Portal:Luxemburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Portal Luxemburg
Burg ViandenEuropäischer GerichtshofSchloss ClerfEchternacher SpringprozessionLuxemburgische SchweizDie Mosel bei SchengenBergwerk und Kapelle EllergronnTanktourismus in WasserbilligGroßherzoglicher PalastFluss Alzette in PaffentalBessemerbirne, Industriemuseum Fond de GrasWeltkulturerbe Festung Luxemburg
Portal.svg Herzlich willkommen im Portal Luxemburg!

Dieses Portal soll als Einstieg für die derzeit 3522 Artikel zum Thema Luxemburg in der deutschsprachigen Wikipedia dienen. Wenn Du Lust hast, dein Wissen über Luxemburg in der deutschsprachigen Wikipedia einzubringen, kannst Du das gerne auf der Mitmachseite oder in der Artikelwerkstatt tun. Bei Fragen rund ums Thema Luxemburg kannst Du uns gerne auf der Diskussionsseite des Portals ansprechen, unsere Mitarbeiter helfen Dir gern!

Flag of Luxembourg.svg

Luxemburg (lux.: Lëtzebuerg; fr.: Luxembourg) ist ein Staat in Westeuropa und grenzt an Deutschland, Belgien und Frankreich. Das einzige Großherzogtum der Welt ist Gründungsmitglied der Europäischen Union und bildet zusammen mit Belgien und den Niederlanden die Beneluxstaaten. mehr lesen...

Artikel des Monats
Wahlspruch: „Mir wëlle bleiwe wat mir sinn“ an einem Haus in der Luxemburger Altstadt.
Die Geschichte Luxemburgs beginnt mit der erstmaligen urkundlichen Erwähnung 963, als Graf Siegfried I. den Bockfelsen mit der Lucilinburhuc im Tausch erwarb. Das Haus Luxemburg stellte im Spätmittelalter mehrere römisch-deutsche Kaiser. 1441 verkaufte die letzte Herzogin das Land an das französische Haus Burgund. Nach dem Tod des letzten Herzogs 1477 fiel Luxemburg an das Haus Habsburg. Bei seiner Abdankung 1555 schlug Kaiser Maximilian es dem spanischen Zweig der Familie zu, seit dem Frieden von Utrecht 1714 zählte es wieder zum österreichischen Teil. Ab dem Wiener Kongress 1815 war Luxemburg mit den eigenständigen Niederlanden durch eine Personalunion verbunden. Im Zuge der Luxemburgkrise 1866/67 entstand der Wahlspruch „Mir wëlle bleiwe wat mir sinn“. 1890 wurde Luxemburg auch formal selbstständig. Weiterlesen...
Geografie
Blick auf Vianden von der Burg

Siehe auch: Verwaltungsgliederung Luxemburgs, .

Politik
Chambre des députes
Luxemburg Stadt
Luxemburg Grund
Europäischer Rechnungshof
Bauwerke
Adolphe-Brücke, Luxemburg (Stadt)
Bild des Monats
DECEMBER AFTERNOON in Bech-Kleinmacher, LU.jpg
Die Mosel bei Schengen

Kultur, Kunst, Bildung
Gemälde von Nico Klopp
Sport
Josy-Barthel-Stadion

Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen