kiew
12. Dezember 2007
Sporting Lissabon 3:0 Dynamo Kiew Estádio José Alvalade XXI
AS Rom 1:1 Manchester United Olympiastadion Rom

Gruppe G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Italien Inter Mailand  6  5  0  1 012:400  +8 15
 2. Turkei Fenerbahçe Istanbul  6  3  2  1 008:600  +2 11
 3. Niederlande PSV Eindhoven  6  2  1  3 003:600  −3 07
 4. Russland ZSKA Moskau  6  0  1  5 007:140  −7 01
19. September 2007
PSV Eindhoven 2:1 ZSKA Moskau PSV Stadion
Fenerbahçe Istanbul 1:0 Inter Mailand Şükrü-Saracoğlu-Stadion
2. Oktober 2007
Inter Mailand 2:0 PSV Eindhoven Giuseppe-Meazza-Stadion
ZSKA Moskau 2:2 Fenerbahçe Istanbul Lokomotiv-Stadion
23. Oktober 2007
ZSKA Moskau 1:2 Inter Mailand Lokomotiv-Stadion
PSV Eindhoven 0:0 Fenerbahçe Istanbul PSV Stadion
7. November 2007
Inter Mailand 4:2 ZSKA Moskau Giuseppe-Meazza-Stadion
Fenerbahçe Istanbul 2:0 PSV Eindhoven Şükrü-Saracoğlu-Stadion
27. November 2007
ZSKA Moskau 0:1 PSV Eindhoven Lokomotiv-Stadion
Inter Mailand 3:0 Fenerbahçe Istanbul Giuseppe-Meazza-Stadion
12. Dezember 2007
Fenerbahçe Istanbul 3:1 ZSKA Moskau Şükrü-Saracoğlu-Stadion
PSV Eindhoven 0:1 Inter Mailand PSV Stadion

Gruppe H[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spanien FC Sevilla  6  5  0  1 014:700  +7 15
 2. England FC Arsenal  6  4  1  1 014:400 +10 13
 3. Tschechien Slavia Prag  6  1  2  3 005:160 −11 05
 4. Rumänien Steaua Bukarest  6  0  1  5 004:100  −6 01
19. September 2007
FC Arsenal 3:0 FC Sevilla Arsenal Stadium
Slavia Prag 2:1 Steaua Bukarest Stadion Evžena Rošického
2. Oktober 2007
Steaua Bukarest 0:1 FC Arsenal Ghencea-Stadion
FC Sevilla 4:2 Slavia Prag Estadio Ramón Sánchez Pizjuán
23. Oktober 2007
FC Arsenal 7:0 Slavia Prag Arsenal Stadium
FC Sevilla 2:1 Steaua Bukarest Estadio Ramón Sánchez Pizjuán
7. November 2007
Steaua Bukarest 0:2 FC Sevilla Ghencea-Stadion
Slavia Prag 0:0 FC Arsenal Stadion Evžena Rošického
27. November 2007
Steaua Bukarest 1:1 Slavia Prag Ghencea-Stadion
FC Sevilla 3:1 FC Arsenal Estadio Ramón Sánchez Pizjuán
12. Dezember 2007
Slavia Prag 0:3 FC Sevilla Stadion Evžena Rošického
FC Arsenal 2:1 Steaua Bukarest Arsenal Stadium

K.-o.-Phase[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Achtelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 19./20. Februar, die Rückspiele am 4./5. März 2008 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Schalke 04  Deutschland 1:1
(4:1 i. E.)
Portugal FC Porto 1:0 0:1 n. V.
FC Liverpool  EnglandEngland 3:0 ItalienItalien Inter Mailand 2:0 1:0
AS Rom  ItalienItalien 4:2 SpanienSpanien Real Madrid 2:1 2:1
Olympiakos Piräus  Griechenland 0:3 EnglandEngland FC Chelsea 0:0 0:3
Celtic Glasgow  Schottland 2:4 SpanienSpanien FC Barcelona 2:3 0:1
Olympique Lyon  FrankreichFrankreich 1:2 EnglandEngland Manchester United 1:1 0:1
FC Arsenal  EnglandEngland 2:0 ItalienItalien AC Mailand 0:0 2:0
Fenerbahçe Istanbul  Turkei 5:5
(3:2 i. E.)
SpanienSpanien FC Sevilla 3:2 2:3 n. V.

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 1./2. April, die Rückspiele am 8./9. April 2008 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
AS Rom  ItalienItalien 0:3 EnglandEngland Manchester United 0:2 0:1
FC Schalke 04  Deutschland 0:2 SpanienSpanien FC Barcelona 0:1 0:1
FC Arsenal  EnglandEngland 3:5 EnglandEngland FC Liverpool 1:1 2:4
Fenerbahçe Istanbul  Turkei 2:3 EnglandEngland FC Chelsea 2:1 0:2

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Hinspiele fanden am 22./23. April, die Rückspiele am 29./30. April 2008 statt.

Gesamt Hinspiel Rückspiel
FC Liverpool  EnglandEngland 3:4 EnglandEngland FC Chelsea 1:1 2:3 n. V.
FC Barcelona  SpanienSpanien 0:1 EnglandEngland Manchester United 0:0 0:1

Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manchester United FC Chelsea Aufstellung
Manchester United
21. Mai 2008 in Moskau (Olympiastadion Luschniki)
Ergebnis: 1:1 n. V. (1:1, 1:1), 6:5 i. E.
Zuschauer: 69.500
Schiedsrichter: Ľuboš Micheľ (Slowakei Slowakei)
FC Chelsea
Aufstellung Manchester United gegen FC Chelsea
Edwin van der SarWes Brown (120.+5' Anderson), Rio Ferdinand (C)ein weißes C in blauem Kreis, Nemanja Vidić, Patrice EvraOwen Hargreaves, Paul Scholes (87. Ryan Giggs), Michael Carrick, Cristiano RonaldoWayne Rooney (101. Nani), Carlos Tévez
Cheftrainer: Alex Ferguson (Schottland Schottland)
Petr ČechMichael Essien, Ricardo Carvalho, John Terry (C)ein weißes C in blauem Kreis, Ashley ColeClaude Makélélé (120.+4' Juliano Belletti) – Michael Ballack, Frank LampardJoe Cole (99. Nicolas Anelka), Didier Drogba, Florent Malouda (92. Salomon Kalou)
Cheftrainer: Avram Grant (Israel Israel)
Tor 1:0 Cristiano Ronaldo (26.)
Tor 1:1 Frank Lampard (45.)
Elfmeterschießen
Elfmeter verwandelt 1:0 Carlos Tévez

Elfmeter verwandelt 2:1 Michael Carrick

Elfmeter verschossen Čech hält gegen Ronaldo

Elfmeter verwandelt 3:3 Owen Hargreaves

Elfmeter verwandelt 4:4 Nani

Elfmeter verwandelt 5:4 Anderson

Elfmeter verwandelt 6:5 Ryan Giggs

Elfmeter verwandelt 1:1 Michael Ballack

Elfmeter verwandelt 2:2 Juliano Belletti

Elfmeter verwandelt 2:3 Frank Lampard

Elfmeter verwandelt 3:4 Ashley Cole

Elfmeter verschossen John Terry trifft den Pfosten

Elfmeter verwandelt 5:5 Salomon Kalou

Elfmeter verschossen van der Sar hält gegen Anelka
Gelbe Karten Paul Scholes, Rio Ferdinand, Nemanja Vidić, Carlos Tévez Gelbe Karten Claude Makélélé, Ricardo Carvalho, Michael Ballack, Michael Essien
Rote Karten Didier Drogba (116., Tätlichkeit)
Spieler des Spiels:
Edwin van der Sar (UEFA Man of the Match)
Cristiano Ronaldo (Fans' Man of the Match)
Das Luschniki-Stadion in Moskau vor dem Finale

Insbesondere die Schlussphase des Finals war von erhöhter Dramatik geprägt. Während sich beide Mannschaften über knapp 120 Minuten ein weitgehend ausgeglichenes Duell lieferten, wurde Didier Drogba in der 116. Minute wegen einer Tätlichkeit des Feldes verwiesen. Drogba, der als sicherer Schütze bekannt und für das anschließende Elfmeterschießen vorgesehen war, durfte dadurch nicht mehr antreten und wurde von John Terry ersetzt. Dieser rutschte beim entscheidenden fünften Strafstoß allerdings aus und setzte den Ball somit an den Pfosten, was Manchester United im Spiel hielt. Nachdem Anderson, Kalou und Giggs ihre Elfmeter verwandelt hatten, hielt van der Sar gegen Anelka, was Manchester United doch noch den Sieg einbrachte.

Beste Torschützen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Spieler Klub Tore
1 Portugiese Cristiano Ronaldo Manchester United 8
2 Ivorer Didier Drogba FC Chelsea 6
Engländer Steven Gerrard FC Liverpool 6
Argentinier Lionel Messi FC Barcelona 6
Spanier Fernando Torres FC Liverpool 6
6 Spanier Raúl Real Madrid 5
Niederländer Ryan Babel FC Liverpool 5
Brasilianer Deivid Fenerbahçe Istanbul 5
Brasilianer Luís Fabiano FC Sevilla 5
Schwede Zlatan Ibrahimović Inter Mailand 5
Niederländer Dirk Kuyt FC Liverpool 5
12 Niederländer Ruud van Nistelrooy Real Madrid 4
Brasilianer Robinho Real Madrid 4
Engländer Frank Lampard FC Chelsea 4
Franzose Karim Benzema Olympique Lyon 4
Mazedonier Goran Pandev Lazio Rom 4
Spanier Cesc Fàbregas FC Arsenal 4
Italiener Filippo Inzaghi AC Mailand 4
Malier Frédéric Kanouté FC Sevilla 4
Portugiese Liédson Sporting Lissabon 4
Engländer Wayne Rooney Manchester United 4
Argentinier Carlos Tévez Manchester United 4
Montenegriner Mirko Vučinić AS Rom 4
Cristiano Ronaldo

Eingesetzte Spieler Manchester United[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe Hauptartikel: UEFA Champions League 2007/08/Manchester United

Manchester United
Manchester United

* Danny Simpson (3/-) hat den Verein während der Saison verlassen.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Von der UEFA wird der FC Red Bull Salzburg nur als FC Salzburg gelistet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: UEFA Champions League 2007/08 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien