Peglio (Lombardei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peglio
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Peglio (Italien)
Peglio
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Lokale Bezeichnung Pei
Koordinaten 46° 10′ N, 9° 18′ OKoordinaten: 46° 9′ 37″ N, 9° 17′ 41″ O
Höhe 650 m s.l.m.
Fläche 10,82 km²
Einwohner 176 (31. Dez. 2016)[1]
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km²
Postleitzahl 22010
Vorwahl 0344
ISTAT-Nummer 013178
Volksbezeichnung Pegliesi
Schutzpatron Eusebius von Vercelli (2. August) und Victor von Mailand (8. Mai)
Website Peglio
Peglio
Peglio

Peglio ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 176 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2016) in der Lombardei in der Provinz Como nahe dem Comer See.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt etwa 42 Kilometer nordnordöstlich von Como und umfasst die Fraktion Argesio. Die Nachbargemeinden sind: Domaso, Dosso del Liro, Gravedona ed Uniti, Livo.

Eusebius-und-Viktor-Kirche in Peglio

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santi Eusebio e Vittore (1607)[2]
  • Kirche Madonna del Gorghiglio (17. Jahrhundert)[3]
  • Oratorium Madonna Immacolata (17. Jahrhundert)[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Peglio – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2016.
  2. Pfarrkirche Santi Eusebio e Vittore (Foto)
  3. Kirche Madonna del Gorghiglio (Foto)
  4. Oratorium Madonna Immacolata (Foto)