Wikipedia:Redaktion Informatik/Qualitätssicherung/Knacknüsse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Redaktion

Informatik
Desktop computer clipart - Yellow theme.svg
Redaktion   Diskussion   Qualitätssicherung   Arbeitslisten   Schreibhilfen
Knacknüsse

Auf diese Seite werden automatisch Artikel verschoben, deren Qualitätssicherung bereits 6 Monate oder länger andauert.

Wurde ein Artikel ausgebaut bzw. die angesprochenen Mängel beseitigt, so sollte der QS-Baustein entfernt und der Diskussionsabschnitt mittels {{Erledigt|1=~~~~}} als erledigt gekennzeichnet werden.

Inhaltsverzeichnis

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:Redaktion Informatik/Qualitätssicherung/Archiv.
Achtung: hier wurde der Parameter Ziel nicht oder falsch ausgefüllt! Gesetzt wurde Ziel='Wikipedia:Redaktion Informatik/Qualitätssicherung/Archiv/((Jahr))/((Quartal))'.

Multikernel[Quelltext bearbeiten]

Wenn man den Text ließ sollte man ein OMA-Test gemacht werden, anschließend Struktur und Kat, bitte auch prüfen, ob eine zusammenlegung mit Mehrkernprozessor vllt. sinnvoll ist. --Crazy1880 18:47, 16. Feb. 2010 (CET)

Ein Zusammenlegen (des Multikernel Betriebssystem-"Architektur"-Teils) mit dem Mehrkernprozessor ist imho nicht sinnvoll weil es um die Architektur eines Betriebssystem geht und nicht um den Aufbau einer CPU (ok, vielleicht habe ich es zu Hardware spezifisch formuliert, vielleicht ist ein Ausbauen oder Auslagern der Erklärung mit den Zusammenhängen der Zukünftigen Architektur sinnvoll?) Robert Wünsche 19:24, 16. Feb. 2010 (CET)

Habe mal, zumindest zur Hälfte, die Form verbessert. Das war allerdings so grenzwertig, dass ich nicht weiß ob das jetzt inhaltlich was verändert hat. Schau am besten noch mal drüber und versuch, die Verkettung mit Nebensätzen in Maßen zu halten :) --89.247.62.209 16:49, 20. Feb. 2010 (CET) (Neil)

AOFF[Quelltext bearbeiten]

Vielleicht könnt ihr ja weiterhelfen. Angeblich falsches Lemma, kaum Informationsgehalt etc. --Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 10:52, 15. Mär. 2010 (CET)

Verschoben nach AOFF. Etwas mager ist der Artikel schon und er hat nur eine Quelle. --Revo Echo der Stille Blue ribbon.svg 11:29, 15. Mär. 2010 (CET)
Das Archiv ostdeutscher Familienforscher wird oft als AOFF zitiert. Sollte man hier eine BKS einrichten? -- W.E. 22:36, 28. Dez. 2010 (CET)
BKL erledigt --Hamburger 23:55, 2. Feb. 2012 (CET)

PowerPC e200[Quelltext bearbeiten]

Vollprogramm --Crazy1880 11:24, 6. Jun. 2009 (CEST)

Habe den Artikel mal nach 10 Jahren neu bequellt und alte Links durch Webarchiv-Links ersetzt.--DieserGorilla (Diskussion) 16:32, 28. Apr. 2019 (CEST)

Ringalgorithmus[Quelltext bearbeiten]

Eher unverständlich, quellenlos (Weblink 404), unterschiedliche Meinungen zur Nachrichtenkomplexität (siehe Vorgängerbearbeitung) --Howwi 16:52, 2. Aug. 2009 (CEST)

Ich glaube es handelt sich hier um den Roberts-Chang Algorithmus. Kann man das auf die englische Roberts-Chang Seite verlinken und den Artikel umbenennen? Quelle waere dann dieses Paper http://portal.acm.org/citation.cfm?id=359108&dl=GUIDE&coll=GUIDE&CFID=66938712&CFTOKEN=59343102. Ist leider nich frei verfuegbar aber muss als Quelle unbedingt hin das es die urspruengliche Publikation ist. Fuer weitere Quellen bin ich mir fast sicher dass das in Buechern ueber Verteilte Systeme drin sein muesste. --95.152.125.60 10:50, 2. Okt. 2010 (CEST)
Bitte beachtet noch, dass der Artikel verwaist ist. --Christian1985 (Diskussion) 18:52, 4. Mai 2011 (CEST)

Service Component Architecture[Quelltext bearbeiten]

Artikel ist wertend und erklärt das Lemma nicht. --Temporäres Interesse 13:45, 14. Sep. 2009 (CEST)}}

Intelligent Workload Management[Quelltext bearbeiten]

Aus der allgemeinen QS: Übersetzung des englischen Artikels, der mit möglicherweise mangelhaften Quellenangaben ausgestattet ist. Bitte Inhalt und Belege prüfen. Import der Versionsgeschichte wurde bereits beantragt. -- W.E. Vorschläge? 12:53, 9. Jan. 2010 (CET)

Packet over SONET/SDH[Quelltext bearbeiten]

Querlesen und OMA-Tauglichkeit prüfen --Crazy1880 11:21, 16. Jan. 2010 (CET)

Dynamic Trunking Protocol[Quelltext bearbeiten]

Die OMA-Tauglichkeit ist nicht gegeben, kommt von der Disk. Seite der Redaktion. --Trac3R 00:38, 27. Feb. 2010 (CET)

Virtuelle Welt[Quelltext bearbeiten]

Aus der allg. QS: Der Artikel verfehlt IMHO das Thema und beschränkt sich auf Beschreibung von secondlife u.ä. --R.Schuster 09:42, 17. Mär. 2010 (CET) Bitte entsprechend bearbeiten. Danke --Philipp Wetzlar 10:04, 1. Apr. 2010 (CEST)

Gelb Weitere Mängel siehe Artikeldisk. --Hamburger

Computer-aided innovation[Quelltext bearbeiten]

(Seit 29.4.2010 unter Computer-aided innovation) (nicht signierter Beitrag von Eorhim (Diskussion | Beiträge) 14:21, 2. Mai 2010 (CEST))

Vollprogramm, so relevant:

  • Wikifizierung
  • Seriöse Quellen

Ein Artikel diese Namens wurde am 18. Februar 2008 gelöscht:Wikipedia:Löschkandidaten/18. Februar 2008#Computer Aided Innovation. Vielleicht gibt es seit dem ja neue Aspekte. --Kgfleischmann 11:52, 1. Mär. 2010 (CET)

Artikel verbessert und ergänzt + weitere Links & Quellen hinzugefügt. (nicht signierter Beitrag von 84.56.78.203 (Diskussion | Beiträge) 21:01, 4. Mär. 2010 (CET))

Der neue Absatz Nutzenpotenziale von Innovationssoftware ist so noch nicht in trockenen Tüchern. Da müssen wesentlich mehr Quellen her, insbesonders wissenschaftliche Abhandlungen (wenn's geht als Links). Das eine Buch reicht da noch nicht.--Kgfleischmann 23:23, 8. Mär. 2010 (CET)

Ich möchte auch auf die damalige Löschdiskussion hinweisen (gelöscht). Der neue Artikel ist wesentlich umfangreicher als der andere, daher ist es formal kein schnellöschfähiger Artikel.Karsten11 09:20, 13. Mär. 2010 (CET)

Kurze Zwischenfrage eines Laien: Im Artikel heißt es Im Deutschen Sprachraum spricht man auch von Innovationssoftware. Solle der Artikel dann nicht besser dahin verschoben werden? -- Memorino Lust, mitzuhelfen? 11:27, 2. Mai 2010 (CEST)

Ich denke, dass dann die Verwechslungsgefahr mit der im Artikel angesprochene Informationsmanagmentsoftware größer wird. Ich habe den beiden Weblinks einen Text verpasst. Ist zwar nur die Domain, aber besser als eine Zahl.--Eorhim 14:21, 2. Mai 2010 (CEST)

Liste der BIOS-Signaltöne[Quelltext bearbeiten]

Einleitung definieren, enzyklopädisch verfassen. --Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 11:09, 14. Apr. 2010 (CEST)

Zudem bitte einheitlich formatieren.-- KMic 12:24, 14. Aug. 2011 (CEST)

Wäre auch schön, wenn das für aktuelle Mainboard stimmen würde. Meinen Award-Fehler gibt es in der Liste nicht. Wie alt sind die Daten? 80er Jahre?? (nicht signierter Beitrag von 77.185.212.161 (Diskussion) 03:16, 8. Jul 2014 (CEST))

Ich habe gelesen das die Singnaltöne nicht eiheitlich sind! --2003:45:B34:6CB4:687E:C661:BFD9:A729 13:17, 11. Apr. 2015 (CEST)

Vorschlag: Infos zm Intel-BIOS mit aufnehmen. Intel veröffentlich auf der eigenen Website Informationen, die aber sprchlich überarbeitungswürdig sind. Gut dort: Sie differenzieren zwischen aktuellen und Vinatge-Boards (nicht signierter Beitrag von 217.80.150.38 (Diskussion) 19:00, 30. Oktober 2018 (CEST))

Guter Vorschlag , besser als nichts ist es auf jeden Fall! Habe mir erlaubt, eine kleine Liste mit Biostönen in den Artikel aufzunehmen --DieserGorilla (Diskussion) 19:26, 30. Okt. 2018 (CET)

GMRP[Quelltext bearbeiten]

Übertrag eines alten Portalhinweises - SDB 22:51, 20. Apr. 2010 (CEST)

System Center Configuration Manager[Quelltext bearbeiten]

Seit SMS 2003 hat sich mit SCCM viel getan, was natürlich Änderungen hervorruft. --Wondervoll 05:16, 21. Apr. 2010 (CEST)

Diskussion nach hier verlagert --Crazy1880 10:51, 24. Apr. 2010 (CEST)

Eta-Reduktion[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, dort mit dem Wunsch nach OMA-Test, Struktur, ggf. erweitern --Crazy1880 07:32, 4. Jun. 2010 (CEST)

Liste bedeutender Personen für die Informatik[Quelltext bearbeiten]

Beinahe hätte ich schon einen Löschantrag gestellt, der Artikel sieht wirklich jämmerlich aus. Die Argumente fürs Behalten vor drei Jahren greifen auch nicht mehr (der Artikel heißt nun tatsächlich Liste von ... und der Dachartikel Informatik ist längst gewachsen).

Vor allem zeigt sich aber auch nach drei Jahren die Willkür der Selektion. Ein Blick auf die Diskussionsseite oder die Versionsgeschichte zeigt, dass keine Einigkeit herrscht. Gehört Linus Torvalds rein, oder nicht? Wenn nicht, liegt es daran, dass er zu jung ist, oder dass nach ihm keine These, kein Satz und kein Algorithmus benannt wurde? Wenn er zu jung ist, was macht der zwei Jahre jüngere Marc Andreessen dort? Wenn nach ihm etwas benannt sein muss, warum ist dann Leslie Lamport nicht drin, Bjarne Stroustrup aber schon?

Außerdem steht bei jedem Namen eine Jahreszahl, egal ob sinnvoll oder nicht. Beispiel: "Bill Joy 1976 C-Shell, vi", wobei er C-Shell 1979 entwickelte, oder "Alan Kay 1980 Objektorientierte Programmierung", wobei laut Löschdiskussion angeblich der jeweilige Artikel zu der Person als Quelle diene – dort finde ich aber nichts von der Jahreszahl 1980.

Schließlich sind einige Einträge falsch benannt: Noam Chomsky war nicht begründer der formalen Sprachen, das war laut Gottlob Frege letzterer. Bei Backus fehlt die Backus-Naur-Form, Peter Naur selbst fehlt gänzlich (obwohl die Einleitung in seinem Artikel ihn als Pionier bezeichnet). Eigentlich doch ein LA, aber dann steht die Informatik noch ärmer der Liste bekannter Ingenieure gegenüber. --Zahnradzacken 12:50, 22. Mär. 2010 (CET)

Zu deiner Idee mit dem LA: Obwohl sich der Natur des Lemmas gemäß nicht per objektivem Kriterium bestimmen lässt, wer in diese Liste gehört und wer nicht (und es genau deswegen auch keinen Spaß macht, Arbeit in sie zu investieren), hat sie schon zwei Löschanträge und eine Löschprüfung überlebt, was einen erneuten LA wenig erfolgversprechend erscheinen lässt.
Die Datierungen stammen ursprünglich von mir, und wurden damals (wenn ich mich recht erinnere) als erste grobe Richtwerte eingefügt, in dem Wissen, dass sich manche/viele Leistungen ohnehin nicht konkret datieren lassen. Jedenfalls hab' ich mit Bill Joy nichts zu tun, aber 1980 bei Alan Kay bezieht sich auf das Freigabejahr von Smalltalk-80 (Programmiersprache). --YMS 18:32, 2. Mai 2010 (CEST)
Ich denke der Artikel würde schon allein dadurch gewinnen, dass man die Liste in "Gründer von Firmen und Vereinigungen" und "Erfinder". Dass das Datum die Erfindung/Gründung bezeichnet könnte man im Fließtext erwähnen. Bei Zeiträumen kann man ja den Zeitraum angeben.--Eorhim 12:11, 3. Mai 2010 (CEST)
Ich habe mir die Seite noch einmal angeschaut, aber nach dem Lesen der Kommentarseite möchte ich sie nicht ändern, bevor hier nicht ein gewisser Konsens erreicht ist. Ich würde vorschlagen, die Liste in drei oder vier Listen zu teilen: Theoretische Informatik, Hardware, Software und eventuell Firmen/Verbände. So ist es einfach nur eine Anhäufung von Namen. Das könnte man einfacher mit einer Kategorie "Pionier der Informatik" und einer automatisch generierten Liste lösen.
Um den POV-Baustein loszuwerden, sollten alle Personen mindestens eine externe Benennung als "Pionier der Informatik" (oder vergleichbar) als Referenz benötigen. Das angegebene Buch wäre hier ein Ausgangspunkt. Vermutlich setzt sich diese strenge Regel aber nicht durch.
--Eorhim 19:55, 4. Mai 2010 (CEST)
Ich finde die Idee mit den externen Benennungen gut und problematisch zugleich. Gut, weil es eigentlich gar nicht anders sein darf, wenn der Artikel seriös sein soll. Problematisch, weil dann wohl nur eine Hand voll übrig bleibt. Ich finde es nicht schlecht, wenn Donald Knuth und Niklaus Wirth in einer Liste stehen, nur wahre Pioniere waren sie vielleicht nicht. Deshalb wäre ich für eine Umbenennung in Liste bedeutender Personen für die Informatik („für“, um auch Vor-Informatiker zuzulassen).
Die Idee der Unterteilung finde ich nicht so gut. Firmengründer als Kategorie finde ich für sich schon fragwürdig, da fallen mir eigentlich nur die Googlegründer ein, die man in einem Atemzug mit Gödel nennen kann. Außerdem sind die Grenzen ja nicht ganz klar: Ist Donald Knuth mit TeX der Softwaresparte zuzuordnen oder als Verfasser von The Art of Computer Programming eher als Theoretiker? Und gehört George Boole zur theoretischen Informatik? Oder als Wegbereiter des Digitalrechners zur Hardware?
Schließlich zum Buch: Zunächst heißt es ja schonmal Software Pioneers, also kann es nicht Grundlage des ganzen Artikels sein. Zudem ist es das Ergebnis einer Konferenz von sd&m und es müssten statt Gödel und Zuse Namen wie Barry Boehm und Tom DeMarco genannt werden (und C.A.R. Hoare, den ich in der Liste durchaus vermisse). Ich möchte die Beurteilung, wer ein Pionier ist, nicht einer Reihe von Vortragenden einer Konferenz überlassen. --Zahnradzacken 23:17, 4. Mai 2010 (CEST)
Die Umbenennung finde ich gut, da der Titel auch sprachlich schöner ist. Zudem enthebt es uns der Pflicht, wirklich nur Pioniere zu nennen.
Die Einteilung war ein erster Versuch. Ich hätte kein Problem mit Doppelnennungen, wobei man dann die Seite eigentlich auch gleich aufteilen könnte. Und an den "Firmengründern" halte ich nicht fest und sie wurden nur eingeführt, um diese aus den anderen Bereichen herauszuhalten. Zudem ist diese Personenngruppe eigentlich deutlich besser durch eine Kategorie erfasst.
Mir ist klar, dass der Zwang zum Belegen die Liste arg kürzen würde. Wie wäre es mit einer Markierung aller nicht belegten mit "Beleg fehlt"? Sähe aber hässlich aus, da zunächst sicher 90% diesen Vermerk trügen. Vielleicht ist die Regel "Muss einen Personen- und Werkartikel haben und sollte von einer externen Quelle als wichtig für die Informatik bezeichnet werden." besser geeignet? Die Artikel sollten natürlich nicht-trivial sein.
Eine derartige Liste ist genauso subjektiv wie eine Liste der Bücher, die man gelesen haben muss (vgl. Schwanitz: "Bildung", ein oberflächliches Buch, das man nicht gelesen haben muss). Man wird sich nur auf wenige Personen wirklich einigen können. --Eorhim 08:39, 5. Mai 2010 (CEST)
Ich habe den Artikel entsprechend dem Vorschlag auf Liste bedeutender Personen für die Informatik verschoben. Die Weiterleitungsseite existiert noch und ich habe bisher auch die Links auf die Seite noch nicht angepasst. Zudem werde ich die Einleitung noch bearbeiten, um eine bessere Definition zu geben, wer aufgelistet sein sollte. --Eorhim 11:19, 15. Jun. 2010 (CEST)
Ich habe die Einleitung umformuliert und den Neutralitäts- durch einen Belege-Baustein ersetzt. Ich habe als Stichtag den 30. Juni 2011 angegeben, denn innerhalb eines Jahres sollten sich für die bisherigen Personen genug Belege finden lassen. Das kann man natürlich so oder so sehen. --Eorhim 22:20, 15. Jun. 2010 (CEST)
Ich würde mich persönlich dafür Aussprechen die Liste nach dem Vorbild des Artikels Liste bedeutender Mathematiker umzubauen. Diese schlichtweg deutlich übersichtlicher. Außerdem halte ich die chronologische Gliederung dort für stimmiger als eine alphabetische. Suche ich einen expliziten Informatiker, dann kann man ja direkt nach ihm Suchen. Schließlich würde ich die Zahl der Personen noch deutlich ausdünnen. Momentan verfehlt der Artikel sein Ziel einen Überblick zu geben. --Aiquita (Diskussion) 17:34, 12. Jul. 2015 (CEST)

Ich möchte um die Aufnahme des am 2. Juli 2010 verstorbenen Carl Adam Petri in die Liste der bedeutenden Persönlichkeiten der Informatik bitten. Und ich denke die Struktur der Liste ist zu überarbeiten. Meine Frage, wie sind die Relevanzkriterien für die Einträge definiert? FolkertM 10:41, 22. Jul. 2010 (CEST)

Das ist ja das Hauptproblem. Hast Du einen Vorschlag? Miut einem Beleg kannst Du gerne weitere Personen einfügen. Idealerweise wird die Person als "Pionier" bezeichnet, denn dann könnten wir notfalls auich wieder auf das alte Lemma schwenken.--Eorhim 19:24, 26. Jul. 2010 (CEST)

Kategorie:Peripheriebus (intern)[Quelltext bearbeiten]

Die neue Kategorie:Peripheriebus (intern) stößt mir sauer auf wegen des Bestandteils "Peripherie". Sind Grafikkarten jetzt auch schon Peripherie? Oder Systembusse wie der Mbus oder der VMEBus? Wie wäre es mit einer Verschiebung nach "Computerbus (intern)" oder so? --PeterFrankfurt 02:27, 19. Jul. 2010 (CEST)

Dann ist diese Definition verkürzt und fehlerhaft. Wie gesagt, einige Busse sind Systembusse, wo sich die Zentraleinheit auf mehrere Karten verteilt (S-100: CPU-Karte, RAM-Karte; Mbus). Diese Aufspaltung der alten Kategorie Bussysteme ist ein Krampf und führt zu Fehlern. Ist diese Aufteilung jemals vorher diskutiert worden? Ich plädiere für Rückabwicklung, es ist alles zu kaputt. --PeterFrankfurt 01:23, 21. Jul. 2010 (CEST)

Die erfolgte Aufteilung der Kategorie:Bussystem ist völlig falsch und muss zurückgenommen werden:

  1. Der Name "Peripheriebus (extern)" ist ein Pleonasmus in sich und damit schlechtes Deutsch.
  2. Der Name "Peripheriebus (intern)" ist falsch, weil sich hier auch diverse Busse finden, die (zumindest auch) reine Systembusse sind und nicht notwendigerweise Peripherie anbinden. Beispiele: RAM-Karten gibt es bei ISA, Zorro, S-100 (und evtl. auch ECB). Eine RAM-Karte als Teil des Arbeitsspeichers ist niemals Peripherie, sondern Teil der Zentraleinheit.
  3. Die Abgrenzung intern/extern lässt sich bei manchen Bussen nicht eindeutig treffen. Gegenbeispiel: SCSI wird im Amiga 3000 sowohl für interne Laufwerke als auch per externer Buchse für externe Laufwerke verwendet. Das gilt wohl auch noch für andere Busse, aber ein Gegenbeispiel reicht ja schon.

Also bitte ganz schnell diesen Unfall reparieren und die zwei neuen Kategorien wieder einstampfen, sie sind Murks. Die betroffenen Artikel müssen dann halt wieder in die Oberkat Bussystem wie vorher. Ist besser so. --PeterFrankfurt 03:44, 23. Jul. 2010 (CEST)

Die Sache ist verzwickt, da für verschiedene Sichtweisen der gleiche Begriff gewählt wurde. Für den Prozessor ist schon die Grafikkarte ein Peripheriegerät, für den Computerbenutzer erst der Monitor. Es ist also die Innen- und Außensicht und mit diesem Hintergrund macht die Benennung Sinn. Ob die Aufteilung an sich Sinn macht, bezweifel ich aber ebenfalls. --Eorhim 07:41, 23. Jul. 2010 (CEST)
Wie oben gesagt: Bei der Grafikkarte hört es eben nicht auf, über die könnte man sich noch unterhalten. Sobald es aber um RAM-Karten für den tatsächlichen Arbeitsspeicher geht, sind wir ganz sicher nicht in der Peripherie. --PeterFrankfurt 01:40, 24. Jul. 2010 (CEST)
Ich erinnere mich dunkel an eine Vorlesung Rechnerarchitektur, in der ISA/PCI als Peripheriebus bezeichnet wurde. Dass man an diesen Bus auch Speicher für den Prozessor anschließen kann, macht diesen immer noch nicht zu einem (Prozessor-)internen Bus. Für den Prozessor ist auch der Speicher auf einer solchen Erweiterungskarte ein Peripheriegerät. Die Grenze "Computergehäuse" ist nur für uns Menschen wichtig.
Ich möchte die Aufteilung aber nicht verteidigen, denn ich denke sie schafft mehr Verwirrung als Klarheit. Wie ich schon schrieb, sind es zwei Sichten, die unglücklicherweise mit dem gleichen Begriff bezeichnet werden. Vielleicht ist auch die externe Kategorie falsch benannt, denn ich bin mir nicht so sicher, ob USB und FireWire Bussysteme sind. Wäre auch interessant Benutzer:Backsidefickers Meinung zu hören, warum er meint, die Aufteilung wäre sinnvoll. (Wie kommt man nur auf solche Benutzernamen?) --Eorhim 20:05, 25. Jul. 2010 (CEST)

Terminalserver[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus dem Altbestand. Eine IP hatte QS Antrag gestellt aber den Artikel nicht auf der QS Seite eingestellt. Der Artikel müsste ergänzt und mit Quellen versehen werden. Danke --Pittimann besuch mich 20:47, 25. Feb. 2010 (CET)

Der Artikel ist schlicht und einfach falsch. Beschrieben werden die "Terminal Services" von Windows. Ein Terminal Server ist aber eine Hardware zum vermitteln von Terminals an verschiedene Computer. Vergleiche hierzu auch den englischen Artikel. -- 79.196.150.246 20:33, 1. Jul. 2010 (CEST)

Nicht ganz, ich habe mal etwas im Bezug des beschriebenen "Software"-Servers erweitert. Gibt es (Software) Terminalserver nur von Microsoft? Ich denke nein. -- Perhelion 16:03, 2. Sep. 2010 (CEST)

Ich habe den Artikel kurz ueberflogen macht einigermassen Sinn was da steht. Terminalserver gibt es sicher nicht nur von Microsoft. Und ein Server ist eigentlich in der Informatik immer eine Software. Eine Hardware als Server zu bezeichnen ist eigentlich nicht 100%ig korrekt. Das wird aber haeufig gemacht fuer Computer auf denen Server laufen um halt damit den Zweck den der gewisse Computer hat zu unterstreichen. Man sollte diesen Artikel auch in den Zusammenhang mit Thin Clients stellen. --129.132.45.187 08:40, 30. Sep. 2010 (CEST)

Orange Fürchterlicher Artikel, Terminalserver sind ursprünglich für die Benutzung durch mehrere Dumb-Terminals über Nullmodems gedacht gewesen. Das kommt den heutigen Ultra Thin Clients zwar durchaus nahe, allerdings haben diese, und erst recht die angesprochenen Thin Clients, eine eigene Recheneinheit und flüchtigen Speicher, sind also nicht wirklich damit zu vergleichen. Der Artikel ist in der aktuellen Form eigentlich redundant zu Remote Desktop Protocol, das Lemma selbst wird gar nicht behandelt. Desktops sind auch keine Terminals mehr. Ergänzen reicht da sicherlich nicht, eigentlich nur neu schreiben. --Trac3R 14:52, 30. Sep. 2010 (CEST)

Hier ein Diff seit QS-Beginn - hat sich einiges getan - ist der Eintrag hier noch vonnöten? --Hamburger (Diskussion) 14:25, 24. Mai 2012 (CEST)
Ich müh mich ab, vielleicht will wer mitmischen ? --RobTorgel (Diskussion) 16:20, 25. Mai 2012 (CEST)

Für mich ist die Sache mehr als deutlich: Terminalserver ist:

  1. eine schwarzes Kästen (machmal auch ein PC mit entspr. Software) das eine Netzwerkschnittstelle (meist Ethernet) und mehrere serielle Schnittstellen verwaltet und Terminalprotokolle (z.B. Digital Data Communications Message Protocol) und Terminalhardware emuliert
  2. eine spezielle Software von Microsoft die einen Fernzgriff auf Micorsoftserver erlaubt (siehe auch Citrix Systems#Produkte)

Beiden sind eigenständige Lemmas. Der Artikel muss also aufgedröselt und aus zwei verteilt werden. Und es mag sein, das es noch weitere Bedeutungen als den genannten zweien gibt -- Gerold (Diskussion) 15:07, 26. Mai 2012 (CEST)

Wirklich geläufig ist mir der Begriff Terminalserver nur wie 1). Da fiele mir auch noch mehr dazu ein, mit sowas hab' ich gelebt. Aber mit diesem Zweit-Lemma fühl ich mich überfordert, kaum Kontakt mehr zu dem Zeugs. --RobTorgel (Diskussion) 16:30, 26. Mai 2012 (CEST)

Geschichte sind meines Wissens beide Varianten.
Bei 1). ging es entweder darum, ein oder mehrere Server die nur ser. Schnittstellen und keine Ethernetanbindung hatten über ein Ethernet via Telnet (und/oder X) zu erreichen oder um echte ser. Terminals zu recyceln (also zu einer Zeit, als eine "echter" PC zu teuer war um ihn als Terminal einzusetzten). Heute kann man einen solchen Terminalserver vielleicht noch einsetzen, um Server, die über Ethernet nur in einem Intranet eingebunden sind, via Terminalserver aus dem Internet zu erreichen (Schutz vor Angriffen etc.).
2). ist genauso veraltet. Wenn ich mich richtig erinnere hatte Citrix mit dem Poedukt Winframe viel Erfolg. Winframe lief aber nur unter NT 3.51 und/oder NT 4 und Microsoft verweigerte Citrix die Lizenz, um Winframe an neuere Windows Versionen anzupassen. Daraufhin hat Cirix sein eignes Winframe-Produkt an Micorsoft verkauft die es dann als Terminalserver umgetauft haben (Winframe u. Terminalserver sind defacto identisch). Citrix hat sich dann nur noch um Client Sorftware und Erweiterungen zum Terminalserver gekümmert. Alles aus dem Gedächnis und ohne Anspruch auf korrekte Darstellung.
Aber an dieser Stelle geht es doch auch nicht um das Sammeln weiterer Fakten zwecks Ausbau des Artikels. Es geht doch erstmal um die Feststellung, dass Terminalserver auf zwei Lemmas aufgeteilt werden sollte. Bevor darüber keine Einigkeit besteht, macht ein Artikelausbau keinen Sinn (um den ich mich nicht kümmern möchte). -- Gerold (Diskussion) 18:27, 26. Mai 2012 (CEST)

Appliance[Quelltext bearbeiten]

Neuzugang – wie sinnvoll er ist, kann ich nicht beurteilen; wenn er es ist, braucht er ein Vollprogramm. --Mushushu 18:30, 14. Sep. 2010 (CEST)

Gelb Sehr sinnvoll IMHO. Dies ist die Kategorie, unter die eingebettete Komplettlösungen wie Netzwerk-Server und Router, File-Server, Firewalls, etc. fallen, welche man heute in Racks findet. Ob der Name des Lemmas passt, ist nicht ganz klar. Haben wir sonst schon einen Artikel dazu? --Trac3R 14:11, 14. Jan. 2012 (CET)

Seminumerischer Algorithmus[Quelltext bearbeiten]

war Seminumerisch

Ist das Lemma sinnvoll? Dann Ausbau, Allgemeinverständlichkeit, Kategorien, ... Danke! --Mushushu 15:42, 25. Sep. 2010 (CEST)

Sollte nach Seminumerischer Algorithmus verschoben werden, denn dieser wird im Artikel erläutert. --Trac3R 12:31, 26. Sep. 2010 (CEST)
Stimmt. Ich hab's mal verschoben. -- Levin 12:15, 27. Sep. 2010 (CEST)

Hilfskellermaschine[Quelltext bearbeiten]

IMHO am besten als Abschnitt in Kellerautomat aufgehoben. Ohne Kontext unverständlich, die vergewaltigende Eindeutschung (Keller statt Stapelspeicher) bzw. der hemmungsloser Gebrauch von Fachchinesisch klingender Wortballungen " ... logarithmischer Reduktion durch polynomialzeitbeschränkte Hilfskellermaschinen mit logarithmischer Platzschranke ..." versperrt dem Leser den Zugang. Ebenso bleibt unklar wie "Überlegenheit" hier gebraucht wird und es ist auch nicht ersichtlich warum die Speicherkapazität eines Stacks viel größer sein soll, als die eines Arbeitsspeichers. Und was unterscheidet eigentlich die Hils-kellermaschine von der Kellermaschine ?! MfG, --94.220.135.111 22:16, 2. Sep. 2010 (CEST)

Eine vergewaltigende Eindeutschung kann ich nicht ausmachen. Ich bin klar dafuer das Ding Keller zu nennen da es eine Kellermaschine ist. Fachchinesisch kann ich auch nicht ausmachen. Zur ersten Frage Unterschied zur Kellermaschine: das erste was mir hier auffaellt ist die Nennung dieses Tisches, Arbeitsspeichers oder wie es noch genannt wird. Das scheint der Unterschied zu sein eine Kellermaschine hat nur ein Eingabeband und den Keller. Der Keller der groesser ist vermute ich dass die Idee ist den "Arbeitsspeicher" in der Groesse zu beschraenken und den Keller nicht. Ueberlegenheit vermute ich ist hier so gemeint dass der Algorithmus mit einer Nichtdeterministischen Maschine nicht "schneller" ist. Ich bin leider kein Experte auf dem Gebiet ich habe nur die Grundlagen der TI gelernt und auch noch nie zuvor von der Hilfskellermaschine gehoert und sie ist in meinen Fachbuechern nicht erklaert. Der Artikel scheint nur auf dem einen Paper von Stephen Cook zu basieren das nicht mal richtig zitiert ist. Um wirklich einen ausgewogenen Artikel zu der Hilfskellermaschine zu erhalten muesste das jemand schreiben der sich mit der Literatur darueber auskennt. Fuer mich ist dieser Artikel wertlos. Ich finde ihn schlecht geschrieben, unverstaendlich und nicht umfassend. Es wird nicht mal erklaert was denn nun eine Hilfskellermaschine ist. Ich bin fuer loeschen. --95.152.95.21 20:18, 28. Sep. 2010 (CEST)
Keller ist einer vergewaltigende Eindeutschung, die richtige ist Kellerspeicher oder Stapelspeicher. Unverständliches Fachchinesisch sind u.a. "Klasse AC", "logarithmischer Reduktion", Abschluss der kontextfreien Sprachen", die meisten anderen Begriffe sollten annerkannte fachtermini sein. MfG, --188.100.58.116 23:27, 9. Okt. 2010 (CEST)
Das soll wohl ein Witz sein. Wenn Keller eine "vergewaltigende" Eindeutschung sein soll dann wohl auch Kellerspeicher. ????? Das sind alles annerkante fachtermini. Die Frage ist nur ob man sie kennt oder nicht. 95.152.117.171 13:58, 16. Okt. 2010 (CEST)
Klar kennt man den Kellerspeicher. Als exotische/veraltete Bezeichnung für Stack. Außer ein paar praxisfremden Theoretikern benutzt doch kein Mensch mehr dieses Wort. --PeterFrankfurt 00:33, 17. Okt. 2010 (CEST)
Ich habe mal im Netz gesucht und eine moegliche Quelle bei der ACM gefunden, leider eine Bezahlseite. Da muesste mal jemand ran der Zugang zu dem Paper hat. --MarioS 20:57, 8. Okt. 2010 (CEST)
Ich habe mir das Paper mal angesehen, es scheint tatsächlich die "Quelle" zu sein. Cook führt unter anderem die "auxiliary PDM" ein: „An auxiliary pushdown machine (auxiliary PDM) is a multitape Turing machine, which operates in a special fashion.“ Kellerautomat wäre somit schonmal eine falsche Zuordnung, der Artikel ist dementsprechend überwiegend Geschwätz. Lieber nen Stub draus machen und beten (habe selbst wenig Ambition). --Zahnradzacken 16:36, 11. Okt. 2010 (CEST)

Natural User Interface[Quelltext bearbeiten]

Aus der allg. QS. Bitte wikifizieren. --Powerboy1110 Sprich zu mir! +/- 18:58, 11. Mai 2010 (CEST)

Kat+Iwiki erledigt. --enomil 20:10, 11. Mai 2010 (CEST)
Die Einleitung ist m.E. zu lang. Scheint mir eine Übersetzung des englischen Artikels zu sein, ohne dass die Autorenliste importiert wurde. Die Einzelnachweise müsste man auch ein bisschen mit <ref name=""/> aufräumen. --Eorhim 18:33, 12. Mai 2010 (CEST)

Dieser Artikel setzt NUIs mit Reality Based User Interfaces gleich, was falsch ist. RBI bezieht sich zum Teil auch auf neue Interaktionsformen, jedoch ebenfalls auf die Aspekte ubiquitous and pervasive computing sowie context-aware computing (Jacob et al. Reality-Based Interaction: Unifying the New Generation of Interaction Styles). Somit ist der Ausdruck eher mit Post-WIMP Interfaces gleichzusetzen. NUI beziehen sich stärker auf Eingabe-Interfaces - sprich Touchscreen, Motion Based Interfaces usw.. Max Bern 21.11.2013) (12:54, 21. Nov. 2013 (CET), Datum/Uhrzeit nachträglich eingefügt, siehe Hilfe:Signatur)

Der Artikel beschäftigt sich mit Touchscreen-Interfaces, nicht mit dem allgemeineren "Natural User Interface", mit denen sich der Artikel in der englischen Wikipedia beschäftigt: "...parlance used...to refer to a user interface that is effectively invisible..." --Simulo 21:18, 30. Nov. 2010 (CET)

Der Link "Untersuchungen zur Usability und Erlernbarkeit von Multi-Touch-Interaktionen am Beispiel des Multi-Touch Table Microsoft Surface" ist tot. (nicht signierter Beitrag von 134.3.213.151 (Diskussion) 15:02, 2. Dez. 2012 (CET))

Die Funktionsweise des Surface 2 a.k.a. Pixelsense ist stark unterschiedlich zu der des Surface 1 Tabletop Systems. So gibt es, anders als im Artikel dargestellt, keine Kameras die eine "Plexiglas-Oberfläche" beleuchten. Der Satz "Ein Projektor, der von unten direkt auf die Plexiglas-Oberfläche gerichtet ist, wirft das Bild. Infrarot-LEDs leuchten die Oberfläche gleichmäßig aus. Fünf Infrarotkameras nehmen Berührungen des Bildschirms wahr, indem sie das auf der Oberfläche reflektierte Licht erfassen" ist somit nur für die erste Generation des Surface richtig. (nicht signierter Beitrag von 89.15.34.247 (Diskussion) 17:53, 25. Jan. 2013 (CET))

Data Transform Process[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte Process näher erklären und bequellen, danke --Crazy1880 20:48, 7. Nov. 2010 (CET)

FP-System[Quelltext bearbeiten]

Artikel besteht hauptsächlich aus nicht erklärten Beispielen und Weblinks. Die wenigen Textabsätze lassen kein Konzept erkennen. --Raphael Kirchner 15:46, 20. Nov. 2010 (CET)

Zunächst einmal kann mit dem Lemma niemand was anfangen. Verschieben nach Functional Programming System wäre ganz gut. --Trac3R 20:44, 18. Jun. 2011 (CEST)
Verschoben. --Hamburger 21:27, 20. Feb. 2012 (CET)

Fuzzing[Quelltext bearbeiten]

Bitte den Abschnitt "Werkzeuge/Tools/Software" überarbeiten und OMA-Test machen --Crazy1880 21:24, 26. Nov. 2010 (CET)

Kann bitte mal jemand schauen welche der im Abschnitt Fuzzing#Fuzzing-Werkzeuge genannten Tools wichtig sind? --Mario d 23:15, 30. Nov. 2010 (CET)
m.E. ist der Abschnitt ziemlich veraltet. Die frühen kompliziert zu nutzenden und aufwändig zu konfigurierenden Tools haben m.E. nur noch ein Nischendasein. Daher habe ich den Abschnitt zu AFL ergänzt. --H3xc0d3r (Diskussion) 12:12, 13. Mai 2016 (CEST)

Kann es sein, dass hier auch ein Fall von Redundanz und Überschneidungen zwischen "Fuzzing" und "Negativtest" vorliegt? Oder ist "Negativtest" ein Oberbegriff zu "Fuzzing"? Hat jemand hier den dafür notwendigen Durchblick? Gruß -- A.Abdel-Rahim 18:08, 28. Aug. 2011 (CEST)

Eher nicht. Fuzzing unterscheidet einfach nicht zwischen Positiv- und Negativtests, sondern verwendet den guten alten Zufall. Allerdings werden von allen Tests nur die wahrgenommen, die radikales Verhalten des Prüflings wie Abstürze, Exceptions, fehlgeschlagene Assertions oder Endlosschleifen verursachen. Alle anderen Tests werden nicht betrachtet (und deren Ergebnisse können auch falsch sein, da das Fuzzingtool i.d.R. deren Richtigkeit nicht erkennen kann und beim automatischen Betrieb niemand sonst die Ergebnisse bewertet). Da am häufigsten inkorrekte Eingangsdaten produziert werden, resultiert vielleicht daraus die primäre Wahrnehmung als Negativtest, aber auch korrekte Eingangsdaten können natürlich ein Fehlverhalten des Programms offenbaren (dann wäre es doch ein Positivtest). --H3xc0d3r (Diskussion) 12:12, 13. Mai 2016 (CEST)
Wäre es dann nicht sinnvoll Negative Testing aus der Liste an Synonymen rauszunehmen? --Cydhra (Diskussion) 15:43, 12. Okt. 2019 (CEST)

XDR-DRAM[Quelltext bearbeiten]

Veraltet, ungenau, und vor allem (Zitat) "XDR-RAM ist äußerst schnell." (nachgetragen --Krd 17:34, 3. Dez. 2010 (CET))
"3,2 bzw. 6,4 Gbit/s (25,6 bzw. 51,2 Gbyte/s)" ... kann wohl kaum stimmen (1 Bit = 8 Byte?) (nicht signierter Beitrag von 91.13.240.245 (Diskussion) 12:25, 17. Mär. 2013 (CET))

HuCard[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte ausbauen und Quellen setzen, danke --Crazy1880 19:18, 5. Dez. 2010 (CET)

HTBasic[Quelltext bearbeiten]

Wikifizierung, Infobox, Belege und die in der engl. Version beschriebene, mit HP verknüpfte Geschichte fehlen. (hier nachgetragen --9of17 14:22, 4. Jan. 2011 (CET))

Die Verknüpfung mit der englischen Version ist -meiner Meinung nach - falsch. Der englische Text beschreibt das "Rocky Mountain BASIC".
Dieser Artikel beschreibt nur das HTBasic. --Marquis4057 (Diskussion) 17:56, 15. Dez. 2012 (CET)Marquis4057

Clusteranalyse[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel weist starke Redundanzen auf mit den Artikeln zum K-Means-Algorithmus, EM-Algorithmus und DBSCAN. Er enthält auch eine an dieser Stelle unnötig ausführliche Diskussion der agglomerativen/divisiven Verfahren wie single-link, average-link etc. die evtl. in einem eigenen Artikel besser aufgehoben wären.

Aktuellen Algorithmen wird hingegen zu wenig Rechnung getragen, siehe auch Diskussionsseite (BIRCH usw.)

Ich habe auch den Eindruck, dass einige Teile des Artikels eher von der Anwendung in der soziologie und Marktsegmentierung geprägt sind. Das Ergebnis ist ein ziemlich unleserliches Sammelsurium ohne dass man nacher wirklich schlauer wäre. Hier wäre es vielleicht ganz gut, die Anwendungen etwas von den Verfahren und dem Grundprinzip zu trennen.

--87.174.69.27 03:36, 4. Jan. 2011 (CET)

Der Artikel sollte in erster Linie eine Übersicht über die Clusteranalyseverfahren geben. Einzelne Verfahren sollten detailliert in separaten Artikel beschrieben werden. --Sigbert 11:37, 13. Jan. 2011 (CET)
Ich habe mal den Begriff Cluster (Informatik) in einen eigenen Artikel verwandelt. Vielleicht muss man dann manches in dem Artikel nicht mehr erklären, sondern kann einfach dorthin verweisen. Was auch ich gerne als separaten Artikel sehen würde ist Anwendungen der Clusteranalyse. Freiwillige? --Chire 17:54, 15. Jan. 2011 (CET)
  • Dann werde ich mal die Duplizierung des Artikels in Hierarchische Clusteranalyse beantragen um den Unterpunkt "4.2 Hierarchische Clusterverfahren" auszulagern.
  • Der EM-Algorithmus ist aus statistischer Sicht zu stark auf Clusteranalyse eingeschränkt. Tatsächlich ist es ein Verfahren, dass bei vielen Problemen eingesetzt wird.
--Sigbert 20:57, 15. Jan. 2011 (CET)
In der Tat. Ich glaube ich hatte irgendwo schon mal angemerkt, dass man unterscheiden sollte zwischen dem reinen Expect-Maximize-Prinzip (mit dem sich auch k-means formalisieren lässt) und dem Mixture-of-Gaussians-EM-Algorithmus der in der Clustering-Literatur aber eben gerne nur "EM-Algorithmus" genannt wird. Evtl. hatte ich den EM-Algorithmus-Artikel auch schon etwas entsprechend angepasst? Der Abschnitt im Clusteranalyse-Artikel ist da eh redundant, hier sollte eine 1-Satz-Beschreibung eigentlich reichen und der Hauptartikel-Verweis.
Es gibt hier ein wichtiges englisches Textbuch, "Artifical Intelligence: A Modern Approach, Stuart Russel & Peter Norvig". Hier wird der EM-Algorithmus sehr gut als allgemeines Prinzip anhand von drei Beispielen vorgstellt: "Unsupervised clustering: Learning mixtures of gaussians", "Learning Bayesian networks with hidden variables", "Learning hidden Markov models".
Vielleicht könnte man den Artikel entsprechend weiter ausbauen? Ich glaube ich bringe mal einen entsprechenden QA-Überarbeiten marker an und füge es dort auf die Diskussionsseite ein.
P.S. Ausgliederung "Hierarchische Clusteranalyse" klingt gut, der Name ist zwar doof (es gibt andere hierarchische Verfahren wie OPTICS, HiSC, HiCO, ERiC, ...) aber das ist halt der klassische Name aus einer Zeit als es diese Verfahren noch nicht gab. Und wenn das in der Literatur der übliche Name ist, sollten wir ihn hier beibehalten. --Chire 11:02, 16. Jan. 2011 (CET)
Der Artikel ist inzwischen dupliziert worden nach Benutzer:Sigbert/Hierarchische Clusteranalyse. Wer sich an der Überarbeitung beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen. -- Sigbert 17:35, 19. Jan. 2011 (CET)
Wird hieran noch gearbeitet? Ich würde das gerne von WP:IU archivieren. Grüße, —DerHexer (Disk.Bew.) 12:53, 16. Jul. 2011 (CEST)
Schein ziemlich eingeschlafen zu sein. :-( Ein kleiner Edit vor ein paar Tagen. Das Beispiel am Ende ist nicht vollständig. Aber ich finde den Artikel aber so wie er ist gut, und würde es befürworten ihn in den normalen Namensraum zu verschieben, um weitere Nutzer zu Beiträgen zu animieren. --Chire 22:41, 16. Jul. 2011 (CEST)
Gelb Teile nach Hierarchische Clusteranalyse ausgelagert (Danke, Sigbert!), ich finde den Artikel aber immernoch unübersichtlich. --Chire 16:54, 9. Aug. 2011 (CEST)
Muss der Artikel eigentlich streng unter dem Blickwinkel der Informatik betrachtet werden? Sowohl die Wirtschaftsinformatik als auch die Wirtschaftswissenschaften, sind hier, meiner Meinung nach, ausreichend große Benutzergruppen, die Berücksichtigung finden sollten (alleine schon, weil die Zahl der Nutzer und damit auch potentiellen Mitautoren wächst)!--Albing 12:31, 4. Dez. 2011 (CET)
Das würde m.E. den Artikelumfang sprengen, ich würde das gleich in eigene Artikel auslagern (bspw. Clusteranalyse (Marketing)?). Ich meine, wir haben gerade erst Teile (Cluster (Informatik), Hierarchische Clusteranalyse, k-Means-Algorithmus, EM-Algorithmus#EM-Clustering) ausgelagert um den Artikel handhabbarer und übersichtlicher zu bekommen! Die Schwerpunkte sind dann m.E. doch zu unterschiedlich - Methoden vs. Anwendungen. Und schon jetzt ist der Artikel ein ziemliches Chaos. In der englischen Wikipedia ist eine entsprechende Umstrukturierung schon etwas weiter vorangeschritten (Evaluation ist noch recht chaotisch). en:Cluster analysis#Applications zeigt auf, wie viele Anwendungen es so gibt. Dort gibt es auch einen eigenen - wenn auch nicht gerade gut gepflegten, siehe Wartungsbausteine - Artikel en:Cluster analysis (in marketing). Im Allgemeinen denke ich wir sollten lieber versuchen mehrere Artikel mit unterschiedlichen Schwerpunkten und guten Querverbindungen zu machen, statt alles in einen zu packen. --Chire 10:47, 5. Dez. 2011 (CET)
Der Argumentation kann ich folgen, aber ich kann nicht sehen, wo das Problem in langen Artikeln ist? Die lassen sich meiner Meinung nach besser händeln als zu stark gesplittete Artikel. Ums mal banal/bildlich zu sagen: Ich bin ja keine DBS die Ihre Daten gerne in der xten Normalform hat. Nach dem xten Fenster, weil ich schon wieder einen neuen Artikel öffnen muss, werd ich manchmal wahnsinnig, oder fehler mir hier einfach nur die Richtigen Tricks zum Umgang?--Albing 17:30, 9. Dez. 2011 (CET)
Ich finde kürzere Artikel oft handhabbarer, und finde es gut wenn die Sachen derartig strukturiert sind. Dann kann ich leichter sagen "naja, also die Anwendung im Marketing interessiert mich jetzt gerade gar nicht", und habe umgekehrt die Option ein Thema genauer zu verfolgen. Wenn jetzt ein Teil in einen separaten Artikel ausgelagert ist, so hat er dadurch auch das potential auch viel mehr zu wachsen. Konkretes Beispiel: Hierarchische Clusteranalyse (vgl. Zustand nach dem Export aus Clusteranalyse, Hauptartikel Clusteranalyse zu der Zeit). Für den Überblicksartikel wäre das alles schon viel zu detailliert inzwischen. m.E. hat hier die Auslagerung beiden Artikeln viel gebracht. Zum zweiten traut sich bei einem kleineren, thematisch enger gefassten Artikel, vielleicht eher jemand daran weiterzuarbeiten. Bei Clusteranalyse in allen ihren Aspekten hat kaum jemand den Gesamtüberblick. Ich kenne auch nur zwei Dutzend Methoden genauer, es gibt aber sicher hundert... --Chire 18:08, 9. Dez. 2011 (CET)

Windows MultiPoint Server[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte ausbauen und bequellen --Crazy1880 20:42, 5. Feb. 2011 (CET)

Einführung überarbeitet, Versionen gegliedert und ein paar Quellen ergänzt. Nach wie vor stark ausbaufähig, aber hoffentlich ein Anfang. --Stkl (Diskussion) 11:32, 5. Sep. 2016 (CEST)

Microsoft Expression[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel sollte aufs wesentliche gekürzt bzw. die einzelnen Komponenten grundlegend ausgelagert werden. Vielleicht eine etwas andere Strukturierung und Ergänzung (siehe en: Begrenztheit und Überblick). -- Perhelion 13:40, 15. Feb. 2011 (CET)

Joint Endeavour of Delphi Innovators[Quelltext bearbeiten]

Vollprogramm-- Lutheraner 16:54, 13. Feb. 2011 (CET)

Artikel aus der allg. QS herverschoben --Crazy1880 08:33, 10. Mär. 2011 (CET)

Wrapper (Informationsextraktion)[Quelltext bearbeiten]

Lückenhaft und unverständlich. --Krd 19:19, 14. Mär. 2011 (CET)

Ich war immer der Meinung, es würde sich bei einem Wrapper um einen Merge aus den Entwurfsmustern Fassade und Delegat handeln. S. Eilebrecht/Starke, Patterns kompakt, ISBN 9783827425256
Was der Artikel hier darstellt ist völlig unverständlich. Was genau bedeutet hier überhaupt Informationsextraktion? Das ist doch nichts anderes als in jeder anderen Art der Programmierung. Kommt das hier aus der Datenbanktheorie oder ist das eher was in Richtung Parser/Übersetzerbau? Die Literatur deutet Datamining/künstliche Intelligenz und Business Intelligence an. Aber im Artikel finde ich dazu nichts. --Trac3R 21:31, 7. Jan. 2012 (CET)
Im GOF ist Wrapper ein Name für Adapter (Entwurfsmuster). Aber im Englischen ist das natürlich nicht darauf beschränkt. Es gibt ja auch Wrapper-Funktionen und Wrapper-Klassen und und und.
Damit hat der Artikel aber nichts zu tun. Es steht dort ja klar der Bezug zur Informationsextraktion. Nach meiner Deutung der Häppchen im Artikel, den Informationskrümeln im englischen Artikel und einer der Quellen ist ein Wrapper eine Funktion, die aus unstrukturierten Daten "eigenständig" strukturierte Daten gewinnt, was nach einer Mischung aus diskretem Textclustering und Textklassifikation klingt. Alles nach der Einleitung ist jedenfalls unbrauchbar, weil es auf irgendwas aufbaut, was nicht definiert wird. Der englische Artikel hilft auch nicht weiter, außer dass eine der Referenzen gleich die PDF verlinkt. --Zahnradzacken 15:37, 8. Jan. 2012 (CET)
Mir ist klar, dass es sich hier nicht um das Entwurfsmuster handelt, jedoch könnten abstrakte Gemeinsamkeiten bestehen. Schließlich bringt dieses Teil, Informationen in eine auswertbare Form und genau das macht der Adapter im Prinzip auch. Den Artikel Informationsextraktion hatte ich überflogen, der Bezug zum Wrapper ist aber undeutlich. Für mich (und ich habe mit DM, KI und BI nichts am Hut), liest es sich so, als wäre der Wrapper überhaupt DAS Tool zur Informationsextraktion aus Text. Wobei es bei dieser Extraktion um nichts anderes geht als Infos eben aus einem oder mehreren Texten zu holen. Redundanz?
Für mich ist auch schon die Einleitung unbrauchbar. --Trac3R 16:50, 8. Jan. 2012 (CET)
Sorry, ich dachte wegen der Namensähnlichkeit hättest du eine Parallele erwartet. Ich sehe da wenig Gemeinsamkeit, da Adapter ja Schnittstellen passend machen, diese Wrapper hier aber aus Daten ohne definierte Schnittstelle eine Struktur liefern, die auch nicht vorab definiert ist. Zumindest interpretiere ich das so. Ich glaube nicht, dass es sich um DIE Methode der Extraktion handelt. en:Information extraction stellt es so dar, dass Wrapper eine spezialisierter Ansatz für IE im Web sind. Aber dass wir hier nur mutmaßen, sagt viel über die Qualität des Artikels. Die paar Artikel, die auf diesen verlinken, helfen auch kaum weiter. --Zahnradzacken 19:40, 8. Jan. 2012 (CET)

Langzahlarithmetik[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel kommt über den Umweg des Portals Mathematik aus der allgemeinen QS. --Christian1985 (Diskussion) 19:20, 13. Apr. 2011 (CEST)

Der Artikel in der englischen Wikipedia ist weitaus besser & vollständiger. Vielleicht wagt sich ja mal wer an die Übersetzung. --Sebastian.Dietrich 21:55, 13. Apr. 2011 (CEST)
Ich hab mal ein paar der wichtigsten Aussagen frei übernommen. --Liberatus 03:45, 24. Mai 2011 (CEST)
Ist das durch die zwischenzeitlichen Änderungen erledigt? --Hamburger 18:47, 27. Dez. 2011 (CET)
Leider noch nicht. Der Artikel ist definitiv zu kurz. Der englische Artikel zeigt, was in etwa alles drinstehen sollte. --Liberatus 13:14, 2. Jan. 2012 (CET)
Was ist denn der aktuelle Konsens? Übersetzen oder Erweitern? Mit dem Lemma stehe ich ein bisschen auf Kriegsfuß. Ist das nicht 'Arithmetik mit variabler Rechengenauigkeit' oder nur 'variable Rechengenauigkeit'? --H3xc0d3r (Diskussion) 22:07, 24. Apr. 2013 (CEST)
Habe mit einer Neufassung angefangen: Benutzer:H3xc0d3r/Langzahlarithmetik Rückmeldungen erwünscht!--H3xc0d3r (Diskussion) 09:49, 21. Aug. 2016 (CEST)

Drop-in replacement[Quelltext bearbeiten]

Benötigt Ausbau und Quellen. --Krd 19:33, 27. Apr. 2011 (CEST)

Wieder mal habe ich etwas über „drop-in replacement“ zu lesen bekommen und glücklich entdeckt, dass die deutsche Wikipedia einen Artikel darüber hat (im Gegensatz zur englischen). Und seinen Text habe sogar ich hier (Juni 2010) eingefügt! Den hatte ich aus dem Abschnitt gleichen Titels von Konfigurationsmanagement kopiert, nachdem er (Juni 2005) dort bereits entfernt worden war. Ich hatte mich auch ausdrücklich davon distanziert. Ich habe mir jetzt auch noch mal die Links angeschaut: In Konfigurationsmanagement ging es von Anfang an auch um sehr komplexe „Produkte“ (Luft-/Raumfahrt), die Menschenleben betreffen und bei denen die Details von der Werkstoffkunde (Reifen etc.) über Hydraulikschaltungen, Elektrik, elektronische Bausteine bis zu Computersoftware (in verschiedenen Komponenten) reichen. Der Text nimmt jetzt (wie vormals Konfigurationsmanagement) auch auf Systemfunktionen Bezug – das ist eher etwas aus dem Bereich Software bzw. wie beim ebenfalls genannten „Systemgewinn“ etwas aus der Nachrichtentechnik. Das finde ich so durcheinander, dass es mir wie bewusstes Humbug-Gequatsche à la Turboencabulator vorkommt. – Die englische Wikipedia bietet einige Artikel, in denen „drop-in replacement“ ebenfalls vorkommt, aber noch nicht mal mit roten Links, keine Hoffnung auf eine Klärung des Begriffs. Von mir aus sollte man „Drop-in replacement“ nun einfach löschen. – Formal/grammatisch kommt hinzu, dass dem Text zufolge ein „Drop-in replacement“ eine „Fähigkeit einer Konfiguration“ ist. Nach dem für mich erkennbaren Wortgebrauch (LaTeX, englische Wikipedia) ist ein Drop-in-replacement nur ein einzelnes Modul, das ein früheres „ersetzt“! – Ich finde schon die „Übersetzung“ „direkter Austausch“ anfangs unverschämt. --Lückenloswecken! 01:27, 25. Sep. 2015 (CEST)

Java Composite Application Platform Suite[Quelltext bearbeiten]

Möchte gerne ein Artikel werden. --Kuebi [ · Δ] 17:26, 1. Apr. 2011 (CEST)

Artikel aus der allg. QS herverschoben, vllt. kann man den Text auch irgendwo einbauen und weiterleiten, danke --Crazy1880 11:09, 30. Apr. 2011 (CEST)

Terminologieserver[Quelltext bearbeiten]

So völlig unverständlich, oder? Viele Grüße Redlinux···RM 00:27, 7. Mai 2011 (CEST)

Habe schon einmal etwas Literatur hinzugefügt und werde den Artikel noch ausbauen. -- Oliver aus Bremen Sprich! 07:49, 27. Jun. 2011 (CEST)

PSORT[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel (zu einer Datenbank, nicht zu einem Sortieralgorithmus, wie der Name vielleicht suggerieren mag) wurde im Februar 2006 angelegt, und trug seitdem bis vor Kurzem diverse im Artikeltext sichtbare "wird noch ergänzt"-Hinweise. Seit die Erstautor-IP ihre Arbeit beendet hat, ist aber nichts mehr passiert. So ist anzunehmen, dass der Artikel unvollständig ist. Unklar ist auch, ob er noch aktuell ist, macht er doch Aussagen wie "Seit 2003 wurde die Datenbank nicht verbessert" - und der Weblink scheint tot zu sein (im Gegensatz zu meiner ursprünglichen Anmerkung auf der Artikeldisk ist das nicht mehr der Fall; ich habe die Website nun aber nicht mehr angeschaut). Die Frage ist auch, ob der Stärken und Schwächen-Abschnitt so überhaupt sein muss, und ob sich die vielen Rotlinks im Artikel nicht durch blaue ersetzen lassen. --YMS 14:25, 7. Mai 2011 (CEST)

PEXQ[Quelltext bearbeiten]

Bitte schaut mal drüber. In der allgemeinen QS wurde moniert, die Oma verstünde nix. Vielleicht könnt ihr ja was ausrichten. Danke. -- nfu-peng Diskuss 13:35, 23. Mai 2011 (CEST)

Hmmm... die drei Lemmas in dem Artikel sind m.e. nach relevant, PEXQ als Software nicht? Mein Vorschlag: Die drei in eigene Artikel auslagern, mitsamt den Quellen, PEXQ in die LA schicken? --ThomasSD 20:08, 4. Jun. 2011 (CEST)

T-Coffee[Quelltext bearbeiten]

Unverständlich. --Krd 19:11, 25. Mai 2011 (CEST)

Kommunizierendes Grammatik-System[Quelltext bearbeiten]

Siehe Diskussionsseite. Das eingedeutschte Lemma ist Begriffsfindung. Am liebsten wäre mir eine Verschiebung nach Grammatiksystem, dazu müsste der Text aber auch entsprechend verallgemeinert werden. Jetzt behandelt er nur eine Sonderform der Grammatiksysteme. --TMg 19:05, 27. Jul. 2011 (CEST)

Wird zum Verschieben und Verallgemeinern wirklich die QS benötigt? --Hamburger 21:18, 3. Jan. 2012 (CET)
Tut mir leid, ich versteh die Frage nicht wirklich. Der Text ist nicht so schlecht, dass Löschen eine Lösung wäre. Ihn einfach zu verschieben, ist aber auch nicht möglich. Er muss dazu verallgemeinert und belegt werden. Wofür, wenn nicht dafür, ist die QS denn da? --TMg 21:35, 5. Jan. 2012 (CET)
Gelb OK ich frag konkreter: Könntest du das übernehmen? Wenn nein, Anschlussfrage: Warum nicht, bzw. anders formuliert - In welcher Art und Weise könnte wer dich unterstützen? --Hamburger 01:04, 6. Jan. 2012 (CET)
Hä? Ist hier irgendwo 'ne Panik ausgebrochen, von der ich nichts mitbekommen habe? Ist es neuerdings strafbar, QS-Bausteine in Artikeln zu haben? Lass den Baustein stehen, wenn du den Artikel nicht selbst verbessern kannst, aber nerv hier nicht. --TMg 03:43, 6. Jan. 2012 (CET)
Entschuldige bitte, ich verstehe den offensichtlich gereizten Ton nicht wirklich. Ich persönlich find schon dass enorm viele Artikel in der QS sind, zum Teil auch schon seit mehreren Jahren, und sich in letzter Zeit eher wenig in der QS getan hat. Da fände ich es schön wenn wieder Bewegung in die Sache kommt. Natürlich lass ich den Baustein stehen. Allein der QS-Baustein rettet aber halt noch keinen Artikel. Wenn hier um Hilfe gefragt wird, sollte doch wohl Rückfragen erlaubt sein, welcher Art die denn sein soll? Übrigens, wenn dich das beruhigt, ich werd mich auch in nächster Zeit eh wieder zurückziehen weil andere Projekte anstehen. --Hamburger 11:29, 7. Jan. 2012 (CET)
Ich reagiere gereizt, weil du nur Palaver produzierst (nicht nur hier sondern auch noch auf meiner Diskussionsseite), aber offenbar nichts Inhaltliches beizutragen hast. Wenn ich das Material und die Zeit hätte, den Artikel selbst zu verbessern, hätte ich es gemacht. --TMg 16:49, 7. Jan. 2012 (CET)
Bitte um Feedback ist Palaver? Konkretes Nachfragen ist ja wohl sinnvoll. Da sich der QS-Baustein von allgemeinen Bausteinen unterscheiden soll, sollte man hier über das Nennen von Mängeln hinaus auf Kooperation setzen, nicht auf Delegation. --Zahnradzacken 18:17, 7. Jan. 2012 (CET)

Trusted Execution Technology[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte ausbauen, danke --Crazy1880 12:50, 21. Aug. 2011 (CEST)

Template-Engine[Quelltext bearbeiten]

Eine alleinige Linksammlung bietet keinen enzyklopädischen Wert. Ein kurzer Anschnitt über die Funktionsweise wäre hilfreich. --Nightfly85 | Disk 11:48, 6. Sep. 2011 (CEST) (aus der allgem. QS hierher übertragen --Krd 21:43, 8. Sep. 2011 (CEST))

Ich würde sämtliche Template-Links entfernen und pro Programmier/Skriptsprache eine (populäre) Template Engine unter "Weblinks" aufführen. Welche Template Engine ist bei Python und Perl recht populär? Bei PHP scheint es ja Smarty zu sein. --Nightfly85 | Disk 10:57, 9. Sep. 2011 (CEST)
Äh, hust – nicht das hier ein Glaubenskrieg entsteht, wer welche Template-Engine für die populärste hält, aber die populärste Template-Engine für PHP heißt nun mal PHP. --Feeela 02:25, 18. Okt. 2011 (CEST)
Die englische Wikipedia enthält eine Vergleichstabelle. So hat die Liste für mich schon einen Wert. Allerdings reicht mir die englische Variante. Deshalb würde ich einfach dorthin verlinken. Der aktuelle Text ist ganz schön chaotisch. --Mkllnk 21:58, 8. Okt. 2011 (CEST)

Ich versuche jetzt mal ein bisschen Wind in die Sache zu bringen. Der Einfachheit halber hier ein Eigenzitat von der Template Engine Diskussion: Ich bin dabei den Artikel (als Benutzerunterseite) grundlegend neuzuschreiben, da er sehr unübersichtlich ist und seit dem 8. Sep. 2011 auf der QS steht. Dafür benutze ich allerdings meinen den Benutzernamensraum, da ich nicht weiß, wie lange ich dafür brauchen werde. Außerdem möchte ich diesen Artikel nicht im unvollständigen Zustand lassen. Wenn ich soweit fertig bin, werde ich meine redigierte Version hierher übertragen. --Stoyno 18:09, 11. Feb. 2012 (CET) Wie schon zitiert habe ich im BNR jeweils eine Seite für die Liste von Template Engines und für das Lemma Template Engine selber angelegt, da ich erst einmal sozusagen in der Sandkiste arbeiten möchte. Vor allen Dingen eurer Nerven zuliebe. ;) --Stoyno 18:28, 11. Feb. 2012 (CET)

Ich empfinde die Beispiele, die zwischen den einzelnen Links eingefügt wurden als "irritierend". Auf jeder Template-Seite gibt es genügend Beipiele. Würde man sie hier rauslassen, wäre es bestimmt übersichtlicher. --[Benutzer:cuxmini] 17:58, 15. Feb. 2012

Softswitch[Quelltext bearbeiten]

Hier müsste eine saubere Definition geschrieben, sowie der Begriff gegen IP Multimedia Subsystem abgegrenzt werden. --Kgfleischmann 17:58, 15. Okt. 2011 (CEST)

Aggregation (Informatik)[Quelltext bearbeiten]

Müsste oma-tauglicher werden, tlw. braucht der Artikel einfach ein paar mehr Erklärungen. Man beachte bei der Überarbeitung auch Aggregation (OLAP)! --Michileo 07:57, 2. Nov. 2011 (CET)

Laut QSI-Regeln ist der allg. Wunsch nach OMA-Tglkt. nicht ausreichend für QS. Bitte prüfe das zunächst. Was genau bleibt unklar? Lege auch gern selbst Hand an. --Hamburger 18:36, 27. Dez. 2011 (CET)
Ich bin dagegen, die QSI rückwirkend anzuwenden. Wir haben die Regeln an verschiedenen versteckten Orten diskutiert und schließlich einfach mal verfasst. Nachträglich würde ich damit kein Diskussionsende begründen wollen.
Zum konkreten Fall: Ich finde, der Artikel sieht eher nach einer BKS aus. Allerdings ist das meiste davon TF. Streicht man das, wofür es schon Artikel gibt, bleibt: "Prozess der Erstellung von Metadaten" (welcher Prozess genau, nur bei speziellen Metadaten, welcher Artikel würde das beschreiben?), "Aggregatfunktion in SQL" (wo genau ist der Unterschied zu Aggregation (OLAP)?) und "Route aggregation" (siehe Supernetting). Da die Bedeutung des Worts "Aggregation" je nach Verwendung auch sehr unterschiedlich ist, finde ich einen Übersichtsartikel nicht sinnvoll. Es sollte eine saubere BKS daraus werden. --Zahnradzacken 01:52, 28. Dez. 2011 (CET)
BKS finde ich einen vernünftigen Vorschlag. Übernimmst du das @Zahnradzacken? --Hamburger 17:42, 3. Jan. 2012 (CET)
Ist nicht so mein Thema. Einarbeiten des Textes in vorhandene Artikel ist mir deshalb zu kostspielig. Hast du den besseren Überblick? --Zahnradzacken 19:30, 3. Jan. 2012 (CET)
Bedaure... :/ --Hamburger 20:48, 3. Jan. 2012 (CET)

Locative Media[Quelltext bearbeiten]

Gelb Verwaiste Seite. Ausbauen und in den Kontext zu standortbezogenen Diensten und erweiterter Realität setzen. Evtl. die für Kunst zuständige Redaktion mit einbeziehen, wenn technisch abgearbeitet. --Trac3R 14:01, 25. Jan. 2012 (CET)

Unüberwachtes Lernen[Quelltext bearbeiten]

siehe eins weiter oben.--Kmhkmh 21:15, 27. Feb. 2012 (CET)

Überwachtes Lernen[Quelltext bearbeiten]

Beide völlig quellenlos und könnten wohl auch inhaltlich etwas Hilfe/Überarbeitung gebrauchen, in der Einleitung wird nicht einmal explizit erwähnt dass es um neuronale Netze geht.--Kmhkmh 21:14, 27. Feb. 2012 (CET)

Es geht ja auch nicht nur um neuronale Netze. Der Artikel ist nicht gerade gut, aber der über unüberwachtes Lernen ist richtig schlecht. Ist aber nicht so ganz mein Thema. --Zahnradzacken 22:52, 27. Feb. 2012 (CET)
Naja wenn's konkreter wird sind es jedenfalls neuronale Netze (in beiden Artikel). Und das ominöse "Netz" in der Einleitung bei unüberwachtem Lernen ist nicht verlinkt bzw. später ist dann wieder nur von neuronalen Netzen die Rede. Wenn man das allgemeiner für andere Netzwerktypen oder Wissensysteme haben will sollte man das näher erläutern oder auch auf entsprechende Begriffe verlinken.--Kmhkmh 23:08, 27. Feb. 2012 (CET)
Überwachtes Lernen und Unüberwachtes Lernen sind gebräuchlich auch außerhalb von Netzen, siehe Maschinelles Lernen#Algorithmische Ansätze. Die Beschreibung in dem Artikel finde ich aber derzeit fast hilfreicher als die Einzelartikel, die sich zu wenig voneinander abgrenzen. Ich finde den Begriff "unüberwachtes Lernen" aber allgemein ungünstig, da sich eben viele der darunter einsortieren Verfahren selbst gar nicht als "lernen" verstehen. Das führt leider zu Missverständnissen, gerade zwischen der "Maschinelles Lernen" Community, und der explorativeren "Data Mining" community. Aber das ist vielleicht nur mein Eindruck. Außerdem ändert es nichts daran, dass der Begriff etabliert ist. --Chire 23:35, 27. Feb. 2012 (CET)
Ich würde vorschlagen beide Begriffe in einem Artikel zusammen zu fassen, zumindest bis der Artikel eine gewisse Grösse erreicht hat. --Sigbert (Diskussion) 10:01, 3. Mär. 2012 (CET)

ReFS[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, dort wurde ein Ausbau gewünscht --Crazy1880 (Diskussion) 20:45, 7. Mär. 2012 (CET)

Shared Nothing Architecture[Quelltext bearbeiten]

Bitte weiter wikifizieren, Einzelnachweise ergänzen und bequellen. Grafik wäre nett. --141.62.45.66 16:42, 5. Apr. 2012 (CEST)

Pragmatic General Multicast[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, dort wurde die Verbesserung der Verständlichkeit gewünscht --Crazy1880 18:58, 4. Jun. 2012 (CEST)

Außerdem verwaist--Hamburger (Diskussion) 23:32, 6. Jun. 2012 (CEST)

AC-3-Algorithmus[Quelltext bearbeiten]

Bitte um Quellen. Desweiteren wäre eine fachliche Hand schön, da manche Sätze sich mir als Laien nicht ganz erschließen (Wird der Algorithmus nur deswegen in der Lehre eingesetzt, weil er kompliziert ist? Ist er denn effektiver als seine Vorgänger?) --Dr. Slow Decay (Diskussion) 13:00, 7. Jul. 2012 (CEST)

Man sollte eine Verschiebung nach AC-3-Algorithmus in Erwägung ziehen. Damit wäre dann auch die lästige Klammer nicht mehr vorhanden. --15:07, 9. Jul. 2012 (CEST) (falsch signierter Beitrag von Cepheiden (Diskussion | Beiträge)) 15:07, 9. Jul. 2012 (CEST)
Verschoben. --Hamburger (Diskussion) 14:00, 11. Jul. 2012 (CEST)
habe die Originalveröffentlichung mal als Beleg eingetragen. --H3xc0d3r (Diskussion) 10:46, 14. Apr. 2013 (CEST)

Loyd Blankenship[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus wikkiurzeiten. Zwei Zzeilen, ein bild. Relevanz ist sicher unbestreitbar, aber der artikel gibt nicht wirklich was her. Ich bitte wen mit ahnung und zugang zum thema um ausbau des artikel. Biographie fehlt völlig. Die sache mit LoD/H und dem FBI/SS könnten erwähnt werden, was mit ihm danach geschah. --Shadak Fragen Meinungen 11:21, 22. Aug. 2012 (CEST)

Policy and Charging Rules Function[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, dort Sackgassenartikel, bitte auch sonst mal kontrollieren, danke --Crazy1880 21:00, 13. Okt. 2012 (CEST)

Softwaredesign[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel Softwaredesign handelt nur von Modellerungssprachen und nicht vom Softwaredesign allgemein, das ist ein viel weiteres Feld. Da ist klar das Thema verfehlt. Von daher müsste man m.E. entweder den Artikel verschieben oder ausbauen. Aktuell zeigen auch die Weiterleitungen Softwareentwurf und Software-Entwurf auf die Seite, nachdem sie vorher ungeeignete und unterschiedliche Linkziele hatten. --S.K. (Diskussion) 07:57, 7. Mai 2012 (CEST)

Stimmt zwar nicht ganz, Modellierungssprachen sind nur ein Teil des Artikels, aber dennoch gehört der Artikel deutlich ausgebaut. Der in der englischsprachigen WP könnte ein Vorbild sein, leider hat der so gut wie keine Referenzen und ist daher stark POV verdächtig. --Sebastian.Dietrich 18:58, 12. Okt. 2012 (CEST)
Aus der Artikeldisk hierher kopiert: Der gesamte Artikel gehört überarbeitet (jedoch nicht gelöscht). Es gehen weder die Aufgaben & Tätigkeiten beim Softwaredesign, noch Designkonzepte und -überlegungen aus dem Artikel hervor. Ausserdem ist nicht wirklich genau erklärt was denn Softwaredesign überhaupt ist. Vorbild für den Artikel könnte sein, allerdings fehlen dort Referenzen. --Sebastian.Dietrich 19:03, 12. Okt. 2012 (CEST)
Stimmt nicht mehr ganz. ;-) Wurde nach der ersten Meldung hier von Benutzer:Arilou etwas ausgebaut, ist aber immer noch ziemlich schwach auf der Brust. --S.K. (Diskussion) 22:14, 27. Okt. 2012 (CEST)

Geografische Adressierung[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, hier fehlt es noch an Struktur und Quellen, danke --Crazy1880 17:32, 1. Nov. 2012 (CET)

Hab mal den Hauptautor angeschrieben. --Hamburger (Disk) 12:45, 31. Dez. 2013 (CET)

Beispielsweise hier: https://en.wikipedia.org/wiki/PCI_configuration_space#Bus_enumeration Etwas besseres (gedrucktes) habe ich gerade nicht zur Hand. Ich gucke mal nach. Tatsächlich ist der Begriff aus der PCI-Zeit etwas in die Versenkung geraten; Google fördert immer etwas mit Länge+Breite zutage. (Womit dieser Artikel NICHTS zu tun hat.) Vielleicht sollte man diesen zu "Geografische Adressierung (PCI)" umbenennen, um künftige Kollisionen mit Geokoordinaten zu vermeiden. Das Prinzip der Adressierung nach Steckplatz ist an sich keine weltbewegende Erfindung, gibt es schon seit Ewigkeiten (Telefonanschluss im Amt; Moduladressierung im KC85-System), aber dafür gab es bis zur PCI-Spezifikation keinen Begriff dafür. Entscheidend ist, dass hiermit das PnP-Prinzip verankert wurde (was bei ISA fehlt; das nachgeschobene ISA-PnP versagt bei zwei identischen Karten). --Henrik Haftmann (Diskussion) 16:53, 6. Jan. 2014 (CET)

Thin Client[Quelltext bearbeiten]

Als Laie erschließt sich mir der Begriff Thin Client aus dem Artikel nicht. Es wird mit Fachbegriffen aus der Informatik nicht gegeizt. Beispiele:

  • "Ein Fat Client ist neben der Ein- und Ausgabe auch für die Verarbeitung der Daten zuständig. Lediglich zur Kommunikation und Datenspeicherung werden Dienste eines Servers genutzt." - Link zu EVA-Prinzip ist nicht vorhanden. Was heißt in diesem Fall "zur Kommunikation"? Was sind "Dienste eines Servers"? (Es geht um die Formulierungen.)
  • Überschrift "Thin-Client-Arbeitsplatzgeräte" vs. Erklärungsversuch des Begriffs "Thin-Client-Anwendung" im ersten folgenden Satz vs. "Thin-Client" im zweiten Satz des Abschnitts. - Um welchen Begriff geht es hier? Wie ist eine Begriffsunterscheidung möglich?
  • Lässt sich ein Thin Client wirklich am Beispiel eines Web-Browsers gut und schlüssig für Laien erklären?
  • Dann wird unkommentiert vom Begriff "Server" auf den Begriff "Terminalserver" gewechselt - Warum? (Zumindest ist "Terminalserver" verlinkt.)
  • "Seit 2008 haben Virtualisierungstechnologien wie (...) an Bedeutung gewonnen, diese stellen eine weitere Einsatzmöglichkeit für Thin Clients dar und erlauben nun eine sehr individuelle und zentrale Bereitstellung von Arbeitsumgebungen." - Das verstehe ich nicht mal als Informatiker. Was beinhaltet denn diese "individuelle und zentrale Bereitstellung von Arbeitsumgebungen" und was ist der Unterschied zu den grundlegenden Thin Client-Konzepten? Wenn es eine so grundlegende Erweiterung des Konzeptes ist, sollte es dann einen eigenen Gleiderungspunkt erhalten?
  • "Auf dem Server bzw. virtualisierten Desktop werden die Eingaben verarbeitet und die Ausgabe wird zurück zum Client geschickt, der diese nur noch anzeigen muss." - Abgesehen davon, dass "virtualisierter Desktop" nicht erklärt wird, wird hier doch wieder nur das Grundkonzept von Thin Clients genannt oder?
  • "Die aktuelle Generation der Terminalserver- bzw. Virtualisierungslösungen erlaubt ebenfalls die Nutzung von Hardware über einen Drucker hinaus (...)" - Weshalb wird hier exemplarisch ein Drucker genannt? Was heißt "aktuelle Generation"? Ist die Nutzung von weiterer Hardware nicht bereits seit sehr langer Zeit möglich? ("sehr lange Zeit" ist auch eine nicht genauer definierte Zeitangabe, ich weiß..)
  • Im nächsten Satz kommt der Begriff "Schreibfilter" ohne Erklärung und Verlinkung daher. Kann ich als Informatiker nichts mit anfangen.
  • Dann wird versucht, "Thin Client" als Hardware-Geräte ohne eindeutige Definition und ohne bewegliche Teile zu erklären.
  • Weitere unerklärte Begriffe: "Konfigurations-Images", "dezentrale Steuerungssysteme", "Drag & Drop", "Watt", "Mehrkern-CPUs", "beschleunigte Grafikkarten"
  • In Vor- und Nachteilen wird der Begriff "Fat Client" teilweise reduziert auf PC's, welche wiederrum teilweise als "Desktop" bezeichnet werden.
  • Gehört ein Bereich "Zukunft - wir sagen vorraus, wie es mal sein wird" in eine Enzyklopadie?

Bitte lasst uns den Beitrag verbessern! :) Vorschläge zur Anpassung der Gliederung evtl. erstmal hierhin und dann müssen wir an die Inhalte und Formulierungen ran.

Eine mögliche Gliederung könnte in diese Richtung gehen:

  1. Begriffsdefinition
  2. Abgrenzung zu Fat Clients (Erwähnung und Verlinkung EVA-Prinzip / Nennung Terminalserver)
  3. Entstehung des Begriffs
  4. Hardware Thin-Clients (hier auch kurz auf Hersteller eingehen, die ihr eigenes Süppchen kochen)
  5. Software Thin-Clients (auf Nutzbarkeit alter Hardware durch freie Softwarelösungen eingehen)
  6. Vor- und Nachteile (z.B. Wartung, Preis der Clients vs. Ausfallsicherheit bei Serverausfall, Geschwindigkeit)
  7. Spezialisierungen und Weiterentwicklungen (Zero Client / System on Chip / Ultra Thin Client usw.)

Gibt es Meinungen dazu? Wenn die Mehrheit gegen die Anpassungsvorschläge ist, werde ich mich dieser Mehrheitsmeinung natürlich unterwerfen. Es ist lediglich ein Versuch, den Artikel aus meiner persönlichen Sicht zu verbessern :) --Thowi (Diskussion) 20:08, 6. Nov. 2012 (CET)

Es gab seit November 2012 einige Änderungen an dem Artikel, weshalb dieser Beitrag inzwischen nicht mehr ganz passt. Dennoch glaube ich, dass der Artikel zu Thin Client weiterhin keine besonders hohe Qualität besitzt. Das beginnt leider schon bei den ersten Sätzen, die sehr umständlich formuliert sind ("...stark auf die Hilfe anderer Computer oder seines Servers angewiesen ist, um seine eigentlichen Computeraufgaben zu erfüllen."). Eine grundlegende Überarbeitung wäre toll. Man könnte den ganzen Artikel mal neu strukturieren. Dazu sollte man dann bei der Gelegenheit gleich die Seite des Fat Clients berücksichtigen, die außerdem den Begriff Rich Client für sich reklamiert (Verlinkung), diesen als Software definiert und mit dem Produkt Eclipse RCP verquickt. Ich fürchte Fat Client sollte genau so markiert und überarbeitet werden. --Zimmer.joerg (Diskussion) 18:28, 18. Mai 2016 (CEST)

Dynamische Programmiersprache[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allgem. QS mit der Bitte um Prüfung und Quellen. --Krd 18:54, 11. Apr. 2011 (CEST)

QS-Verweis --Hamburger 20:49, 28. Jan. 2012 (CET)

Rot Den Artikel sollte man nicht überarbeiten, sondern löschen. Klarer Fall von WP:TF, dieser Begriff ist in der scientific community überhaupt nicht etabliert. Die einzige angegebene Quelle widerspricht WP:POV. --Herbert Klaeren (Diskussion) 11:28, 21. Jun. 2012 (CEST)

Blödsinn - natürlich gibt es dynamische Programmiersprachen und natürlich werden diese als solche auch gelehrt etc. Schau einfach mal im Vorlesungsverzeichnis einer technischen Universität deiner Wahl nach. Eine Abgrenzung zu dynamisch typisierten Programmiersprachen fehlt aber auf jeden Fall (nicht alle dynamischen Programmiersprachen sind dynamisch typisiert). --Sebastian.Dietrich 23:29, 14. Okt. 2012 (CEST)
Eventuell fehlt ein Programmierbeispiel (z.B. in Tcl, bei dem der Nutzen in der Praxis dargestellt wird. --Marquis4057 (Diskussion) 11:30, 15. Dez. 2012 (CET)Marquis4057

Parallel Redundancy Protocol[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte Vollprogramm und Allgemeinverständlichkeit verbessern, danke --Crazy1880 21:24, 30. Dez. 2012 (CET)

CoDel[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, vllt. schaut ihr da bitte nochmal drüber, danke --Crazy1880 11:03, 9. Jan. 2013 (CET)

Windows Live[Quelltext bearbeiten]

Transfer aus der allgemeinen QS: Wäre gut, wenn jemand mit etwas mehr Ahnung von der Materie und Wissen um die Vorlagen in der en-WP noch die auskommentierten Infobox-Bestandteile in Artikeltext verwandelte... --Carbenium (Diskussion) 00:41, 20. Nov. 2012 (CET)

Der Artikel Windows Live und Windows Essentials überschneiden sich, da Windows Live eine "Im Text versteckte Klickweiterleiung" ist, welche den Leser dazu bringt, sich die Seite Windows Essentials durchzulesen und seine Informationen daraus zu holen. Ich würde den Artikel durch eine Weiterleitung zu Windows Essentials ersetzen. -- Freddy00 DISK 19:34, 29. Jan. 2013 (CET)
Windows Live ist Geschichte und ist mit Outlook.com in Microsoft Office Online integriert. Windows Essentials hat nichts Windows Live zu tun: Windows Essentials --Darwipli (Diskussion) 15:37, 21. Jul. 2014 (CEST):::Ganz so einfach scheint es wohl nicht zu sein. Denn ist derzeit nur eine Ankündigung, dass die Marke Windows Live Eingestellt werden soll. Unter dem Link Windows Essentials werden zwei Produkte mit Windows Live benannt: Windows Live Writer und Windows Live Mail. Das müsste mMn vorläufig noch in den Artikel Windows Live übernommen werden. Die Info Box kann entfernt werden. --Darwipli (Diskussion) 07:44, 26. Jul. 2014 (CEST)

Open Smart Grid Protocol[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte wikifizieren, danke --Crazy1880 19:04, 31. Jan. 2013 (CET)

Locator/Identifier Separation Protocol[Quelltext bearbeiten]

Soll auf Vorschlag von Benutzerin:Weissbier gelöscht werden. Der Artikel ist für Laien sicher schwer verdaulich, ich sehe allerdings keine Irrelevanz. Eine omataugliche Einleitung wäre sicher nützlich --Kgfleischmann (Diskussion) 12:13, 4. Feb. 2013 (CET)

LA raus, sollte aber in Absprache mit Author Mharbeck weiterentwickelt werden.--Kgfleischmann (Diskussion) 16:24, 14. Feb. 2013 (CET)

Link ergänzt (bitte immer mit angeben) --Hamburger (Disk) 16:49, 14. Feb. 2013 (CET)

Webservice[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel beschreibt eigentlich nur einen Webservice basierend auf dem RPC-Architekturstil. Viele Fakten in Bezug auf einen REST WS sind einfach falsch. --195.243.27.84 09:51, 9. Mai 2012 (CEST)

Es gibt keine REST-Webservices. REST ist ein Architekturstil und keine Technologie. Gruß --Flash1984 (Diskussion) 11:22, 11. Mai 2012 (CEST)
es ist immerhin bemerkenswert, dass der artikel keinen einzigen einzelnachweis enthaelt. --Mario d 17:00, 11. Mai 2012 (CEST)
Das Bild ist übrigens Blödsinn: Weder brauchen Webservices UDDI, noch nutzt es irgendwer. --Flash1984 (Diskussion) 11:33, 6. Jun. 2012 (CEST)
Das Bild ist nicht nur Blödsinn, sondern grob irreführend. Imho in der Form entbehrlich. --Kgfleischmann (Diskussion) 05:26, 28. Okt. 2012 (CET)
Um mal in das Artikelbashing mit einzusteigen: Die OMA versteht bestimmt die Einleitung nicht und sie ist auch in ihrer Struktur mehr als ungeschickt (mit dem W3C anzufangen ist Quark). --Hamburger (Disk) 18:14, 26. Feb. 2013 (CET)

Alles Pedantischer Schnickschnack (Die Zeichnungen sind veraltet, doch funktionierte es irgendwann so.) (nicht signierter Beitrag von 31.18.156.91 (Diskussion) 11:19, 12. Dez. 2013 (CET))

Volume Boot Record[Quelltext bearbeiten]

Bitte kritische Durchsicht, erscheint zumindest für den Laien, noch ziemlich unklar.--Lutheraner (Diskussion) 11:49, 27. Aug. 2012 (CEST)

Eine Abgrenzung des Begriffs zum Master Boot Record hielte ich für sehr sinnvoll. --Asturius (Diskussion) 16:17, 28. Aug. 2012 (CEST)

Hallo! Es gibt derzeit eine von mir angestoßene Diskussion im Artikel Master Boot Record, die jedoch in ihrem Ausgang auch die Artikel Bootsektor und Volume Boot Record betrifft, und vielleicht sogar noch weitere Artikel. Ich bitte hiermit um weitere „Meinungen“, lieber aber Fachwissen in diesem Bereich. Wenn aufgrund der Artikelübergreifenden Natur dieser Diskussion eine Verschiebung nötig ist: bitte einfach machen… Ich selber wüsste jedoch nicht, wohin. Danke, ‣Andreas 12:30, 23. Feb. 2013 (CET)

Datenmüll-Management[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist sehr wichtig. in seiner jetzigen Form ist er aber leider nicht gut.--92.202.88.19 10:28, 3. Mär. 2013 (CET)

Hallo Gast, da auf der Diskussionsseite nichts Näheres angegeben ist, wäre es super wenn du Begründungen mitlieferst oder am Besten auch gleich Ansätze was man besser machen könnte. Du darfst gerne auch mutig sein. Viele Grüße --Hamburger (Disk) 16:30, 3. Mär. 2013 (CET)
Naja ich glaube das grösste Manko ist der Satzbau. Inhaltliche Überarbeitung ist glaube ich erst einmal nicht direkt nötig.--92.202.88.19 20:52, 3. Mär. 2013 (CET)
Ich halte das Lemma in der Form für reine TF. Daten, die Müll sind, gehören gelöscht. Daten, die man ordnen und sortieren und archivieren muss, sind kein Müll. --62.224.160.232 00:29, 3. Sep. 2016 (CEST)
@62.224.160.232, danke für deine Meinung, allerdings deutet die angegebene Literatur und auch die Verweise (wenn sie auch schlecht sind) auf einen etablierten Begriff, womit "TF" auszuschließen wäre. Aufgaben gehören in jeder Organisation ab einer gewissen Größe formalisiert, also "gemanaged", auch das Löschen von Daten. --Trac3R (Diskussion) 14:19, 27. Sep. 2016 (CEST)

Serena PVCS Version Manager[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, vllt. könntet ihr da nochmal drüber schauen, Quellen und Struktur einfügen, danke --Crazy1880 19:19, 6. Mär. 2013 (CET)

Foxmail[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, vllt. könnt ihr noch etwas Ausbau leisten, danke --Crazy1880 17:14, 27. Mär. 2013 (CET)

Key Management Interoperability Protocol[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte OMA-Test machen und wikifizieren, danke --Crazy1880 20:18, 3. Apr. 2013 (CEST) Oma kann leider kein Englisch, darum bitte alle Artikel mit englischem Titel löschen, oder was????? Keiner der technisch angehauchten Artikel wird von Laien verstanden (nicht signierter Beitrag von 194.29.26.194 (Diskussion) 17:02, 15. Aug. 2014 (CEST))

Contact ID[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte Vollstprogramm, danke --Crazy1880 07:39, 5. Apr. 2013 (CEST)

XrML[Quelltext bearbeiten]

strub, noch ausbaufähig... --Funkenstern (Diskussion) 21:39, 23. Jun. 2013 (CEST)

Schema.org[Quelltext bearbeiten]

Artikel kommt aus der allgemeinen QS:

WP:Wikifizieren:
Diff seit QS -- MerlBot 03:00, 12. Jul. 2013 (CEST)

Interwikis sind eingebaut und ich habe den Artikel mal notkategorisiert, aber ich denke, ihr solltet euch dem Artikel mal noch annehmen. --DF5GO • 17:03, 13. Jul. 2013 (CEST)

Microsoft Developer Network[Quelltext bearbeiten]

Außenwirkung und -wahrnehmung sind unzureichend dargestellt. Mögliche Primär- (Bücher von Microsoft Press, das MSDN-Magazin) und Sekundärquellen gibt es mehr als genug. Leider war man seit 2004 mehr damit beschäftigt, den Artikel mit Weblinks zu fluten und diese regelmäßig wieder zu löschen, deshalb hat er den Anschluss an die seit dem gestiegenen Anforderungen verpasst. --TMg 20:04, 25. Jul. 2013 (CEST).

MSDN ist selbst eine Quelle - das erklärt unter anderem warum im Grunde kaum Quellen "zu" MSDN gibt. MSDN besteht zum großen Teil aus Referenzmaterial und wird entsprechend zitiert (siehe Google Scholar mit ca 100000 links zu MSDN aber kaum welche über oder zu MSDN). Vermutlich besteht hier auch das Missverständnis - MSDN ist relevant als Ressource von Mircosoft. Die Außenwirkung ensteht dadurch das auf MSDN verweisen wird und kaum dadurch das über MSDN geschrieben wird.ChristophThomas (Diskussion) 20:22, 27. Jul. 2013 (CEST)

Das Argument "zu Quellen gibt es kaum Quellen" kann ich nicht nachvollziehen. Hingegen ist das Statement "MSDN ist relevant als Ressource von Mircosoft" imho exakt richtig. Die Relevanz von MS erschließt sich sofort und ist unstrittig, daher wird das MSDN nicht den gleichen Druck zur Relevanzdarstellung haben, wie ein DN kleinerer IT-Unternehmen. So schlecht finde ich den Artikel auch gar nicht. --Hamburger (Disk) 14:46, 28. Jul. 2013 (CEST)
Ich halte den Quali-Baustein hier für überflüssig. Das, was mittels MSDN veröffentlicht wird, kommt von Microsoft. Wenn es Kritik an solchen Inhalten gibt (z. B. an der verwirrenden Nummerierung des .NET Frameworks), dann wird Microsoft kritisiert und nicht das MSDN. Deswegen ist die Außenwahrnehmung von Microsoft relevant und nicht speziell die des MSDN. Es sind auch keine Quellen zu finden, in denen es um die Außenwahrnehmung des MSDN geht.--Stegosaurus (Diskussion) 14:19, 8. Dez. 2015 (CET)

Naturanaloge Optimierungsverfahren[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel wirkt unklar und nicht strukturiert. Er hat keine Belege und kann sicher gekürzt werden. -Schwatzwutz !?! 15:20, 6. Aug. 2013 (CEST)

Mongoose-V[Quelltext bearbeiten]

Artikel aus der allg. QS, bitte ausbauen, danke --Crazy1880 18:51, 6. Aug. 2013 (CEST)

Weblinks auf die Herstellerseite sind tot. --88.66.12.10 01:34, 19. Jul. 2016 (CEST)

Graphpartitionierung[Quelltext bearbeiten]

allgemeinverständlichkeit --V ¿ 22:39, 6. Aug. 2013 (CEST)

Das Problem des Artikels ist eher die Verständlichkeit als die Allgemeinverständlichkeit. Die Formulierungen sind nicht präzise genug. Beispielsweise wird in der Problemstellung nicht gesagt, dass die Anzahl der Klassen der Partition vorgegeben sein soll. Dann ist aber die triviale Lösung (nur eine Klasse) zugelassen und optimal. Mir ist auch nicht klar geworden, warum anfangs die Definition eines r-partiten Graphen erwähnt wird. --Bernhard Ganter (Diskussion) 16:20, 10. Sep. 2018 (CEST)

Datenträgeretikett[Quelltext bearbeiten]

Aus der allgemeinen QS. Zitat:

Vollprogramm. Lukas²³ (Disk) 01:06, 31. Mär. 2013 (CET)

Ende des Zitats. Weder Belege noch Kategorien vorhanden, und kaum interne Links. -- Olaf Studt (Diskussion) 17:11, 31. Mär. 2013 (CEST)

Hauptautor auf seiner Disk angeschrieben. --Hamburger (Disk) 14:30, 14. Sep. 2013 (CEST)

Produktionssystem (Informatik)[Quelltext bearbeiten]

Dieser Artikel bedarf eines Ausbaus. Auch fehlen Literatur, Einzelnachweise und Weblinks. --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 00:48, 23. Dez. 2013 (CET)

Bitmessage[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel weist verschiedene Mängel auf. Darunter ist die Unordnung der Abschnitte im Bereich "Praktische Relevanz", der andauernde Vergleich mit "Remailing", ohne andere Verfahren zu erwähnen. Außerdem ist der Artikel zum Teil sehr gesprochen geschrieben und entspricht nicht dem sprachlichen Niveau eines Fachartikels. Des weiteren geht der Artikel größtenteils nur auf das ein, was das Protokoll leisten soll, aber nicht darauf, wie es das im Einzelfall tut. Das verwendete Verschlüsselungsverfahren und eine Erklärung der "Streams" fehlt vollständig. Information über vorhandene Implementierungen und eine Grundlegende sachliche Bewertung dieser fehlt ebenfalls. Der Abschnitt "Bedeutung des Bitmessage-Projekts" trägt wenig zum Artikel bei und sollte vollständig überarbeitet werden.--ISibboI (Diskussion) 21:38, 17. Jan. 2014 (CET}}

Danke für die konkrete Kritik.

1. Ungeordnete Sammlung unter "Praktische Relevanz"

Hier habe ich erwähnenswerte Tatsachen versammelt, die vermitteln, dass es sich bei Bitmessage nicht nur um die Lösung eines rein theoretischen Problems handelt. Das dürfte vor allem fachfremde Leser interessieren. Deswegen würde ich diesen Teil nicht streichen, solange das Kapitel, in dem diese Abschnitte mal aufgehen sollen, noch nicht geschrieben ist.
Die ersten Abschnitte eignen sich, um bestimmte Angriffsszenarien zu rechtfertigen, während die lezten Abschnitte schon eine Bewertung enthalten. All das müsste Teil eines Kapitels werden, in dem das Bitmessage-Protokoll bewertet wird.

2. Der andauernde Vergleich mit "Remailing"

"Remailing" lässt sich auch einem Laien außerordentlich leicht erklären. Die Grundidee ist naheliegend und wird dann in kleinen Schritten ausgebaut. Und im Gegensatz zu Bitmessage beruhen die übrigen Verfahren alle auf demselben Funktionsprinzip. Um herauszuschälen, worin die Enzyklopädische Relevanz von Bitmessage liegt, genügt der Vergleich mit dem Remailing.

3. Sprachliches Niveau eines Fachartikels

Ich lasse mich im einzelnen gerne korrigieren. Tatsächlich habe ich mir Mühe gegeben, einen Artikel zu schreiben, der nicht so trocken klingt, wie ein Fachwörterbuch. Mein Vorbild sind Artikel der Computerzeitschrift c't. Und mein Ehrgeiz ist es, auch beiläufig interessierten Laien einen Begriff davon zu geben, was Bitmessage ist (und was es taugt, wobei ich noch nicht dazu gekommen bin, eine Bewertung zu schreiben). Dass der Artikel nicht wegen mangelnder Relevanz gelöscht wurde, dürfte vor allem daran liegen, dass meine Neufassung einigermaßen fesselnd zu lesen war, nämlich für die Administratoren, die über den Löschantrag befunden haben.

4. Was tut das Protokoll im Einzelnen?

Auf die Einzelheiten wollte ich bei der noch zu verfassenden Bewertung eingehen, aber nur, insofern das für die Bewertung nötig ist. Das Protokoll wird sich noch ändern müssen, ehe es den Anspüchen genügt, die es erhebt. Insofern lohnt es sich nicht, in einem Wikepedia-Artikel darauf einzugehen.

5. Welche Verschlüsselungsverfahren werden verwendet?

Dieselben, die auch bei PGP, S/MIME, SSL, und dergleichen zum Einsatz kommen. Zur Einschätzung der Bedeutung von Bitmessage trägt diese Information aber nicht bei.

6. Eläuterung der "Streams"

Auch die sollen im Rahmen einer (noch zu verfassenden) Bewertung erläutert werden, soweit das dafür nötig ist.

7. Vorhandene Implementierungen?

Außer der Beispiel-Implementation von Jonathan Warren gibt es ein paar Programmier-Projekte, die das Protokoll ebenfalls umsetzen wollen, aber keins, das eine Erwähnung verdient.

8. Sachliche Bewertung.

Die wird darauf hinauslaufen, dass ich vorrechne, wie gut die Anonymität geschützt werden kann und wie groß die Kosten dafür sind. Diese Bewertung ist in der Tat sehr wichtig, um die Daseinsberechtigung des Artikels erkennbar zu machen.

9. "Bedeutung des Bitmessage-Projekts"

Dies ist das wichtigste Kapitel des Artikels (zusammen mit dem über die "Praktische Relevanz" und der noch zu verfassenden Bewertung). Denn aus ihm geht hervor, warum das Protokoll überhaupt einen Eintrag bei Wikipedia verdient hat. Auf die Verbreitung von Bitmessage kann man sich da wohl kaum stützen. Die Enzyklopädische Relevanz liegt meines Erachtens ausschließlich in der Idee, die dem Bitmessage-Protokoll zugrunde liegt.
Die Eigenarten des Kapitels kommen daher, dass ich auch frachfremden Lesern diese Idee vermitteln möchte: Was ist so genial an dieser Idee? Und warum ist vor Jonathan Warren niemand darauf gekommen? Bei der noch zu verfassenden Bewertung wird dann deutlich werden, dass diese Idee in gewisser Weise auch sehr dumm ist. Fachleute, denen sie hätte kommen können, haben sie deshalb wohl verworfen, bevor sie in ihrem Geist konkrete Gestalt annehmen konnte.

--Ecgbert (Diskussion) 01:15, 28. Jan. 2014 (CET)

1. Du solltest daraus eine Liste machen, und nicht für jedes eine Einzelne Überschrift. Das wird einiges Verbessern.
2. Ich denke du verschwendest viel Text darauf Remailer zu erklären. Es würde reichen, bitmessage selber zu erklären, aber dann auf Alternativen zu verweisen, ohne diese vollständig zu erklären. Es sollte reichen wenn du zu entsprechenden Artikeln verlinkst. Die Erklärung von Remailern ist im Bitmessage-Artikel etwas off-topic.
3. Über Sprachstil kann man streiten. Da hab ich ehrlichgesagt keine Lust drüber zu diskutieren, mach das einfach wie du willst, oder hol dir ne dritte Meinung ein ;)
4. Okay, aber vielleicht solltest du das von der Bewertung trennen, solange es nicht nur kleinigkeiten sind.
5. Hier ging es mir eher um die technischen Details. Zur Bewertung eines verschlüsselten Netzwerkprotokolls gehört immer die Angabe der Verschlüsselungsstandards. In diesem Fall wäre das ECIES mit der secp256k1 Kurve, dazu HMAC mit SHA-512 zur Authentifizierung (Der Empfänger kann damit erkennen, dass er der Empfänger ist, aber niemand anderes, ohne seinen private key zu kennen.). Zur Signatur wird ECDSA benutzt, mit der Selben Kurve soweit ich weis. Zur symmetrischen Verschlüsselung der eigentlichen Nachricht wird AES-256-CBC benutzt. Ein Link zu den features der Verwendeten Krypto-Bibliothek (Ein openssl wrapper). Es werden nur die von mir aufgezählten Features benutzt, soweit ich weis.
6. Das Problem mit den Streams ist ja, das es noch kein Konzept zur Umsetzung gibt. Hier wäre vielleicht einfach ein Hinweis darauf, und zusätzlich eine kurze Erklärung, warum sie existieren, und was die Idee der Funktion ist. Falls sie irgendwann mal ihren (funktionierenden) Einzug in PyBitmessage finden, kann man hier noch mehr machen.
7. Da hast du recht. Sollte aber trotzdem erwähnt werden das es kein weiteres gibt, an einer Sinnvollen Stelle ;)
8. Dann musst du aber ziemlich gut sein was Stochastik und mathematische Sicherheitsdefinitionen angeht ;) Aber viel Glück. Nur für Wikipedia wird das nichts taugen, weil es keine echte externe Quelle ist. Du solltest da ein paper draus machen, und das irgendwie peer-reviewen lassen.
9. Naja, im Abschnitt steht eben nicht viel relevantes, ehrlichgesagt. Du hast da einmal den Artikel über die Remailer, wo wie schon gesagt eine Verlinkung zu einem Artikel über Remailer reichen würde. Dann ist da die Aussage über die Sicherheit in "Vergleich der Funktionsprinzipien". Die ist falsch und übertrieben. Wenn man nur das Protokoll betrachtet, ist es korrekt (denke ich), dass keine Informationen über den Empfänger, außer seinem Stream geleakt werden. Betrachtet man aber das Internet in allen Ebenen, ist es sehr schwer auszuschließen, dass der Empfänger einer Nachricht nicht irgendwie über einen Seitenkanal bestimmt werden kann. Es gibt eben noch keine Bewertung von Bitmessage von einem Wissenschaftler, und ich bin leider auch keiner, daher wäre ich mit Aussagen wie "Um den Empfänger zu identifizieren, müsste man schon in seinen Rechner einbrechen." sehr vorsichtig. An der Stelle springe ich mal eben zum "Echo in der Fachwelt" Abschnitt. Es gibt im Moment keins ;) Und zu hoffen das es eins gibt, sollte nicht Teil des Artikels sein.
Zum "Die Einfachheit von Bitmessage" Abschnitt weiß ich grade garnicht was ich genau schreiben soll. Die Aussage, dass man hoffen könne, Bitmessage Wasserdicht zu machen würde ich nicht wagen. RC4 war auch ein einfaches Verschlüsselungsverfahren, aber wurde eben deswegen gebrochen. Hier würde ich einfach darauf Hinweisen, dass bisher noch niemand mit Ahnung drauf geschaut hat.
Ich hoffe mal das demotiviert dich nicht zu sehr. An sich ist das Verfahren wichtig, auch wenn es noch einige Macken hat, zum Teil eben auch welche, die nicht behoben werden können. Aber z.B. Tor ist ja auch sehr unbequem zu nutzen, im Vergleich zum normalen Surfen. Dafür kann man sich damit recht sicher fühlen. Bitmessage wird auch nicht sonderlich angenehm werden, man wird immer warten müssen, bis eine Nachricht gesendet wurde. Und man wird immer viel Netzwerklast haben. Aber als Preis zum anonymen Mailen ist das in Ordnung, zumindest solange es kein besseres Verfahren gibt.
--ISibboI (Diskussion) 19:52, 6. Feb. 2014 (CET)

Slab allocator[Quelltext bearbeiten]

Nachtrag eines nicht eingetragen gewesenen Bausteins. --Neojesus (Diskussion) 22:40, 7. Mai 2014 (CEST)

Überflüssige allg. Erläuterungen; Keine sinnvolle Artikelstruktur; Klare Definition fehlt. Der englische Artikel kann zur Ausbesserung verwendet werden. (nicht signierter Beitrag von Christian Kulenkampff (Diskussion | Beiträge) 20:02, 20. Nov. 2013‎)

BNote[Quelltext bearbeiten]

Überarbeiten. -- ColdCut (Diskussion) 23:26, 7. Mai 2014 (CEST)

Quad Ultra Extended Graphics Array[Quelltext bearbeiten]

Belege fehlen. -- ColdCut (Diskussion) 23:26, 7. Mai 2014 (CEST)

APTicket Authentication[Quelltext bearbeiten]

Zwei Monate allg. QS ohne "Erfolg". Können die Experten hier Relevanz und Qualität checken/überarbeiten? Gruß --PhiCo (Holodeck 5) 07:33, 13. Mai 2014 (CEST)

X1 Search[Quelltext bearbeiten]

Das ist die ehemalige Yahoo Desktop Suche, die scheint verkauft worden zu sein, da der Link zu Homepage zwischenzeitlich woanders hinleitet, Infos dazu werden gebraucht. --FelixGermany (Diskussion/Bewertung) 19:06, 1. Jun. 2014 (CEST)

CP/CMS[Quelltext bearbeiten]

Der Text ist verwirrend und offenbar eine weniger gelungene Übersetzung. --Cepheiden (Diskussion) 12:05, 12. Jul. 2014 (CEST)

Dass das Lemma (bzw. selbst "Tape") im Text selbst nicht mehr vorkommt, hilft auch nicht gerade. --mfb (Diskussion) 14:01, 12. Jul. 2014 (CEST)
Ja, daher habe ich Tape Operating System nach CP/CMS verschoben und den NAchimport von en:CP/CMS angestoßen. (Der Text ist ganz offensichtlich eine verkürzte Übersetzung dieses Artikels) --Cepheiden (Diskussion) 17:08, 12. Jul. 2014 (CEST)

Digitaler Fingerabdruck[Quelltext bearbeiten]

Ich halte die im Rahmen der Löschdiskussion angesprochenen Qualitätsprobleme des Artikels (insbesondere die Vermischung zweier verschiedener Begriffe) noch nicht für erledigt.

Zusätzliche Frage: Wäre Digitalisierter Fingerabdruck nicht der fachlich korrektere Titel (zumindest, wenn nicht das Ergebnis einer Hashfunktion gemeint ist)? In diesem Fall würde ich eine Verschiebung des Artikels auf Digitalisierter Fingerabdruck anregen und vorschlagen, unter Digitaler Fingerabdruck eine BKL anzulegen, die dann auf Digitalisierter Fingerabdruck sowie Hashfunktion verweist. --Asturius (Diskussion) 18:27, 20. Feb. 2014 (CET)

Zwei Dinge: hier vermischen sich erstens meiner Ansicht nach 3 Dinge: der Digitale Fingerabdruck im Sinne einer Zertifizierung/Beglaubigung/Hashwert, dann der auf dem neuen Perso digital gespeicherte Fingerabdruck, und der "Digital Footprint", der angeblich in der englischsprachigen Welt ein Synonym sein soll. Letzterer ist aber auch im Deutschen als digitaler Fußabdruck bekannt und ist die Spur, die man als User im Netz oder auf PCs hinterlässt (siehe Digital Footprint). Ist also auch was ganz anderes. Die Umbenennung in "Digitalisiert" finde ich aber falsch. Es wird ja tatsächlich kein Fingerabdruck digitalisiert, sondern es ist das digitale Gegenstück zu einem Fingerabdruck als Identitätsbeweis. Auch Google sieht das so: "digitalisierter Fingerabdruck" findet in erster Linie Seiten, die Tipps zum digitalen Speichern von menschlichen Fingerabdrücken geben... MorpheuzZ (Diskussion) 18:00, 14. Aug. 2014 (CEST)

Ich stimme Morpheuzz absolut zu - im Artikel sollte der unterschied zum digitalisierten Abbild eines Fingerabdrucks (kurz digitalisierter Fingerabdruck) herausgearbeitet werden oder der Satz dazu ganz aus dem Artikel genommen werden, der m.E. nach weiter Digitaler Fingerabdruck heißen sollte und sich eben auf die Zertifizierung / Beglaubigung beziehen sollte. Aswirthm (Diskussion) 20:55, 15. Aug. 2014 (CEST)

Virtual Appliance[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel sollte m.e. nach neutralisiert und ergänzt werden (z.B. durch den erheblichen besseren Artikel Virtual_appliance (englisch)) --Aswirthm (Diskussion) 13:32, 13. Jan. 2015 (CET)

Datei:Linux API and Linux ABI.svg[Quelltext bearbeiten]

Total unverständliche Grafik, die nichts erklärt, sondern nur verwirrt. Zudem wird sie in Firefox 36 fehlerhaft dargestellt.--82.220.1.206 08:34, 10. Mär. 2015 (CET)

Diese Grafik ist wirklich nicht gerade sehr erhellend! --Thomei08 16:42, 23. Mär. 2015 (CET)

Bitmessage[Quelltext bearbeiten]

Kann die genannte Kritik nicht nachvollziehen. Bei Bitmessage handelt es sich um einen Kommunikationsdienst, der diverse Schwächen anderer Kommunikationswege wie eben die Remailer vermeidet. --Ulfb (Diskussion) 21:13, 28. Mai 2015 (CEST)

Extension-Methode[Quelltext bearbeiten]

Ausbau erwünscht. -- ColdCut (Diskussion) 15:50, 27. Mär. 2015 (CET)

Der Artikel muss nicht nur ausgebaut sondern auch korrigiert werden. Extensions gibt es auch in anderen Sprachen wie z.B. Javascript. --Christian1985 (Disk) 21:52, 26. Jun. 2015 (CEST)

Verknüpfung (Computer)[Quelltext bearbeiten]

Diese Artikel ist einseitig und tendenziös auf Windows ausgerichtet. Entweder wird werden die Ausführungen zu Windows (welches nur 14% des Marktes ausmacht) auf ein erträgliches Mass gekürzt oder man erklärt die Hard-, Soft- und Desktop-Links von anderen Betriebsbereitem ebenso so detailliert. Von einer guten Ausgewogenheit ist dieser Artikel leider weit entfernt. Lese auch: Diskussion:Verknüpfung (Computer)#Einseitiger Artikel --Thomei08 12:22, 31. Mär. 2015 (CEST)

Ich schlage erst mal vor, nur unter selbigem Disku-Eintrag zu "debattieren"... --arilou (Diskussion) 13:38, 31. Mär. 2015 (CEST)
Als Fremdling hier habe ich mir erlaubt, in /Regeln zu „oder andere Lücken“ einen Hinweis auf {{Lückenhaft}} anzufügen; außerdem habe ich einen neuen Abschnitt Verknüpfung (Computer)#Andere Betriebssysteme als Windows geschaffen, der nun nach Inhalt ruft. Wäre das Thema nun für die hiesige QS nicht erledigt? Oder sieht die Redaktion ihre Aufgabe auch darin, Ungleichgewichte durch Kürzen zu beheben? --Lückenloswecken! 13:48, 17. Jul. 2015 (CEST)

Xiaolin Wus Linien-Algorithmus[Quelltext bearbeiten]

Das sollte sich mal jemand anschauen, der beurteilen kann, ob sich mein Verdacht, es sei mehr How-To-Beschreibung als Enzyklopädie, bestätigen lässt. Ein Quelltext sollte ja eigentlich nur beispielhaft der Veranschaulichung dienen, aber nicht derart den Artikel dominieren. Falls mein Verdacht bereichtigt ist, sollte der Quelltext ganz oder weitgehend durch eine enzyklopädische Beschreibung ersetzt werden. --H7 (Diskussion) 11:56, 8. Nov. 2015 (CET)

Primergy[Quelltext bearbeiten]

Moin, hier ist die Formatierung teils in einem unschönen Zustand, und besonders für die Allgemeinverständlichkeit müsste mal gesorgt werden. Danke und viele Grüße, Luke081515 16:41, 12. Dez. 2015 (CET)

Benutzerkontensteuerung[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel ist sehr weit von einem enzyklopädischen Stil entfernt; er gleicht an vielen Stellen mehr einem Ratgeber, einem Essay oder einem Fachbuch. Hinzu kommt, dass ich an mindestens einer Stelle nachweisen konnte, dass ganze Sätze 1:1 aus einer externen Quelle abgeschrieben wurden, ohne dass diese Quelle an dieser Stelle genannt wurde. Für eine Rücknahme der Änderung, durch die diese problematischen Stellen in den Artikel eingeführt wurde, würde ich gerne mal ein Meinungsbild sammeln, da dies bedeuten würde, dass große Teile des Artikels entfernt würden. Ihr könnt euch an dieser Diskussion beteiligen, wo ich auch nochmal meine Argumente aufgelistet habe. Auf jeden Fall muss der Artikel weitreichend überarbeitet werden. --TheRandomIP (Diskussion) 00:26, 14. Dez. 2015 (CET)

Ist das der gleiche wie bei der Registrierungsdatenbank? URVs sollte man auf jeden Fall löschen, ohne Wenn und Aber. -- Liliana 00:02, 19. Dez. 2015 (CET)
Jup. Einfach rauslöschen ist aber schwierig, da immer wieder mal einzelne Sätze aus externen Quellen übernommen wurden. Da müsste man dann also die Lücken wieder mit Eigenformulierungen füllen, sonst geht der Zusammenhang verloren. Und man müsste natürlich erstmal genau ermitteln, welche Stellen in welchem Umfang „abgeschrieben“ sind.
Oder einfach nochmal mit einer sauberen Version des Artikels beginnen. (Mein Vorschlag) --TheRandomIP (Diskussion) 20:27, 19. Dez. 2015 (CET)
Symbol support vote.svg Pro -- Liliana 20:28, 19. Dez. 2015 (CET)

IBM-PC-kompatibler Computer[Quelltext bearbeiten]

Ich tausche den heute von TheRandomIP hinzugefügten Belege-Baustein, da ich angesichts der Diskussionsseite der Meinung bin, dass der Artikel nun eine etwas größere Aufmerksamkeit benötigt. Schon seit Jahren fehlen hier u.a. Belege, siehe Kommentar: "Keine Literatur, keine Einzelnachweise und der einziger Weblink ist eine Homepage einer Privatperson, die in keinster Weise den Kriterien aus WP:BEL für eine zuverlässige Informationsquelle entspricht." Dazu kommen noch diverse Schwächen bzw. Lücken im Text oder sonstige Artikelmängel, siehe Disk. (z.B. Abschnitte "Nutzen des Artikels?" oder "furchtbar"). Deshalb jetzt ein QSI-Eintrag. --H7 (Diskussion) 15:11, 1. Jan. 2016 (CET)

Integrated Standby Flight Display[Quelltext bearbeiten]

In diesem Artikel fehlen noch die Belege und ist extrem kurz geraten. Da die QS bereits seit drei Wochen andauert, möchte ich ihn euch mal überstellen, da das Thema wohl zu speziell für die Allgemeinheit der WP ist. Vlt könnt ihr hier weiterhelfen. --Nhfflkh (Diskussion) 20:32, 1. Jan. 2016 (CET)

DataTypes[Quelltext bearbeiten]

Vollprogramm, beginnend mit der Tatsache, dass am Anfang eines jeden Artikels eine Definition/Erklärung stehen sollte. --TETRIS L 13:47, 4. Feb. 2016 (CET)

Habe den Artikel noch etwas erweitert und den Link auf die englische Beschreibung von amigaos.net hinzugefügt. -- Armadillo-eleven 18:54, 4. Feb. 2016 (CET)

Atari-Heimcomputer[Quelltext bearbeiten]

(Der Abschnitt fehlte noch seit [1].) Knurrikowski stört sich an diversen Formalien und NPOV-Verstößen im Text. Ich finde schon das Lemma diskussions- bzw. verschiebewürdig. Denn auch die Atari STs waren "Atari-Heimcomputer" - halt auf 68k-Basis. Sie werden jedoch vom Artikel ignoriert. Aktuell beschreibt Atari-Heimcomputer nur Ataris 8-Bit-"Familie". Also sollte der Artikel auch danach heißen. --TrueBlue (Diskussion) 18:04, 23. Apr. 2016 (CEST)

Es kann sehr nervig sein, auf inhaltliche Schwächen hinzuweisen. Dann hat man sofort den "Autoren" an der Backe und wird vollgejammert, wie wenig man doch seine "Arbeit" würdigen würde oder irgendwas nicht verstanden hätte. Jüngster Fall ist der Artikel zum Philips VG-8020, der nun wirklich unterirdisch schlecht ist. Sofort nach Setzen des QS-Bausteins mußte ich mir ellenlange Vorträge über bei mir vermutete Charaktereigenschaften anhören und dass mir die Qualität meiner Artikel zu Kopfe gestiegen sei. So ähnlich erging es mir auch mit der alten Navileiste bei den Atari-Computern, die nun Gottseidank gelöscht ist. Auf diesen infantilen Scheiss habe ich einfach keine Lust mehr, deshalb weise ich nur noch auf formale Schwächen hin. Aber davon gibt es ja leider auch mehr als genug. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 15:39, 25. Apr. 2016 (CEST)
Der Artikel zu den Atari-Heimcomputern kann eigentlich gelöscht werden. Eine Übersicht zur Atari-8-Bit-Produktlinie gibt auch die neue Navileiste beispielsweise im Artikel zum Atari 800. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 15:52, 25. Apr. 2016 (CEST)
Die Navileiste bietet bei weitem nicht die Informationsbreite und -tiefe wie ein gut gemachter Übersichtsartikel. Ich plädiere für "erhalten und verbessern" selbst für den Fall, dass eines Tages alle 8-Bit-Maschinchen eigene Artikel haben sollten. Wenn man das Artikelthema als "Atari 8-Bit-Familie" definiert, könnten auch die eng verwandten Spielkonsolen mitbetrachtet werden. --TrueBlue (Diskussion) 01:58, 29. Apr. 2016 (CEST)
Mir ist egal, ob es den Artikel gibt oder nicht. Nötig ist er nicht, schaden tut er aber auch nicht. Wenn du dich darum kümmern willst - bittesehr. Viele Grüße, Knurrikowski (Diskussion) 08:19, 29. Apr. 2016 (CEST)

IBMBIO.COM[Quelltext bearbeiten]

Siehe Hinweise in der Löschdiskussion. Gruß, Siechfred (Diskussion) 15:44, 27. Apr. 2016 (CEST)

Amiga 500[Quelltext bearbeiten]

Überarbeitung notwendig, Belege fehlen. Nachtrag von -- Toni (Diskussion) 11:32, 27. Mai 2016 (CEST)

Apple IIc[Quelltext bearbeiten]

Überarbeitung notwendig, fehlender Fließtext. Nachtrag von -- Toni (Diskussion) 11:32, 27. Mai 2016 (CEST)

Amiga 1000[Quelltext bearbeiten]

Überarbeitung notwendig: Inhalt und Strukturierung unzureichend, Rezeption fehlt, sprachliche Defizite, Belege fehlen. Nachtrag von -- Toni (Diskussion) 20:35, 1. Jun. 2016 (CEST)

Altair 8800[Quelltext bearbeiten]

Überarbeitung notwendig: Rezeption fehlt, Belege fehlen häufig. Nachtrag von -- Toni (Diskussion) 20:36, 1. Jun. 2016 (CEST)

Ragel[Quelltext bearbeiten]

Kategorien fehlen, Links auf BKL, fachliche Prüfung --Mehgot (Diskussion) 16:45, 11. Aug. 2016 (CEST)

Sieve[Quelltext bearbeiten]

wie in der LD bereits festgestellt, hauptsaechlich How-To ɱ 11:08, 20. Aug. 2016 (CEST)

Digital World[Quelltext bearbeiten]

Gelb Kein Artikel - nur Erscheinungsweise. Relevanz scheint schon gegeben sein. 2003:C6:33CC:BF25:4108:9F10:E03D:F066 10:29, 18. Nov. 2016 (CET)

Computer easy[Quelltext bearbeiten]

Gelb Aus der allg. QS. Schon besser als ein Dreizeiler aber es fehlt noch vieles für eine über Jahre erscheinende Zeitschrift.2003:C6:33CC:BF25:4108:9F10:E03D:F066 10:34, 18. Nov. 2016 (CET)

Zong[Quelltext bearbeiten]

Gelb Aus der allg. QS: Fanschreibe einer anscheinend ehemaligen relevanten Zeitschrift - Vollprogramm. 2003:C6:33CC:BF25:4108:9F10:E03D:F066 10:38, 18. Nov. 2016 (CET)

Logging und Recovery[Quelltext bearbeiten]

Die von mir eingefügte untere Teil muss noch besser in den Artikel integriert werden. Der Artikel könnte noch um einige Inhalte erweitert werden, siehe z. B. en:Transaction log. Die Wikidata-Verlinkung zu en:Transaction log und bessere interne Auffindbarkeit habe ich erledigt. Ich könnte mir auch eine Verschiebung nach Transaktionsprotokoll vorstellen. --Trustable (Diskussion) 10:54, 13. Apr. 2017 (CEST)

Binärstandard[Quelltext bearbeiten]

Textwüste (Sackgasse): kaum Links auf andere Artikel vorhanden (vor meiner Bearbeitung waren auch Component Object Model und Visual Basic nicht verlinkt); vor allem muss man irgendwo einen Link auf Binärschnittstelle unterbringen. -- Olaf Studt (Diskussion) 20:09, 15. Dez. 2016 (CET)

Was mich noch wundert: Warum werden COM/OLE und CORBA hier speziell betont - der Artikel erklärt das nicht? Sollte der Artikel nicht eher allgemein gehalten werden, zumal es, wenn die Definition in der Einleitung zutrifft, das noch auf viele weitere Protokolle bzw. Binärschnittstellen zutrifft? --Gr1 (Diskussion) 07:43, 1. Feb. 2017 (CET)
@Olaf Studt, Gr1: Ich habe den Artikel verbessert (mal das gröbste behoben, was mich gestört hat). Habt ihr noch konkrete Vorschläge, was verbessert werden könnte? --Trustable (Diskussion) 11:18, 13. Apr. 2017 (CEST)
@Olaf Studt, Gr1: Behandeln Binärstandard und Binärschnittstelle das gleiche? Von der Einleitung her klingt es nach dem selben. Im Englischen gibt es nur 1 Artikel. --Trustable (Diskussion) 11:32, 13. Apr. 2017 (CEST)
@Trustable: Den Eindruck hatte ich auch, aber ich wollte die Beurteilung der Redundanz den „Informatikern“ vom Portal überlassen. -- Olaf Studt (Diskussion) 17:08, 13. Apr. 2017 (CEST)
@Trustable: Dito. Die Frage ist, wie man beides sauber voneinander abgrenzen kann (so dass ein eigener Artikel rechtfertigt ist)? Habe mich mal durch MSDN durchgewühlt. Dort steht [2] "... why COM is referred to as a binary standard; a standard that applies after a program has been translated to binary machine code." Mit anderen Worten: Ist damit nicht eher so was wie Binärkompatibilität gemeint? Womit wiederum letztendlich Maschinencode gemeint ist. --Gr1 (Diskussion) 13:18, 19. Apr. 2017 (CEST)

LearningApps[Quelltext bearbeiten]

Was ist LearningApps nun: eine Software (dann bitte Infobox setzen) eine Plattform oder ein Verein? Die angegebene Literatur scheint von am Projekt beteiligten zu stammen. NPOV?--Katakana-Peter (Diskussion) 11:35, 1. Mai 2017 (CEST)

Unicodeblock Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung F[Quelltext bearbeiten]

Wenn es "bisher kaum Fonts für die Darstellung geben" dürfte, dann dürfte es kaum sinnvoll sein, fast allen Lesern zuzumuten, dass sie ausschließlich unbrauchbare Zeichen, z.B. Rechtecke, angezeigt bekommen. Da muss es doch hier in der Redaktion irgendjemand geben, der eine Lösung für sowas kennt, und wenn es auch nur notfalls die Umwandlung als Grafik ist. Immer noch besser als nichts. Außerdem ist das noch ein wenig informativer Artikel. Da könnte man noch vieles Ergänzen, strukturierte Rohdaten, Tabellen etc. sind ja immer nur nette Extras, können aber den eigentlichen Artikel nicht ersetzen. --H7 (Diskussion) 19:15, 21. Jun. 2017 (CEST)

Es gibt bei dieser Liste (denn das ist kein normaler Artikel, wo etwas fehlen würde) nichts, was die QS machen könnte. Unicodeblock Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung C, Unicodeblock Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung D und Unicodeblock Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung E sehen seit Jahren genau so aus. Wenn du einen freien Font findest, kannst du natürlich eine Schrifttafel wie in Unicodeblock Vereinheitlichte CJK-Ideogramme, Erweiterung A erstellen, aber das wird höchstwahrscheinlich etliche Jahre dauern.
Da der Liste nichts fehlt, was im Rahmen einer QS ergänzt werden könnte, habe ich den QS-Baustein aus dem Artikel entfernt. –Schnark 09:03, 22. Jun. 2017 (CEST)
Und die ganzen ellenlangen Tabellen, wo die meisten Nutzer eh nur Kästchen sehen, soll dann so bleiben? Ich bin fassungslos. Kann man dann nicht lieber die Tabellen löschen und jemand mit einem freien Font macht dann eben eine Grafik mit ein paar Beispielzeichen? Das wäre doch sinnvoller als die Listen, die für 99 Prozent aller Nutzer nutzlos sind. Das kann man m.E. in den anderen von dir genannten Listen gerne ebenso machen, wenn da das gleiche Problem besteht. Bei zwei der genannten Listen sehe ich zwar die asiatischen Zeichen, aber ich als jemand, der die Zeichen nicht kennt, kann mit den ganzen Listen eh nichts anfangen und diejenigen, die die Zeichen kennen, brauchen den Artikel nicht, weil sie sicher bessere Informationsquellen haben als eine Enzyklopädie, also reichen auch dort ein paar repräsentative Beispiele. --H7 (Diskussion) 15:16, 7. Jul. 2017 (CEST)

Merge Insertion[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Der Artikel ist so äußerst unvollständig, unverständlich und fehlerhaft (sowohl bei der Idee als auch bei der Beschreibung). Das mit den Zweierpotenzen ist mindestens fragwürdig formuliert. Eine Beschreibung der im Algorithmus verwendeten Zahlenfolge fehlt. Das Einfügen ist nicht einfach binäres Einfügen, sondern muss sich ja die zuvor hergestellte Beziehung zu Nutze machen. Eine Beschriebung der verwendeten Zahlenfolge fehlt. Eine Beschreibung des Algorithmus findet sich etwa hier. Grüße --Chricho ¹ ² ³ 17:42, 5. Jul. 2017 (CEST)

Der Algorithmus ist auch als Ford-Johnson-Algorithmus bekannt. Eine weitere Beschreibung findet sich hier. --Kryps (Diskussion) 13:50, 3. Aug. 2017 (CEST)

Mobilfunkanbieter und Mobilfunkunternehmen[Quelltext bearbeiten]

Gelb Kein Artikel, aber diese WL ist falsch: ein Mobilfunkunternehmen ist nicht automatisch ein Mobilfunkprovider. In Deutschland z.B. ist Vodafone, Telefonica Deutschland Holding sowie die Telekom Deutschland ein Mobilfunkunternehmen (bauen und erweitern Netze usw.), aber sie könnten auch diese direkt an Mobilfunkanbieter (bzw. -discounter) verkaufen ohne selbst diese Dienste für Endkunden anzubieten (machen sie zwar, aber diese Möglichkeit besteht). Vielleicht wäre eine Differenzierung nicht schlecht. Dies betrifft auch andere WL zum Artikel Mobilfunkprovider. --2003:C6:33D4:A541:2451:80FA:5B4F:F1FC 10:03, 28. Aug. 2017 (CEST)

Zusatz: Ich sehe gerade den Artikel Mobilfunknetzbetreiber - passen diese WL eher hierauf? --2003:C6:33D4:A541:2451:80FA:5B4F:F1FC 10:08, 28. Aug. 2017 (CEST)

Tobias Ratschiller[Quelltext bearbeiten]

Anhand des Inhalts kann ich noch nicht richtig erkennen, warum der Artikel relevant sein könnte. Ad hoc konnte ich auch im Internet nichts von Bedeutung zur Person finden. Ich würde mich freuen, sofern der Artikel ausgebaut, mit weiteren Quellen und zusätzlichen Publikationen versehen würde. Viele Dank. --[[kgh]] (Diskussion) 21:50, 31. Aug. 2017 (CEST)

Expert System[Quelltext bearbeiten]

WP:Vollprogramm – da weiß ich ausnahmsweise gar nicht, wo ich mit der Aufzählung der Mängel anfangen soll. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:05, 2. Okt. 2017 (CEST)

Wenn ich mir’s recht überlege, gibt es zwei Anfänge: Der Wikitext fängt mit einer handgestrickten Tabelle statt einer {{Infobox Unternehmen}} an, und der Artikel-Fließtext fängt mit garnix an, d.h. eine Einleitung fehlt. Die Kategorien sind auch zu überprüfen. -- Olaf Studt (Diskussion) 19:56, 6. Okt. 2017 (CEST)
Vorlage eingefügt, Quellen verbessert, Typos korrigiert. Aber unter Anderem deshalb, dass die Seite von einem neuem Benutzer angelegt wurde, der ausschließlich diesen Artikel erstellt hat, aber auch weil der Artikel anfangs recht ›positiv‹ klang (»Das Unternehmen ist ein führender Anbieter [...]«) und intensiv Anglizismen, die gut für Bullshitbingo geeignet wären, Verwendung finden, erscheint mir die Sache stark wie Punkt 9 von WP:Interessenkonflikt. – Sivizius (Diskussion) 21:28, 6. Okt. 2017 (CEST)
Jetzt fehlt „nur noch“ die Einleitung. -- Olaf Studt (Diskussion) 21:43, 13. Okt. 2017 (CEST)

Streaming-Box[Quelltext bearbeiten]

Zitat:

[Der Artikel] ist technisch irgendwann ca 2004 hier wohl offenbar steckengeblieben; neuere Entwicklungen (auch wirtschaftlich) fehlen hier offenbar gänzlich, wie übrigens auch Belege. Zudem fast reiner Bezug auf dem Audiobereich. Diese Rückständigkeit hätte ich von Wikipedia eigentlich nicht erwartet... ... Benutzer:In dubio pro dubio

// --arilou (Diskussion) 11:57, 23. Okt. 2017 (CEST)

CD-ROM[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel passt nicht zum Inhalt des Artikels Compact Disc, da sich die Informationen gegenseitig ausschließen. Im Artikel CD-ROM selbst sind jedoch widersprüchliche Informationen angeführt, sodass die Vermutung nahe liegt, dass es der CD-ROM-Artikel ist, der einer Überarbeitung bedarf. Wenn dann auch im Artikel Compact Disc etwas geändert wird, so ändert das wohl nichts an der Tatsache, dass der Artikel CD-ROM im Fokus steht.

Siehe auch Diskussion:Compact Disc#QS-CD-ROM, wo Pemu eine sehr gute Zusammenfassung des Problems abgegeben hat. Dem schließe ich mich an. ‣Andreas 14:45, 5. Nov. 2017 (CET)

Xcopy[Quelltext bearbeiten]

Dieser neue Artikel ist voller inhaltlicher Fehler und Theoriefindung. XCOPY ist keine Weiterentwicklung von COPY; es wurde in Windows 9x nicht eingeführt sondern Windows 9x war basierte auf MS-DOS; ganze Verzeichnisse können auch mit COPY kopiert werden; die Entstehungsgeschichte von Robocopy dürfte falsch wiedergegeben sein und es existiert natürlich schon viel länger als Vista. --PM3 00:56, 12. Nov. 2017 (CET)

Ich habe den Artikel mal überarbeitet. Robocopy habe ich dabei übernommen, das muss ich noch prüfen. Aus den Quellen ergibt sich, dass XCOPY vermutlich von IBM und nicht von Microsoft stammt. Durch das Joint Development Agreement (JDA) konnte Microsoft auch von IBM allein entwickelte Teile von PC DOS in MS-DOS übernehmen und selbst weiterentwickeln, sodass xcopy in Windows wohl auch IBM-Code enthält, wenn es nicht inzwischen komplett neu geschrieben wurde (was ich bezweifle). Andere Betriebssysteme wie DR DOS und FreeDOS haben Klone geschrieben, da diese ebenfalls ein xcopy enthalten. (Quellen bei Bedarf vorhanden...)
Das ist aber mal nur ein Anfang. Wer Interesse hat, kann gerne mitarbeiten... ‣Andreas 23:30, 1. Dez. 2017 (CET)

Theseus (Forschungsprogramm)[Quelltext bearbeiten]

Veraltet, Stand ca. 2015, evtl. erreichte Ziele nicht dargestellt. Willi PDisk • 02:57, 8. Dez. 2017 (CET)

Ausgabesensitiver Algorithmus[Quelltext bearbeiten]

Belegfreier Artikel - bitte mal kritisch durchsehen--Lutheraner (Diskussion) 12:15, 9. Dez. 2017 (CET)

Psi-Operator[Quelltext bearbeiten]

Gänzlich unbequellt. Anfrage auf der DS blieb seit Jahren unbeantwortet. Habe auch in meinem Informatik-Studium nie etwas über diesen Operator gehört. Google findet auch nichts Brauchbares. Ehe ich da nun einen LA stelle: Ist das Ding Fake oder TF oder wird das wirklich irgendwo benutzt? --RokerHRO (Diskussion) 17:10, 12. Dez. 2017 (CET)

Naja, benutzt wird's wohl schon, denn es ist einfach ein Einfach-Multiplexer. --Daniel5Ko (Diskussion) 16:00, 14. Dez. 2017 (CET)

Flat assembler[Quelltext bearbeiten]

Überarbeitungsbedürftig: Relevanz nicht hinreichend dargestellt. – Sivizius (Diskussion) 01:04, 28. Okt. 2017 (CEST)

Relevanz ist durchaus ersichtlich, wenn man sich mal en:FASM durchliest. Der deutsche Artikel ist leider (wie so häufig) schlichtweg zu knapp. --Jacek79✇✇ 21:01, 14. Dez. 2017 (CET)
IMHO komplett überflüssiger Eintrag, der Artikel weist keine eklatanten Mängel auf und gibt mehr her als manch Konstrukt zu vergl. Nischensoftware. Ob FASM relevant ist, kann hier nicht die Frage sein, sonst wär's ne Löschdiskussion. Ausbauen kann man natürlich immer, mit fasmg ist bereits ein potenz. Nachfolger in Entwicklung. Ob das jetzt aber unabdingbar wäre in dem Sinne, Qualität zu sichern - nun ja. Aber man kann ja mal eintragen. -ZT (Diskussion) 06:27, 5. Jan. 2018 (CET)

AMD Embedded Radeon[Quelltext bearbeiten]

Auslagerung einer Tabelle in einen eigenen Artikel; da fehlt noch einiges (beschreibende Hauptsubstanz, Querverweise, Kategorien, Navigationsleisten, etc.) --ProloSozz (Diskussion) 20:15, 3. Jan. 2018 (CET)

Appliance[Quelltext bearbeiten]

Desweiteren verursacht eine Benutzung von Appliances in der Andwendungsform und der Herachie einen ganzen stücken an Gewaltenneutronen welche die Datensätze Kolidieren lassen können.

PC-Wasserkühlung[Quelltext bearbeiten]

Arbeite gerade die Redundanzlisten ab. Kann jemand auf der Artikeldisk vorbeischauen und aufräumen ggf. umsetzen, was dort bemängelt wird? LG --JARU69 (Diskussion) 08:47, 7. Jun. 2018 (CEST)

Logikschaltung[Quelltext bearbeiten]

Bitte um Mithilfe beim Füllen einer dicken Lücke!

+ Kombinatorische Schaltung

+ Schaltnetzwerk

--arilou (Diskussion) 09:46, 29. Jun. 2018 (CEST)

Dazu gehören ja auf jeden Fall auch Logikgatter. In der englischsprachigen WP ist en:Logic circuit sogar eine Weiterleitung auf en:Logic gate. -- Olaf Studt (Diskussion) 15:54, 30. Jun. 2018 (CEST)

Krait (CPU)[Quelltext bearbeiten]

Wenn der Artikel so wenig erklärt, müssen umso mehr Begriffe verlinkt werden, so versteh’ ich nur Bahnhof --Olaf Studt (Diskussion) 18:56, 22. Mär. 2018 (CET)

Habe den Artikel ein wenig überarbeitet, Begriffe verlinkt und ein paar Quellen hinzugefügt, außerdem besitzt der Artikel jetzt eine Infobox --DieserGorilla (Diskussion) 22:01, 31. Aug. 2018 (CEST)

Informationstechnik-Auditing[Quelltext bearbeiten]

Begriff unzutreffend, das passende Lemma wäre Auditing (Informationstechnik). Die Ausführungen sind sehr dürftig, und es gibt nur einen Einzelnachweis. --Hannover86 (Diskussion) 15:01, 10. Sep. 2018 (CEST)

NTLite[Quelltext bearbeiten]

Verbreitung oder mediale Wahrnehmung dieser Software, wie von WP:RKSW verlangt, ist nicht im Artikel dargestellt. Außerdem mgl. Urheberrechtsveletzung; als Ratgeber formuliert (Sie-Anrede). --dealerofsalvation 08:21, 10. Okt. 2018 (CEST)

Der Artikel sollte ganz einfach auf diese Version vor Einfügen des Werbetextes revertiert werden. Man kann auch den förmlichen Weg über URV und Freigabe gehen, aber das lohnt sich bei dem Babelfischunfall und Werbetext wirklich nicht. -- 95.222.31.203 20:57, 23. Okt. 2018 (CEST)
Statt zu revertieren, was auch Infoboxaktualisierunen revertieren würde, habe ich mal den Werbetext einfach rausgeschnitten. Aber davon kommt immer noch keine Info zur Verbreitung oder medialen Wahrnehmung. Da bleibt evtl. nur noch der Löschantrag. --dealerofsalvation 18:21, 24. Okt. 2018 (CEST)
Habe den Artikel ein wenig ausgebaut, WP:RKSW ist allerdings immer noch nicht erfüllt. Ich würde daher vorschlagen den Artikelinhalt in den Artikel zu NLite einzupflegen, da es sich hier ja nur um den Nachfolger handelt.--DieserGorilla (Diskussion) 11:38, 28. Apr. 2019 (CEST)

Domino-Notation[Quelltext bearbeiten]

Hallo,

kann das einer von den Fachleuten einfacher erklären? Ich habe zwar grundlegend Verstanden, wozu es gebraucht wird, aber so wirklich durchgeblickt habe ich da nicht. /Pearli (Diskussion) 18:52, 22. Okt. 2018 (CEST) P.S.: Hoffe es ist hier richtig(er)

Es geht doch hier um den Xcopy-Eintrag. Er wartet zwar mit einigen Vermutungen aus Vor-Wikipedia-Zeiten auf, ich fand ihn aber informativ und nicht unklug. Dazu muss ich sagen, dass ich nach wie vor zur automatischen Datensicherung auf Windows 7 Xcopy verwende, weil ich da weiß, was abläuft.
Ganz vorne sollte klarwerden, dass es sich um ein Microsoft-Stückerl handelt, selbst wenn sich’s IBM ausgedacht haben sollte. help xcopx in der Dos-Box bringt eine Vielzahl von Parametern. Abgelöst wurde Xcopy vom Links-rechts-Programm Total Commander, das sollte man noch bringen. – Fritz Jörn (Diskussion) 13:04, 30. Okt. 2018 (CET)
Stehe ich auf dem Schlauch oder gehörte dein Beitrag woanders hin? --Universalamateur (Diskussion) 14:20, 30. Okt. 2018 (CET)

Jukebox (Informationstechnik)[Quelltext bearbeiten]

Kategorien fehlen, und vielleicht sollte jemand mit Ahnung von dem Thema mal diesen seit 2006 unveränderten Text kurz durchsehen. --Universalamateur (Diskussion) 17:45, 16. Mär. 2019 (CET)

Ach ja, der war ja auch damals schon ohne Belege. Wenn sich 13 Jahre lang nichts daran geändert hat, dann käme im Fall eines fehlgeschlagenen Fach-QS-Eintrags eventuell auch ein Löschantrag infrage. Weil der Artikel trotz Belege-Baustein noch immer nicht den Minimalanforderungen nach WP:RSW entspricht. --H7 (Mid am Nämbercher redn!) 22:28, 16. Mär. 2019 (CET)
Kann gut sein dass der Minimalanforderungen nicht entspricht, aber WP:RSW? Eine Jukebox ist doch keine Software. --Universalamateur (Diskussion) 10:23, 5. Apr. 2019 (CEST)