Liste deutscher Kurorte

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Liste von Kurorten in Deutschland)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurhaus in Baden-Baden, ein bedeutender Veranstaltungsort
Kurhaus in Wiesbaden, Deutschlands größter Kurort und eines der ältesten Kurbäder Europas
Ahlbeck auf Usedom – Strand, Düne und Promenade eines Ostseebades (mit Bäderarchitektur)

In dieser Liste sind Kurorte in Deutschland aufgeführt, die ein vom Deutschen Heilbäderverband anerkanntes Prädikat führen und in denen Kurbetrieb stattfindet.[1]

Häufige Prädikate sind Heilklimatischer Kurort, Kneippkurort, Seebad und Heilbad.

Nicht aufgeführt sind Luftkurorte und Erholungsorte ohne Kurbetrieb sowie Fremdenverkehrsgemeinden.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

  • Aachen, Nordrhein-Westfalen – Heilbad
  • Aalen, Stadtbezirk Wasseralfingen (Röthardt), Ostalbkreis, Baden-Württemberg – Heilklimatischer Kurort, Heilstollen-Kurbetrieb
  • Bad Abbach, Landkreis Kelheim, Bayern – Mineralheilbad, Moorheilbad
  • Ahlbeck, Gemeinde Heringsdorf, Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseeheilbad
  • Ahrenshoop, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseeheilbad
  • Bad Aibling, Landkreis Rosenheim, Bayern – Moorheilbad
  • Bad Alexandersbad, Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge, Bayern – Mineralheilbad, Moorheilbad
  • Altenau, Landkreis Goslar, Niedersachsen – Heilklimatischer Kurort
  • Altenberg, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen – Kneippkurort
  • Bad Arolsen, Landkreis Waldeck-Frankenberg, Hessen – Heilbad
  • Aulendorf, Landkreis Ravensburg, Baden-Württemberg – Kneippkurort

B[Bearbeiten]

  • Baabe, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseebad
  • Baden-Baden, Baden-Württemberg – Mineralheilbad
  • Badenweiler, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald, Baden-Württemberg – Thermalheilbad
  • Baltrum, Landkreis Aurich, Niedersachsen – Nordseeheilbad
  • Bansin, Gemeinde Heringsdorf, Landkreis Vorpommern-Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseeheilbad
  • Bad Bayersoien, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Bayern – Moorheilbad
  • Bayrischzell, Landkreis Miesbach, Bayern – Heilklimatischer Kurort
  • Bad Bederkesa, Landkreis Cuxhaven, Niedersachsen – Ort mit Moor-Kurbetrieb
  • Bad Bellingen, Landkreis Lörrach, Baden-Württemberg – Heilbad
  • Bad Belzig, Landkreis Potsdam-Mittelmark, Brandenburg – Thermalsoleheilbad
  • Bad Bentheim, Landkreis Grafschaft Bentheim, Niedersachsen – Moorheilbad, Mineralheilbad
  • Berchtesgaden, Landkreis Berchtesgadener Land, Bayern – Heilklimatischer Kurort
  • Berg, Stadt Stuttgart, Baden-Württemberg – Heilquellen-Kurbetrieb
  • Berggießhübel, Stadt Bad Gottleuba-Berggießhübel, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen – Kneippkurort
  • Bad Bergzabern, Landkreis Südliche Weinstraße, Rheinland-Pfalz – Kneippheilbad, Heilklimatischer Kurort
  • Bad Berka, Landkreis Weimarer Land, Thüringen – Ort mit Heilquellenkurbetrieb
  • Bad Berleburg, Kreis Siegen-Wittgenstein, Nordrhein-Westfalen – Kneippheilbad
  • Bad Berneck im Fichtelgebirge, Landkreis Bayreuth, Bayern – Kneippheilbad
  • Bernkastel-Kues, Landkreis Bernkastel-Wittlich, Rheinland-Pfalz – Heilklimatischer Kurort
  • Bad Bertrich, Landkreis Cochem-Zell, Rheinland-Pfalz – Thermal-Mineralheilbad
  • Beuren, Landkreis Esslingen, Baden-Württemberg – Erholungsort mit Heilquellen-Kurbetrieb
  • Bad Bevensen, Landkreis Uelzen, Niedersachsen – Jod-Sole-Heilbad
  • Binz, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseebad
  • Bad Birnbach, Landkreis Rottal-Inn, Bayern – Heilbad
  • Bischofsgrün, Landkreis Bayreuth, Bayern – Heilklimatischer Kurort
  • Bischofswiesen, Landkreis Berchtesgadener Land, Bayern – Heilklimatischer Kurort
  • Bad Blankenburg, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Thüringen – Heilbad
  • Blankenburg, Unstrut-Hainich-Kreis, Thüringen – Heilbad
  • Blieskastel, Saarpfalz-Kreis, Saarland – Kneippkurort
  • Bad Bocklet, Landkreis Bad Kissingen, Bayern – Mineralheilbad, Moorheilbad
  • Bad Bodendorf, Stadt Sinzig, Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz – Mineralheilbad
  • Bad Bodenteich, Landkreis Uelzen, Niedersachsen – Kneippkurort
  • Bodenmais, Landkreis Regen, Bayern – Heilklimatischer Kurort
  • Bad Boll, Gemeinde Bad Boll, Landkreis Göppingen, Baden-Württemberg – Heilquellen-Kurbetrieb
  • Boltenhagen, Landkreis Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseeheilbad
  • Borkum, Landkreis Leer, Niedersachsen – Nordseeheilbad
  • Bad Brambach, Vogtlandkreis, Sachsen – Mineralheilbad
  • Bad Bramstedt, Kreis Segeberg, Schleswig-Holstein – Solebad, Moorbad
  • Breege, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseebad
  • Bad Breisig, Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz – Mineralheilbad
  • Brilon, Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen – Kneippkurort
  • Bad Brückenau, Landkreis Bad Kissingen, Bayern – Mineralheilbad, Moorheilbad
  • Bad Buchau, Landkreis Biberach, Baden-Württemberg – Moorheilbad, Mineralheilbad
  • Buckow, Landkreis Märkisch-Oderland, Brandenburg – Kneippkurort
  • Büsum, Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein – Nordseeheilbad
  • Burg auf Fehmarn, Stadt Fehmarn, Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein – Ostseeheilbad
  • Burg (Spreewald), Landkreis Spree-Neiße, Brandenburg – Ort mit Heilquellenkurbetrieb
  • Burhave, Gemeinde Butjadingen, Landkreis Wesermarsch, Niedersachsen – Nordseebad

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

  • Dahme, Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein – Ostseeheilbad
  • Damp, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein – Ostseebad
  • Dangast, Stadt Varel, Landkreis Friesland, Niedersachsen – Nordseebad, Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb
  • Daun, Landkreis Vulkaneifel, Rheinland-Pfalz – Heilklimatischer Kurort, Kneippkurort, Mineralbad
  • Dierhagen, Landkreis Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern – Ostseeheilbad
  • Bad Ditzenbach, Landkreis Göppingen, Baden-Württemberg – Thermal-Mineralheilbad
  • Dobel, Landkreis Calw, Baden-Württemberg – Heilklimatischer Kurort
  • Bad Doberan, Landkreis Rostock, Mecklenburg-Vorpommern – Heilbad
  • Dornumersiel, Gemeinde Dornum, Landkreis Aurich, Niedersachsen – Nordseebad
  • Bad Driburg, Kreis Höxter, Nordrhein-Westfalen – Moorheilbad, Mineralheilbad
  • Bad Düben, Landkreis Nordsachsen, Sachsen – Moorheilbad
  • Bad Dürkheim, Landkreis Bad Dürkheim, Rheinland-Pfalz – Heilbad
  • Bad Dürrheim, Schwarzwald-Baar-Kreis, Baden-Württemberg – Soleheilbad, Heilklimatischer Kurort, Kneippkurort

E[Bearbeiten]

  • Eckenhagen, Gemeinde Reichshof, Oberbergischer Kreis, Nordrhein-Westfalen – Heilklimatischer Kurort
  • Eckernförde, Kreis Rendsburg-Eckernförde, Schleswig-Holstein – Ostseebad
  • Ehlscheid, Landkreis Neuwied, Rheinland-Pfalz – Heilklimatischer Kurort
  • Bad Eilsen, Landkreis Schaumburg, Niedersachsen – Ort mit Heilquellen-Kurbetrieb
  • Bad Elster, Vogtlandkreis, Sachsen – Mineral- und Moorheilbad
  • Bad Ems, Rhein-Lahn-Kreis, Rheinland-Pfalz – Heilbad
  • Bad Emstal, Landkreis Kassel, Hessen – Mineralheilbad
  • Bad Endbach, Landkreis Marburg-Biedenkopf, Hessen – Kneippheilbad
  • Bad Endorf, Landkreis Rosenheim, Bayern – Jod-Thermalbad
  • Bensersiel, Stadt Esens, Landkreis Wittmund, Niedersachsen – Nordseeheilbad
  • Bad Essen, Landkreis Osnabrück, Niedersachsen – Ort mit Sole-Kurbetrieb
  • Eutin, Kreis Ostholstein, Schleswig-Holstein – Heilklimatischer Kurort

F[Bearbeiten]

  • Bad Fallingbostel, Landkreis Heidekreis, Niedersachsen – Kneippheilbad
  • Bad Faulenbach, Stadt Füssen, Landkreis Ostallgäu, Bayern – Mineralheilbad, Moorheilbad, Kneippkurort
  • Bad Feilnbach, Landkreis Rosenheim, Bayern – Moorheilbad
  • Finsterbergen, Stadt Friedrichroda, Landkreis Gotha, Thüringen – Heilklimatischer Kurort
  • Fischen im Allgäu, Landkreis Oberallgäu, Bayern – Heilklimatischer Kurort
  • Bad Frankenhausen, Kyffhäuserkreis, Thüringen – Soleheilbad
  • Bad Fredeburg, Stadt Schmallenberg, Hochsauerlandkreis, Nordrhein-Westfalen – Kneippheilbad
  • Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg Ortsbereich: An den Heilquellen – Ort mit Heilquellenkurbetrieb
  • Bad Freienwalde, Landkreis Märkisch-Oderland, Brandenburg – Moorheilbad
  • Freudenstadt, Landkreis Freudenstadt, Baden-Württemberg – Heilklimatischer Kurort, Kneippkurort
  • Friedrichskoog, Kreis Dithmarschen, Schleswig-Holstein – Nordseeheilbad
  • Füssen, Landkreis Ostallgäu, Bayern – Kneippkurort
  • Bad Füssing, Landkreis Passau, Bayern – Thermal-Mineralheilbad

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

V[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Z[Bearbeiten]


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kurorte in Deutschland – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Für Niedersachsen basierend auf: Niedersächsischer Landtag, 16. Wahlperiode, Drucksache 16/3359: Kleine Anfrage "Welchen Stellenwert haben Prädikate wie „staatlich anerkannter Luftkurort“ speziell für den Heidetourismus und die Tourismuswirtschaft in Niedersachsen?" (PDF; 100 kB). Abgerufen am 23. März 2011.