Proserpio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Zum italienischen Ordensgeistlichen und Bischof von Calicut siehe Leone Proserpio.
Proserpio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Proserpio (Italien)
Proserpio
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Lokale Bezeichnung: Presèrp
Koordinaten: 45° 50′ N, 9° 15′ OKoordinaten: 45° 49′ 40″ N, 9° 14′ 45″ O
Höhe: 450 m s.l.m.
Fläche: 2,4 km²
Einwohner: 926 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 386 Einw./km²
Postleitzahl: 22030
Vorwahl: 031
ISTAT-Nummer: 013192
Volksbezeichnung: Proserpini
Schutzpatron: Donnino di Fidenza (9. Oktober)
Website: Proserpio
Gemeinde Proserpio in der Provinz Como

Proserpio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 926 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der Provinz Como in der Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa zwölf Kilometer ostnordöstlich von Como und gehört zur Comunità Montana del Triangolo Lariano. Die umfasst die Fraktion Inarca, Die Nachbargemeinden sind: Canzo, Castelmarte, Erba, Longone al Segrino.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche San Donnino (16. Jahrhundert)[2]
  • Kirche Santi Carlo Borromeo e Rocco (15. Jahrhundert)[3]
  • Villa Baroggi Meraviglia Mantegazza (18. Jahrhundert)[4]
  • Villa Staurenghi (1570)

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vincenzo Monti (* 19. Februar 1754 in Alfonsine; † 13. Oktober 1828 in Mailand), ein italienischer Schriftsteller, eingeladen in der Villa Baroggi-Meraviglia-Mantegazza.
  • Ugo Foscolo (* 6. Februar 1778 in Zákynthos; † 10. September 1827 in Turnham Green bei London), ein italienischer Dichter, eingeladen in der Villa Baroggi-Meraviglia-Mantegazza.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Proserpio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Pfarrkirche San Donnino (Foto)
  3. Kirche Santi Carlo Borromeo e Rocco (Foto)
  4. Villa Baroggi Meraviglia Mantegazza (Foto)