30. Mai

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 30. Mai ist der 150. Tag des gregorianischen Kalenders (der 151. in Schaltjahren), somit verbleiben noch 215 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
April · Mai · Juni
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

1431: Jeanne d'Arc (Bild von 1429)
1832: Das Hambacher Fest
1854: Karte von Kansas und Nebraska
1967: Biafra
  • 1967: Mit der Unabhängigkeitsproklamation Biafras von Nigeria beginnt der Biafra-Krieg.
  • 1968: Die Leipziger Universitätskirche (Paulinerkirche) wird gesprengt. Im Zusammenhang damit kam es zu der zwischen dem 17. Juni 1953 und dem Herbst 1989 größten Protestaktion der ostdeutschen Bevölkerung gegen das DDR-Regime.
1968: Notstandsgesetze

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1898: Krypton in einer mit seinem Symbol gebildeten Röhre
1975: ESA
  • 1975: Die Europäische Weltraumorganisation ESA wird gegründet.

Kultur[Bearbeiten]

1980: Bob Marley in Zürich

Gesellschaft[Bearbeiten]

  • 1536: Englands König Heinrich VIII. vermählt sich elf Tage nach der Hinrichtung Anne Boleyns mit Jane Seymour. Sie ist seine dritte Ehefrau.
  • 1806: In einem Duell tötet der spätere US-Präsident Andrew Jackson den regional bekannten Duellschützen Charles Dickinson, der Jacksons Frau verleumdet hat. Die nahe dem Herzen liegende Kugel Dickinsons bleibt lebenslang in Jacksons Körper.
  • 1868: Bei der letzten öffentlichen Hinrichtung in Wien wird der Raubmörder Georg Ratkay gehängt. Eine für die Zuschauer errichtete Tribüne stürzt bei der volksfestähnlichen Veranstaltung ein.

Religion[Bearbeiten]

1232: Heiliger Antonius von Padua
1416: Verbrennung des Hieronymus von Prag

Katastrophen[Bearbeiten]

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten]

1909: Streckenverlauf des ersten Giro
1911: Siegerauto Marmon Wasp

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Michail Bakunin (* 1814)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

Ralph Metcalfe (* 1910)
Heribert Faßbender (* 1941)

1951–2000[Bearbeiten]

Marie Fredriksson (* 1958)
Thomas Häßler (* 1966)

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Alexander Pope († 1744)
Voltaire
(† 1778)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Milton Bradley († 1911)
Boris Pasternak († 1960)
Karl Carstens († 1992)

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 30. Mai – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien