Rundfunkjahr 2010

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄2006200720082009Rundfunkjahr 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014
Weitere Ereignisse

2010: Lena gewinnt den Eurovision Song Contest

Allgemein[Bearbeiten]

  • 1. Januar – Aydın Doğan, Chef der türkischen Dogan-Mediengruppe, tritt zurück. Seine Tochter Arzuhan Yalcindag übernimmt den Vorsitz.[1]
  • 1. Januar – Der dänische Karikaturist Kurt Westergaard, Zeichner der umstrittenen Mohammed-Karikaturen, entgeht einem Mordanschlag.
  • 1. Januar – Die Verhandlungsparteien Time Warner Cable und News Corporation einigen sich auf einen neuen Vertrag für den von der Abschaltung bedrohten US-amerikanischen Fernsehsender FOX.[2]
  • 18. Januar – Bei der Verleihung der 67. Golden Globe Awards in Los Angeles wird die Serie Mad Men ausgezeichnet. Zur besten Serienkomödie wird Glee gekürt. Als bester männlicher Serien-Hauptdarsteller wird Michael C. Hall für seine Verkörperung der Rolle des Serienmörders Dexter Morgan in Dexter ausgezeichnet. Der Preis für die beste weibliche Serienhauptdarstellerin geht an Julianna Margulies für ihre Leistung in Good Wife.
  • 28. Januar – Mathias Irle (Rubrik Print; Brand eins), Rebecca Gudisch (TV-Reportage; WDR), Carsten Behrendt (TV-Aktuell; ZDF), Anna Kuhn-Osius (Hörfunk; Eldoradio und Deutsche Welle) und Hasnain Kazim (Online; Spiegel-Online) werden in München mit dem CNN Journalist Award ausgezeichnet.
  • 20. Februar – Das Hamburger Nachrichtenmagazin Der Spiegel bietet seine aktuelle Ausgabe erstmals über den App Store an, wo auch ein Abo erworben werden kann.
  • 24. Februar – Der 1933 errichtete Sender Bisamberg nördlich von Wien wird gesprengt. Der regelmäßige Sendebetrieb wurde bereits 1995 eingestellt.
  • 20. März – Die Staatsanwaltschaft Mannheim verhängt über den ehemaligen Moderator, Unternehmer (Der Wetterkanal) und Meteorologen Jörg Kachelmann die Untersuchungshaft. Er steht unter dringenden Verdacht der Vergewaltigung und schweren Körperverletzung.
  • 22. März – Um die Zensurfilter der chinesischen Regierung zu umgehen, leitet Google die Anfragen seines chinesisches Suchportals google.cn auf Server in Hongkong um.[3]
  • 18. Mai – Der Publizist und Fernsehmoderator Roger de Weck wird zum Nachfolger von Armin Walpen als Generaldirektor der schweizerischen öffentlich-rechtlichen Fernseh- und Radiogesellschaft SRG SSR idée suisse gewählt. De Weck wird sein Amt Anfang 2011 antreten.
  • 9. Juni – Die Ministerpräsidenten der deutschen Länder beschließen, das vom Heidelberger Professor Paul Kirchhof erarbeitete Gebührenmodell ab 2013 einzuführen, wonach die Rundfunkgebühr als Haushaltsabgabe pauschal eingezogen wird unabhängig von den tatsächlich vorhandenen Empfangsgeräten.[4][5]
  • 17. Juni – Der österreichische Nationalrat beschließt ein neues umfassendes ORF-Gesetz. Eckpunkte sind die Refundierung von 160 Millionen Euro aus Steuermitteln, die dem ORF durch Gebührenbefreiungen entgangen sind, die Schaffung einer Aufsichtsbehörde, die Höhe und Verwendung der ORF-Gebühren künftig prüfen soll. Der bisherige Wetter- und Tourismuskanal TW1 soll in einen Kulturkanal umgebaut werden. Der ORF soll stärker als bisher in die Finanzierung österreichischer Spielfilm- und Serienproduktionen eingebunden werden.[6]
  • September – RTL Television nimmt seinen neuen Standort in Köln-Deutz in den adaptierten, unter Denkmalschutz stehenden Rheinhallen in Betrieb. Damit sind erstmals alle deutschsprachigen Sender des Medienkonzerns RTL II, Super RTL, VOX und n-tv unter einem Dach vereint.[7]
  • 4. Oktober – Dan Ligtvoet von MTV Europe kündigt den Rückzug des Musiksenders aus dem Free-TV an. Ab Januar 2011 soll MTV daher nur noch verschlüsselt als Pay-TV ausgestrahlt werden.[8]
  • 7. November – Der deutsche Autovermieter Sixt nützt das öffentliche Interesse für den Castor-Atommülltransport für ein geschicktes Guerilla-Marketing aus. Dabei wird ein Transparent mit der Aufschrift "Stoppt teure Transporte! Mietet Vans & Trucks von Sixt!" getragen. Es handelt sich laut Medieninformationen um die erste derartige Werbeaktion in Deutschland.[9][10]

Hörfunk[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]


Gestorben[Bearbeiten]

2010: Tony Curtis stirbt 85-jährig

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Hörfunk – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Hörfunk
 Portal: Fernsehen – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Fernsehen


Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. NZZ Online: Chef der Dogan-Mediengruppe tritt zurück
  2. Just in Time: Fox bleibt auf Sendung
  3. Google eskaliert Zensur-Streit mit China Der Standard online, abgerufen am 25. März 2010.
  4. Claudia Tieschky: Rundfunk: Neues Gebührenmodell. Alle zahlen - und die GEZ-Schnüffler bleiben daheim. Süddeutsche Zeitung online, abgerufen am 1. Juli 2010.
  5. Wohnungspauschale statt GEZ-Gebühr.Vorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter Financial Times Deutschland online, abgerufen am 1. Juli 2010.
  6. Das neue ORF-Gesetz, Der Standard, abgerufen am 17. Juni 2010.
  7. RTL-Neubau: Gesamte Sendergruppe hat profitiert, Der Standard, 14. Juni 2012, abgerufen am 14. Juni 2012.
  8. MTV wird BezahlsenderVorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter, Financial Times Deutschland, abgerufen am 6. Oktober 2010.
  9. Sixt mit Guerilla-Werbung bei Castor-Demos, Der Standard, abgerufen am 9. November 2010.
  10. Die Provokateure vom Dienst, Süddeutsche Zeitung, abgerufen am 9. November 2010.
  11. Zeit.de: SWR1 sendet alte Neujahrsansprache von Kurt Beck
  12. Frank Laufenberg geht in Rente
  13. Das neue Ö1-Programmschema, Ö1 online, abgerufen am 3. Januar 2010.
  14. Seite "Das ARD Radio-Feature im RundfunkWiki, abgefragt am 28. Januar 2010.
  15. Der lange Weg durch die Instanzen, Homepage des Axel-Eggebrecht-Preises, 29. Januar 2010. (Archivierte Fassung)
  16. 150 Sendungen: Afrika-Schwerpunkt auf Ö1 Der Standard online, abgerufen am 14. April 2010.
  17. Mary Beth Kirschner: „Radio Icon Norman Corwin's Splendid Century“, NPR, 3. Mai 2010.
  18. Hörspielpreis der Kriegsblinden: Jurysitzung in Halle (Saale) Filmstiftung Nordrhein-Westfalen: Pressearchiv, abgerufen am 8. Mai 2010.
  19. Museumsquartier bekommt einen Radiosender Die Presse online, abgerufen am 26. Juli 2010.
  20. Bettina Roither zur Ö1-Chefin bestellt Wirtschaftsblatt, 22. August 2010, abgerufen am 18. August 2010.
  21. Artikel „Deutscher Radiopreis“ im RundfunkWiki (Link nicht mehr abrufbar), abgefragt am 29. März 2010.
  22. Prix Italia an ORF-Hörspiel "Little Enemyz" Ö1 online, abgerufen am 25. September 2010.
  23. „Das Projekt Rundfunkwiki wurde leider eingestellt“, Meldung auf der Homepage des RundfunkWiki, 12. Oktober 2010. Abfragedatum: 13. Oktober 2010. (Archivversion)
  24. Radio 88,6 am Freitag auf türkisch und auf deutsch, Der Standard, abgerufen am 28. Oktober 2010.
  25. Radiopreise der Erwachsenenbildung vergeben, Vienna Online, abgerufen am 7. November 2010.
  26. "Verschissenes Land": Alfons Haider über Österreich Die Presse, abgerufen am 16. Januar 2010.
  27. Alpen-Donau-Adria endet nach 27 Jahren, Der Standard online, abgerufen am 4. Februar 2010.
  28. „24“: Sky zeigt ab März 2010 die achte Staffel der beliebten Serie!
  29. Beim Wirten Hitlergruß Der Standard online, abgerufen am 26. März 2010.
  30. Wird für Wirlbel sorgen Der Standard online, abgerufen am 13. April 2010.
  31. TV-Debatte der Spitzenkandidaten Ö1-online, abgerufen am 13. April 2010.
  32. ORF entfernte Szenen aus Dorfers Donnerstalk, Der Standard online, abgerufen am 8. Mai 2010.
  33. US-Talker Larry King hört auf, derStandard.at, abgerufen am 30. Juni 2010.
  34. Eine perfekte Show für den smarten Präsidenten, Die Presse, 13. Oktober 2010, abgerufen am 17. Oktober 2010.
  35. Durchstich am Gotthard-Basistunnel, Süddeutsche Zeitung, abgerufen am 17. Oktober 2010.
  36. Neue Vahr Süd - Der Film, ARD-online, abgerufen am 15. Dezember 2010.
  37. Schwerer Unfall bei Wetten dass..? - Sendung abgebrochen, Der Standard, abgerufen am 5. Dezember 2010.
  38. Unfall bei "Wetten dass...? Ein Sturz, ein Schock und viele Fragen, Der Spiegel, abgerufen am 5. Dezember 2010.
  39. Larry King verabschiedet sich nach 25 Jahren, Tages-Anzeiger, abgerufen am 17. Dezember 2010.
  40. Die Tagesschau feiert die 20.000. Sendung, Tagesschau.de, abgerufen am 1. Januar 2011.
  41. Franz Zodl starb auf offener Bühne derStandard.at, abgerufen am 19. September 2010.