Albese con Cassano

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albese con Cassano
Kein Wappen vorhanden.
Albese con Cassano (Italien)
Albese con Cassano
Staat: Italien
Region: Lombardei
Provinz: Como (CO)
Lokale Bezeichnung: Albes
Koordinaten: 45° 48′ N, 9° 10′ OKoordinaten: 45° 48′ 0″ N, 9° 10′ 0″ O
Höhe: 402 m s.l.m.
Fläche: 8 km²
Einwohner: 4.201 (31. Dez. 2015)[1]
Bevölkerungsdichte: 525 Einw./km²
Postleitzahl: 22032
Vorwahl: 031
ISTAT-Nummer: 013004
Schutzpatron: Margareta von Antiochia 20. Juli
Website: Albese con Cassano
Kirche San Pietro

Albese con Cassano ist eine Gemeinde mit 4201 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2015) in der italienischen Provinz Como in der Region Lombardei.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es liegt etwa 35 km nördlich von Mailand und 5 km östlich von Como. Nachbargemeinden sind Albavilla, Faggeto Lario, Montorfano, Orsenigo und Tavernerio.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pfarrkirche Santa Margherita[2]
  • Romanische Kirche San Pietro mit Fresken [3][4]
  • Villa Visconti Crivelli (1809), Architekt: Simone Cantoni
  • Villa Bassi Roncaldier[5]
  • Denkmal Fabio Casartelli (2000)
  • Ethnografiches und Wasser Museum (2004)

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Albese con Cassano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2015.
  2. Pfarrkirche Santa Margherita (Foto)
  3. Kirche San Pietro mit Fresken
  4. Romanische Kirche San Pietro (Foto)
  5. Villa Bassi Roncaldier (Foto)
  6. Carlo Pellegrini in Sikart, abgerufen 15. Januar 2016.