Val Rezzo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Val Rezzo
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Val Rezzo (Italien)
Val Rezzo
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Como (CO)
Koordinaten 46° 4′ N, 9° 7′ OKoordinaten: 46° 4′ 0″ N, 9° 7′ 0″ O
Höhe 1044 m s.l.m.
Fläche 6,61 km²
Einwohner 172 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 26 Einw./km²
Postleitzahl 22010
Vorwahl 0344
ISTAT-Nummer 013233
Volksbezeichnung valrezzini
Schutzpatron Mariä Aufnahme in den Himmel (15. August)
Website Val Rezzo
Gemeinde Val Rezzo in der Provinz CopmoComo
Buggiolo
Val Rezzo gegen Süden
Enge Strasse in Val Rezzo

Val Rezzo ist eine norditalienische Gemeinde mit 172 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der italienischen Provinz Como in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Val Rezzo liegt an der Strada provinciale 11 zwischen Cavargna und Corrido und bedeckt eine Fläche von 6,61 km². Hauptort ist Buggiolo mit Fraktionen Seghebbia und Nandres. Die Nachbargemeinden sind: Bogno (CH-TI), Carlazzo, Cavargna, Certara (CH-TI), Cimadera (CH-TI), Corrido (Lombardei), Porlezza, San Nazzaro Val Cavargna und Valsolda.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1771 1799 1805 1853 1861 1871 1881 1901 1921 1951 1971 1991 2001 2011 2018
Einwohner 104 86 144 *174 252 265 273 341 350 302 295 259 217 179 172

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Santa Maria Assunta im Ortsteil Buggiolo[2]
  • Kirche San Rocco im Ortsteil Seghebbia[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Val Rezzo – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Kirche Santa Maria Assunta (Foto) auf lombardiabeniculturali.it
  3. Kirche San Rocco (Foto)