Sala Comacina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sala Comacina
Kein Wappen vorhanden.
Sala Comacina (Italien)
Sala Comacina
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Koordinaten 45° 58′ N, 9° 10′ OKoordinaten: 45° 58′ 0″ N, 9° 10′ 0″ O
Höhe 213 m s.l.m.
Fläche 5 km²
Einwohner 552 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte 110 Einw./km²
Postleitzahl 22010
Vorwahl 0344
ISTAT-Nummer 013203
Volksbezeichnung Salesi
Schutzpatron Bartholomäus (24. August)
Website Sala Comacina
Sala Comacina

Sala Comacina ist ein Dorf mit 552 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Como in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sala Comacina liegt am Lago di Como zwischen Colonno und Ossuccio. Die Nachbargemeinden sind Colonno, Lezzeno, Tremezzina und Ponna.

Im See vorgelagert liegt die Insel Isola Comacina. Zu erreichen ist die Insel durch eine kleine Fähre von Sala Comacina oder mit dem Schiff von Menaggio aus.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche San Bartolomeo (1703)[2]
  • Villa Beccaria (18. Jahrhundert)[3]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sala Comacina – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Pfarrkirche San Bartolomeo (Foto)
  3. Villa Beccaria (Foto)