Wikipedia:Redaktion Biologie/Qualitätssicherung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Abkürzung: WP:RBIO/QS, WP:QSB
Willkommen bei der Qualitätssicherung der Redaktion Biologie.

Diese Seite dient der Sicherung der Basisqualität im Arbeitsbereich Biologie, indem sie die Eingangskontrolle koordiniert und überarbeitungsbedürftige Artikel auflistet.

Wie funktioniert es?

  • Eingangskontrolle: Neue Artikel werden unter Portal:Lebewesen/Neue Artikel und Portal:Biologie/Neue Artikel nach Tagen eingetragen und hier durch andere Benutzer gegengelesen, näheres zum Verfahren befindet sich auf dieser Seite.
  • Einen überarbeitungsbedürftigen Artikel eintragen: Suche eine passende Kategorie für den Artikel (siehe Inhaltsverzeichnis) und trage den Artikel mit Link ans Ende der Liste im entsprechenden Abschnitt ein (Mit * beginnend). Um die Struktur der Seite nicht zu stören sollten keine neuen Überschriften verwendet werden. Wenn keine passende Einordnung gefunden wird, kann der Artikel unter "Allgemeines>Eingang" einsortiert werden. Gib knapp an, was am Artikel zu bemängeln ist (Inhaltliche Unstimmigkeiten, Quellenlosigkeit, etc.) und signiere den Eintrag für eventuelle Rückfragen. In den Artikel sollte die Vorlage {{QS-Biologie}} eingetragen werden.
  • Redundanzen und Widersprüche: Werden wie andere überarbeitungsbedürftige Artikel in den entsprechenden Abschnitten gelistet, wobei möglichst alle betroffenen Artikel verlinkt werden sollten.
  • Einen Eintrag kommentieren: Kurze Kommentare können mit ":" eingerückt unter den QS-Eintrag geschrieben werden, längere Anmerkungen sollten der Übersichtlichkeit wegen mit einem Vermerk hier auf die Artikeldiskussionsseite geschrieben werden
  • Einen überarbeiteten Artikel austragen: Sind die Mängel eines Artikels behoben, kann sein Eintrag aus der Liste entfernt werden. Der Artikel sollte dann unter Portal:Lebewesen/Neue Artikel oder Portal:Biologie/Neue Artikel mit einem anschließenden "(üa)" als überarbeiteter Artikel eingetragen werden.
  • Einen Artikel zur Löschung vorschlagen: Bei extrem geringer Qualität und deutlichem Verfehlen der Richtlinien Biologie kann ein Artikel als Löschkandidat eingetragen werden. Diese werden nach mindestens sieben Tagen ohne Einspruch oder Ausbau von einem Administrator gelöscht oder in uneindeutigen Fällen zurück an die Qualitätssicherung überwiesen. Biologische Löschkandidaten werden mit der Vorlage {{LK-Biologie}} markiert.

Neben dieser Seite gibt es noch weitere, meist automatisch generierte Mängellisten im Bereich Biologie, eine Übersicht findet sich unter Wikipedia:Redaktion Biologie/Artikellisten. Diese Listen werden kontinuierlich abgearbeitet. Artikel, die bereits in diesen Listen auftauchen, sollten ohne zusätzliche Veranlassung hier nicht noch einmal gelistet werden.

Eingangskontrolle[Quelltext bearbeiten]

Ein Stern besagt, dass der Artikel okay ist; der Zusatz "(QS)" bedeutet, dass er in eine der untenstehenden Rubriken eingeordnet wurde; der Zusatz "(LA)" bedeutet, dass ein Löschantrag gestellt wurde. Werden bestehende Artikel komplett überarbeitet, kann dies mit dem Zusatz "(üa)" gekennzeichnet werden.

Mehr Infos auskommentiert im Quelltext der Seiten.

Portal:Lebewesen  [Bearbeiten]

Heute ist der 22. Juni (KW 25).

21.6. Biak-Gleithörnchenbeutler - Pelargonium schizopetalum - Nördlicher Gleithörnchenbeutler

20.6. Hoplismenus terrificus - Amaltheus

19.6. Metriacanthosaurus - Neuguinea-Flachkopfbeutelmaus

18.6. Grünliche Scheibchenschnecke - Weiße Scheibchenschnecke - Nördliche Flachkopfbeutelmaus - Convolutidae - Convolutriloba

KW 24 Gerippte Punktschnecke - Chrysolina oricalcia - Südliche Flachkopfbeutelmaus - Punktschnecke - Brombeere (Frucht) - Convolutriloba retrogemma - Zwergbeutelmaus (üa) - Prodactylioceras - Feuerborstenwürmer - Anthaxia senicula - Pyramidula przevalskii - Pyramidula cephalonica - Seri-Baumkänguru - Umrandeter Schmalprachtkäfer - Pyramidula umbilicata - Pyramidula chorismenostoma - Pyramidula pusilla - Ifola-Baumkänguru - Büschelohr-Oryx - Pyramidula jaenensis - Hieracium franconicum (LKB) - Gelbbindige Schnake - Große Schönzirpe - Orbinia latreillii - Orbinia sertulata - Orbinia norvegica - Blaukopfamazilie - Orbiniidae - Sandwürmer

KW 23 Myrianida prolifera - Tragophylloceras - Kateretes pedicularius - Blauschwanzamazilie - Eusyllis blomstrandi - Rotbeiniger Pflanzenkäfer - Capitellidae - Xylonomycetaceae - Leucoptera spartifoliella - Gekielte Schüsselschnecke - Stenus ampliventris - Nacktes Zweischenkelmoos - Coniocybaceae - Ophelina acuminata - Braune Schüsselschnecke - Ophelia rathkei - Großer Hamletwurm - Ophelia (Gattung) - Opheliidae - Kotpillenwurm - Kiemenringelwurm - Köpfchenwurm - Bernstein-Ringelwurm - Grüner Seeringelwurm - Kateretidae - Homoeosoma sinuella - Spanische Feldschnecke - Sellamynodon - Proeremotherium - Habrocampulum biguttatum - Spargelminierfliege - Weißgegürtelte Rosenblattwespe - Wroughtonia spinator - Hautfarnähnliches Neusternmoos - Winterrinde

KW 22 Grünscheitelamazilie - Lachhuhn - Amomum elephantorum - Heterocnemis graeca - Flacher Glanzkäfer - Weißer Graszünsler - Nistfliegen (QSB) - Grünrücken-Nektarvogel (QSB) - Denticollis linearis - Nephtyidae - Drechselschnecken - Drechselschnecke - Siliquamomum - Östlicher Perlmuttfalter - Javabindenpitta - Sabanejewia bulgarica - Siliquamomum phamhoangii - Hellgrauer Eckflügelspanner - Cidnopus pilosus

KW 21 Seemäuse - Terebellidae - Amphotis marginata - Gaudeamus - Mubhammys - Birkamys - Dulitwachtel - Otiorhynchus armadillo - Uptonia - Klebsiella aerogenes - Kosraebrillenvogel - Siliquamomum tonkinense - Campylosteira verna* - Browns Vierzahnmoos - Eunicidae - Probolodus - Vierzahnmoose - Hainbuchenminiermotte - Echioceras - Veränderliche Kopfschildschnecke - Aglajidae - Deuterodon - Fatou (Gorilla) - Dichrorampha plumbana - Siliquamomum alcicorne - Wurmschnecken - Notocelia uddmanniana - Alabonia geoffrella - Lagoecia cuminoides - Knotige Purpurschnecke - Drupa morum - Drupa ricinus - Drupa (Gattung) - Krausbeere - Calymenina (üa) - Mohrenhabicht - Oxynoticeras

KW 20 Zegris eupheme - Grauer Blattrandkäfer - Plicopurpura columellaris - Mecinus pyraster - Hoya verticillata - Kategorie:Australische Südfrösche - Taudactylus liemi - Weitmund-Purpurschnecke - Plicopurpura - Empicoris culiciformis - Purpura panama - Gaius villosus - Number 16 - Hoya retusa - Siliquamomum oreodoxa - Grüner Elvirakolibri - Kröten-Purpurschnecke - Persische Purpurschnecke - Xanthopyreniaceae - Ondina diaphana - Kreisel-Spritzwurm - Apathya - Catinella (Pilz) - Kroneiche - Wasserstandseiche - Asterinales - Amatolacypris trevelyani - Alektoweber - Geschwänzter Priapswurm - Gemeiner Spritzwurm - Caenisites - Topper (Zwetschge) - Dumbo-Oktopusse - Nördliche Kauri - Ikeda (Gattung) - Thalassematidae - Nördliche Luzon-Riesenborkenratte - Asteroceras

KW 19 Seesandwurm - Urechis unicinctus - Urechis caupo - San-Quintin-Kängururatte (QSB) - Cucumis anguria - Smaragdina aurita - Urechis - Anomochloa marantoidea - Amomum echinocarpum - Echiurus - Quappwurm - Phylloceras - Acrospermaceae - Chaetocnema hortensis - Ulvales - Bonelliidae - Ikeda taenioides - Euphilotes battoides - Palawanosorex muscorum - Dentalium elephantinum - Gemeiner Elefantenzahn - Nordeuropäischer Elefantenzahn - Malachius rubidus - Turbinella laevigata - Pazifische Vasenschnecke - Nashornschnecke - Turbinella angulata - Keramikvase - Karibische Vasenschnecke

KW 18 Pagothenia borchgrevinki - Uropsilus aequodonenia* - Vietnamesischer Maulwurf* - Euroscaptor kuznetsovi* - Euroscaptor orlovi* - Chlamydomonadales - Arnioceras - Psoralea margaretiflora* - Bruchus rufipes - Vicia cretica* - Reppener Kugelkäfer - Melanimon tibiale - Amomum dealbatum* - Dissoleucas niveirostris - Abrothallus - Stufen-Posthornschnecke - Amomum chryseum* - Patellariaceae - Rubus hochstetterorum - Palaeocentrotidae - Südlicher Gotteslachs - Lampris guttatus - Lampris lauta - Lampris megalopsis - Lampris incognitus - Lampris australensis - Epimeria frankei* - Malephora smithii - Setaria sphacelata - La-Palma-Brombeere - Histomonas meleagridis - Cucumis maderaspatanus - Rhamphomyia marginata - Purpurkehlkolibri - Lepyrus capucinus - Talpa aquitania - Veilchenscheitelamazilie - Amomum chinense* - Plesiadapiformes (QSB) - Schlotheimia

KW 17 Titanohyrax - Methuselah (Dattelpalme) (Redundanz) - Dermatoxys veligera* - Reliktärer Halskrausenflughund - Jahnulales - Tychius quinquepunctatus - Alsatites - Mytilinidiales - Amomum chevalieri* - Schwarzstirn-Saphirkolibri - Hysteriaceae - Colobopsis explodens (QSB) - Flamingozunge - Simnia patula - Badister bullatus - Offene Spelzenschnecke - Amomum celsum* - Grüner Igelwurm* - Komorner Tümmler - Teporingonema cerropeladoensis* - Mogera kanoana - Amomum calcicolum* - Doppelfurchige Helmschnecke - Gilberts Schmalfuß-Beutelmaus - Wüsten-Schmalfuß-Beutelmaus - Psiloceras - Casmaria ponderosa - Igel-Helmschnecke - Karierte Helmschnecke - Graue Helmschnecke - Rhinolophus tatar

KW 16 Zingiber spectabile* - Gredinger Mehlbeere* - Hellbauchamazilie - Aradus versicolor - Flammen-Helmschnecke - Paraheligmonella romerolagi - Königshelmschnecke - Spargelfliege - Tropistethus holosericus - Aspa marginata - Rötliche Froschschnecke - Warzige Froschschnecke - Krötenschnecke - Pocken-Froschschnecke - Riesenfroschschnecke - Rotmund-Froschschnecke - Bursa rhodostoma - Körnige Froschschnecke - Ceraleptus gracilicornis - Weißbauchamazilie - Gebirgsklettermaus - Kategorie:Vochysiaceae - Chocó-Makibär - Rupp-Klettermaus - Vernays Klettermaus - Tipula vernalis - Arietites - Maru (Kater) - ‎Froschschnecken - Lachaise-KlettermausIctonyx - Powelliphanta annectens - Powelliphanta lignaria - Großer Kurznasenbeutler

KW 15 Chilekolibri - Powelliphanta augusta - Pomacea - Wüsten-Bürstenrattenkänguru - Onthophagus illyricus* - Wainuia urnula - Wainuia - Schwarzbussarde - Schmuckamazilie - Natalina cafra - Natalina - Goldener Kurznasenbeutler - Schizoglossa novoseelandica - Lamprobyrrhulus nitidus* - Schwarzbrust-Mangokolibri - Ozean-Doktorfisch - Ochotona sikimaria - Ablattaria laevigata - Burgsdorff-Lärche* - Kasachstan-Pfeifhase - Powelliphanta traversi - Powelliphanta marchanti - Powelliphanta hochstetteri - Powelliphanta - Paryphanta busbyi - Paryphanta - Rhytididae - Crossopholis - Bachläufer

KW 14 Chico (Katze) - Maobrontops - Pappaceras - Savoryellomycetidae - Lulworthiomycetidae - Tsing-Ling-Pfeifhase - Tipula lateralis - Crimean Tom - Isoodon fusciventer - Serrasalmus neveriensis - Manschurischer Pfeifhase - Limnophila schranki - Schaufel-Spornzikade - Riesenblässhuhn - Koreanischer Pfeifhase - Streifen-Langnasenbeutler - Großer Langnasenbeutler (üa) - Helleborus caucasicus - Weißschwanz-Degenflügel - Perameles pallescens - Busch-Lamellenzahnratte - Kurzschnabelamazilie - Pakakali - Polyura narcaeus - Cyclopes xinguensis - Cyclopes thomasi - Cyclopes rufus - Polyura sempronius - Alpen-Breitschötchen*

KW 13 Little Nicky - Pumpkin (Katze) - Stramonita haemastoma - Uganda-Grasantilope - Schmuckelfe - Ornithogalum insulare* - Trentepohliales* - Mystische Breitfußbeutelmaus - Brochothrix thermosphacta - Langnasen-Neuguineabeutelmaus - Schwarzschwanz-Neuguineabeutelmaus - Nördlicher Pinselschwanzbeutler - Leptopus marmoratus* - Leptopodidae* - Kleiner Pinselschwanzbeutler - Graumantel-Brillenvogel - Reichskanzler (Kartoffel) (QS) - Rotbauch-Streifenbeutelmaus* - Schmalstreifen-Streifenbeutelmaus - Enterobacter* (üa)

KW 12 Kupferbürzelamazilie - Herbert-Felskänguru - Godman-Felskänguru - Propliopithecus - Day-Spitzmaus - Braunes Buschkänguru - Graues Buschkänguru - Clostridium putrefaciens (QSB) - Ponkan - Rangwapithecus gordoni - Clostridium pasteurianum (QSB) - Berg-Buschkänguru - Macleay-Buschkänguru - Clostridium butyricum (QSB) - Clostridium sporogenes (QSB) - Hagen-Buschkänguru - Schwarzpfoten-Felskänguru* - Amomum calcaratum* - Helmkraut-Blattkäfer* - Marlon Bundo (LA) - Tiefland-Baumkänguru - Bären-Baumkänguru - Sudan (Nashorn) - Caluromyinae - Graues Baumkänguru - Schwarzes Baumkänguru - Vanduzea - Dunkle Röhrennasenfledermaus - Taiwanesische Röhrennasenfledermaus - Winterrochen

KW 11 Meisendickkopf - Cyclopes catellus - Cyclopes ida - Cyclopes dorsalis - Echter Steinfisch (QSB) - Ephydra hians* - Furodon - Humanes Herpesvirus 7 - Langschnauzen-Kaninchenkänguru - Langfußpotoroo - Nördliches Bürstenrattenkänguru - Lesueur-Bürstenkänguru‎ - Tasmanien-Bürstenrattenkänguru - Kiyomi - Gelbe Wollbeutelratte - Schwarzfleck-Tüpfelkuskus* - Glänzendschwarzer Getreideschimmelkäfer* - Kap-York-Tüpfelkuskus - Müller-Streifenbeutelmarder‎ - Murcott (Frucht) - Rundohr-Röhrennasenfledermaus* - Campylenchia*

KW 10 Kleine Röhrennasenfledermaus - Großer Bärenkuskus - Talaud-Bärenkuskus - Kerberos (Gattung) - Grauer Knospenrüssler - Langschwanz-Schlafbeutler - Altica oleracea - Amomum riwatchii* - Setoka - Blauer Kölner (Apfel) - Rote Emmalie* - Zimtflankenamazilie - Halobacterium salinarum - Uranoscopiformes - Wilkins-Felskänguru - Gargara (Gattung) - Amomum nimkeyense* - Eunice (Gattung) - Rotes Spornhuhn - Acinetobacter baumannii* - Glitzerkehlamazilie - Nördlicher Großflugbeutler - Mittlerer Großflugbeutler - Masrasector - Monodelphis saci - Amomum mizoramense* - Philander canus - Athyma cama - Heterophallus

KW 09 Athyma asura - Athyma perius - Athyma ranga - Trockenrasen-Zwergmarienkäfer - Ornament-Taggecko - Rostiger Schildkäfer* - Serrasalmus nalseni - Amomum dampuianum* - Phaedon armoraciae - Philander pebas - Antechinus mimetes - Dactylobatus armatus - Antechinus vandycki - Swifter Schaf - Schwarzer Stachelkäfer - Vorfrühlings-Alpenveilchen* - Schwarzer Weidenblattkäfer - Langobardisaurus* - Polyglypta - Hypsauchenia - Efeublättriges Alpenveilchen - Cryptocephalus trimaculatus - Riesengeißelskorpion - Felten-Kleinwühlmaus

KW 08 Grünbrust-Mangokolibri - Bruchus atomarius - Protopteryx (üa) - Murina - Ajania - Honeycrisp - Alaska-Tundrawolf (QSB) - Microcentrus

KW 07 Kleiner Langzungenflughund - Chromis agilis - Brychotherium - Hexanchus vitulus - Papilio maackii*

KW 06 Diaporthomycetidae - Peterson-Bulldoggfledermaus - Trachyrincus scabrus - Amomum nilgiricum* - Pintoa chilensis (QSB) - Rohana parisatis - Gargantuavis - Streptococcus dysgalactiae (QSB)

KW 05 Isomira murina - Graphium agamemnon - Trichius sexualis - Kaspischer Wolf - Finkenfälkchen - Porcines Circovirus-1 - Micropithecus leakeyorum - Roter Wendehalsfrosch - Micropithecus clarki - Micropithecus - Dalou-Shan-Zwergbilch - Himalaya-Langfußfledermaus - Nepalesische Bartfledermaus - Daubenton-Pergamentflügel-Fledermaus - Monotropa uniflora

Jan. Riesenmaulwurfsratte - Kaschmir-Langfußfledermaus - Zenkers Harlekin-Flughund - Akhnatenavus - Echter Quellgabelzahn - Papilio polymnestor - Kurzohrfledermaus - Horsfield-Langfußfledermaus - Belisarius (Skorpione) - Spondweni-Virus - Pleosporomycetidae (üa) - Pleosporales - Serrasalmus - Sasakia charonda - Langschwänziges Mausohr - Tundrawolf - Corse (Schafrasse) (üa) - Karasbergia methueni - Wallace-Streifenbeutelmarder - Lexias pardalis - Magellanregenpfeifer (üa) - Rhyssemus germanus - Ridley-Rundblattnase - Haarige Wasserfledermaus - Strickland-Specht (QSB) - David-Langfußfledermaus - Xestobium plumbeum - Peloneustes (QSB) - Nechisar-Nachtschwalbe - Chinesisches Großes Mausohr - Java-Zwergfledermaus - Tylecodon bruynsii* - Giles-Flachkopfbeutelmaus - Bini-Pergamentflügel-Fledermaus - Moduza procris - Campylopus subulatus - Euthalia nais - Eiförmiger Kotkäfer - Mönchs-Kotkäfer - Tylecodon wallichii* - Campylopus flexuosus - Vilcabambabuschammer - Östliche Fransenfledermaus - Opistophthalmus pygmaeus - Euthalia aconthea - Cabertin - Opistophthalmus penrithorum - Nacktfußsalangane - Horn-Kofferfisch - Rote Bergamotte - Rötliche Röhrennasenfledermaus - Mimathyma ambica - Euthalia lubentina - Hypselobarbus kolus (üa) - Antilohyrax - Opistophthalmus lornae - Opistophthalmus gibbericauda - Opistophthalmus coetzeei - Shaw-Rennratte - Tylecodon viridiflorus* - Parabuthus distridor - Atlantik-Baumratten - Tylecodon ventricosus* - Opistophthalmus ammopus - Brachodidae - Spathius erythrocephalus - Catocala vidua - Catocala lacrymosa - Kalinga-Spitzmausratte - Tylecodon tuberosus* - Catocala angusi - Südliche Braune Hufeisennase - Catocala cerogama -Catocala grynea - Östlicher Aurorafalter - Goldhähnchen (üa) - Roter Buschkauz - Violetter Knorpelschichtpilz (üa) - Cyclopes didactylus - Graukappenspecht - Machilus nanmu - Ophiocordyceps jinggangshanensis - Mittlere Bartfledermaus - Ophiocordyceps jiangxiensis - Kotosh-Graslandmaus - Epiprocta - Simplonziege - Koford-Graslandmaus - Albert (Rhesusaffen als Astronauten) - Nierenfleck-Wickeneule - Marmorierte Wickeneule - Randfleck-Wickeneule - Gabelschwanzmöwe (üa/QSB) - Camptotheca acuminata - Anbarrhacus - Wisdom (Albatros) - Austromegabalanus psittacus - Andinobates victimatus - Ligustrum robustum* - Kleine Graslandmaus - Hieracium pringlei* - Hieracium parryi* - Diospyros celebica* - Peters-Mastino-Fledermaus - Marsdenia cundurango - Hieracium paniculatum* - Küsten-Vespermaus - Laubsängerartige - Arequipa-Vespermaus - Mallotus philippensis* - Hieracium longipilum* - Südasiatische Wasserfledermaus - Squilla mantis - Squilla (QSB) - Haydns Papagei

Dez. Neohaematopinus callosciuri - Samoapfuhlhuhn - Chlorovibrissea korfii* - Barrosã (QS∀) - Eichhörnchenlaus - Ampedus areolatus - Goldenes Mainz (Rose)* - Tylecodon torulosus* - Fießers Erstling* - Echinococcus canadensis - Südseedrossel - Tylecodon sulphureus* - Dekopon* - Matte Schwarzkopfschwebfliege - Pierrebraunia eddie-estevesii - Belisarius xambeui - Belisarius ibericus - Entandrophragma candollei - Cynoscion othonopterus - Kaukasischer Natternkopf* - Pazifischer Makrelenhecht - Ctenosciara alexanderkoenigi - Tylecodon striatus* - Heterometrus longimanus - Scorpidium cossonii - Scorpidium revolvens* - Lidblasenfrösche - Gemeiner Geigenrochen - Scorpidium* - Hydrurus foetidus - Japanbuschsänger (üa) - Transvaal-Schlangenechse - Tylecodon singularis* - Didymodon vinealis* - Heterometrus swammerdami - Heterometrus petersii - Mola alexandrini - Dipturus campbelli - Weißbauch-Schwalbenstar - Citrus tangerina* - Plegma duponti - Scorpionyssus heterometrus - Sphecius speciosus - Insentiraja subtilispinosa

Nov. Zwergbinsenralle - Nasutoceratops - Heterometrus thorellii - Pseudoliparis swirei - Tilapia-Teich-Virus - Tylecodon schaeferianus* - Rostbauchkuckuck - Trebouxia* - Buschkuckuck - Tylecodon scandens* - Cacomantis - Eumops chimaera - Hopfkuckuck - Senegal-Flughuhn - Achlys triphylla - Adiantum jordanii - Dactylobatus - Baccaurea - Breviraja - Rubulavirus - Amblyraja - Schwarzflügel-Iora - Graustirnbülbül - Sepedon sphegea - Granatpitta - Ceylonfroschmaul - Dornmakel-Erdeule - Dryopteris arguta

Okt. Affenbrotbaum Okahao - Faustovirus - Maibiers Parmäne - Porphyromonas gingivalis - Wasserrübenvergilbungsvirus - Julianus (Gattung) - Atopochilus - Braunschwanz-Paradieshopf - Drepanornis - Gelbschwanz-Paradieshopf - Bänderparadiesvogel - Kaiser-Paradiesvogel - Roter Paradiesvogel - Myomyrus - Heniocha dyops - Schuppenerdracke - Schäferbuche

Sep. Reptarenavirus - Helle Tanzfliege - Ontholestes haroldi - Assassin (Pferd) - Merluccius polli - Wacholderspecht - Auersberg-Buche - Kirschblattwespe - Euscelidius variegatus - Robinienblattwespe - Weißspitzen-Seegurke - Kohlenbecherlinge

Aug. Gesägtes Halsmoos* - Halsmoose* - Euxesta notata - Geopyxis korfii - Aellopus atratus - Binden-Baumschwammkäfer - Loensia variegata - Trypetoptera punctulata - Crypticus quisquilius - DPANN - Stelidota geminata - Euspinolia militaris - Doratura stylata

Jul. Arfak-Strahlenparadiesvogel - Blaunacken-Paradiesvogel - Cryptocephalus flavipes - Fadenenzian (QS ∀) - Sermylassa halensis - Cobitis meridionalis - Blaubrust-Paradieselster - Pracht-Paradieselster - Fächer-Paradieselster - Schmalschwanz-Paradieselster - Stephanie-Paradieselster - Kurzschwanz-Paradigalla - Langschwanz-Paradigalla - Phonygamminae - Schall-Manucodia - Wolliges Reitgras - Grünparadieskrähe - Jobiparadieskrähe - Glanzparadieskrähe - Lycocorax - Obiparadieskrähe - Braunbrust-Dickkopf - Graubrust-Dickkopf

Jun. Scythris scopolella - Agallia consobrina - Paradieseisvögel - Gymnapogonini - Buntscharbe - Philippinen-Blaubrustpitta - Aythya - Schneiderpitta - Mönchszikade - Blaupitta - Epagoge grotiana - Charadrius - Große Blauflügelpitta - Regenbogenpitta - Schmuckpitta - Zimttaube - Schwarzschnabel-Oliventaube - Weißgenicktaube - Turritopsis nutricula - Bunt-Schwingel - Turritopsis rubra - Turritopsis polycirrha - Fahlgesichtschnäpper - Mohoua - Rotfuß-Pfuhlhuhn - Kiefernschaumzikade

Mai Weißbrauen-Sumpfhuhn - Südsee-Sumpfhuhn - Zimtsumpfhuhn - Flusssumpfhuhn - Krickralle - Malaienralle - Dreifarbenralle - Säbelpipra - Glaesacarus rhombeus - Gelbe Fidschi-Flaumfußtaube - Marianen-Fruchttaube - Makateafruchttaube - Fleckenfruchttaube - Goldman-Wachteltaube - Costa-Rica-Wachteltaube - Weißaugen-Fruchttaube - Gelbfußtaube - Westvisayataube - Weißwangentaube - Cebutaube - Schwarze Reinwardttaube - Zwergkuckuckstaube - Rosabrust-Kuckuckstaube - Schwarzflügel-Monarch - Maskenmonarch - Tenthredopsis stigma - Strichelfächerschwanz - Mangrovefächerschwanz - Fuchsfächerschwanz - Phyllobius virideaeris - Brillen-Monarch - Schwarzrücken-Krähenwürger - Schwarzkehl-Krähenwürger

Apr. Keilschwanzweih - Papuaweih - Archbold-Laubenvogel - Katzenvögel - Weißohr-Laubenvogel - Schwarzohr-Laubenvogel - Viktoria-Paradiesvogel - Weißbrusttaube - Prachtparadiesvogel - Gelbflankentodi - Schild-Paradiesvogel - Gärtnervögel - Rothaubengärtner - Scopolia japonica - Kragenlaubenvögel - Tropfenlaubenvogel - Nematus myosotidis - Graulaubenvogel - Dolerus triplicatus - Braunbauch-Laubenvogel - Dreigang-Laubenvogel - Dyseriocrania subpurpurella - Goldvögel - Rotscheitel-Laubenvogel (üa) - Goldlaubenvogel (üa)

Mär. Langschnabellerche - Maladera holosericea - Calendulauda - Oranjelerche - Barlow-Lerche - Karoolerche - Sabotalerche - Eremopterix - Ostklapperlerche - Schwarzwangenlerche - Weißwangenlerche - Braunscheitellerche - Chariesterus antennator - Grauscheitellerche - Weißstirnlerche - Erlangerlerche - Spizocorys - Finkenlerche - Rotschnabellerche - Schwarze Schlupfwespe - Agulhas-Langschnabellerche - Benguela-Langschnabellerche - Fuchslerche - Fahlbrustlerche - Rotdünenlerche - Pinarocorys - Rotbürzellerche - Drossellerche - Calandrella - China-Kurzzehenlerche - Bensonlerche - Somalilerche - Caryophylloideae - Blanfordlerche - Rotscheitellerche - Tschililerche

Feb. Microhyla picta* - Maskenlerche - Obbialerche - Bartlerche - Ammernlerche - Centaurea incompta - Proteus vulgaris - Beesleylerche - Möhrenrüssler (QSB) - Zirplerche - Sumpflerche - Mongolenlerche - Kalophrynus punctatus* - Manyarweber - Nonnenlerche - Sandlerche - Ammomanes - Alaemon - Gelbe Getreidefliege (QSB) - Rotschwanzlerche - Namiblerche - Einödlerche - Francisella tularensis

Jan. Reichenowweber - Hartlaub-Wida - Dschungel-Sperlingskauz - Hindu-Halsbandeule - Kläfferkauz - Falkenkauz - Salomonenkauz - Samtwida - Schildwida - Spiegelwida - Somali-Läuferlerche - Knackerlerche - Galerida - Maghreblerche - Gelbschulterwida - Dickschnabellerche - Sonnenlerche - Devalerche - Malabarlerche - Rotflügellerche - Diadem-Wida - Alauda (Gattung) - Brand-Wida - Bischofs-Wida - Mirafra - Indochinalerche - Burmalerche - Jerdonlerche - Ogadenlerche - Rostlerche - Steppenlerche - Grasklapperlerche - Fanovananewtonie - Braunstirnnewtonie - Olivbauchnewtonie - Baumklapperlerche - Angolalerche - Rostbauchnewtonie - Betschuana-Lerche - Rotnackenlerche - Acrosternum millierei - Somali-Riesenlerche - Riesenlerche - Ashlerche - Friedmann-Lerche - Sperlingslerche - Weißschwanzlerche - Spottlerche - Williamslerche - Kordofanlerche - Bülbülvanga - Hovalerche - Rotvanga - Bengalenlerche - Halsbandlerche - Transvaalspornlerche - Schwarzvanga - Crossley-Vanga - Buschlerche - Horsfield-Lerche - Kleibervanga*

Ältere Artikel ohne Eingangsprüfung (*) findest Du hier.


Portal:Biologie  [Bearbeiten]

Heute ist der 22. Juni (KW 25).

21.6. Bovines Serumalbumin - Torfmoorwälder von Borneo

20.6. Inverted repeat - John van der Oost - Marileen Dogterom - Jared Potter Kirtland - Anna Akhmanova

18.6. Richard Biedermann-Imhoof - Noel Snyder - Harvey Pirie

17.6. RhTx - Albert Kenrick Fisher - Kategorie:Endemisches Tier Neuguineas - Kategorie:Endemische Pflanze Österreichs

16.6. Penelope Diane Olsen - Vladimir F. Niculescu (QS∀)

15.6. Graham Farquhar - Juan Lembeye

14.6. Wadim Wiktorowitsch Solotuchin - Friedrich Wilhelm Tobias Hunger

13.6. Brian Gill - Magere Flachland-Mähwiesen - 6',7'-Dihydroxybergamottin

12.6. Natalie G. Ahn - Anachronistische Evolution - John Woinarski - L-Streptose

11.6. José del Castillo Nicolau - Bergamottin

4.–10.6. Ned Dearborn - Nikolai Michailowitsch Knipowitsch - Onorio Belli - Synaptische Vesikelfusion - Joseph R. Mendelson - Mark-Oliver Rödel - Epitokie - Okihide Hikosaka - Eli Greenbaum - John George Williams - William Roy Branch - Wilhelm Schänzer - Werner Conradie - Rüdiger Mues - Norman Arlott

1.–3.6. Wiebke Schröder - John MacKinnon - Erich Bornberg-Bauer (QS∀) - Organ Mountains-Desert Peaks National Monument - Ludwig Meinunger - Petre Mihai Bănărescu - Ivan Ineich - Nahal Me’arot - Prehistoric Trackways National Monument - Ernst Reinmuth - Loren K. Ammerman - György Ede Almásy Graf von Zsadány und Törökszentmiklós - Louis Amédée Lantz - Fauna Europaea

28.–31.5. Robert Powell (Zoologe) - Lee Crandall - Peter Nick - Robert Fettiplace - Charles R. Cantor - Wolfgang Warsch - George Marx (Zoologe) - John Marshall Legler - Columbia Plateau (Ökoregion) - Frank E. Rheindt

21.−27.5. James A. Eaton - Peter Klein (Dendrologe) - Josef Margraf - Bas van Balen - Michał Jankowski - Alexander Michailowitsch Scholochow - Jeannie T. Lee - Lore Rose David - Səttar Əsədov - Nucleic Acid Database - Cytochalasine - Egretta (Zeitschrift) - Nicat Feyzullayev (Zoologe) - MSR-Medium - Waco Mammoth National Monument - Sergei Nikolajewitsch Dawidenkow - Tropische Regenwälder von Samoa - Aristomachos von Soloi - Richard Carl Vogt - Jeanette Covacevich

KW 20 Glen Joseph Ingram - Anatoli Alexandrowitsch Smorodinzew - David S. Liem - Marinus Steven Hoogmoed - Albert Russell Main - Barbara York Main - Kategorie:Botanischer Garten nach Kontinent - ~ nach Staat - ~ in Schweden - Hydroxycitronellal - Societas Europaea Herpetologica - Josef Eiselt - Planorbis-Zone - ROSA26 - Vidor Tafner - Nikolaus von Adelung (Entomologe) - Botanischer Garten der Südlichen Föderalen Universität (LA) - Jean-Noël Thorel (evtl. Kategorie:Biologe entfernen?) - István Apáthy - Ökologie der Nördlichen Kaskadenkette - Kategorie:Lexikon oder Enzyklopädie (Zoologie)

KW 19 Gerald D. Fischbach - CCR6 - CCR4 - CCR3 - İbrahim Əzizov - Kimmig-Agar* - Gustav Oertle - Panomik - Mike Imber - Jørgen Knudsen (Zoologe) - Gustav Geissler - Fritz Haas (Zoologe) - Haus der Milelli - Luigi Castiglioni (Forschungsreisender) - Cornberger Fährtenplatte - Andreas Hertz - Current Anthropology - Daniel C. Tosteson

KW 18 Theodoros Skouphos - Gunther Köhler - Charles Pickering (Naturforscher) - Protein E7 (humanes Papillomavirus 16) - Kategorie:Systembiologe - Peter Uetz - Robert Allen Rolfe - Spencer Le Marchant Moore - David Goodall (Botaniker) - Kategorie:Isoprenoid - Michał Książek - Ruth Ley - Richard Arnold Dümmer - Thomas Edward Lacher junior - Adenovirus early Region 1A Protein - Carl Christian Hochstetter - Kiik-Koba - Christo Albertyn Smith - Clemens Steegborn - Großes T-Antigen - Edwin Percy Phillips - Alfred Hansen (Botaniker) - Hans Taubert - Andrew Whiten - Merritt Lyndon Fernald - David Arnot (Pflanzensammler)

KW 17 Ferdinand Reynold Schoeman - M. Corrie Schoeman - Klonierungsvektor - LacUV5 - Heinrich Rosbach - Eckhard Garve - sativum - William Robert Fearon - Expressionsvektor - Furcellaran - Ellwanger Schloßweiher und Umgebung - Henry Compton (Bischof) - Wim Bergmans - George Don senior - Karl Fuchs (Arzt) - Georgi Issidorowitsch Schenbrot - Karl Hescheler

KW 16 Julian Kerbis Peterhans - John Eric Hill - Giuseppe Loss - Chihuahuan Desert Nature Center and Botanical Gardens - Bibelgarten (Hamburg) - Kategorie:Phykologie - Vivi Laurent-Täckholm - β-Bungarotoxin - α-Bungarotoxin - ‎κ-Bungarotoxin - Fritz Erich Lehmann - Rhodoplast

KW 15 Douglas A. Rossman - Elsa Nyholm - Dendrologischer Park Oleksandrija - Botanisches Centralblatt - Johann Gottlieb Otto Tepper - Joachim Rassow - Enrica Calabresi - Annamaria Nistri

KW 14 Immobilisierte Zelle - Extensine - Eric Dinerstein - Kategorie:Synthetische DNA - Polyzephalie - Darrell John Kitchener - Carl Christian Schiemann - Wilhelm Schilling (Zoologe) - Kategorie:Synthetische RNA - Miguel Colmeiro y Penido - Chris Dickman - Ameisenmühle (QS∀)

Mär. ClpX - Methylselenocystein - Francis Roux (Ornithologe) - Judith E. King - Elaine A. Ostrander - Erik Meijaard - Alexander P. Hansen (QS∀) - Sara Plummer Lemmon - Hugo Hildebrandt (Ornithologe) - Ulyses F. J. Pardiñas - M-Protein - Claudio Sillero-Zubiri - Pedro Alejandro Auber - Kategorie:Speiseinsekt - Boris Kryštufek - Kategorie:Mikrobiologische Gesellschaft - Kategorie:Mikrobiologiepreis - Kategorie:Mikrobiologische Zeitschrift - Revolverblüher - Handbook of the Mammals of the World - Wild Life (Spiel) - Microbial Cell - Ingelore Hinz-Schallreuter - 6-Shogaol - Neal Woodman - R-Biopharm - Meryem Beklioğlu - Alfred Byrd Graf - Klasse (Pflanzensoziologie) - Paroophoron - Ordnung (Pflanzensoziologie) - Boris Alexejewitsch Kuftin - Rafe M. Brown - Alan C. Kemp - Herrmann Hering - Olorgesailie - Charles Hilary Fry - Protaspis (Begriffsklärung) - Olivier Pauwels - Michael Patrick Stuart Irwin - Wolfgang Dierl - Theodor Kerschner - Freimund Edlich - Samuel T. Turvey - Cornelis Andries Backer - Magda Staudinger - Eupatorin - Euparin - Nativer Zustand - Herman H. ter Meer - Olivier Voinnet - Ngô Văn Trí - Ferdinand Josef Schmidt - Friedrich Wilhelm Justus Baedeker - Jesse Leland Grismer - Lothar Willmitzer - Larry Lee Grismer - Hermann Itzigsohn - Erwin Rovan - August Wilhelm Eberhard Christoph Wibel - Detlev Schild - β-Cryptoxanthin - David Allan Young - Kategorie:Hippologe - Lee H. Herman - Bayerische Botanische Gesellschaft - Holobiont - CAG-Promotor - Peter Humphry Greenwood - Verlag Dr. Friedrich Pfeil - Joel Sartore - Aedeagus wesentlich erweitert (+ 53 000 Bytes) - Ernst Friedrich Berger - Cesar Muñoz-Fontela - Alfred Francis Newton - Eberhard Fuchs (Neurobiologe) - Retromer

Feb. TlTx3 - TlTx2 - TlTx1 - Deutsche Entomologische Zeitschrift - Carl Wilhelm Eysenhardt - Alexei Wjatscheslawowitsch Solowjow - Scala Naturae - Manfred A. Jäch - Wilhelm Roux’ Archiv für Entwicklungsmechanik der Organismen - Max Rauther - Ann-Kathrin Tranziska - Alexei Jurjewitsch Solodownikow - Henri Coiffait - Adam Brunke - Carl Anton Fingerhuth - Margaret K. Thayer - Mauro Daccordi - Adriano Zanetti - Spinnentoxine - Stromatoxin - Carl Thomae (Naturforscher) - Hildegard Niemann - Volker Assing - Dendrotoxine - Malacidin (QS Chemie) - Pepducine - Alexander Antonowitsch Stuckenberg - Frontiers in Bioengineering and Biotechnology (QS∀) - Georgi Nikolajewitsch Frederiks - Roberto Pace - Kategorie:Mitglied im Botanischen Verein am Mittel- und Niederrhein - Nikolai Nikolajewitsch Jakowlew (Geologe) - Energide - Sebastian Lotzkat - Indraneil Das - Volker Mahnert - Mathias Joseph Bluff - Edwin Nicholas Arnold - Eckhard Jedicke - Pierre Charles Edmond Jabouille - Quillajasäure - Apiose - Österreichische Entomologische Gesellschaft - Walerian Nikolajewitsch Weber - Wölfe in Deutschland - Botanischer Garten Taipeh - Hans Detlev Prien - Eitan Tchernov - Karl Smalian - Tim J. Schulz - Arbeitsgemeinschaft Österreichischer Entomologen - Walentina Nikolajewna Mamontowa - Georgi Karlowitsch Meister - Anzahldichte - Alan G. Knox - Pleustophyt - Paul R. Schimmel - Michael P. Walters - Siegfried Schuster - George Comer - Sy Montgomery - Albinas Bagdonas - Arbeitsgemeinschaft Westfälischer Entomologen - Donovan Reginald Rosevear - Ulrike Tappeiner - Friedrich Wilhelm Hoeninghaus (Naturforscher) - Russell L. Ciochon - Ilka Reinhardt - Johannes Georg Brock - Lysophosphatidsäuren - Esmond Bradley Martin - Genotypisierung - Sangeeta Bhatia - Paul D. Brock - Robert Bentley (Botaniker) - Beobachtungsstation (QS) - Marco Pavia - John G. Fleagle - Reginald Beavan - Auerrindprojekt - Ludwik Fryderyk Hildt - Michael G. Rosenfeld - Hanneke Johanna Maria Meijer‎ - Peter Ballmann - Philip W. Majerus - Pflanzenheilkunde im Alten Ägypten - Carl G. Gahmberg - Neal L. Evenhuis - Harald Pieper (Zoologe) - Karsten Brensing - Ernst Krause (Schriftsteller) - Reginald William Sims

Jan. CCR2 - Ian Courtney Julian Galbraith - Wladimir Petrowitsch Skulatschow - John Edgar Dick - Graham S. Cowles - Peter Colston - Apaf-1 - CCR1 - Frank T. Hufert - Leslie Christidis - Walter E. Boles - Richard Schodde - Jon Alfred Hansen Mjøen - David E. Willard - Scott M. Lanyon - Franz Wolkinger - Kategorie:Museum (Ökologie) - Wilhelm Rössler - Robert Cecil Beavan - Malcolm Penny - Baikal-Museum - Douglas F. Stotz - Mario Cohn-Haft - Morton L. Isler - William Roscoe - Kategorie:Endemische Pflanze von Teneriffa - Bret M. Whitney - Kategorie:Fundstätte homininer Fossilien in China - Steven Leon Hilty - Sternum (Skorpione) - Maria Matilda Ogilvie Gordon - Kategorie:Fundstätte homininer Fossilien in Israel - Clathrin-vermittelte Endozytose - Fritz Brotzen - Nomen illegitimum - Herbert Zech (Rechtswissenschaftler) - David Wallach - Anthony Cerami - Baumwipfelpfad Bad Harzburg - Misliya-Höhle - Nickel Jacob - Denkmal für Labormäuse - Kategorie:Hunderasse (Kanarische Inseln) - Kategorie:Endemisches Tier - Kategorie:Endemische Pflanze - Ulrike Aspöck - Tropenhaus Wolhusen - Fressen und gefressen werden - Robert Thomas Sauer - Horst Aspöck - Albert Reichardt - Kategorie:Endemisches Tier der Kanarischen Inseln - Kategorie:Endemische Pflanze der Kanarischen Inseln - Georg Friedrich Kinkelin - Mykola Bobrezkyj - Christer Betsholtz - John Terborgh - Genetisches Material - Don’t - August Possecker - Kategorie:Individueller Baum oder Baumgruppe nach Gattung (mit diversen Unterkategorien) - Hilmar Lemke (lückenhaft) - Olry Terquem (Geologe) - Roy Kristiansen - Reginald Frederick Lawrence - James L. Patton - Janet Thornton - P. Quentin Tomich - Roland Kubiak - Gendichte - Genomgröße - Manuel Ruedi - Robert L. Rausch - Günter Haase (Geograph) - Helen Saibil - Fritz Runge (Botaniker) - Albert (Rhesusaffen als Astronauten) - Embrik Strand - Kopuline - Bavarian Biomolecular Mass Spectrometry Center - Richard Nagel (Ornithologe) - John L. Cloudsley-Thompson - Cereulid - Richard Wagner (Geologe) - Kaurane - Bernhard Küster - Minor J. Coon - Jörg Wunderlich (Arachnologe) - Pio Fioroni - Mensch von Orce - John Roxborough Norman - Autospore - Bouli Ali Diallo - Phyllis T. Johnson - Organoid - Synergiden - Urs Wyss

Dez. Oldwig Jancke - Spezifische Blattfläche - DIDO 2 - Mary J. Rathbun (QSB) - Max Tobler - Salvador Moyà i Solà - Institut Català de Paleontologia Miquel Crusafont Euscorpius (Zeitschrift) - Crespi-Effekt - Christo Deltschew - Carl Hilgert - Pierre Vincent Xambeu - Nordeuropäische Nadelwaldregion - Benjamin Daniel Greene - Eduard Ortgies - Biotechnologiezentrum Münster - Timothy J. Mitchison - Max Vachon - Mona Nemer - Samuel I. Stupp - Michael Sendtner - Robert A. Cooley - Ross Granville Harrison - Nattokinase - Eduard Otto - Harry Hoogstraal - Fledermaus des Jahres - Porton Down - Lazarus-Projekt (Redundanz) - Jack E. Dixon - D-Luciferin - Francis Boott - Heinz Wolff - Vishva Dixit - Telson (Skorpione) - Barbara Wharton Low - Cornelius Osten - Mart-Olav Niklus - Douglas Hanahan - Joan Brugge - Die Arachniden - Karl J. Niklas - Gerolf Annemüller - Jonathan A. Ellman - Scott D. Emr - Karl Skalitzky - Jonathan Losos - Janet Beccaloni - Giftstachel (Skorpione) - Glenn Lowell Jepsen - Carlo Ettore Arrigoni degli Oddi - Henry Bryant - Richard Finke - František Kovařík - Joachim Burser - Deep Skull - Gerard Pierre Laurent Kalshoven Gude - Sheldon Wolff (Genetiker) - Dietrich Mücke - United States National Tick Collection - Ralf Hand - Alex Fain - Thomas Gregor - Johann Wilhelm Peter Hübener - Gisela Rack - Don W. Cleveland - Hugo Fasold - Walther Emeis - Gary A. Polis - John Cairns (Ökologe) - Jatrophaöl

Nov. Königlicher Botanischer Garten Peradeniya - Wolfgang Blaschek - Korianderöl - Kochia (Zeitschrift) - ATF-4 - Vernoniaöl - Latitudinaler Biodiversitätsgradient - Thomas R. D. Bell - Isanoöl - Ralph A. Bradshaw - Deshbhushan B. Bastawade - Mariano Barbacid - Robert Marc Lehmann - Lija Lewonowna Osipjan - Muzeul Național de Istorie Naturală Grigore Antipa - John Robertson Henderson - J. Richard McIntosh - Robert von Dombrowski - B. K. Tikader - Fossilien der Fränkischen Alb (QS-Geo) - Stephen Elliott (Botaniker) - Henry Trimen - Varavudh Suteethorn - Darrell Ubick - Lothar Wieler - Tom Fenchel - Peter Wernicke - Kategorie:Sachbuchautor (Entomologie) - Kategorie:Sachbuchautor (Ornithologie) - Arten-Areal-Beziehung - Hans Martin Jahns - Stephan von Schönefeld - Wolfram Schultz - Prokofi Akinfijewitsch Demidow - John Tyler Bonner - Strukturmotiv - Staurosporin - Tropischer Garten Monte Palace - Pinolensäure - Einwellenlängenreflektometrie (QS∀) - Friedrich Petuely - Helmut Kinzel - Barbara Demeneix - Peter Aaby - John Zachary Young - Gabriella Gambino - Ludger Weß - Charentese-Bernstein - Erwin Voit - Charles Vancouver Piper - Autophagin 4A - Jelinit - Pumpf - Psyllinsäure - Hentriacontansäure - Stille Mutation - Pentacosansäure - Immungoldfärbung - Nonacosansäure - Heptacosansäure

Okt. Golden-Gate-Klonierung - Ernest André (Lepidopterologe) - Ernest André (Hymenopterologe) - Heneicosapentaensäure - Hexadecatriensäure - Johannes August Christian Röper - Eicosatriensäure - Tetracosahexaensäure - Docosapentaensäure - Matthew P. Scott - Hermann Ploucquet - Docosatetraensäure - Hermann Weigmann - Eicosadiensäure - Docosadiensäure - Cetoleinsäure - Gondosäure - Myristoleinsäure - Benjamin Shreve - Stearidonsäure - Norbert Meyer (QS∀) - Ximensäure - FokI - Grigori Akinfijewitsch Demidow - Henry Philemon Attwater - Eleostearinsäure - Agnes Fay Morgan Research Award - Cpf1 - Catalpinsäure - William Gilson Farlow - Kategorie:Tierethik - Juliane Bogner-Strauß - Leo Brauner - Calendulasäure - Mary-Dell Chilton - Rainer Schubert-Soldern - Wallace Craig (QS∀) - Membranfusion - Anton Franz Besnard - Protospacer adjacent Motif - Jochen Oehler - Unterkiefer von Ternifine - Günther Maul - Diplocraterion - Manfred Gahr (Biologe) - Paul Metzner (Botaniker) - Irwin C. Gunsalus - Siegfried Strugger - Friedl Weber - Karl Linsbauer - Faradays Kerze - Elektrochemische Scan-Mikroskopie - Humboldteiche - Uwe Fritz - Biologische Bodenkruste - Robert Warner Chambers - Agaricon - Josef Spek - Lithophilie - Karl Sadleder (Entomologe) - Stephen Kent (Chemiker) - Einzelmolekülexperiment - Robert Glaeser - Culture Collection of Switzerland (QS∀) - Kaliotoxin 1 - ~ 2 - Toxin BoP1 - Alexander Whyte - Kryo-Elektronenmikroskopie - Jacques Dubochet - Robert Charles Wroughton - Wilhelm Harder (Zoologe) - Caldesmon - Helga Rübsamen-Schaeff - Limbatustoxin - Iberiotoxin - Agitoxin 3 - ~ 2 - ~ 1 - Taicatoxin - Martin Rikli (Botaniker) - Κ-Hefutoxin 2 - Chlorotoxin - Scyllatoxin - Dolphin Watch Alliance (vom 2.4.) - Elizabeth C. Crosby - Kategorie:Individuelles Säugetier - MYH16-Gen (QS∀) - Maurotoxin - Kurt Bauer (Ornithologe) - Replikationszyklus

Sep. Wilhelm von Pochhammer (Generalleutnant) - Vincent Florens - Paul Salaman - Filipp Wassiljewitsch Owsjannikow - Juan Vilanova y Piera - Oise-Bernstein - Christoph Scholtissek - κ-Hefutoxin 1 - Tityustoxine - Margatoxin - Kakteen-Haage - Charles Duncan Michener - James Clements - Charybdotoxin b - Charybdotoxin a - Noxiustoxin - Slotoxin - Kurtoxin - Gene Likens - Dana Gardner - Robert J. Huebner - c-AMP-GMP (QS-Bio) - Günther Schaumberg - Mark Stoneking - Rebecca L. Cann - F. Gary Stiles - William K. Estes - Elly Tanaka - Eduard Steinheil - August Israel - Pei Gang - Skorpiontoxin - Butantoxin - Helmut Leich - Werner Pockrandt - Harold M. Weintraub - Bukatoxin* - Bactridine* - Frederik Marcus Knuth (Botaniker) - Jean-Charles Chenu (üa) - Bodenbedeckung - Arthur Rachow - Knud Oldendow - Adolf Brückner - Altitoxin* - Bestoxin* - Dortoxin* - Birtoxin* - David J. Slater - Spidroin 2* - Fibroin* - Spidroin 1* - Hermann Meinken - George Latimer Bates - Rasmus Hansson - Johannes Gebbing - Sarcoglycane* - Sarcoglycan Epsilon* - Jürgen Kiefer (Biophysiker) - Nils Tippkötter - Eduardo Ladislao Holmberg - Friedrich Weber (Naturforscher) - Bufotoxine* - Senckenberg-Buch - Dictyophorine - Gustav Niederlein - Fumonisin B1 - Guido Brause - Douglas R. Lowy - John T. Schiller - Abderrazak El Albani - Richard B. Setlow - Liane B. Russell - Frank Rattray Lillie - William L. Russell - Alexander Hollaender - Ernst Girschner - Ludwig Zukowsky - Siegfried Seifert (Zoologe) - Juliet Clutton-Brock - Ficain - Georges Vacher de Lapouge - Balanced Salt Solution - Earle-Salze - Société cuvierienne - Hanks’ Salze - Patella (Kieferklauenträger) - Donald Symons (üa)

Aug. John Percival (Botaniker) - Agrin - Wilhelm Karl Petzold - Rob Knight - Norman R. Pace - Heinrich Wilhelm Reichardt - Ad Konings - John Kuriyan - Gert Wangermann - Robin Moritz - Nicole Reynaud Savioz - 2,5-Dimethoxy-p-cymol - Katzenmuseum - Fibrillin - Jørn Hurum - Wayne Lotter - Ádám Miklósi - Curtis Arboretum - Francisco Mojica - Suzanne Sadedin - William Pengelly - Rolf Geisler - Hugo Eisig - Hermann Ude (Zoologe) - Didier Stainier - François Duchesneau - Alicia V. Linzey - Biontech - Cocoamidopropyl-Betaine - Robert M. Timm - Angucycline - Mustafa Djamgoz - Harry S. Swarth - Crawford H. Greenewalt - Schutzverhalten - Jurgens A. J. Meester - Liste der Schlangenarten in Deutschland - Peter John Taylor - Alfred Fischel (Embryologe) - Amorfrutine - Unterkiefer von Mezzena - In-Vitro-Fertilisation bei Mäusen (QSB) - Tanaka Shigeho - Heinrich Ernst Ziegler - Jacques Delisse - Pertussis-Toxin* - Purnell W. Choppin - Zelltechnik - Yizhi Jane Tao

Weitere Artikel befinden sich hier. --->


Artikel ohne Eingangskontrolle[Quelltext bearbeiten]

Folgende Artikel sind noch keiner Eingangsprüfung unterzogen worden, wurden also noch nicht auf Richtigkeit oder Vollständigkeit der grundlegenden Fakten überprüft (Sie sind „ungesternt“ übriggeblieben). Wird ein Artikel hier aufgeführt, heißt das nicht, dass er Mängel aufweist. Artikel mit Mängeln sollten zusammen mit einer Beschreibung der Art der Mängel in die nächsten Abschnitte verschoben werden. Artikel, die nachträglich geprüft wurden, können hier entfernt werden.

Aus Portal:Lebewesen/Neue Artikel[Quelltext bearbeiten]

Unbesternte Artikel bitte auf der Archivseite Wikipedia:Redaktion Biologie/Artikel ohne Eingangskontrolle einordnen.

Aus Portal:Biologie/Neue Artikel[Quelltext bearbeiten]

Unbesternte Artikel bitte auf der Archivseite Wikipedia:Redaktion Biologie/Artikel ohne Eingangskontrolle einordnen.

Ausbaubedürftige Artikel[Quelltext bearbeiten]

Diese Artikel sind zwar erhaltenswert, ihnen fehlen aber wichtige Informationen. Zur Kennzeichnung der Artikel dient die Vorlage {{QS-Biologie}} . Bitte sortiere den Artikel wenn möglich in eine passende Kategorie ein


Allgemeines[Quelltext bearbeiten]

Eingang[Quelltext bearbeiten]

Diese Kategorie sollte nur genutzt werden, wenn der Einsteller sich zu einer anderen sinnvollen Einordnung nicht in der Lage sieht

  • Biosimulation - Kam über QS-Medizin in die QS-Informatik. Offenbar konnte bisher niemand etwas damit anfangen, daher Vorschlag: Hier bearbeiten, oder entsorgen. --Krd 07:44, 14. Jun. 2010 (CEST)
  • Tropenbiologie - Aus der allg. QS, bitte Vollprogramm --Crazy1880 12:07, 15. Apr. 2012 (CEST)
  • Krogh-Zylinder-Modell - sehr kurz, keine Quellen -- Achim Raschka (Diskussion) 23:30, 2. Feb. 2013 (CET)
  • Stubenreinheit - keine Quellen, Hobby-Ethologie -- Achim Raschka (Diskussion) 11:18, 17. Feb. 2013 (CET)
  • Nutrigenetik - genetische Grundlagen unklar und verschwommen dargestellt (z.B. SNPs als ausschließlich adaptiv). Keine ausreichende Differenzierung, was die Nutrigenetik für die Zukunft hofft und verspricht, gegenüber dem, was heute tatsächlich bekannt ist. Einziges Beispiel (Laktosetoleranz) zudem völlig unzureichend erläutert.--Meloe (Diskussion) 08:25, 16. Mai 2013 (CEST)
  • Umweltstress. Definitionen verschwommen, unzureichend belegt. Der Artikel beruht jetzt im wesentlichen auf (manchmal recht unglücklichen) Umformulierungen und Paraphrasierungen seiner Online-Quellen. Für das Thema zuwenig.--Meloe (Diskussion) 17:23, 8. Jun. 2015 (CEST)
  • Elektrokultur grausamer esoterisch verscvhwörungstheoretischer Unsinn, teils auf der dortigen Diskussionsseite zerlegt -

Grundlagen[Quelltext bearbeiten]

  • Bone Wars: Von der Machart (einschließlich der "Schlussbetrachtung", in der erstmalig ansatzweise verdeutlicht wird, worum es bei diesen Knochenkriegen eventuell überhaupt ging) hat man sich hier etwas zu stark von der Quelle "PM" inspirieren lassen. Ob sich jemand für eine Entschwafelungstherapie findet? OKẞ 14:18, 27. Jun. 2007 (CEST)
jetzt wo en:Bone Wars Artikel des Tages in der englischen Wikipedia geworden ist, könnte man sich auch mal an diese Baustelle wagen (wäre vielleicht etwas für den Schreibwettbewerb) --Melly42 08:09, 3. Feb. 2009 (CET)
Melly42 - Sieben Jahre später und keiner hat's versucht... Sieht für mich nach Wegwerfen und Neubeginn aus. --Succu (Diskussion) 23:46, 25. Mai 2016 (CEST)
Bone Wars ist mal wieder AdT in der englischsprachigen WP. Wußte gar nicht, dass das bei denen mehrmals geht. Und hier tut sich immer noch nichts. --Melly42 (Diskussion) 12:41, 19. Aug. 2017 (CEST)
  • Elektrische Orientierung: Aus der normalen QS. Bitte auch die Diskussionsseite des Artikels beachten, da gibt's wohl auch einige Überschneidungen mit anderen Artikeln und somit Kürzungspotential. Vielen Dank, --Tröte Manha, manha? 10:42, 3. Feb. 2008 (CET)
  • Embryogenese - muss auch mal überarbeitet werden. Erklärung der Phasen wiederholt sich mehrfach und ist teils in sich widersprüchlich. Für diesen kurzen Artikel gleich 8 Literaturangaben? etc. -- Dietzel65 17:46, 27. Okt. 2008 (CET)
Ist damit denn nun eigentlich die Metazoen- oder Viridiplantae-Embryogenese gemeint, oder gar nur die des Menschen? -- Ayacop 16:31, 20. Jan. 2011 (CET)
Bei dem Artikel stellen sich zudem zwei weiter Fragen: (1) Wird der Begriff Fötus nur in der Humanmedizin verwendet? ... wenn NEIN: (2) In der Humanmedizin beginnt die Fetalperiode ab Ende des 3. SSM [1] - lt. Artikel aber ab der 9. SSW (unterschiedliche Definitionen bei Tier und Mensch?). Viele Grüße Redlinux···RM 14:28, 3. Sep. 2013 (CEST)
  • Biosemiotik - man erfährt kaum, worum es geht und gar nicht, ob das eine wichtige Forschungsrichtung oder ein esoterisches Randfeld ist. -- Cymothoa Reden? 20:07, 12. Jul. 2009 (CEST)
Der Verweis auf Tinbergen beschreibt z. B. die Ethologie allgemein, nicht die kogn. E. im besonderen. --Gerbil 20:49, 4. Okt. 2010 (CEST)
nicht erledigt. es geht darum, den ganzen Inhalt des Artikels zu belegen, nicht nur drei Absätze. --Muscari (Diskussion) 12:23, 2. Nov. 2013 (CET)
  • Semelparitie und Iteroparitie. Zu wenige Beispiele, Grafiken, Zyklen, schlicht zu kurz. Bitte entweder auf -parität ODER -partie einigen! -- JB-Firefox 21:57, 25. Jan. 2012 (CET)
  • Randeffekt (aus der allg. QS). Redundanz zu Ökoton prüfen, Belege fehlen, keine Strukturierung. Gruß --Belladonna 20:12, 27. Jan. 2012 (CET)
Nach diesem Hinweis, ergibt sich wohl weitere Redundanz und ggf URV (Biotopverbund), doch besser löschen?--RikVII Scio me nihil scire 12:58, 2. Feb. 2012 (CET)
  • Geozoologie - quellenlos und sehr mager. Wie man das Thema gut behandeln kann, zeigt das französische Pendant --Melly42 (Diskussion) 22:32, 23. Aug. 2012 (CEST)
Womit sollen wir anfangen beim Verbessern? Worin siehst du den größten Mangel? (Bei einem so umfangreichen Artikel könnten wir uns leicht verzetteln, und an manchen Stellen uns um Feinschliff bemühen, während an anderen Stellen des Artikels weiterhin grobe Mängel bestehen ...) -- Graf-Stuhlhofer (Diskussion) 17:38, 30. Aug. 2012 (CEST)
Seit der Auslagerung von Anfang 2005 hat sich wohl kaum etwas getan. Ich würde als erstes mal das Lemma überdenken und geeignete Literatur zusammentragen. Letztlich läuft es wohl eher auf ein Neuschreiben des Artikels hinaus. --Succu (Diskussion) 18:21, 30. Aug. 2012 (CEST)
Ich denke, wenn man gleich einmal alles auskommentiert, was nicht durch zulässige Quellen belegt ist, dann ist das ein ganz kurzer Artikel. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 18:27, 30. Aug. 2012 (CEST)
Ich denke, wir sollten unsere Vorschläge dort auf der Diskussions-Seite hinschreiben, und nicht hier weiterdiskutieren (das ist jetzt keine Kritik an anderen - vielleicht hätte ich meine Frage von vornherein dort stellen sollen). -- Graf-Stuhlhofer (Diskussion) 18:33, 30. Aug. 2012 (CEST)
  • Eklektor. Weitgehend wörtliche Übernahme aus (immerhin angegebener) Quelle. Dazugedichtet ein "Gewässer-Eklektor", der außerhalb des Artikels unbekannt ist.--Meloe (Diskussion) 16:21, 10. Okt. 2012 (CEST)
  • Liste der Neozoen in Deutschland - bis auf die Einleitung unbelegt. Die Auswahl der Einträge erscheint recht willkürlich, insofern ist das ohne irgend eine Form von Beleg sehr fragwürdig. -- Cymothoa 22:23, 4. Mai 2013 (CEST)
https://www.bfn.de/0302_zahlen_neobiota.html --87.155.240.91 02:51, 19. Mär. 2017 (CET)
Habe dort eine weitere Überlappung mit Territorialverhalten genannt. --Benutzer:Zulu55 (bitte meine Signaturverlinkung hier nicht wieder einfügen, da ich sonst immer über Änderungen im gesamten Abschnitt informiert werde) 15:19, 22. Mai 2013 (CEST)
In der Sache sicher vertretbar (z.B. schöpft der Art. trotz der langen Referenzenliste wohl tatsächlich im Kern nur aus einer Quelle) aber: gehört der nicht ins Portal Psychologie?--Meloe (Diskussion) 08:26, 5. Aug. 2014 (CEST)
  • Nahrungskonkurrenz. zentrales Thema der Ökologie, hier eher auf Schulaufsatz-Niveau. Anekdotisch, völlig quellenlos (einzige externe Verlinkung ist ein YouTube-Video).--Meloe (Diskussion) 08:25, 5. Mai 2015 (CEST)
Noch so eine populär-teleologische Seichtigkeit wie Niedere Tiere. Kommt bei Populationsdynamik vor, ist aber bei der Ökologie wirklich kein zentrales Thema. Hier definiert als "Wettbewerb verschiedener, in ihren Fressgewohnheiten jedoch weitgehend (?) identischer Arten, zum Erlangen (???) von Nahrung". "Arten haben eine Strategie entwickelt" usw. Wenn zwei Säuger gegeneinander kämpfen, dann ist Nahrungskonkurrenz "zum Erlangen von Nahrung" eine pseudowissenschaftliche "Erklärung", die jeder irgendwie begreift. Aber ein Fachbegriff?? Solange man nicht in den Artikel reinschreibt, wie "Erlangen von Nahrung" wirklich geht, bleibt der Artikel blöd und giftig.
  • Laterale Hemmung - Artikel enthält keine Quellen. Außerdem fehlt ein Abschnitt: "Laterale Inhibition in der Embryologie (Musterbildung)".Ventus55 (Diskussion) 13:43, 15. Nov. 2014 (CET)
Bitte den baustein erst entfernen, wenn sich ein wirklicher Fachmann um den Artikel gekümmert hat. Und zwar ein Biologe und kein Soziologe. Das widerspricht in einigen Punkten dem was ich vor vielen Jahren (wenn auch nur als Randbemerkungen) gelernt hatte. Scheint mir auch ein Thema, bei dem man sehr kritisch mit den Belegen umgehen sollte. --V ¿ 16:57, 22. Dez. 2015 (CET)
Anfrage in Richtung Benutzer:Gerbil: Wäre das ein Artikel, an dem du was retten könntest oder wüsstest du einen Ethologen, der da Hand anlegen könnte? Im Moment sehe ich hier eher eine lose Kuriositätensammlung unter dem Label "Homosexualität" als einen wirklich brauchbaren Artikel mit rotem Faden. -- Achim Raschka (Diskussion) 22:20, 27. Dez. 2015 (CET)
Der Artikel stammt von dem inzwischen infinit gesperrten Benutzer:Ventus55. Offenbar weithin eine Wiedergabe seiner eigenen Ansichten, die er unter dem Realnamen Axel Lange publiziert hat. Auf der Artikel-DS von Anfang an reichlich Kritik, aber wenig zielführende Diskussion. Ich habe dort im Sept 2017 auch was geschrieben, aber seit Ventus weg ist (wg. Sockenpuppen im Paid Editing), tut sich da nichts mehr. --Klaus Frisch (Diskussion) 16:48, 30. Apr. 2018 (CEST)

Biotope[Quelltext bearbeiten]

Biologen[Quelltext bearbeiten]

Bei einem Großteil der hier aufgeführten Artikel ist aufgrund von Professur und/oder wissenschaftlichen Preisen von einer enzyklopädischen Relevanz der Person auszugehen, aber die wissenschaftlichen Leistungen, die diese Relevanz begründen, sind im Artikel nicht dargestellt (vgl. Wikipedia:Relevanzkriterien#Wissenschaftler).

  • Franz Halberg - völlig ohne Quellen; mit einer langen Liste seiner Schriften, alles andere sehr dünn und wikifizierungsbedürftig —Lantus 13:59, 4. Jan. 2009 (CET)
  • Harry Marshall Ward - der Link zu Makers of British botany gibt reichlich Material her, um daraus einen Artikel zu machen! -- Olaf Studt 23:28, 15. Apr. 2010 (CEST)
  • Frederick Edward Hulme - sehr dürftig, kein Wort zu seinem Hauptwerk Familiar wild flowers, Material zum Ausbau gibt es. --Succu 12:46, 20. Apr. 2010 (CEST)
  • Johannes Konrad Schauer - nach der Beschreibung könnte man ihn für ein one-hit wonder halten, und das angesichts von 1097 IPNI-Treffern. Außerdem schreibt nicht nur der IPNI „Conrad“. -- Olaf Studt 22:29, 27. Apr. 2010 (CEST)
  • Hans Böker - Inhaltlich und sprachlich muss hier dringend aufgeräumt werde. --Succu 15:00, 17. Jan. 2011 (CET)
Die Quelle war in der Versionsgeschichte angegeben, Whos Who, per google books einsehbar.--Claude J 08:28, 8. Jun. 2011 (CEST)
er war wohl, wenn auch nur kurz, Mitglied im litauischen Parlament, was an politischer Bedeutung für einen Artikel ausreichen dürfte. Bzgl. Biologie gibt der Artikel allerdings wenig her, bestenfalls das Organisieren des Labors der Biophysik und Neurokybernetik. --Muscari (Diskussion) 02:25, 4. Jun. 2012 (CEST)
Ich bin unterbrochen worden. Nun gibt es eine Quelle zu Person und Lebensdaten, die zugleich ein Relevanzmerkmal ist. Hinzu habe ich 4 Bücher (weiteres Relevanzmerkmal) eigefügt. Die DNB hat über 130 z.T. fremdsprachige Titel. Falls du mehr hast, gerne.--Elektrofisch (Diskussion) 21:43, 23. Mai 2016 (CEST)
Laut Gefiederte Welt ist Bielfeld kürzlich gestorben. Wann, stand nicht im Artikel und ein genaues Datum konnte ich auch nicht recherchieren. Seine Vita ist eindeutig zu dünn, auch wenn er viele Bücher veröffentlicht hat. --Melly42 (Diskussion) 21:49, 23. Mai 2016 (CEST)
Dünn ist bei dem Arbeitsgebiet erwartbar, falls man nicht zufällig auf einen umfangreichen Nachruf stößt. Relevant ist er, Relevanz ist dargestellt, falls ich über mehr stolpere trag ich es nach. Die DNB hat übrigens zwei Personeneinträge zu ihm.--Elektrofisch (Diskussion) 22:05, 23. Mai 2016 (CEST)

Zoologie[Quelltext bearbeiten]

Allg. Zoologie[Quelltext bearbeiten]

  • Temporaler Spezialist: Der Artikel ist chaotisch und durch keinen einzigen Nachweis belegt. Der Erstautor ist leider nicht mehr für Wikipedia tätig und kann daher keine Referenzen für seine einzelnen Aussagen hinzufügen oder andere Bearbeitungen vornehmen. Gerade durch die Begriffe der "Tag-" bzw "Nachtaktivität", sowie des noch nicht inkludierten Begriffs der Kathemeralität (oft toter Link in Artikeln über Affen) wäre der Artikel aber durchaus relevant. Ich beantrage daher, ihn komplett überarbeiten (und nicht belegte Beispiele löschen) zu dürfen. --Felineora (Diskussion) 14:13, 21. Feb. 2014 (CET)
Nur zu, das geht auch ohne Antrag. Nach Möglichkeit hinterher beim Portal Biologie als überabeitet bei den Neuen eintragen.--Meloe (Diskussion) 19:28, 8. Mär. 2014 (CET)
  • Dotter - hier fehlt eine allgemeine Einleitung, die Betrachtung konzentriert sich stellenweise sehr auf das Hühnerei und an Quellen ist der Artikel auch extrem dünn besetzt. -- Cymothoa exigua 16:38, 3. Dez. 2008 (CET)
Eine pragmatische Abgrenzung wäre es vielleicht, den Begriff Ei auf die Zoologie zu beschränken und die Eizelle in der übergeordneten Kategorie Biologie zu belassen. Es gibt jetzt die Kategorie:Ei (Entwicklungsbiologie). Die könnte man ev. umbenennen in Kategorie:Ei (Zoologie). --Summ (Diskussion) 13:18, 15. Jan. 2013 (CET)
  • Rhinophore - Schneckenanatomie mit zweifelhafter und nicht nachvollziehbarer Belegarbeit: Dieser Artikel enthält Inhalte[1], die der Lizenz CC-BY-2.0, jedoch nicht der Lizenz GFDL unterliegen. Griensteidl 10:28, 25. Apr. 2010 (CEST)
  • Cerata - Schneckenanatomie, größtenteils unbelegt (2 Einzelnachweise). Griensteidl 10:28, 25. Apr. 2010 (CEST)
  • Horn - Im Artikel standen "entsetzliche" Fehler - MINDESTENS zweimal grober Unfug, dass das "Geweih der Wiederkäuer" (gibt es nicht) Hörner seien. Die Sätze (1) "Das Hornpaar der Wiederkäuer wird Geweih oder Gehörn genannt. " und (2) "So ist Horn von gut angepassten Wiederkäuern stark ausgeprägt (z.B. Elche, Hirsche)." löschte ich. Im Gegensatz dazu steht (an anderer Stelle) im gleichen Artikel (nach wie vor) das (korrekte) Gegenteil. Ob weitere gravierende Fehler enthalten sind, ist denkbar! Ob auch die Gebilde bei Fischen aus Keratinmaterial bestehen, weiß ich nicht, aber der gesamte Artikel muss geprüft und fachlich bereinigt werden. Prof. Holzfäller 10:09, 8. Dez. 2010 (CET)
  • Sommerruhe - Der Artikel stellt ganz auf Reptilien ab, während en:Estivation mehrere andere Klassen aufzählt, in denen es sommerruhende Arten gibt, z.B. Schnecken. -- Bjs Diskussionsseite M S 13:05, 7. Apr. 2011 (CEST)
    Unklar ist auch das Verhältnis der Sommerruhe zum Sommerschlaf, wobei letzterer Artikel auf einen Abschnitt Der Sommer- oder Trockenschlaf bei Winterschlaf weiterleitet. Nach der der angegebenen Webquelle sind Sommerruhe und Sommerschlaf synonym. Parallel zum Winterschlaf gibts noch den Artikel Winterruhe, und unter Dormanz ist nur die Winterruhe als Beispiel für Konsekutive Dormanz aufgeführt. Das ganze sollte im Zusammenhang mal abgeglichen werden. -- Bjs Diskussionsseite M S 15:03, 7. Apr. 2011 (CEST)
  • Kaliologie - abgesehen vom ersten Absatz beschreibt der Artikel nicht die Kaliologie sondern nur allgemein Vogelnester, außerdem unbelegt da laut Versionsgeschichte aus aus anderen WP-Artikeln zusammengestellt und im wesentlichen von hier kopiert. --Muscari (Diskussion) 17:32, 20. Nov. 2016 (CET)
  • Zooecium Der Artikel bedarf dringend einen Ausbau bzw. Belege. So viel zu kurz, im Internet gibt es einzelne Seiten, vlt LA? --Nhfflkh (Diskussion) 17:48, 6. Dez. 2016 (CET)
    Nach einiger Recherche stößt man da auf recht ordentliche wissenschaftlich fundierte Literatur, mit denen man den Stub gut ausbauen könnte:
  • Mund – Völlig Belegfrei. Viel Zoologie, wenig Anatomie. --grim (Diskussion) 01:51, 10. Jun. 2017 (CEST)
  • Bruthöhle - Sehr viele Blaulinks über das ganze Tierreich, aber wenige (keine!) Belege. Dazu anfangs spechtlastig, dann doch noch andere Vögel und ein wenig Säuger, aber nur als Linkdropping. Es fehlen völlig (nur meine Assoziationen von jetzt gerade): Skorpione, Wildbienen und andere Wirbellose, Fische. Insgesamt mehr Brehm und Sielmann als enzyklopädischer Artikel. --Dog silhouette.svg Cimbail - (Kläffen) 10:10, 30. Aug. 2017 (CEST)
    Naja, unter den Säugetieren brüten ja nur Schnabeltier und Ameisenigel (bei den lebendgebärenden heißt die Höhle Wurfkessel oder so). Aber von den Vögeln vermisse ich spontan Meisen, Segler und Eisvögel … Skorpione kann man gleich wieder streichen, die sind auch lebendgebärend. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:26, 24. Sep. 2017 (CEST)
    Höhlenbrüter gibt’s ja auch noch. Vielleicht sollte man Bruthöhle in eine Weiterleitung darauf verwandeln. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:55, 24. Sep. 2017 (CEST)

Säugetiere[Quelltext bearbeiten]

  • Mackenzie-Wolf - an sich wollte ich nur Interwikis fixen (da läuft einiges durcheinander zwischen C. l. pambasileus, C. l. occidentalis und C. l. mackenzii und dabei fiel mir der hier nicht eingetragene QS-Bepper auf - Grundproblem am Artikel ist wohl, dass er wild mixt zwischen C. l. mackenzii und C. l. occidentalis; ich fühle mich nicht befähigt, das auseinander zu fummeln Rbrausse (Diskussion Bewertung) 15:26, 8. Apr. 2010 (CEST)
  • Menschliche Geschlechtsunterschiede –wurde seinerzeit mit zusammengegoogleten Papers ausgebaut, offenbar um zu demonstrieren, dass Männer vom Mars und Frauen von der Venus kommen. Ging leider auf Kosten differenzierter Darstellung und Wiedergabe von Kontroversen.-- Alt 21:20, 25. Aug. 2014 (CEST)
  • Musth "Bullen in Musth greifen auch weibliche Elefanten an und zeigen keine Neigung, mit ihnen zu kopulieren." Widerspruch zu Afrikanischer Elefant#Fortpflanzung: "Musth-Bullen sind besonders angriffslustig und kämpfen mit Konkurrenten um das Recht, sich mit einer Kuh zu paaren." (und beim Asiatischer Elefant steht nichts über die Musht) --Franz (Fg68at) 09:52, 26. Dez. 2015 (CET)
  • Systematik der Säugetiere - seit einigen Jahren nicht mehr sonderlich aktuell, sollte im Rahmen der Umarbeiten auf das Handbook of the Mammals of the World aktualisiert oder gelöscht werden. -- Achim Raschka (Diskussion) 09:01, 27. Jan. 2016 (CET)
Das aktualisieren dürfte doch kein Problem sein. Was hat sich denn großartig geändert?--Haplochromis (Diskussion) 09:52, 27. Jan. 2016 (CET)
  • Canis lupus chanco QS-Baustein im Artikel, fehlt aber hier. Keine valide Unterart. Gemeint wohl der Tibetanische Wolf, der aber meines Wissens auch keine ist. -- Unfugsbeseitiger (Diskussion) 08:54, 16. Nov. 2016 (CET)
    Für die Wikipedia bedeutet das: Die Unterart ist umstritten (vgl. en:Tibetan wolf) und darf nicht als allgemein akzeptiert dargestellt werden. Das ist also ein Thema für Experten. -- Olaf Studt (Diskussion) 00:17, 18. Nov. 2016 (CET)
  • Romanow-Schaf. Da fehlt vermutlich eine Infobox plus Belege. --Schnabeltassentier (Diskussion) 19:45, 2. Dez. 2016 (CET)
  • Eurasischer Wolf Fast nichts Substantiiertes zur Unterart, scheint eher als Abhandlung über Wölfe in Europa konzipiert. Etliche Unsicherheiten bezüglich Art und Unterart ziehen sich durch den Text. Zudem völlig unzureichend bequellt. In dieser Form nicht erhaltungswürdig.--Meloe (Diskussion) 13:48, 13. Feb. 2017 (CET)
  • Hamsterratten, unbequellt und sehr dürftig. Wenn man schon Sätze, wie "nach jüngsten Analysen" formuliert, dann sollte man diese Studien auch erwähnen --Melly42 (Diskussion) 19:22, 25. Jul. 2017 (CEST)
  • Alaska-Tundrawolf – nur eine wissenschaftliche Quelle, die obendrein von 1942 ist und lediglich den englischen Namen und den Autor des Taxons belegen soll. Müsste nochmal anhand aktueller Quellen überarbeitet werden, zumal es sich lediglich um eine Unterart handelt und die Systematik da unbedingt ausgearbeitet gehört, wenn nicht jeder Albino einen eigenen Artikel kriegen soll.-- Alt 20:27, 21. Feb. 2018 (CET)
  • San-Quintin-Kängururatte - unzureichender Artikel ohne Merkmalsbeschreibung etc. Ich weiß nicht, ob die Erstbeschreibung bei der Recherche gelesen wurde, zumindest steht da genügend drin, was man in den Artikel hätte schreiben können. --Melly42 (Diskussion) 11:11, 13. Mai 2018 (CEST)
    Benutzer:Tortenecke hat einen Satz eingefügt und den QS-Baustein entfernt. -- Olaf Studt (Diskussion) 00:50, 14. Mai 2018 (CEST)

Vögel[Quelltext bearbeiten]

  • Zwergbärtlinge – Gattungsartikel bedarf einer Überprüfung. Es werden einzelne Arten beschrieben, aber keine ersichtlichen Gattungsmerkmale herausgearbeitet. Beschreibung daher ziemlich undurchschaubar. --Donkey shot 22:42, 18. Mär. 2011 (CET)
  • Edelfinken – Sollte eigentlich auf Fringilla statt auf Fringillinae fokussieren. Eine Beschreibung des Äußeren fehlt.--Toter Alter Mann 00:17, 1. Feb. 2012 (CET)
  • Weißbauchpapageien - Lebensweise fehlt, auch die restlichen Angaben sind äußerst dünn und gehen kaum über eine Liste hinaus.-- Alt 12:31, 6. Sep. 2012 (CEST)
  • Scharlachmennigvogel - missglückte Übersetzung von en:Scarlet Minivet, mit diversen fachlichen Fehlern: Zunächst werden die Ausführungen im englischen Artikel über den englischen Artnamen 1:1 auf den deutschen Namen übertragen, wobei dem Autor das Verhältnis von Art und Unterarten nicht so ganz klar zu sein scheint; dann ist (mal wieder) rump mit „Rumpf“ statt Bürzel übersetzt, manche Fachbegriffe wie en:Gleaning (birds) einfach weggelassen, wodurch die benachbarten Triviallinks wie Insekten umso mehr auffallen. Wikipedia:Formatierung und die WP:Richtlinien Biologie hat der Autor offenbar auch nicht gelesen (da habe ich schon ein bisschen aufgeräumt). -- Olaf Studt (Diskussion) 12:26, 14. Sep. 2012 (CEST) Rumpf in Bürzel geändert --188.154.244.9 20:40, 15. Sep. 2012 (CEST)
  • Antarktikskua – Beschreibung unzureichend, alle Fakten scheinen einer Überprüfung zu bedürfen (Die Tundra hat erstmal als solche keine Küsten und in der Arktis kommt die Art nicht vor). Das Gröbste habe ich schon korrigiert oder rausgeschmissen (Schwimmhäute an den Beinen etc.). --Donkey shot (Diskussion) 19:41, 23. Okt. 2012 (CEST)
  • Liste der Vögel in Costa Rica – leider führt diese Liste nicht auf, ob es sich um Brutvögel, Durchzügler oder Irrgäste handelt. Ein paar Stichproben nach sind auf jeden Fall nicht alle gelisteten Arten Brutvögel. So ist der Informationsgehalt fragwürdig. --Donkey shot (Diskussion) 22:43, 24. Nov. 2012 (CET)
  • Großfußhuhn (Art) – komplett überarbeitungsbedürftig und zu überprüfen. Systematik veraltet und das mittlerweile abgegliederte Reinwardthuhn hat bereits einen Artikel. Sowas passiert, wenn man derart veraltete Quellen nutzt. --Donkey shot (Diskussion) 19:29, 31. Jan. 2013 (CET)
stimmt, ich könnte mir demnächst mal das HBW vornehmen und den Artikel neuschreiben. Auch ein Unding. Ein Artikel ohne vernünftige Einleitung --Melly42 (Diskussion) 20:11, 31. Jan. 2013 (CET)
Wenn du das mit dem Neuschreiben wirklich vorhast, kann ich dir die entsprechenden Auszüge aus Darryl N. Jones, René Dekker & Cees S. Roselaar: The Megapodes und Heinz-Sigurd Raethel: Hühnervögel der Welt zukommen lassen. Das dürfte für Ausbaustufe „lesenswert“ reichen. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 20:41, 31. Jan. 2013 (CET)
  • Timorlaubsänger - Könnte noch mehr Inhalt, z. B. eine genauere Beschreibung vertragen. --JPF just another user 20:29, 25. Feb. 2013 (CET)
  • Madeiragoldhähnchen - Im Vergleich zum wirklich guten englischen WP-Artikel (ist heute AdT) ist der hier nur lustlos dahingeklatscht. Keine Beschreibung und ziemlich substanz- und quellenlos --Melly42 (Diskussion) 12:51, 18. Mär. 2013 (CET)
  • Fuchsscheitelvireo - Rumpelt grammatikalisch ganz gewaltig, Formatierung ist auch noch ungenügend. Völlig unklar ist, welches des drei pauschal genannten Werke als Quelle gedient hat: Perrins (m.E. noch am ehesten geeignet) kann es nicht sein, der geht nämlich nur bis Seite 420, sowohl in meiner als auch in der vom Artikel genannten Ausgabe. -- Alt 19:20, 2. Jun. 2013 (CEST)
  • Purpurschwanzpapagei - zu dünn, Quellen grenzwertig -- Achim Raschka (Diskussion) 08:45, 30. Jun. 2013 (CEST)
  • Zweifarbenpitohui - Fehlt nahezu alles; Merkmale, Verbreitung, Lebensraum, fast die komplette Lebensweise mit allen dazu gehörenden Aspekten... und ein paar mehr Quellen Schönen Gruß, --Pawel W. (Diskussion) 17:04, 1. Okt. 2013 (CEST)
  • Krauskopf-Blaurabe - Systematik veraltet, Quellen und Beschreibung mangelhaft, Artikel insgesamt dünn. Ist auf meiner Überarbeitungsliste vorgemerkt, bis dahin hier.-- Alt 23:09, 2. Jan. 2014 (CET)
In der Tat stimmen die Zahlen auch nicht mit BirdLife überein.--Earwig (Diskussion) 21:34, 18. Jan. 2014 (CET)
Psilopogon auricularis (lt. IOC & HBW), Psilopogon franklinii ist der Weißwangen-Bartvogel --Melly42 (Diskussion) 22:24, 12. Mär. 2015 (CET)
Umso schlimmer, da nicht mal klar ist über welche Art der Artikel sein soll. Übrigens stimme ich mit Deinem IOC und Psilopogon auricularis als Kommentar nicht überein. Dort ist das noch eine Unterart.--Earwig (Diskussion) 14:15, 13. Mär. 2015 (CET)
Ich gehe noch einen Schritt weiter was die Quellen angeht. Bei IUCN gibt es keine Beschreibung der Fichtenmeise. Somit als Quelle nur tauglich, dass sie nicht gefährdet ist. Hier wird eine Quelle vorgegaukelt.--Earwig (Diskussion) 11:34, 12. Mai 2015 (CEST)
Die Verschiebung hab ich schon mal gemacht --Melly42 (Diskussion) 13:48, 3. Aug. 2015 (CEST)
  • Rotzügel-Mausvogel der Autor hatte falsche Ordnung zugewiesen. Mit den genannten Quellen sehr zweifelhaft ob nicht noch mehr im Argen liegt. Das sollte komplett überprüft werden.--Earwig (Diskussion) 15:35, 27. Aug. 2015 (CEST)
  • Bajaweber – Beschreibung, Quellen unzureichend; voller Fehler. Muss im Grunde komplett überarbeitet werden. --Donkey shot (Diskussion) 08:14, 5. Okt. 2015 (CEST)
Artikel ist längst geschrieben. Crotopaxi (Diskussion) 02:41, 4. Jun. 2018 (CEST)
  • Eissturmvögel - Sollte lieber ein deutsches Lemma verwendet werden? keine Beschreibung, Verbreitung oder Fortpflanzung, Einzelnachweise und Literatur fehlen --Poecilotheria36 (Diskussion) 00:56, 2. Feb. 2016 (CET)
Das Lemma steht jetzt auf Eissturmvögel --Melly42 (Diskussion) 11:30, 2. Feb. 2016 (CET)
Mittlerweile eine einzelne Quelle zur Fortpflanzung und der Abschnitt ist auch ausgebaut. Was soll denn bei Ernährung noch weiter da stehen als was er eben frisst? Crotopaxi (Diskussion) 02:38, 4. Jun. 2018 (CEST)
  • Brubru - Quellen unzureichend, Infos teils falsch (Art kommt nicht in Wäldern, sondern im Halboffenland vor) etc. Beschreibung mangelhaft. Zu überprüfen wäre, ob der Name Brubru für das Deutsche belegbar ist. Ich finde nur „Brubruwürger“. --Donkey shot (Diskussion) 17:42, 14. Feb. 2016 (CET)
Ich hab's mal auf Brubruwürger (dtsch. Trivialname lt. HBW) verschoben --Melly42 (Diskussion) 17:48, 14. Feb. 2016 (CET)
  • Polnischer Grünfüßler - Bitte mal überprüfen, ob man aus diesem blegfreien Werbeflyer (es fehlen nur Kontaktdaten und Webshop!) einen halbwegs brauchbaren enzyklopädischen Text machen kann oder ob hier die LD die "bessere QS" ist. --H7 (Diskussion) 16:58, 8. Aug. 2016 (CEST)
    Das mit dem niedrigen Cholesterol und dem guten Geschmack steht auch im gut belegten en:Green-legged Partridge. Die angegebenen Zahlen stimmen allerdings nicht mit pl:Zielononóżka kuropatwiana (auch gut belegt) überein. Es wäre also gut zu wissen, woher die Infos in „unserem“ Artikel stammen. -- Olaf Studt (Diskussion) 20:08, 8. Aug. 2016 (CEST)
    Die Zahlen stimmen größtenteils mit diesen [2] überein, das könnte die Quelle sein. --Of (Diskussion) 08:04, 9. Aug. 2016 (CEST)
Wer sich auskennt und meint, es passt jetzt so, kann gerne "erlen", ich kann das nicht einschätzen und halte mich deshalb lieber zurück. --H7 (Diskussion) 00:20, 3. Sep. 2016 (CEST)
  • Prachtstaffelschwanz - Wenn es schon am Autor hapert. 3 Stück (Ellis, Vieillot, Latham) und unterschiedliche Daten. Was soll das? Außerdem sind die Quellen nicht unbedingt die Tauglichsten. Wie auch bei einigen der relativ neuen Artikel mit Drosselarten Scheckendrossel oder Riesendrossel.--Earwig (Diskussion) 13:59, 22. Aug. 2016 (CEST)
Die Verlinkung zu Tierdoku.com halte ich auch für problematisch, weil das eine private Website mit vielen Fehlern und meist unbrauchbarer Quellenlage ist --Melly42 (Diskussion) 16:44, 22. Aug. 2016 (CEST)
  • Pitpit - Würde den Artikel auf Blaukopfpitpit verschieben. Pitpit ist für mich die Gattung Dacnis und nicht eine der Arten d.h. Pitpit nach Verschiebung eventuell löschen.--Earwig (Diskussion) 12:22, 7. Sep. 2016 (CEST)
  • Spitzschnabel-Grundfink - Artikel beschäftigt sich ausnahmslos mit dem Nahrungsverhalten des Vampirfinks. Über Merkmale etc. (vor allem der Nominatform) erfährt man gar nichts. Einzige Quelle ist der Link zur IUCN-Redlist --Melly42 (Diskussion) 23:51, 10. Okt. 2016 (CEST)
Der Vampirfink gilt jetzt als eigenständige Art (siehe IOC und BLI (HBW)). Vielleicht sollten wir den Artikel auf Vampirfink verschieben und die Taxonomie entsprechend anpassen --Melly42 (Diskussion) 00:24, 27. Dez. 2016 (CET)
  • Kurodadrossel - Einzige Quelle ist der Link zur IUCN-Redlist. Wo die Info im Artikel hekommt ist unklar.--Earwig (Diskussion) 14:18, 14. Okt. 2016 (CEST)
Quelle HBW deutlicher eingetragen--Zieger M (Diskussion) 15:44, 12. Feb. 2017 (CET)
  • Bülbülamsel - Einzige Quelle ist der Link zur IUCN-Redlist. Wo die Info im Artikel hekommt ist unklar.--Earwig (Diskussion) 14:38, 14. Okt. 2016 (CEST)
Quelle HBW deutlicher eingetragen--Zieger M (Diskussion) 15:44, 12. Feb. 2017 (CET)
  • Königsmeise - Da schon Taxonomie, Erstbeschreibungsjahr etc haperten und die verwendete Literatur des Autors fragwürdig ist sollte das alles überprüft werden. Was mir aufgefallen ist habe ich schon mal verbessert.--Earwig (Diskussion) 12:17, 16. Dez. 2016 (CET)
oh, unser spezieller Freund mit der Uraltliteratur mal wieder. Neuschrieb mit vernünftiger aktueller Literatur ist angesagt, vielleicht auch von Leuten die besser englisch verstehen als der Artikeleinsteller, weil mehr englische Fachliteratur vorhanden ist, als deutsche. Außerdem frag ich mich warum er die Hälfte der Merkmale immer in die Einleitung schreibt. --Melly42 (Diskussion) 18:58, 30. Aug. 2017 (CEST)
Hab's gesehen, aber ich kämpfe anderswo mit eigener Literatur und Taxonomie („the genus is a taxonomical nightmare“ - stimmt). Tipp: dem IUCN-Link folgen, Reiter "Bibliography" auswählen, und schon ist alles da was man braucht (aber nur die Titel). Schon die Einleitungs-Bemerkung über den Gefährdungsgrad stimmte vor 20 Jahren nicht, und heute noch weniger. --Dog silhouette.svg Cimbail - (Kläffen) 19:16, 30. Aug. 2017 (CEST)
Der Artikel ist zudem sehr dünn. Es fehlt die komplette Systematik (z.B. gelten Turdus plumbeus & Turdus rubriceps als eigenständige Arten, deshalb hab ich es mal auf Bahama-Rotfußdrossel verschoben.) Auch die anderen Abschnitte sind sehr mager. --Melly42 (Diskussion) 09:26, 11. Sep. 2017 (CEST)
Wurde dann ja auch gleich wieder vom Nutzer geändert. Dann halt ich mich da mal mit eventuellen Verbesserungen raus. Sonst wir das ein Edit War (und darauf habe ich keine Lust).--Earwig (Diskussion) 16:03, 11. Sep. 2017 (CEST)
Muss das mit Queensland korrigieren. Cinnyris jugularis frenatus scheint da tatsächlich vorzukommen.--Earwig (Diskussion) 13:37, 8. Jun. 2018 (CEST)

Reptilien[Quelltext bearbeiten]

  • Glanosuchus Fehlerhafte Übersetzung aus dem Englischen (möglicherweise durch Bot). --IKAl 07:04, 12. Jun. 2011 (CEST)
  • Vierzehenschildkröte – Den Abschnitt „Haltung“ habe ich schon entfernt, da er fast nur aus Anleitungen oder Raisonnements über schlechte Halter bestand. Die übrigen Abschnitte enthalten offenbar auch kaum etwas über die natürliche Lebensweise, sondern sind durchsetzt mit Angaben aus der Haltung, die oft nicht explizit als solche gekennzeichnet sind. Hinzu kommen merkwürdig theoretisierende Sätze wie Die extrem kargen natürlichen Lebensverhältnisse sind in den Tieren so stark verankert, dass sie auch in menschlicher Obhut alles an Futter nützen, was sie erlangen können. Deshalb neigen sie besonders stark zur Fettleibigkeit. Hier tut eine Überarbeitung Not, insbesondere im Hinblick auf die Darstellung der natürlichen Lebensverhältnisse. --Donkey shot 14:55, 8. Okt. 2011 (CEST)
  • Riojasuchus - Der Abschnitt Merkmale ist mit einer seriösen Quelle belegt. Diese seriöse Quelle deckt aber den Inhalt des Artikel-Abschnitts überhaupt nicht ab. Tatsächlich wurde als Quelle nicht die seriöse Quelle, sondern diese unmögliche private Internetseite (http://www.reptileevolution.com/riojasuchus.htm) verwendet. Wie der Autor dieser Internetseite angiebt, verbreitet er dort seine eigenen Privat-Hypothesen. Der Abschnitt kann also nur komplett neu geschrieben werden. Da ich zu wenig Zeit habe, erstmal hier rein, damit es nicht vergessen wird. --Jens Lallensack 20:44, 29. Nov. 2011 (CET)
  • Homopholis - Das ist zu wenig, u. a. keine Beschreibung. --Accipiter 01:59, 10. Feb. 2012 (CET)
  • Paroedura - Keine Beschreibung, mit den angegebenen Quellen sollte doch wenigstens eine kurze Beschreibung möglich sein. --Accipiter 13:42, 13. Feb. 2012 (CET)
  • Halswender-Schildkröten: Unzureichend in vielerlei Hinsicht.-- Alt 13:30, 14. Jul. 2012 (CEST)
  • Sceloporus becki viel zu mager, keine spezifischen merkmale. überhaupt relevant als unterart? --kulacFragen? 10:45, 30. Okt. 2012 (CET)
Ich denke, die Unterart braucht keinen eigenen Artikel, die Art selbst aber schon. Am besten wär's wohl, den Artartikel anzulegen und dieses Lemma dann als Weiterleitung zu verwenden. --Franz Xaver (Diskussion) 11:09, 30. Okt. 2012 (CET)
Hat seit 1997 Artstatus (siehe ReptileDatabase) --Melly42 (Diskussion) 10:56, 15. Okt. 2016 (CEST)
wurde quasi neugeschrieben, hat aber immer noch massive Mängel. --Muscari (Diskussion) 18:44, 9. Aug. 2014 (CEST)
Vielleicht sollte man auch mal den deutsche Trivialnamen checken und notfalls das Lemma darauf verschieben --Melly42 (Diskussion) 01:13, 1. Feb. 2014 (CET)
  • Irwins Schildkröte -- keine Beschreibung und defacto unbelegt (die angebenen Weblinks dürften wohl kaum als Quellen gedient haben) --Melly42 (Diskussion) 19:23, 7. Jul. 2014 (CEST)
  • Krokodilteju - Im Artikel sind etliche Rechtschreib-, Grammatik- und Zeichensetzungsfehler und inhaltliche Unklarheiten, ein Beispiel: Die Jungtiere sind nach dem schlüpfen sofort unabhängig von der Mutter. Ihre natürlichen Feinde sind Jaguare, Anakondas, Kaimane und Krokodile. Die Jungtiere haben jedoch weitaus mehr Fressfeinde. Der Mensch stellt auch eine große Bedrohung für die Tiere dar, weil sie den Regenwald abholzen und die Sümpfe trocken legen, um sie zu bewirtschaften. BNutzer (Diskussion) 18:13, 17. Aug. 2014 (CEST)
  • Flugdrachen - magere Beschreibung; Verbreitung, Lebensweise und Ernährung unzureichen; keine Literatur oder Einzelnachweise --Poecilotheria36 (Diskussion) 23:46, 10. Feb. 2016 (CET)

Amphibien[Quelltext bearbeiten]

Fische[Quelltext bearbeiten]

  • Weißlachs - gleiche Gründe wie beim Olympischen Hundsfisch: viel Meinung, viel Vermutung, viel unbelegte Deutung, undifferenzierte Vergleiche, Abkürzungen, fehlende Erklärungen. Das wäre alles nicht nötig, wenn die angegebenen Quellen (und ein paar wenige mehr) ausgewertet wären. Lohachata 06:22, 30. Sep. 2010 (CEST)
  • Notogoneus osculus - Eigentlich brauche ich hier nix mehr zu sagen, lest selbst. Wie gewohnt; keine Einleitung, Fachchinesisch; bietet keinen Zugang, Lesbarkeit für Interessierte und langsam reicht es. Dazwischen mal wieder eigene Meinung reingebracht und Theoriefindung. Da ist mittlerweile ein Ausschluss drin bei der Gegenarbeit. Ich glaube schon lange nicht mehr an einer ernsthaften Mitarbeit des Benutzers.--Factumquintus 02:09, 30. Okt. 2010 (CEST)
Also ich würde mich freuen, wenn die Artikel weiter bestehen bleiben könnten. Bessere Quellen habe ich derzeit nicht. Gruss, --Graf zu Pappenheim (Diskussion) 17:28, 22. Mär. 2012 (CET)
  • Fischparasit - zu wenig Fleisch auf den Rippen um wirklich zu leben. -- Cymothoa 22:32, 4. Mai 2013 (CEST)
  • Riesen-Schlangenkopffisch – wird im Weiterleitungsziel bislang nicht erwähnt und scheint allgemein wenig gebräuchlich zu sein. --PM3 23:21, 21. Feb. 2018 (CET)
  • Echter Steinfisch – wurde vorletzte Woche von Benutzer:Gerbil als Akutfall mit QS-Baustein versehen, aber nicht hier eingetragen. In der formal überarbeiteten Version merkt man immer noch, dass es eine laienhafte Übersetzung des eher journalistisch geschriebenen en:Synanceia verrucosa ist (mit dürftiger Beschreibung und mehrfacher Betonung der Giftigkeit). -- Olaf Studt (Diskussion) 20:56, 28. Mär. 2018 (CEST)

Krebstiere[Quelltext bearbeiten]

Merkmale wurden hinzugefügt--Felix92 (Diskussion) 11:16, 20. Sep. 2016 (CEST)
allerdings mit qualitativ nicht hinreichender Quelle.--Meloe (Diskussion) 11:21, 20. Sep. 2016 (CEST)
mit Kategorien allein ist es da nicht getan, derzeit ist der Artikel noch schnelllöschfähig. --Muscari (Diskussion) 15:54, 1. Jan. 2018 (CET)

Insekten[Quelltext bearbeiten]

  • Südöstliche Beißschrecke, - Theoriefindung, die Artikel werden durch die angegebene Literatur nur zum Teil belegt, den größten Teil der Beschreibung hat der Autor anhand von Fotos verfasst ([3]). --Muscari 13:46, 3. Sep. 2011 (CEST)
  • Actias dubernardi - Schmetterlingsstub ohne reputable Quellenangaben. In der en leider auch quellenlos. Ausbaufähig. --olei 15:02, 6. Nov. 2011 (CET)
  • Samia canningi - Schmetterlingsstub ohne Quellenangaben. --olei 22:48, 9. Nov. 2011 (CET)
    Nach LepIndex heißt die Art außerdem canningii (mit Doppel-i). Die unter „Weblinks“ angegebenen Seiten schreiben vermutlich alle voneinander ab. -- Olaf Studt 20:15, 7. Jan. 2012 (CET)
  • Nachtpfauenaugen - Dringend überarbeitungs- und ergänzungsbedürftige Altlast. Merkmale der Gattung fehlen. Artikelgliederung anpassen. --olei 02:02, 23. Dez. 2011 (CET)
  • Cataglyphis bicolor - hier geht leider einiges durcheinander, eine klare Trennung zwischen Gattung/Art und verschiedenen Arten findet nicht statt, zugleich fehlen essentielle Teile wie eine valide Merkmalsbeschreibung -- Achim Raschka (Diskussion) 07:37, 9. Mär. 2012 (CET)
  • Brauner Rosenkäfer - den allgemeinen QS-Baustein mal gegen den QS-Bio ausgetauscht. Hier gibt es offensichtlich Probleme der Artabgrenzung, siehe Diskussionsseite -- Achim Raschka (Diskussion) 16:27, 20. Mai 2012 (CEST)
  • Kleinschmetterlinge, Großschmetterlinge, Tagfalter: drei "nicht-taxons", von denen aber zumindest die letzteren beiden doch taxa sind. mir ist noch unklar, ob man großschmetterlinge=macrolepidoptera und tagfalter=rhopalocera 1:1 annehmen kann, oder ob man da lieber die wissnamen als lemma hernimmt. unklar bleibt auch, was wir mit dem derzeitigen "nichttaxonomischen" zeug in den artikeln machen sollen. lg, --21:46, 27. Jun. 2012 (CEST)
Ich habe mir mal den einfachsten Fall, die Tagfalter herausgenommen und üa. Alle dort noch fehlenden Inhalte gehören m.E. in die Überfamilie. Ich habe aber noch davon abgesehen Tagfalter auf Papilionoidea (i.w.S.) weiterzuleiten.--Meloe (Diskussion) 16:37, 26. Nov. 2014 (CET)
Großschmetterlinge nun ebenfalls. Das ist bei weitem nicht so eindeutig, ggf. noch mal drüber gucken.--Meloe (Diskussion) 18:40, 27. Nov. 2014 (CET)
  • Spaltschlüpfer (Orthorrhapha) und Deckelschlüpfer (Cyclorrhapha) jeweils keine Quellen. --TP12 (D) 16:38, 26. Jul. 2012 (CEST) PS: Und nach en:wp ist die Gültigkeit dieser Taxa auch nicht so ganz klar.
  • Heidelbeer-Palpenspanner - sprachlicher totalschaden, vermutlich google-übersetzung. inhaltlich will ichs mir gar nicht erst antun...sorry, aber so gehts wirklich nicht. --kulacFragen? 10:05, 18. Feb. 2013 (CET)
leicht erweitert, belegt, anders geordnet und eventuell ein wenig verständlicher gemacht.Falls jemand drüber schauen mag ob er jetzt ok ist. --Vincent Malloy (Diskussion) 09:12, 16. Aug. 2014 (CEST)
  • Kieferläuse - hier scheint die taxonomie im argen zu sein. google bringt zu tage, dass die gruppe einerseits paraphyletisch sein soll und außerdem neben den beiden genannten "unterordnungen" auch noch die Rhynchophthirina umfasst. das widerspricht allerdings dem übergeordneten artikel der tierläuse. hab paar allgemeine sätze eingefügt, das problem kann ich allerdings nicht lösen. lg, --kulacFragen? 22:15, 25. Apr. 2013 (CEST)
Schlimmer. Nach allen neueren Studien (zusammengefasst z.B. in Boyd, B. M. and Reed, D. L. (2012), Taxonomy of lice and their endosymbiotic bacteria in the post-genomic era. Clinical Microbiology and Infection, 18: 324–331. doi:10.1111/j.1469-0691.2012.03782.x (open access) sind die Mallophaga polyphyletisch und müssen als Taxon aufgegeben werden. Und die Phthiraptera könnten als Taxon zwar beibehalten werden, aber nur um den Preis, dass dann die Psocodea paraphyletisch würden. Hier hilft nur, weiter oben (bei den Ordnungen) anzusetzen. Die Mallophaga sollten zum alternativen Taxon abgestuft werden.--Meloe (Diskussion) 22:36, 27. Apr. 2013 (CEST)
leicht erweitert und Beleg eingebaut. Falls jemand drüber schauen mag ob er jetzt ok ist.--Vincent Malloy (Diskussion) 09:14, 16. Aug. 2014 (CEST)
  • Cethosia cyane - Sprachlich und inhaltlich überarbeiten, mit belastbaren Quellen versehen und referenzieren. --Olei (Diskussion) 07:40, 3. Sep. 2013 (CEST)
  • Getreide-Halmeule - Merkmale einschließlich der Unterschiede zu ähnlichen Arten anhand belastbarer Quellen überarbeiten, ergänzen und referenzieren. --Olei (Diskussion) 11:09, 6. Sep. 2013 (CEST)
leicht erweitert und bequellt.--Vincent Malloy (Diskussion) 11:28, 25. Apr. 2015 (CEST)
  • Tannen-Streckfuß - Merkmale, Verbreitung, Lebensweise anhand seriöser Quellen sprachlich überarbeiten, ergänzen und referenzieren. --Olei (Diskussion) 23:38, 17. Sep. 2013 (CEST)
  • Mariliana - hatte ich ursprünglich zur Löschung vorgeschlagen, jetzt auf 4 Sätze Fließtext angewachsen – allerdings nach wie vor ohne Beschreibung. Der Einzige Beleg für die Gattung als Ganze – der Datenbanklink unter „Weblinks“ – muss gemäß Hilfe:Einzelnachweise #Internetbelege formatiert werden. -- Olaf Studt (Diskussion) 11:19, 30. Jan. 2015 (CET)
  • Ampedus nigrinus - Wieder ein Machwerk von Benutzer:B.K.H. Schnebele, nicht eingeloggt. Qualitativ nahe am Löschkandidaten. --Hydro (Diskussion) 10:52, 10. Feb. 2015 (CET)
Ich halte Bearbeitung im Zuge der QS in diesem Stand für kaum zumutbar. Einfache Neuanlage wäre weniger aufwändig.--Meloe (Diskussion) 15:31, 11. Feb. 2015 (CET)
  • Grünglänzende Waffenfliege vom selben Verfasser wie die derzeit oben stehende Goldhaar-Langbauchschwebfliege. Trotz mehrfacher Überarbeitung könnte man noch an den Wikilinks feilen und substanzielle Quellen befragen. --Regiomontanus (Diskussion) 18:22, 19. Feb. 2015 (CET)
  • Khaprakäfer - zu dünn; kaum Merkmalsbeschreibung, keinerlei Angaben zur Lebensweise und sehr pauschale Einordnung in die "gefährlichsten invasiven Spezies weltweit." -- Achim Raschka (Diskussion) 23:26, 26. Jun. 2015 (CEST)
  • Nemopoda nitidula - Man kann dem Ersteller zugute halten, dass er sich bemüht aus früherer Kritik zu lernen, aber: Diese dem Nutzer vor die Füße gekipppte Suchmaschinenrecherche ist in dieser Form nicht nur unbrauchbar, sondern auch mit vertretbarem Arbeitsaufwand kaum verbesserbar. Das ist kein Artikel, sondern die Materialsammlung zu einem.--Meloe (Diskussion) 08:09, 30. Nov. 2015 (CET)
  • Gelber Langfühler - Sprachliche und inhaltliche Überarbeitung erforderlich. Zeigt das Bild in der Taxobox tatsächlich die im Artikel genannte Art? Viel erkennen kann man leider nicht. --Olei (Diskussion) 23:02, 20. Dez. 2015 (CET)
  • Chrysidoidea - sehr dünner Artikel; kaum morphologische Beschreibung, außer "parasitisch" keine Angaben zur Lebensweise, keine Einzelnachweise oder Literatur --Poecilotheria36 (Diskussion) 21:46, 4. Feb. 2016 (CET)
  • Davidsbockkäfer - Beschreibung ausbaufähig, ebenso Verbreitung und Lebensraum, keine Lebensweise oder Fortpflanzung, keine Einzelnachweise oder Lteratur --Poecilotheria36 (Diskussion) 21:46, 4. Feb. 2016 (CET)
Vollprogramm. Fängt bei der Lemmaschreibung an (seit wann wird ein Artepitheton groß geschrieben?) und hört bei der unbeholfenen Formulierung auf. Am besten neuschreiben. --Melly42 (Diskussion) 01:49, 2. Sep. 2016 (CEST)
Lemmaschreibung nach Verschiebung geändert. --Regiomontanus (Diskussion) 04:36, 2. Sep. 2016 (CEST)
  • Orstomaleyrodes fimbriae - Wer nicht zufällig als Biologe vorbeischaut, dem nutzt der Artikel rein gar nichts. Es fehlt jegliche Beschreibung des Insekts. Man kann sich nichts darunter vorstellen, nicht mal der Lebensraum ist beschrieben. Eigentlich nicht viel mehr als ein Artikelwunsch. --H7 (Diskussion) 17:58, 16. Okt. 2016 (CEST)
  • Breitkopffliegen - nur systematische Betrachtungen und Artenliste, keine Angaben zu Merkmalen, Lebensweise, Verbreitung... Als Quelle für den weiteren Ausbau könnte die unter Einzelnachweise angegebene Veröffentlichung genutzt werden. --Muscari (Diskussion) 15:35, 30. Okt. 2016 (CET)
  • Haarstrangwurzeleule - Lediglich die Unterart lunata ist streng geschützt, der Artikel beschreibt etwas anderes. Variabilität und Unterarten nicht erwähnt, so eigentlich ein Löschkandidat. --Olei (Diskussion) 00:19, 18. Aug. 2017 (CEST)
Hallo Vincent Mally, im Artikel sind drei Weblinks und zwei Einzelnachweise angegeben. Welche Quellen fehlen denn deines Erachtens noch? --Allet Paletti (Diskussion) 18:59, 15. Nov. 2017 (CET)
Wir Biologen sind zwar keine Jäger und die Zielgenauigkeit lässt zu wünschen übrig, aber wenn du einen LA stellen willst, kannst du das auf dieser Seite ganz unten tun. --Regiomontanus (Diskussion) 22:59, 22. Mai 2018 (CEST)
Das habe ich, stellvertretend, nun getan.--Meloe (Diskussion) 09:08, 24. Mai 2018 (CEST)

Spinnen, Milben, Skorpione & Co (Kieferklauenträger)[Quelltext bearbeiten]

Weichtiere[Quelltext bearbeiten]

  • Große Achatschnecke – basiert weitgehend auf Züchter- und Halterwebsites, substanzielle Literatur fehlt. Außerdem voll von Neozoen-Horrorfiction.-- Alt 18:22, 2. Sep. 2014 (CEST)
  • Scaphella junonia Kein Artikel - einmal Vollprogramm bitte. Ich frage mich, wieso der Artikel aus der en importiert und nicht einmal ansatzweise übersetzt wird. --Olei (Diskussion) 12:13, 11. Nov. 2016 (CET)
in der Form im Grunde schnelllöschfähig. --Muscari (Diskussion) 22:56, 11. Nov. 2016 (CET)
Ich habe mal eine Taxobox gebastelt und die Enleitung ausfomuliert --Poecilotheria36 (Diskussion) 18:20, 10. Jan. 2017 (CET)

Ringelwürmer[Quelltext bearbeiten]

  • Platynereis außer einer Artenliste und der Erwähnung von P.dumerilii als Modellorganismus fehlt eigentlich alles.--Meloe (Diskussion) 23:30, 21. Nov. 2015 (CET)


Stachelhäuter[Quelltext bearbeiten]

  • Linckia - Das ist zu wenig, u. a. keine hinreichende Beschreibung, Abschnitt Systematik so unverständlich. --Accipiter 17:46, 17. Jan. 2012 (CET)
Das ist laut World Echinoidea Database eine paraphyletische nicht mehr gültige Gruppe. Meinetwegen kann der Stub gelöscht werden.--Haplochromis (Diskussion) 05:16, 19. Aug. 2012 (CEST)
Als Artikel über historisches Taxon erhaltenswert. Müsste wissenschaftshistorisch behandelt und entsprechend belegt werden. -- PhJ . 21:01, 29. Nov. 2012 (CET)
Paraphyletisch und nicht mehr gültig? Wo bitte ist das publiziert? Oder allgemein akzeptiert? Ich habe bei GoogleScholar Arbeiten bis 2011 und 2012 gefunden, die das Taxon weiterhin benutzen. Bezeichnend, dass in der World Echinoidea Database keine Literatur aufgeführt ist. Bis auf weiteres also gültiges Taxon. Gruß -- Engeser (Diskussion) 22:45, 29. Nov. 2012 (CET)

Plattwürmer[Quelltext bearbeiten]


Botanik[Quelltext bearbeiten]

Allg. Botanik[Quelltext bearbeiten]

  • Flora und Vegetation von Neuguinea Ein wichtiger Abschnitt ist unvollständig, nämlich der der Vegetation. Könnte (siehe Diskussionsseite) anhand der online vorhandenen und referenzierten Literatur von jedermann ausgebaut werden. --Denis Barthel 01:52, 3. Feb. 2009 (CET)
  • Ameisenpflanze - Bin auf den Artikel per Zufall gestossen, bin kein Biologe. Wurde im Januar von einer IP massiv ausgebaut, liest sich zwar grundsaetzlich ok, allerdings wie eine Hausarbeit oder Studienarbeit, ist zudem nicht wikifiziert und nicht mit Quellen belegt (wenn auch Literatur am Ende genannt wird, moeglicherweise liegt sogar URV vor?). Sollte meiner bescheidenen Meinung nach auch gestrafft werden. Danke, Wolfgang eh? 03:36, 16. Mai 2008 (CEST)
Vor allem sollte man auch mit den Artikeln Myrmekophilie, Myrmekophylaxis und Myrmekotrophie abgleichen und Redundanzen beseitigen. Griensteidl 00:21, 18. Mai 2008 (CEST)
Meiner Meinung nach fehlen im Text Links auf andere Wikipediaartikel, da dort einige Begriffe auftauchen, die der Laie nicht versteht.
artikel ist jetzt ein bisschen gebläut; 4 stichproben auf URV gaben zumindest keine google-ergebnisse (außer WP-eintrag); beim lesen hatte ich den eindruck, dass jeder sachverhalt im einzelnen mind. 3 mal beschrieben wird, eine textliche straffung wäre also bestimmt nicht verkehrt.--yeahyy 10:22, 31. Jan. 2009 (CET)
Überarbeitung begonnen, aber wieder eingestellt, nachdem ich auch noch auf den Artikel Ameisengast gestoßen bin, in dem nochmal mehr oder weniger dasselbe beschrieben wird. Daneben schwirren in anderen Artikeln noch rotverlinkte Unterbegriffe wie Symphilie und Synechthrie herum. Ein Weiterarbeiten ist hier m.E. solange nicht sinnvoll, wie nicht klar ist, in welche Richtung es hier weitergehen soll. Meine Präferenz wäre, alles in einen Sammelartikel Myrmekophilie zu packen und alle anderen Stichworte per Weiterleitung dahin zu lotsen. Den Ameisenpflanzen-Artikel finde ich für sich betrachtet im übrigen ganz o.k.--Meloe (Diskussion) 09:15, 5. Sep. 2012 (CEST)
Meinem Gefühl nach sind die Artikel Ameisenpflanze, Myrmekophylaxis und Myrmekotrophie im jetzigen Zustand gerade vertauscht angelegt. In einem Artikel über Ameisenpflanzen erwarte ich mir eher eine Beschreibung der Anpassung der einzelnen Pflanzentaxa an die Symbiose mit Ameisen, wie das derzeit in den anderen beiden Artikeln zu finden ist. Und die jetzigen Inhalte des Ameisenpflanzen-Artikels könnte man dann als Ausgangsbasis für die Artikel über Myrmekophylaxis und Myrmekotrophie verwenden, wo dann weniger auf einzelne Pflanzenarten eingangen werden soll. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 11:16, 5. Sep. 2012 (CEST)
  • Schattenbaum - engl. Shade Tree - Es ist zwar mehr Landwirtschaft und Gartenbau - gehört aber doch irgendwie hierher. Der Artikel, so wie ich ihn vorgefunden habe, behandelt nur einen sehr eingeschränkten Teilbereich des Themas. Der müsste zu all den anderen Bereichen auch Infos enthalten. Die Art-Beispiele sind naja als schwierig zu betrachten, liegt z.T. an der Quelle. Quellen zu den anderen Bereichen zu finden ist nicht einfach. Aber in sonnigen Gebieten ist das Thema wichtig und vielseitig. zu beachten ist dann das genaue Gegenteil: Schattbaumart. --BotBln 15:57, 6. Jan. 2012 (CET)
  • Abszission - wichtiges Grundlagenthema, aber viel zu mager und zu allgemein. Problematisch auch, dass der Artikel sich ausschliesslich mit Absz. bei Pflanzen beschäftigt ohne Hinweis auf weitere Bedeutungen. Untenstehender Thread aus Wikipedia_Diskussion:Redaktion_Biologie übernommen:
"Bäume und Sträucher werfen ihre Blätter im Herbst ab („Laubfall“), um im Winter nicht zu vertrocknen." Abgesehen von der teleologischen Argumentation, stimmt dieser Satz in seiner grandiosen Verallgemeinerung wohl kaum, siehe die meisten Nadelbäume. Wie ließe sich das besser formulieren?
Und wo wir gerade dabei sind - "Abszission bezeichnet das Abwerfen von Blättern, ..." - dass bestimmte Arten wie Buchen oder Eichen verzögert, also erst während der Neubelaubung im Frühling abwerfen, findet in dem Artikel überhaupt nicht statt. Gibt es für dieses Festhalten abgestorbener Blätter einen botanischen Fachbegriff? Gruß,--Burkhard (Diskussion) 18:25, 16. Aug. 2013 (CEST)
Da fehlen schon noch viel mehr Aspekte. Eigentlich ein Fall für den „Überarbeiten-Baustein“. Eine Gliederung würde diesem Artikel auch besser stehen. --BotBln (Diskussion) 20:03, 16. Aug. 2013 (CEST)
Tut das Ding doch gleich mitsamt diesem Thread in die QS. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 22:07, 16. Aug. 2013 (CEST)
Ich kümmere mich darum. Im Strasburger ist das ausführlich erläutert. Viele Grüße Martin Bahmann (Diskussion) 08:59, 17. Aug. 2013 (CEST)
Danke, bleibt die Frage, wie wir damit umgehen, dass es den Begriff auch in der Zoologie und Zellbiologie gibt? BKL anlegen und wenn welcher Typ? --Burkhard (Diskussion) 09:34, 17. Aug. 2013 (CEST)
Abszission kenne ich nur als ein Vorgang der Pflanzenphysiologie und der -morphologie. Zur zoologischen Bedeutung kann ich leider überhaupt nichts beitragen und habe auch auf die schnelle googlesuche nichts gefunden. Ich kann den Artikel also nur zu ersterem ausbauen. Gegebenfalls müsste man bei alternativen Inhalten zwei Lemmata haben, eins davon dann Abszission (Pflanze). Gruß Martin Bahmann (Diskussion) 12:31, 17. Aug. 2013 (CEST)
Schon mal Eidechsen gefangen? en:Abscission fasst weitere Bedeutungen des Begriffes gut zusammen: "In zoology, the term may be used to describe the intentional shedding of a body part, such as the shedding of a claw husk, or the autotomy of a tail to evade a predator. In mycology, it may refer to the liberation of a fungal spore. In cell biology, abscission refers to the separation of two daughter cells at the completion of cytokinesis." Artikel Autotomie und Zytokinese gibt es bereits, evtl. reicht ein Hinweis in der Einleitung, dass der Begriff auch noch weitere Bedeutungen hat. --Burkhard (Diskussion) 14:06, 17. Aug. 2013 (CEST)
  • Kesselfalle - hatte schon einen quellen-baustein. ist völlig ohne quellen, obwohl es dazu genug seriöse quellen gibt. ist insgesamt schwach und lückenhaft. versuche mit hobby-gärtner-webseiten nachzubequellen macht natürlich keinen sinn. --BotBln (Diskussion) 18:47, 13. Mai 2014 (CEST)
  • Selbstung - Der Artikel ist sehr kurz. Damit wird klar, dass es das Wort Selbstung gibt und was es bedeutet, aber mehr nicht. Erläuterung der Geschichte, der Verfahren etc. fehlen, aber ich bin kein Botaniker.--Hfst (Diskussion) 15:49, 25. Okt. 2015 (CET)
  • Astkragen - Seit jeher nur ein Satz. Kann da bitte jemand etwas Butter bei die Holzfische geben? XenonX3 – () 21:00, 14. Jan. 2016 (CET)
  • Blattform - Chaotisch. --Succu (Diskussion) 23:43, 14. Jun. 2017 (CEST)
    Tja: „panaschiert“ unter „Gestalt der Spreite“ … aber ich habe gerade festgestellt, dass meine alten Abschnittslinks seit einem halben Jahr ins Leere laufen, und habe schnell ein paar {{Anker}} gesetzt. So hilfreich wie die alte Artikelversion ist der jetzige Wust aber eh nicht. Ein paar selbstgemachte Zeichnungen wären besser als der viele Text. -- Olaf Studt (Diskussion) 20:27, 9. Sep. 2017 (CEST)
  • Kann mir jemand Literatur für Wurzelatmung empfehlen? Habe feststellen müssen, dass zu Pflanzenatmung auch nichts in WP da ist (abgesehen von Assimilation (Biologie)), obwohl das ein interessantes Thema ist und in jeder Pflanze abläuft. Im online-Strasburger finde ich nichts zur "Wurzelathmung" außer ein Satz, dass Pflanzenzellen Sauerstoff aus Wasser direkt aufnehmen können. Punkt. --Maschinist1968 (Diskussion) 16:25, 19. Jun. 2018 (CEST)

Kulturpflanzensorten[Quelltext bearbeiten]

Entsprechend [Portaldiskussion] die ersten Fälle:

Kirschen
Weinsorten
v.a. in Sachen Format mangelhaft, dadurch leider auch inhaltlich etwas dünn. Bei einigen mehr, bei anderen weniger gravierend. ich trag das mal hier als QS-Fall ein, damit wir alle auf einem Haufen haben, vielleicht will sich ihnen jemand im Rahmen des WBW annehmen.-- Alt 22:07, 14. Okt. 2013 (CEST)
Haben aber schon enorm an inhalt gewonnen. doch ob das entfernen des bausteines gerechtfertigt ist und den Regeln entspricht werde ich gleich nachsehen. --BotBln (Diskussion) 18:48, 10. Jul. 2014 (CEST)
Sonstige
  • Pluot - ich bin über mehr als einen Punkt erstaunt. Lemma - warum wurde ausgerechnet ein einzelnes Warenzeichen für den Artikel gewählt? Wie können "Hybridzüchtungen" in der Natur vorkommen? Aprium - was ist damit gemeint, sind das nicht einfach Hybride aus einer Hybridzüchtung und einer Aprikose? Und die grundsätzliche Frage, was ist da mit Züchtungen gemeint? Genetik bzw. Veränderung von Erbgut, oder das klassiche Pflanzenveredelung?Oliver S.Y. (Diskussion) 10:58, 30. Jul. 2013 (CEST)
  • Limone di Siracusa – Werbeartikel aus dem Land, wo die Zitronen blühen tun. Entsprechende Mängel bei Quellen, Sprache, Formatierung, Ausrichtung.-- Alt 15:55, 19. Aug. 2014 (CEST)
  • Carolina Reaper – Viel zu kurzer Stub mit unzureichenden Quellen, lässt die meisten Fragen offen.-- Alt 20:16, 20. Aug. 2014 (CEST)
da hatte ein Bot seine Finger im Spiel... Ist inhaltlich wieder auf die Handelsmarke/Sorte zurückgesetzt. --Muscari (Diskussion) 18:30, 3. Okt. 2017 (CEST)
Es ist aber nicht nur ein Handelsname oder Sortenbezeichnung, es ist auch ein wissenschaftlicher Name. und „ein Bot“ war da nicht im Spiel ich kann da nichts erkennen was auf einen Bot schließen lassen würde. Also einfach zurück stellen ist halt keine Lösung. und dann auch noch belastbare Quellen zur Rechtfertigung des Reverts zu entfernen. Bischen fragwürdeig das Vorgehen. --BotBln = Botaniker in Berlin (Diskussion) 20:29, 4. Okt. 2017 (CEST)
Der Artikel beschreibt die Handelsmarke/Sorte, wie klar am Inhalt erkennbar und nochmals eindeutig auf der Disk vermerkt. Deine diverse kleine änderungen waren hier völliger quatsch. wenn du einen Artikel zur Gattung willst, schreib ihn. Aber produzier kein Chaos indem du in dem Artikel zwei verschiedene Dinge durcheinanderwirfst und einen Scherbenhaufen zurücklässt. --Muscari (Diskussion) 20:43, 4. Okt. 2017 (CEST)


Ein gültiger Stub würde mindestens die Relevanz als Pflanzenart voraussetzen. Hier haben wir aber wahrscheinlich nur eine gezüchtete Marke, keine eigenständige Unterart. Weshalb der Artikel eigenständige Relevanz besitzt, ist nicht erkennbar. Allenfalls im EN-Artikel könnte das deutlich werden. Das fehlt hier aber. Und wenn das so bleibt, ist das löschbarer Schrott bzw. Kein Artikel! --H7 (Diskussion) 13:47, 28. Okt. 2017 (CEST) Wieso sind bei Rosen gezüchtete Marken relevant, aber nicht bei Hanf? Kategorie:Rosensorte --2A02:810D:1A40:B54:CC44:5391:EEF1:B297 09:38, 29. Okt. 2017 (CET)
Ungültiger Blog als einziger Beleg, hier steht: "...Hier werden Sie in der Lage, Berichte über ihre Reisen zu schreiben, Fotos zu veröffentlichen von seinen Reisen..." Dazu kein Artikel, zumindest kein enzyklopädischer Text. QS wäre kompletter Neuschrieb! Also besser SLA und Platz machen für einen Neubeginn. --H7Mid am Nämbercher redn! 14:08, 24. Mai 2018 (CEST)
H7 halt dich einfach mal zurück mit deinem voreiligen Löschen und SLA-Setzen. Ich habe den Artikel ausgebaut. Aber wenn der Artikel von dir so vandaliert wird, erspar ich mir das solange, bis du nicht online bist. --Tortenecke (Diskussion) 14:27, 24. Mai 2018 (CEST)
Aktuell ist der einzige Beleg ein Babelfishunfall. Vorschlag zur Güte: Verschiebung in den BNR des Erstellers @Hummelfell:, damit dort ohne Zeitdruck -mindestens- ein gültiger Stub mit brauchbaren Belegen geschaffen werden kann. Dann kann auch über das Lemma (besser Mirzachulmelone?) in Ruhe entschieden werden. Freundliche Grüße, AgathenonHDSG.png 14:59, 24. Mai 2018 (CEST)

Pflanzen[Quelltext bearbeiten]

2010[Quelltext bearbeiten]

  • Rhododendren - magere Beschreibung, völlig verzettelte Systematik(en), fragwürdige Liste von Rhododendronparks und natürlich keine ausreichenden Quellen. Dazu heftige stilistische Mängel. Denis Barthel 01:01, 24. Mär. 2010 (CET)
Leider hat sich an diesem Artikel in den vier Jahren nicht wesentliches verbessert. Das erdrückende Übergewicht der „Liste von Rhododendronparks“, wie kann man das Problem lösen? Diese Liste auslagern? denn die hat eigentlich nichts damit zu tun, was man üblicherweise in einem Gattungs-Artikel erwarten könnte/würde/will. Naja in den Parks geht es ja um Sorten, also in den Sorten-Artikel auslagern (was weg ist ist weg hehe)? - Achja „stilistische Mängel“, die wären mir erstmal wurscht bis der Artikel erstmal alles Wichtige enthält/enthalten würde. - Verbreitung, dazu eine gute Quelle, Floren und ähnliches und dann berichtigen und ausbauen. der jetzige Abschnitt wahlloser „Arten und Verbreitung“ ist unbrauchbar. - Beschreibung überarbeiten mit Floren. - Systematik(en) das Schwerpunktproblem dieses Gattungs-Artikels. A) Es gibt eine „Gärtnerische Systematik“, die wollen ja die Hobbygärtner haben, sie ist ja auch in allen Hobbygärtner-Büchern zu Rhododendren enthalten. Das gehört in den Sorten-Artikel Rhododendron-Sorten, den es ja schon gibt, also dazu braucht dann auch nicht weiter als die Weiterleitung mehr im Gattungs-Artikel bleiben. B) Es gibt mehrere parallele wissenschaftliche Systematik(en). Wie verwirrend das ist kann man bei en:WP sehen https://en.wikipedia.org/wiki/Rhododendron#Taxonomy . Das dort verwirrt nicht nur Oma sondern wohl auch die die dran gearbeitet haben. Leider kam es wohl zu keiner Einigung und so erscheinen neuere Arbeiten zu beispielsweise Sektionen mit der einen oder anderen der Lösungsansätze, die sich wohl an unterschiedlichen Merkmalskombinationen etabliert haben. Also dem „Lösungsansatz“ ohne Entscheidungshilfe für den Leser der en:WP würde ich ungern folgen. - Der Hobbygärtner-Abschnitt zu Standort und Pflege im Garten. Ich halte ihn für problematisch, bei der Artenfülle mit dem Spektrum an natürlichen Standorten, sommergrün und immergrün .... kann man doch gar keine allgemeine Aussage machen. Bei den vielen Sorten mit der Bandbreite an Zuchtrichtungen eine allgemeine Aussage geht genauso wenig. Und was Sortengruppen betrifft das gehört finde ich ohnehin in den Sorten-Artikel, dann können dies die Gartenfreunde dort aufblähen wie sie wollen ;-) dann würde es den Gattungs-Artikel nicht mehr so belasten. --BotBln (Diskussion) 15:20, 10. Jul. 2014 (CEST)
Der erste Schritt ist getan. Rhododendren-Parkanlagen sind ausgelagert, die können nun dort ergänzt, bebildert, mit Wissen angereichert werden ... für alle Blumenfreunde. --BotBln (Diskussion) 01:18, 15. Jul. 2014 (CEST)
Der wurde inzwischen nach Liste von Rhododendron-Parkanlagen verschoben. -- Olaf Studt (Diskussion) 00:10, 20. Aug. 2014 (CEST)
Der nächste wichtige Schritt ist die schwierige Systematik, die dann wohl auch in einen eigenen Systematik-Artikel auszulagern ist, weil extrem umfangreich. --BotBln (Diskussion) 14:20, 5. Sep. 2014 (CEST)

2011[Quelltext bearbeiten]

  • Pandanus conoideus: aus Allgemeiner QS. gehört aber hierhin. Ist zwar schon ergänzt. Aber die anderen Teile müssen noch bearbeitet werden. --BotBln 20:28, 7. Nov. 2011 (CET)
  • Schinopsis lorentzii - Zander als einzige Quelle, da steht halt nicht mehr drin als Namen und Verbreitung. Der Rest des Stubs ist unbelegt. Quebrachoholzbaum Weiterleitung auf BKL? heißen die unter dem BKL stehenden Arten alle Quebrachoholzbaum? --BotBln 13:54, 30. Dez. 2011 (CET)
  • Lansibäume - Quelle ist nur GRIN. Hier http://aob.oxfordjournals.org/content/86/2/299.full.pdf wird auch geschrieben, dass es nur drei Arten sind, wird also wohl so sein. darüber hinaus erfahren wir eigentlich in diesem Stub nichts. klar mehr kann man ja auch GRIN nicht entnehmen. - ob allerdings die Gattung Lansium das Lemma Lansibäume haben soll? nur weil die Obstart Lansibaum heißt, oder gibt es für den deutschen Gattungsnamen auch eine Quelle? --BotBln 20:02, 30. Dez. 2011 (CET)

2012[Quelltext bearbeiten]

  • Credneria - Das ist zu wenig, u. a. keine nachvollziehbare Beschreibung, Inhalt zum Teil fragwürdig. --Accipiter 23:41, 3. Jan. 2012 (CET)
    Die einzige aktuelle Referenz ist eine „Box“ in einem Lehrbuch der Geo- (und nicht etwa Paläo-) -Botanik, und die ist, wörtlich genommen, tatsächlich so zu verstehen wie unter Credneria #Bedeutung beschrieben (ältester Laubbaum und dann doch wieder nicht …). -- Olaf Studt 12:39, 28. Jan. 2012 (CET)
    Mit Credneria and Platanus (Platanaceae) from the Late Cretaceous (Santonian) of Quedlinburg, Germany von 2008 (DOI:10.1016/j.revpalbo.2008.05.004) lässt sich sicher etwas machen. --Succu 12:50, 28. Jan. 2012 (CET)
  • kann bitte jemand kontrollieren, ob Saxifraga diapensioides wirklich der Polster-Steinbrech ist? Weil es gibt auch den Polstersteinbrech (Saxifraga cespitosa) - zweiterer dürfte mit der Übersetzung eher hinkommen. Ist hier jetzt auch doppelt drin. Danke & Gruß --HylgeriaK 00:52, 21. Jan. 2012 (CET)
Hallo HylgeriaK. Meiner Meinung nach ist S. cespitosa der Rasen-Steinbrech, siehe auch [5] und [6]. Leider weiss ich erstens nicht ob dict.cc als Beleg dafür ausreicht und ist zweitens manchmal Saxifraga rosacea so bezeichnet obwohl in rosacea die Rose eigentlich nicht zu übersehen ist (s. a. [7]). Viele Grüße --AquariaNR 17:43, 21. Jan. 2012 (CET)
Im Rothmaler wird s. cespitosa als Polster-Steinbrech bezeichnet, der S. rosacea ähnlich ist. Merkmale: Blätter mit 3, selten 5 Segmenten, Länge der Kronblätter 5,5 - 6,5 mm, meist gelblich o. grünlich getönt. 0,02-0,10 cm hoch, immergrün, Blütezeit 5-7. Von der Blütenfarbe passt das nicht so ganz.--Belladonna 18:01, 21. Jan. 2012 (CET)
@ Aquarianr: bitte nicht per übersetzung eigene Namen erfinden. In Rothmaler 5 wird für S. cespitosa Polster-Steinbrech und für S. rosacea Rasen-Steinbrech angegeben. Unsere Referenz FloraWeb gibt gar keinen deutschen Namen an. Imho wär das beste, beide Artikel auf den wiss. Namen zu verschieben und aus dem deutschen eine BKS zu machen. --Muscari 17:49, 21. Jan. 2012 (CET)
Hallo. Meist wird kein deutscher Name angegeben, stimme Muscari zu dass auf den wiss. Namen verschoben werden sollte. Erfunden habe ich nichts. Schon im Deutschen Wörterbuch wird "Rasen-Steinbrech" angegeben, vegl. [8] oder [9] usw. In Gärtnereien wird die Pflanze neben Rasensteinbrech oft auch "Alpen-Moos-Steinbrech" oder "Moos-Steinbrech" genannt. Keine Ahnung wo Rothmaler den Namen hernimmt, schon die Schreibweise sollte zu denken geben. Viele Grüße --AquariaNR 13:41, 22. Jan. 2012 (CET)
Seid ihr sicher, dass im Lemma die richtige Art beschrieben wird? Bei S.c. steht im Artikel, dass die Blütenblätter blau oder rot sind. Das passt nicht so ganz zur Rothm-Beschreibung, noch zu den Photos im Artikel. --Belladonna 13:50, 22. Jan. 2012 (CET)
Hallo Belladonna. Stimmt. Zu FNA passt die Farbe auch nicht [10]. Grüße --AquariaNR 13:58, 22. Jan. 2012 (CET)
es ist kürzlich eine neue Homepage zur Flora Svlabards gelaunched...vielleicht hilft der dortige Eintrag das QS Bapperl zu entfernen: http://svalbardflora.no/index.php?id=343 --HylgeriaK (Diskussion) 13:23, 20. Feb. 2015 (CET)
  • Polstersteinbrech (Saxifraga cespitosa) Das falsche Lemma wird beschrieben. Siehe eins drüber. Gruß --Belladonna 19:42, 27. Jan. 2012 (CET)
  • Bowiea volubilis - Nach dieser fraglichen Überarbeitung wurde die Gattung monotypisch und der Schwerpunkt des Artikels verlagerte sich zur Giftigkeit der Pflanze. Es fehlt, dass der Gattungsname Bowiea Harv. ex Hook. f. (1867) gegenüber dem älteren Namen Bowiea Haw. (1827) konserviert wurde. Belege für die deutschen Bezeichnungen wären auch nett. Die Einstufung von Bowiea gariepensis als Unterart von Bowiea volubilis erfolgte 1988 durch Bruyns in Caryologia Band 40, Nummer 4, [11]. Im Sukkulentenlexikon (2001) werden sie als getrennte Arten behandelt. --Succu (Diskussion) 21:02, 21. Aug. 2012 (CEST)
der Biologie-Teil ist mittlerweile ausreichend, die Abschnitte zu Kultur/Nutzung müssten noch belegt/überarbeitet werden. --Muscari (Diskussion) 17:11, 22. Apr. 2017 (CEST)

2013[Quelltext bearbeiten]

  • Acker-Filzkraut und weiter gehts bei Benutzer:Vogtwiki früher Benutzer:Botanikvogt - vollständige Sätze zu verwenden wird allgemein überschätzt? Beschreibung einfach aus FloraWeb kopiert usw.. was halt einfach lästig ist, sind diese Massen von Artikeln mit immer dem gleichen nachzubearbeiten. Die Dopplungen in Beschreibung/Ökologie einfach unschön und das lit-format eine eigene Erfindung von Benutzer:Botanikvogt. --BotBln (Diskussion) 18:12, 22. Nov. 2013 (CET)
  • Faulbäume - Beschreibung fehlt fast vollständig und auch sonst enthält der artikel außer einer extrem unvollständigen artliste wenig. --BotBln (Diskussion) 14:12, 15. Apr. 2013 (CEST)
Die systematische Einordnung (Frangula vs. Rhamnus) wäre erstmal zu klären. --BotBln (Diskussion) 15:45, 19. Aug. 2013 (CEST)
  • Zimmerlinden - Beschreibung fehlt vollständig und auch sonst lückenhaft. naja und ob die Gattung Zimmerlinden zu nennen ist, nur weil die bekannteste Art als Zimmerpflanze verwendet Zimmerlinde genannt wird? --BotBln (Diskussion) 16:45, 15. Apr. 2013 (CEST)
  • Knöterich-Laichkraut - Abschnitte „Beschreibung“ und „Allgemeine Verbreitung“ Telegrammstil. Das entspricht stilistisch der zitierten Literatur, daher der Verdacht, dass da Formulierungen „geklaut“ wurden. -- Olaf Studt (Diskussion) 22:53, 20. Mai 2013 (CEST)
  • Limonenbasilikum Sehr kurzer Artikel, Quellenlage im Internet erweist sich als recht schwierig. Man stößt meist nur auf Kochrezepte, oder auf Seiten, bei denen man sich unsicher ist, ob es sich um Limonenbasilikum handelt. --Imbericle (Diskussion) 01:14, 31. Mai 2013 (CEST)
    Außerdem steht unten im Text „Zitronenbasilikum“ (was irgendwie auch besser zum Namen citriodorum passt), während im Web auch Ocimum americanum als „Limonenbasilikum“ tituliert wird. -- Olaf Studt (Diskussion) 16:54, 31. Mai 2013 (CEST)
  • Picralima nitida - da fehlt es weit, wie bei vielen Artikeln, die wegen der Inhalsstoffe eingestellt werden. Erstmal Taxonomie gestiftet. --BotBln (Diskussion) 16:28, 15. Jun. 2013 (CEST)
  • Armenischer Mohn - Die Quellenlage ist schlecht - das konnte nichts werden - hobbygärtnertipps waren das motiv für den artikel, die sind gleich entfernt worden. --BotBln (Diskussion) 01:04, 16. Jun. 2013 (CEST)
  • Wenigblättriger Mohn - keine Beschreibung, üa-Baustein war bereits da. -- Achim Raschka (Diskussion) 22:12, 23. Jun. 2013 (CEST)
  • Bergfarn: (1) Gattungszugehörigkeit sollte mit dem Familienartikel Sumpffarngewächse noch abgestimmt werden. In der soeben erst gedruckten Bearbeitung für die Flora of China wird allerdings die Gattung Oreopteris als eigenständig behandelt und der Bergfarn ist die Typusart der Gattung. Es gibt eine neuere phylogenetische Arbeit zu den Thelypteridaceae: doi:10.1016/j.ympev.2012.07.021 bzw. PDF. Demnach hat Oreopteris Berechtigung, aber der Familienartikel benötigt eine Überarbeitung. Flora of China hat das anscheinend schon alles umgesetzt. (2) Die Verbreitungsangaben sind offenbar nicht korrekt. Nach GRIN kommt der Bergfarn im Wesentlichen nur in Europa vor. In Flora of China und Flora of North America finden sich dazu Anmerikungen bei Oreopteris quelpaertensis bzw. Thelypteris quelpaertensis. --Franz Xaver (Diskussion) 11:37, 1. Jul. 2013 (CEST)
  • Chromolaena corymbosa - in diesem stub steht in der beschreibung nichts was nicht auch bei jeder anderen art der gattung oder gar tribus stehen würde. aber da muss auch stehen was sie von den anderen arten unterscheidet. das geht in dem fall nicht weil bisher keine quelle da ist in der sowas steht. also quellenlage problematisch. --BotBln (Diskussion) 17:22, 26. Aug. 2013 (CEST)
  • Ascocentrum - Ist mir beim Sichten aufgefallen, ziemlicher Kuddelmuddel mit auskommentiertem LA etc. Könnt ihr bitte gucken, was da genau los ist? --Emergency doc (Disk)RM 21:10, 24. Sep. 2013 (CEST)

2014[Quelltext bearbeiten]

  • Shorea obtusa - praktisch ohne Inhalt. schonmal gegliedert um zu zeigen welche Punkte noch dringend text aus Quellen brauchen, die beim schreiben auch vorliegen. Literaturangabe wurde nur reinkopiert, aber schon am lit-format ist zu erkennen, dass es beim Erstellen des de:Artikels nicht vorlag. --BotBln (Diskussion) 16:45, 18. Jan. 2014 (CET)
  • Dioscorea rotundata - einzige Quelle war ein Werbe-Webseite (ohne Angabe der dort verwendeten Quellen) - deshalb vollständig Quellenlos und da der Text ja nur aus jener unzulässigen Quelle stammt - auch textlos. eigentlich ein Löschkandidat. --BotBln (Diskussion) 11:51, 19. Feb. 2014 (CET)
  • Swartzia - mindestens die beschreibung ist zu kurz und würde auch für jede andere gattung der familie mit verholzende arten gleich lauten. es geht aber doch darum zu schreiben was die arten der gattung gemeinsam haben und worin sich die gattung von den nächstverwandten unterscheidet. --BotBln (Diskussion) 00:45, 2. Mai 2014 (CEST)
  • Rangpur (Frucht) - Lemma? für einen „Art“-Artikel. Hybride nur aus Kultur bekannt - bekommt das überhaupt eine Taxobox? nur GRIN als wikilinks. also praktisch ohne quellen, außer für die systematik und herkunft. wo ist denn die kurzbeschreibung her. bitte überarbeiten mit neuen quellen. da ist wohl auf den botanischen namen als Lemma zu verschieben? --BotBln (Diskussion) 01:00, 2. Mai 2014 (CEST)
Stimme zu, was die Taxobox angeht (vgl. Pomelo). Verschieben aber besser auf Rangpur (Zitruspflanze). --Monow (Diskussion) 01:48, 2. Mai 2014 (CEST)
  • Maus-Wicke - Leider war der Artikel-Einsteller der Meinung Vicia johannis Tamamsch. sei nur ein Synonym von Vicia narbonensis L. - Beides sind aber gültige Arten, siehe beispielsweise GRIN Vicia sect. Narbonensis oder Euro+Med Vicia. nun wurde aber die Beschreibung aus FloraWeb Vicia johannis Tamamsch. kopiert. Da aber der Beschreibungstext einer anderen Art keinen Sinn macht - konnte der nur entfernt werden. So ist der Artikel nun ohne Beschreibungs-Abschnitt. Ob Teile des Abschnitt Vorkommen auch zu einer anderen Art gehören hab ich aus Zeitmangel nicht überprüfen können. Eine Verschiebung auf Vicia johannis und löschen des Lemma Maus-Wicke sowie von Vicia narbonensis war deshalb nicht möglich. Weil ja dann wieder ein Abschnitt von einer anderen Art wäre. Eigentlich geht nur löschen oder jemand macht sich die Mühe zu überprüfen zu welcher Art die Textteile im Abschnitt Vorkommen gehören. --BotBln (Diskussion) 10:16, 1. Jun. 2014 (CEST)
  • Grünähriger Amarant – Einleitung fehlt, Taxobox mit Bild fehlt, Beschreibung ist dürftig, interne Verlinkungen fehlen, Literatur und Weblinks nicht formatiert, einsätziger Abschnitt Ökologie verfehlt m. E. das Thema. -- Giorgio Michele (Diskussion) 09:29, 19. Aug. 2014 (CEST)
    Und bei den Höhenlagen in den Alpen wurde wohl eine 0 vergessen (das Alpenvorland liegt ja schon 400 Meter hoch, somit dürfte es in den Alpen keine Lage unter 100 Meter geben). -- Olaf Studt (Diskussion) 23:46, 19. Aug. 2014 (CEST)
Der Gardasee liegt auf einer Höhe von 65 m und reicht tief in die Alpen hinein. Am Alpensüdrand gibt es also natürlich schon Lagen unter 100 m. Aber natürlich steigt der Amarant viel höher hinauf. --Franz Xaver (Diskussion) 00:00, 20. Aug. 2014 (CEST)
  • Viele der Rosen-Arten-Artikel sind wie Rosen-Sorten-Artikel angelegt. Sie bedürfen der Überarbeitung um zu Art-Artikeln zu werden. Dabei ist die Systemtik zu überprüfen. Die Beschreibung ist auszubauen. Als ersten Schritt habe ich das vorhandene neu gegliedert. Beispielsweise: Rosa brunonii, Halbimmergrüne Kletterrose, ... --BotBln (Diskussion) 20:17, 22. Aug. 2014 (CEST)
  • Wildrosen - Ich hab schonmal einige Redundanzen, besonders mit dem lesenswert-Artikel Rosen, gemildert. Unklar bleibt mir beispielsweise noch wie dieser gartenbauliche Begriff in den Systematik-Katergorie-Baum sich „zurechtfindet“. --BotBln (Diskussion) 12:27, 6. Sep. 2014 (CEST)

2015[Quelltext bearbeiten]

  • Ornithopus - z.B. Beschreibung zu lückenhaft - auch sonst gerne noch ausbauen z.B. Taxonomie. --BotBln (Diskussion) 15:53, 9. Mai 2015 (CEST)
  • Reynoutria × bohemica - Belegfrei + völlig neues Format für einen Pflanzenartikel - ist so angelegt als ob jemand diese Hybride gezüchtet hätte - .......--BotBln (Diskussion) 00:01, 8. Jun. 2015 (CEST)
  • Judenbart - textarm, referenzfrei - so unterhalb der mindestqualität eines Lebewesenartikels. Mir erscheint das Lemma als politisch unkorrekt und nicht zeitgemäß; mir ist bekannt, dass Zimmerpflanzenhobbygärtner diese Art so nennen seit langer Zeit, aber Mohrenkopf, Negerkuss ist ja ein entsprechendes Beispiel. Da es andere deutsche Trivialnamen gibt könnte man auf einen dieser verschieben. --BotBln (Diskussion) 15:57, 7. Aug. 2015 (CEST)
  • Bufonia - "QS-Biologie" statt Bausteinkummulation: Der Artikel enthielt 3 Bausteine, platziert von Benutzer:BotBln und auch nach Entfernung durch Benutzer:Succu zweimal wieder eingefügt - vieleicht kann man hier klären, was die konkreten Probleme sind und wie sie gelöst werden sollten ... - Achim Raschka (Diskussion) 11:11, 12. Aug. 2015 (CEST)
1. Vegetative Merkmale sind lückenhaft. --BotBln (Diskussion) 11:16, 12. Aug. 2015 (CEST)
2. Generative Merkmale sind lückenhaft. --BotBln (Diskussion) 11:16, 12. Aug. 2015 (CEST)
3. unklar aus welche Quelle Vegetative Merkmale stammt. --BotBln (Diskussion) 11:19, 12. Aug. 2015 (CEST)
4. unklar aus welche Quelle Generative Merkmale stammt. --BotBln (Diskussion) 11:19, 12. Aug. 2015 (CEST)
5. Das Gesamtverbreitungsgebiet der Gattung fehlt, da hilft es nicht wirklich wenn wir die Verbreitung zufällig ausgewählter Arten erfahren. --BotBln (Diskussion) 11:25, 12. Aug. 2015 (CEST)
  • Zwerg-Schwertpflanze - kaum vorhandene Beschreibung dieser Art. zu schwach für einen Lebewesen-Artikel. Systematik wiederspricht sich innerhalb des Artikels. --BotBln (Diskussion) 13:55, 28. Aug. 2015 (CEST)
Systematik wurde angepasst. Synonyme in der Anleitung wurden auf die (in der Aquaristik) Bekanntesten gekürzt. Systematik-Kapitel wurde mit einem erklärenden Satz versehen. Dort könnte man jetzt auch sämtliche Synonyme bei Bedarf auflisten. --Poecilotheria36 (Diskussion) 03:59, 12. Dez. 2015 (CET)
  • Sabal brazoriensis - der botanische Name ist eigentlich Sabal ×brazoriensis D.H.Goldman, Lockett & Read - Belege fehlen vollständig. die Beschreibung ist mehr als zu kurz geraten. Da die Erstbeschreibung von 2011 ist, gibt davon auch eine lange Beschreibung in dieser Erstbeschreibung. Warum sie nur in Deutschland von Palmen-Händlern, wer immer das ist, angeboten wird wird nicht erklärt. Dieser Artikel wirft mehr Fragen auf als er erklärt. --BotBln (Diskussion) 15:14, 20. Okt. 2015 (CEST)

2016[Quelltext bearbeiten]

  • Sabal yapa - Diesem Stub fehlt es einer Beschreibung, damit wenigestens die Mindestanforderungen an einen Lebewesen-Artikel erfüllt sind. Bis auf Vorkommen ist eigentlich nichts vorhanden. --BotBln (Diskussion) 03:23, 6. Feb. 2016 (CET)
  • Goldtüpfelfarn - keine Beschreibung; Artikel besteht praktishc nur aus Infos zu den Inhaltsstoffen; mehrere unnötige Infos enthalten; keine Einzelnachweise oder Literatur --Poecilotheria36 (Diskussion) 22:54, 6. Feb. 2016 (CET)
  • Zierkohl - Ich habe schon andere Artikel zu sollen Variationen gesehen, die auch eine Taxobox hatten. Hier auch angebracht?; Ansonsten sehr spärlich --Poecilotheria36 (Diskussion) 22:54, 6. Feb. 2016 (CET)
  • Pappelfeige - kaum Beschreibung vorhanden; fast nur Buddhismus; keine essentiellen Abschnitte; keine Literatur oder Einzelnachweise --Poecilotheria36 (Diskussion) 01:16, 7. Feb. 2016 (CET)
  • Iburu - Beschreibung sehr kurz; Verwendung unzureichend; der Name "Weißer Fonio" wird für verwandte Art genannt, taucht aber dort nicht auf --Poecilotheria36 (Diskussion) 01:44, 7. Feb. 2016 (CET)
  • Caralluma adscendens - Radebrechtiger Übersetzungsmix von Schwesterprojektartikeln. Keine Beschreibung und keine vernünftigen Belege. So eher ein LK. --Succu (Diskussion) 23:27, 29. Mai 2016 (CEST)
Ist jetzt bearbeitet, kann aus meiner Sicht raus aus der QS. --mw (Diskussion) 11:10, 20. Jan. 2017 (CET)
ich habe mal Taxobox und Kats soweit ergänzt. Es fehlt trotzdem noch an diversen. --mw (Diskussion) 23:14, 8. Jun. 2016 (CEST)
  • Gelber Merantibaum - Dem Artikel fehlt es an Allem (derselbe Autor wie oben beim Philippinischen Palisander). Als Kategorie wird "Botanik" angegeben. --Regiomontanus (Diskussion) 22:30, 8. Jun. 2016 (CEST)
ich habe mal Taxobox und Kats soweit ergänzt. Es fehlt trotzdem noch an diversen. --mw (Diskussion) 23:14, 8. Jun. 2016 (CEST)
Ich würde das Lemma in den wissenschaftlichen Namen ändern, weil Gelber Merantibaum kein etablierter deutscher Trivialname ist. Ansonsten lieblos dahingeklatscher Artikel von Leuten die keine Lust haben, mit wissenschaftlichen Quellen zu arbeiten. Und der Spiegel ist bestimmt keine brauchbare Quelle, zumal Shorea faguetiana keine neuentdeckte Art ist --Melly42 (Diskussion) 14:00, 9. Jun. 2016 (CEST)
Hier ist kompletter Neuschrieb angesagt. --Melly42 (Diskussion) 10:50, 23. Jun. 2016 (CEST)
Fall für Löschantrag. Es enthält weder Quellen noch braucbare Infos. Es spielt überhaupt keine Rolle, dass Ruellia portellae hook. f. im botanischen Garten der Universität Ulm wächst im Gewächshaus ist. Geht Schnelllöschen oder muss es unten durch den Bio-Löschantrag? --BotBln (Diskussion) 08:11, 25. Jun. 2016 (CEST)
  • Ilex guayusa - ohne Beschreibung erfüllt dieser Artikel nicht die Mindestqualitätsanforderungen eines Lebewesenartikels. Auch sonst ist alles nur kurz angedeutet. Sowas macht bei einer Art die genutzt wird keinen Sinn. --BotBln (Diskussion) 09:59, 2. Jul. 2016 (CEST)
  • Andaliman (Zanthoxylum acanthopodium), Beschreibung fehlt komplett. --mw (Diskussion) 09:40, 21. Jul. 2016 (CEST)
  • Fagopyrum dibotrys - ohne Beschreibung erfüllt dieser Artikel nicht die Mindestqualitätsanforderungen eines Lebewesenartikels. Schon 3 Monate in diesem Anfangszustand. → Fall für Löschantrag? --BotBln (Diskussion) 19:47, 19. Aug. 2016 (CEST)
  • Mulateiro (Calycophyllum spruceanum) - Hilfe bei Erstsichtung benötigt; keine direkten Quellenangaben als Einzelnachweise vorhanden, da nur Quellensammlung am Ende des Artikels. Zu Schade zum Reduzieren oder Löschen. --Poecilotheria36 (Diskussion) 20:17, 4. Okt. 2016 (CEST)

2017[Quelltext bearbeiten]

  • Chionanthus kinabaluensis - ein bisschen sehr kurz. --BS Thurner Hof (Diskussion) 07:29, 15. Feb. 2017 (CET)
  • Plagiomnium elatum - kaum Beschreibung; keine Verbreitung; wenig Quellen --Poecilotheria36 (Diskussion) 13:24, 1. Mär. 2017 (CET)
  • Parkia - ohne Beschreibung ist erfüllt es nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. Kann man sicher mit anderen belastbaren Quellen auch sonst umfangreich ausbauen. da es ein Holzfoto gibt kann man übers Holz sicher auch was sagen, wird aber im Text nichtmal erwähnt. --BotBln (Diskussion) 13:45, 26. Mär. 2017 (CEST)
  • Aniba rosaeodora - erfüllt nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. In der einzigen Quelle gibt es noch ergänzende Infos. Aber diese Quelle reicht auch nicht aus um daraus die Mindestanforderungen zu erfüllen. Der erwähnte Trivialname Rosenholz führt in der Irre, wo ist für diese Art eine deutschsprachige Quelle? Eigentlich in der Form am 9.4.2017 ein Löschkandidat. --BotBln (Diskussion) 12:10, 9. Apr. 2017 (CEST)
  • Pilzkraut. Verfehlt die Mindestanforderungen, unzureichend belegt (die Quelle ist für einen Artikel über ein Pflanzenart nicht verwendbar).--Meloe (Diskussion) 09:17, 10. Apr. 2017 (CEST)
naja dieser weblink war ja da werbeverseucht überhaupt nicht zulässig in der WP, deshalb entfernt. Da dieser Weblink ohnehin, per Diffinition einer belastbaren Quelle unbrauchbar war, war und ist dieser Stub ohne Quellen. --BotBln (Diskussion) 18:45, 10. Apr. 2017 (CEST)
  • Amerikanische Engelwurz Erfüllt nicht die Mindestanforderungen an einen Lebewesen-Artikel --Innobello (Diskussion) 12:55, 10. Apr. 2017 (CEST)
  • Dalbergia latifolia - erfüllt nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. --BotBln (Diskussion) 18:58, 10. Apr. 2017 (CEST)
  • Limnophila aromatica - erfüllt nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. weblink war werbeverseucht überhaupt nicht zulässig in der WP, deshalb entfernt, nur der war beleg für den als Lemma verwendeten trivialnamen, falls da keine belastbare quelle dafür gefunden wird, kann das nicht als Lemma verwendet werden. auch der Rang einer Art oder Unterart ist unklar, da GRIN und FoC verschieden, beide aus dem Jahr 1998. Familie ist allerdings nach APG klar anders als bei FoC und bisher im Artikel angegeben - nun aber angepasst.--BotBln (Diskussion) 17:48, 11. Apr. 2017 (CEST)
  • Entada rheedii - erfüllt nicht die Mindestanforderungen eines Lebewesen-Artikels. Wissenschaftlicher Name falsch geschrieben, siehe: Specific name honors: Hendrik Adriaan von Rheede tot Draakestein (1637-1691); the epithet correction ("rheedii" to "rheedei") is in accordance with the Vienna Code Art. 60.7 Ex. 15. bei IPNI. --BotBln (Diskussion) 18:38, 13. Apr. 2017 (CEST)
  • Malabargras Nach LA besetht noch Überarbeitungsbedarf. --Succu (Diskussion) 22:42, 24. Mai 2017 (CEST)
  • Schmalblättriger Kalmus Nach LA besetht noch Überarbeitungsbedarf. --Succu (Diskussion) 22:42, 24. Mai 2017 (CEST)
  • Penstemon grahamii und Penstemon davidsonii aus gleicher Herstellung, mit ähnlichen Mängeln. - aus en:Wp übernommen mit all den Problemen, die das verursachen kann. Nach den Kriterien der de:WP Lebewesen-Artikeln so nicht hinreichend. - Schonmal wikifiziert, aber da fehlt es noch weit, besonders bei der Beschreibung. --BotBln (Diskussion) 15:45, 27. Mai 2017 (CEST)
  • Prächtiger Dünnfarn. Ein bischen arg wenig.--Meloe (Diskussion) 12:37, 10. Jul. 2017 (CEST)
  • Mango-Ingwer - unvollständig. --BS Thurner Hof (Diskussion) 07:53, 26. Sep. 2017 (CEST)
  • Königslinde - keine Belege, inhaltlich unvollständig. --BS Thurner Hof (Diskussion) 21:26, 26. Sep. 2017 (CEST)
  • Santos-Palisander. Bisher kein Artikel über eine Baumart, sondern über ein Holz, eigentlich sogar nur über dessen allergene Wirkung.--Meloe (Diskussion) 09:59, 12. Nov. 2017 (CET)
  • Acantholimon - Erfüllt die Mindestanforderungen nicht. Beispielsweise fehlt eine Beschreibung praktisch vollständig. --BotBln = Botaniker in Berlin (Diskussion) 13:36, 16. Dez. 2017 (CET)

2018[Quelltext bearbeiten]

Alle angegebenen Daten sind über die angegebene Quelle vorhanden, die angegebene Quelle wird von der International Palm Society betreut und ist somit mMn reputabel. Welche Angaben sind deiner Meinung nach nicht gedeckt? Dann belege ich diese gerne einzeln--Uhlemanns (Diskussion) 12:08, 4. Feb. 2018 (CET)

Mykologie[Quelltext bearbeiten]

Bitte auch den wissenschaftlichen Namen angeben und nach letzterem alphabetisch sortieren.

  • Arthonia - Der Artikel fängt gleich mit Problemen an („Sammelgattung“, ‚unnatürlich‘), worüber das, was die Typusgattung der Ordnung Arthoniales ausmacht, zu kurz kommt. Außerdem widerspricht die Aussage, dass die Gattung auch saprophytische Pilze enthält, der eingangs getroffenen Umschreibung „[G]attung von Flechten“. -- Olaf Studt (Diskussion) 18:02, 25. Nov. 2016 (CET)
    Ich habe die Aussagen jetzt erst mal in die hier übliche Reihenfolge gebracht und die Aussage „[G]attung von Flechten“ relativiert (sollte deshalb die Kategorie:Flechte entfernt werden?). Einen Abschnitt „Merkmale“ konnte ich auf Grundlage des vorhandenen Textes nicht anlegen, da fehlt also noch einiges. In en:Arthonia steht übrigens was von „comma lichens“, und „Kommaflechte“ hab’ich auch schon mal gehört. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:46, 1. Dez. 2016 (CET)
  • Wellige Braunfäuletramete (Antrodia sinuosa) - Habe den Artikel selbst vor Jahren angelegt, aber vor allem auf Basis der mir vorliegenden Holzschutzliteratur. Sollte aus mal aus biologischer Sicht ueberarbeitet werden (ggf. auch aufgetrennt nach den verschiedenen Arten bzw. Gattungsartikel), Systematik fehlt bisher ganz. Gruß, --Mätes (Diskussion) 09:43, 2. Apr. 2012 (CEST)
Generell würde ich Dich für die Zukunft bitten, in einem Pilzartikel auch nur eine Art zu behandeln und die Struktur gemäß der Formatvorlage Pilz zu verwenden. Als vorbereitende Maßnahme habe ich den Artikel gemäß dem „Abb.verzeichnis europäischer Großpilze“ auf das Lemma Wellige Braunfäuletramete verschoben, eine Taxobox eingefügt, eine Weiterleitung vom Lemma Antrodia sinuosa angelegt und die Seiten korrekt kategorisiert. Würde mich feuen, wenn Du den Artikel überarbeiten könntest – kann Dir dafür auch Literatur zugänglich machen. Selbst bin ich derzeit mit der Änderung der dt. Nomenklatur der Pilze ausgelastet. --11:07, 5. Aug. 2012 (CEST)
  • Dickröhrlinge (Boletus) – Die ehemalige Großgattung umfasst heute nur noch die Arten aus der Sektion Boletus, die gemeinhin als „Steinpilze“ bezeichnet werden. Alle Abschnitte bedürfen der Überarbeitung. Hahn (2015) empfiehlt, die Gattung Boletus künftig nicht mehr als „Dickröhrlinge“ sondern als „Steinpilze“ zu bezeichnen. --Ak ccm (Diskussion) 02:36, 20. Aug. 2016 (CEST)
  • Parfümierter Trichterling (Clitocybe amoenolens) - Mikroskopische Merkmale sowie Angaben zur Ökologie fehlen - ein Foto dieser berühmt-berüchtigten Art wäre auch nicht schlecht. --Ak ccm 22:19, 2. Sep. 2011 (CEST)
  • Echter Mehltau der Weinrebe (Erysiphe necator) - es wird betont, dass Erysiphe necator ein Schädling im Weinbau ist, die Merkmalsbeschreibung kommt dabei zu kurz, Systematik fehlt. --A doubt (Diskussion) 19:47, 23. Mär. 2014 (CET)
  • Gemeiner Wurzelschwamm (Heterobasidion annosum) – Artikeltext fasst die Art noch im weiteren Sinne auf und bedarf deshalb der Überarbeitung – einen Überblick liefert die TU München: „Man unterscheidet derzeit 3 verschiedene Intersterilitätsgruppen von Heterobsidion annosum. Die Gruppe P (pine) hat allem Anschein nach das größte Wirtsspektrum und befällt außer der Kiefer auch andere Koniferen (z.B. Fichte, Lärche, Douglasie); die Gruppe S (spruce) befällt in erster Linie die Fichte, aber auch junge Kiefern; die Gruppe F (fir) ist allem Anschein nach auf die Tanne spezialisiert. Konsequenterweise sind für die drei Intersterilitätsgruppen neue Namen in der Diskussion, nämlich: Heterobasidion annosum (Fr.) Bref. für die Gruppe P, Heterobasidion parviporum Niemelä & Korhonen für die Gruppe S und Heterobasidion abietinum Niemelä & Korhonen für die Gruppe F.“
Wichtige Informationen und Einzelnachweise zur Systematik fehlen, insbesondere:
  1. Pekka Maijala, Thomas C. Harrington, Marjatta Raudaskoski: A peroxidase gene family and gene trees in Heterobasidion and related genera. In: Mycologia. Band 95, Nr. 2, 2003, S. 209–221 (http://www.mycologia.org/content/95/2/209.full.pdf PDF; ]).
  2. Steven Woodward, J. Stenlid, R. Karjalainen, A. Hüttermann: Heterobasidion annosum: biology, ecology, impact, and control. CAB International, 1998, ISBN 0-85199-275-7 (589 Seiten).
--Ak ccm (Diskussion) 05:41, 29. Okt. 2013 (CET)
  • Sumpf-Saftling (Hygrocybe helobia) – Vollprogramm: Taxobox fehlt, Merkmale und Ökologie rudimentär, Verbreitung und Bedeutung fehlen. -- Giorgio Michele (Diskussion) 19:37, 18. Okt. 2015 (CEST)
  • Arsenpilz (Microascus brevicaulis) - keine Merkmale. Unter dem einen Weblink findet sich was... --TP12 (D) 11:31, 24. Feb. 2013 (CET)
  • Morcheln (Morchella) – Abschnitt Systematik fehlt, insbesondere die Ergebnisse zahlreicher phylogenetischer Studien wurden noch nicht berücksicht, Artenliste überarbeitungsbedürftig; Infos über den Speisewert ausbaubar, Infos über das beliebte „Morelhunting“ in den USA fehlen komplett; aktueller Stand bei der Kultivierung von Morcheln wäre interessant; kann außerdem noch weitere Einzelnachweise vertragen. --Ak ccm 07:48, 15. Dez. 2011 (CET)
  • Stinkmorcheln (Phallus) Baustein {Lückenhaft} gesetzt, denn charakterisierende Eigenschaften werden nicht erwähnt: Herkunft des Namens "Stink..."; olfaktorisch wirksame Bestandteile der Gleba; Strategie zur Verbreitung der Sporen durch Tiere. --Himbear (Diskussion) 10:59, 30. Aug. 2013 (CEST)
  • Liste von Täublingen (Russula). Der Artikel stammt aus der allgemeinen QS und dort bot sich ein User an:Inzwischen sind es 1.141 Namen. Da sind einige Synonyme und wohl sehr viele umstrittene Arten dabei. Dennoch halte ich eine Liste aller auffindbarer Namen für einen guten Ansatz. Allerdings müsste da noch viel Arbeit reingesteckt werden. Das im ANR umzusetzen, ist aber eher ungünstig. Der Hauptautor ist eine IP, was die Kommunikation natürlich erschwert. Ich werde es mal auf der dortigen Disk. versuchen. --Toffel (Diskussion) 02:25, 22. Aug. 2012 (CEST). Bitte unterstützt den rührigen Menschen bei seiner Mission. Danke. --nfu-peng Diskuss 11:48, 5. Sep. 2012 (CEST)
  • Massariakrankheit (Splanchnonema platani) - Zitat aus der allgemeinen QS:
    In der Zeitung liest man immer wieder von dieser Krankheit. Daher wäre eine umfassende Überarbeitung und Ergänzung schön, besonders weitere Informationen zum "Splanchnonema platani". Was ist bspw „Astreinigung“, wie findet die Infektion statt, etc. Danke --188.109.141.41 22:19, 5. Okt. 2012 (CEST)
    Ende des Zitats. -- Olaf Studt (Diskussion) 22:43, 5. Okt. 2012 (CEST)
  • Matsutake (Tricholoma matsutake) – Makroskopische und mikroskopische Merkmale, Angaben zur Verbreitung und Phylogenie der Art fehlen. --Ak ccm (Diskussion) 01:04, 6. Apr. 2014 (CEST)
  1. Laut der Taxa-Datenbank auf Fungiworld.com ist „Uromyces fabae (Persoon 1794) Fuckel 1870“ ein Synonym von „U. viciae-fabae (Persoon 1801 : Persoon 1801) J. Schröter 1875“, nicht jedoch „U. fabae de Bary ex Cooke 1878“.
  2. Allerdings fehlt „Uromyces fabae (Persoon 1794) Fuckel 1870“ in der Taxa-DB auf MycoBank.org.
  3. Und um die Verwirrung perfekt zu machen: In der Taxa-DB auf IndexFungorum.org gibt es nur „U. fabae (Pers. 1794) de Bary 1879“.
Man beachte die voneinander abweichenden Autorenzitate. Den Fall müsste sich mal ein Nomenklatur-Spezialist wie Eric Strittmatter oder Andreas Gminder anschauen. Ich kann hier leider nicht weiterhelfen, zumal Phytoparasiten nicht meine Baustelle sind. --Ak ccm (Diskussion) 10:18, 16. Feb. 2014 (CET)
  • Fingerhut-Verpel (Verpa conica) – Angaben über die mikroskopischen Merkmale, zur Artabgrenzung und Verbreitung fehlen, Angaben zur Ökologie sind dürftig. --Ak ccm (Diskussion) 19:13, 15. Feb. 2014 (CET)

Mikroorganismen[Quelltext bearbeiten]

In Worten: Bisher ist das eine Stichpunktesammlung. -- Olaf Studt 22:48, 30. Jul. 2011 (CEST)
Stimmt nicht so ganz: Weiter unten bestand der Artikel schon vor 3½ Jahren aus ganzen Sätzen. Seitdem sind nur ein paar Rechtscheib- und Ausdrucksfehler korrigiert worden. -- Olaf Studt (Diskussion) 00:23, 30. Jan. 2015 (CET)
wurde seit 2013 weiter ausgebaut, allerdings mit einseitigem Schwerpunkt auf Bedeutung als Krankheitserreger. zu Merkmalen, Lebensweise, Stoffwechsel usw. der Art an sich finden sich quasi keine Angaben. --Muscari (Diskussion) 19:38, 23. Okt. 2016 (CEST)
  • Babesia bigemina - Beschreibung offenbar nicht artspezifisch, zu starkes Übergewicht der Pathologie, Stoffwechsel kommt leider nur ansatzweise vor.-- Alt * 12:16, 23. Jan. 2013 (CET)
  • Streptokokken - zu starkes Übergewicht der Pathologie; Systematik überarbeitungsbedürftig (sowohl medizinisch relevante Klassifikation wie auch tatsächlich bekannte Arten); Stoffwechsel etc. nur rudimentär. --A doubt (Diskussion) 19:03, 10. Jul. 2014 (CEST)
  • Streptococcus suis - zu starkes Übergewicht der Pathologie; Merkmale wie z. B. Stoffwechsel etc. nur rudimentär; insgesamt sehr dünn. --A doubt (Diskussion) 12:51, 14. Jul. 2014 (CEST)
  • Rhizobium radiobacter (= in WP Agrobacterium tumefaciens) und Rhizobium rhizogenes (= in WP Agrobacterium rhizogenes) müssen wohl auf ihre neuen Namen verschoben werden. Ist so bereits in der engl. Wikipedia (dort mit Primärquelle) und wurde mir so von kompetenter mikrobiol. Seite bestätigt. --Gerbil (Diskussion) 20:19, 24. Sep. 2015 (CEST)
  • Normalflora - in dem Artikel fehlen Belege und vor allem eine echte Definition, was "Normalflora" ist und wie es sich gegen bsp. pathogene und opportunistische Keime sowie zufällige Inokulationen abgrenzt. -- Achim Raschka (Diskussion) 08:13, 18. Aug. 2016 (CEST)
  • Veillonella - Intro ohne Artikel und Belege... --Foreign Species (Diskussion) 23:00, 6. Dez. 2016 (CET)
    auf der jetzt von mir verlinkten bacterio.net-Seite sind die beiden Emendationen verlinkt, daraus ließe sich ein Artikel basteln. Jetzt ist das eigentlich kein Artikel, sondern so was wie „Ludwig II. starb im Zuge einer Verschwörung“. -- Olaf Studt (Diskussion) 23:55, 6. Dez. 2016 (CET)
  • Mikrophyten – Weiterleitung wurde zu einem sehr sparsamen Artikelwunsch ausgebaut, Belege fehlen --PM3 18:45, 25. Mär. 2018 (CEST)
    Ja, ist tatsächlich ein Artikelwunsch oder Wörterbucheintragswunsch, sorry dafür. Die bisherige Weiterleitung passte nicht und ein klares Ziel fand ich nicht. Möglicherweise könnte das alternativ unter Mikroorganismus#Weitere_Bezeichnungen erläutert werden? Interessanterweise ist das Wort in dewiki völlig unbekannt, obwohl google-bücher immerhin eine dreistellige Anzahl Suchergebnisse liefert. Hm, laut enwiki sindes schlicht Mikroalgen. Begriffsklärungsseite? --Diwas (Diskussion) 04:02, 26. Mär. 2018 (CEST)
  • Acinetobacter - in diesem Artikel steht nichts über die Gattung Acinetobacter (außer gramnegativ und Taxobox); mir ist klar, dass Acinetobacter-Arten medizinisch relevant sind, aber dieser Artikel erfüllt nicht die WP:RLB. Mindestens Merkmale (inkl. Stoffwechsel → Nonfermenter), Nachweise und Vorkommen (außerhalb des Krankenhauses) sind notwendig. --A doubt (Diskussion) 13:59, 4. Apr. 2018 (CEST)

Viren[Quelltext bearbeiten]

Paläontologie[Quelltext bearbeiten]

  • Liaoxiornis: An vielen Stellen dürftig, man merkt dem Autor die mangelnde Erfahrung im Paläobereich an. Hier fehlen vor allem die stratigraphische und die systematische Einordnung und was zur Lebensweise.-- Alt 09:28, 28. Okt. 2012 (CET)
  • Neotherapsida – gut gemeint, schlecht gemacht; Artikel braucht faktisch eine komplette ÜA, tendenziell ist ein LA zu erwägen --Gretarsson (Diskussion) 11:10, 25. Mai 2016 (CEST)
    ist jetzt wenigstens ein formell und inhaltlich (ohne Gewähr) korrekter Stub --Gretarsson (Diskussion) 03:37, 26. Mai 2016 (CEST)
Im Artikel ist bisher nur der allg. QS-Baustein.--Meloe (Diskussion) 16:16, 1. Sep. 2016 (CEST)
  • Hippotherium Kann sich nicht entscheiden, was beschrieben werden soll, die Gattung Hippotherium, die Gattung Hipparion (s.l. oder s.s.), die Hipparioninae? Auch wenn´s nicht eindeutig und schwierig ist, zumindest innerhalb des Artikels können die Widersprüche so nicht stehen bleiben.--Meloe (Diskussion) 13:53, 5. Dez. 2016 (CET)
  • Sinraptoridae - Ich habe bei diesem Lemma einen QS-Baustein eingefügt. IMHO ist das Taxon nicht mehr gültig. Cerrano et al. 2012 [[12]] werten Sinraptoridae als Juniorsynonym von Metriacanthosauridae, Paul 1988 und vereinigen die Gattungen Metriacanthosaurus, Siamotyrannus, Sinraptor und Yangchuanosaurus in dieser Gruppe. Der Begriff Sinraptoridae wurde allerdings vor 2012 standardmäßig verwendet und wird auch nach 2012 zumindest vereinzelt noch erwähnt. Das Lemma hat demnach also nach wie vor eine gewisse Relevanz. Ich bin mir unsicher, wie das am Besten zu handhaben ist und möchte mich gerne mit anderen Bearbeitern beraten, bevor hier Änderungen durchgeführt werden. --Special Circumstances (Diskussion) 10:07, 21. Okt. 2017 (CEST)
  • Peloneustes - zu dünn; grenzwertige Quellen; Erstbeschreiber von Gattung und Typusart wurden womöglich verwechselt; Angaben zum zeitlichen Auftreten sind zweifelhaft; es fehlen Angaben zum Fossilbeleg, zur Systematik etc. --Special Circumstances (Diskussion) 22:18, 22. Jan. 2018 (CET)
Ich habe nochmal die Angaben der Literatur überprüft und berichtigt. --Fiver, der Hellseher (Diskussion) 23:22, 22. Jan. 2018 (CET)
Das nutzt nichts, wenn die verwendete Literatur selbst bereits zweifelhaft ist. Zur Frage der Erstautorenschaft siehe z. B. Seeley, 1869 [13], Tarlo, 1960 [14] oder Ketchum & Benson, 2011 [15]. Letztere Arbeit sollte auch als Ausgangsbasis für eine Überarbeitung des Lemmas geeignet sein. LG --Special Circumstances (Diskussion) 05:43, 23. Jan. 2018 (CET)

Genetik und Biochemie[Quelltext bearbeiten]

  • Geobiotechnologie - Aus der allgemeinen QS. Der Einsteller bemängelt, dass seine Oma nix verstehen würde. Vielleicht könnt ihr helfen oder aber LA stellen. Danke. --nfu-peng Diskuss 12:57, 23. Jun. 2012 (CEST)
    • Artikel zudem extrem dünn und ohne Quellen -- Achim Raschka (Diskussion) 00:44, 17. Feb. 2013 (CET)
      • jo, bei Google Books gibt s dazu praktisch auch nicht wirklich was...--92.201.116.129 23:23, 12. Mai 2013 (CEST)
        • Gilt nun nicht mehr, habe eine umfangreiche aktuelle Literaturstelle (PDF) hinzugefügt. Wie man sowas findet? Unter Google Scholar "Geobiotechnology" (aktuell 45 Fundstellen). --Himbear (Diskussion) 18:55, 18. Apr. 2014 (CEST)
  • J. Craig Venter Institute - substub -- Achim Raschka (Diskussion) 19:51, 8. Jul. 2013 (CEST)
  • Biotechnica - eine der bedeutendsten Fachmessen im Bereich Biotechnologie, allerdings hier recht dünn ohne externe Rezeption -- Achim Raschka (Diskussion) 12:47, 3. Nov. 2013 (CET)
  • Parasexualität - beschreibt eigentlich nur die Grundlagen von horizontalem Gentranser, stimmt überhaupt nicht mit englischem Artikel überein. --Shikeishu (Diskussion) 14:49, 17. Sep. 2014 (CEST)
dem Artikel fehlen Quellen und auch inhaltlich ist er viel knapper, als der englische Artikel. Ergibt es Sinn, einfach den englischen zu übersetzen? --Entinator (Diskussion) 21:20, 31. Okt. 2016 (CET)

Gentechnik und Biotechnologie[Quelltext bearbeiten]

Vom Artikel Gentechnik führt ein Link über Blaue Gentechnik zu Blaue Biotechnologie. Hier werden Gentechnik und Biotechnologie miteinander vermischt und teilweise Aussagen ohne Quellennachweis gemacht. Das ist dringend überarbeitungsbedürftig. Insbesondere sollte eine klare Trennung zwischen Gentechnik und Biotechnologie deutlich gemacht werden, auch wenn es sicher Übergänge dabei gibt. --Fmrauch (Diskussion) 21:47, 3. Okt. 2016 (CEST)

Zu Rote Biotechnologie fehlen Nachweise, wer diesen Begriff geprägt hat. Zum Beispiel wird auch "die Produktion von Wirkstoffen durch genetisch veränderte Organismen" dazu gerechnet. Der Text hat nicht das entfernteste mit dem Stand wissenschaftlicher Forschung zu tun, sondern beschreibt das Thema eher im Jargon der Yellowpresse. --DoktorJekyll (Diskussion) 12:37, 12. Dez. 2016 (CET)

Löschkandidaten[Quelltext bearbeiten]

Fachspezifische Löschkandidaten[Quelltext bearbeiten]

Artikel, die inhaltlich so schlecht sind, dass eine Überarbeitung nicht oder nur mit großem Aufwand zu realisieren ist, können hier zur Löschung vorgeschlagen werden. Dessen ungeachtet gilt: Die Löschung ist ultima ratio.

Bitte markiere den Artikel beim Einstellen unbedingt mit dem Löschbaustein {{LK-Biologie}} und informiere den Hauptautor vom Löschantrag!

Die Artikel werden frühestens 14 Tage nach dem Einstellen von einem Administrator abgearbeitet.
Admins: Bei der Löschung sollte als Begründung der Diff zur Entscheidung bzw. deren Abarbeitung/Entfernung angegeben werden.


7 Tage diskutiert[Quelltext bearbeiten]

Bin auch für Löschen, zumal die Pflanze schon weit vor der Geburt von Carl Beierkuhnlein entdeckt wurde und bekannt war. --Melly42 (Diskussion) 00:15, 16. Jun. 2018 (CEST)

Artikel aus den allgemeinen Löschkandidaten[Quelltext bearbeiten]

  • Derzeit keine allgemeinen Löschkandidaten.


Qualitätssicherung Naturwissenschaften – übergreifende Themen[Quelltext bearbeiten]

PNEC[Quelltext bearbeiten]

Der Artikel wurde kürzlich erweitert, müsste aber zumindest noch in Form gebracht werden. --Leyo 18:08, 19. Jun. 2016 (CEST)

Hm. Ich habe mal die Unterabschnitte für bessere Übersichtlichkeit zu einem Abschnitt gemacht. Kurz und korrekt, aber wenn die OMA den Artikel liest ist sie hinterher genau so schlau wie vorher. Ist das ein QS-Fall? --Nothingserious (Diskussion) 18:29, 22. Jul. 2016 (CEST)
Um ehrlich zu sein, fand ich die Unterabschnitte hilfreich für OMA. Schliesslich sollte klar zwischen akut und chronisch unterschieden werden. --Leyo 22:19, 22. Jul. 2016 (CEST)
Oh. Hmm, wenn noch jemand das so sieht bitte ich um Revertierung. --Nothingserious (Diskussion) 21:44, 25. Jul. 2016 (CEST)
Die engl. Version halte ich für dank der Untergliederung für übersichtlicher. --Leyo 23:31, 15. Sep. 2016 (CEST) PS. Bezüglich Lemma wäre wohl zu überlegen, ob DNEL-Wert und DMEL-Wert bzw. PNEC und LOEC bzw. NOAEL und NOEL einander angeglichen werden sollten.
@Bert.Kilanowski, Stefan.Aub: Ihr seid die beiden einzigen noch aktiven „Anleger“ eines der obigen Artikel. Wie seht ihr die Sache mit den uneinheitlichen Lemmata? --Leyo 10:06, 19. Jun. 2018 (CEST)
Moin, war zwar nicht angesprochen, aber m.E. lieber ohne "Wert". Dieser Artikel ist auf meiner To-Do-Liste, wenn mir keiner zuvorkommen sollte. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 10:26, 19. Jun. 2018 (CEST)
In der deutschsprachigen Fachliteratur taucht das von mir gewählte Lemma DMEL-Wert mit und ohne "Wert" auf. Ich hatte mich für "mit" entschieden, weil das parallele Lemma DNEL-Wert lautete. Auch das wird in der Fachliteratur mal mit mal ohne "Wert" verwendet. Im Zuge einer Vereinheitlichung spräche nichts gegen eine Verschiebung auf die "wertlosen" Varianten, wenn die ursprünglichen Lemmata als Weiterleitung erhalten blieben. --StAub
Wurden verschoben und die Kategorisierungen angeglichen, bei PNEC wurde daneben unterteilt in akut und chronisch. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 19:27, 19. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Ghilt (Diskussion) 19:27, 19. Jun. 2018 (CEST)

Ökotoxikologie[Quelltext bearbeiten]

Gibt es eine sinnvolle Alternative dazu, die Weblinks auf die verschiedenen deutschen Uni-Institute zu entfernen? --Leyo 16:07, 21. Feb. 2017 (CET)

In meinen Augen können die Weblinks auf Grundlage von WP:WWNI und WP:WEB raus, genau so wie einige Siehe Auch's. --Nothingserious (Diskussion) 09:42, 5. Nov. 2017 (CET)
Ev. liessen sich einige der Begriffe unter Siehe auch in den Fliesstext integrieren. --Leyo 22:09, 13. Dez. 2017 (CET)
Die assoziativen Verweise wurden eingearbeitet, die Weblinks zu den Instituten entfernt, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:11, 19. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Ghilt (Diskussion) 20:11, 19. Jun. 2018 (CEST)

Veraltete Kategorisierung von krebserzeugenden Stoffen[Quelltext bearbeiten]

Bei etlichen Artikeln ist noch die veraltete Kategorisierung von krebserzeugenden Stoffen (siehe Karzinogen#Einstufung nach Richtlinie 67/548/EWG) drin. Dies betrifft unter anderem folgende Artikel:

Findet jemand noch mehr? --Leyo 14:56, 6. Jun. 2017 (CEST)

Ich werfe mal
in den Raum, die beide sicher auch Artikel finden, die keinen Nacharbeitsbedarf haben. Vielleicht kann man die Suchausdrücke ja auch noch verfeinern.--Mabschaaf 17:08, 6. Jun. 2017 (CEST)

Seltsamerweise scheint in der MAK- und BAT-Werte-Liste 2017 (doi:10.1002/9783527812110.ch3, doi:10.1002/9783527812110.oth) noch die alte Kategorisierung verwendet zu werden. Beim Blei habe ich es daher so aktualisiert. --Leyo 10:12, 12. Feb. 2018 (CET)

Triclosan[Quelltext bearbeiten]

Der gesamte Artikel ist schlecht strukturiert. Besonders augenfällig ist dies im zusammengewürfelten Abschnitt Unerwünschte Wirkungen. Zudem ist der Inhalt teilweise veraltet. --Leyo 23:53, 5. Nov. 2017 (CET)

Ich habe den Abschnitt mal in Exposition, Toxikologie und Umweltverhalten aufgeteilt. --Leyo 22:58, 6. Jun. 2018 (CEST)
Sieht schon viel besser aus, aber die Unterabschnitte der Tox würde ich zusammenlegen, da jeweils nur mit 1-3 Primärquellen belegt. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 23:42, 6. Jun. 2018 (CEST)
Am besten sollte man sich auf aktuelle Reviewartikel stützen. Ich habe mal ein paar rausgesucht, die sich eignen könnten. Allerdings ist das nicht mein Gebiet.
  • Michael Goodman, Daniel Q. Naiman, Judy S. LaKind: Systematic review of the literature on triclosan and health outcomes in humans. In: Critical Reviews in Toxicology. 48, 2017, S. 1, doi:10.1080/10408444.2017.1350138.
  • Christopher A. Giuliano, Michael J. Rybak: Efficacy of Triclosan as an Antimicrobial Hand Soap and Its Potential Impact on Antimicrobial Resistance: A Focused Review. In: Pharmacotherapy: The Journal of Human Pharmacology and Drug Therapy. 35, 2015, S. 328, doi:10.1002/phar.1553.
  • Mei-Fei Yueh, Robert H. Tukey: Triclosan: A Widespread Environmental Toxicant with Many Biological Effects. In: Annual Review of Pharmacology and Toxicology. 56, 2016, S. 251, doi:10.1146/annurev-pharmtox-010715-103417.
  • Lisa M. Weatherly, Julie A. Gosse: Triclosan exposure, transformation, and human health effects. In: Journal of Toxicology and Environmental Health, Part B. 20, 2017, S. 447, doi:10.1080/10937404.2017.1399306.
--Leyo 00:03, 7. Jun. 2018 (CEST)
Alle 4 Reviews wurden eingearbeitet, der Text der Primärquellen dafür entfernt, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:56, 19. Jun. 2018 (CEST)
Danke! --Leyo 23:31, 19. Jun. 2018 (CEST)

Bezüglich Deiner Änderung: die angegeben Ref ist da m.E. eindeutig: "The proliferation of TCS use in daily care products coincides with a plethora of evidence of its bioaccumulation and persistence in the environment." Insofern halte ich momentan die Änderung für nicht korrekt, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 23:16, 19. Jun. 2018 (CEST)

Der bisherige Satz „Triclosan führt zur Bioakkumulation“ machte keinen Sinn: Ein Stoff an sich kann nicht zu einer Bioakkumulation führen, sondern der Stoff wird in Organismen angereichert bzw. hat das Potential dazu. Im Reviewartikel wird die Bioakkumulation an verschiedenen Stellen diskutiert. --Leyo 23:31, 19. Jun. 2018 (CEST)
Dann wäre m.E. ein besseres Verb angebracht und nicht eine inhaltliche Veränderung, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 23:34, 19. Jun. 2018 (CEST)
Das Bioakkumulationspotential ist eine intrinsische Stoffeigenschaft. Triclosan weist z.B. auch gemäss Registrierungsdossier ein gewisses Bioakkumulationspotential auf. --Leyo 00:20, 20. Jun. 2018 (CEST)
Das mag ECHA ja so schreiben, es ist allerdings nicht die Formulierung in dem referenzierten Review, wie oben zitiert. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 08:27, 20. Jun. 2018 (CEST)
Das schreibt nicht die ECHA, sondern der Registrant. Inhaltlich stimmt der Satz durchaus mit dem Review überein, auch wenn man auf den ersten Blick einen andern Eindruck erhalten kann. Ich schlage vor, auf dieses spezifischere und aktuellere Reviewpaper „umzustellen“. --Leyo 09:52, 20. Jun. 2018 (CEST)
Hmm, das im Artikel zitierte Review ist von 2016 und daher noch nicht alt. Was vom Registranten bei ECHA geschrieben wird, ist m.E. generell wenig zuverlässig als Quelle. Das zuletzt von Dir vorgeschlagene Review von 2018 ist von Arnot (von Arnot Consulting), Pawlowski (BASF) und Champ (BASF) - ein Hinweis auf 'Conflict of Interest', während das Review von 2016 von Yueh und Tukey von der UCSD ist. Also habe ich die Formulierung nun präzisiert, nach dem Review von 2016. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 15:56, 20. Jun. 2018 (CEST)
Hab das Paper nun vorliegen, aber es ist außerdem auf Fische begrenzt: "The focus of this review is on fish data. Bioaccumulation data in other aquatic species were not extensively reviewed". Das Review von 2018 enthält nur drei Erwähnungen von Säugern, zudem ausschließlich im Zusammenhang mit Biotransformation, nicht mit Bioakkumulation. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 16:32, 20. Jun. 2018 (CEST)
Zumindest gegenüber deiner Ursprungsvariante ist der jetzige Satz eine Verbesserung. Dass die zwei Co-Autoren von Jon Arnot, einem führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Bioakkumulation, bei BASF arbeiten, hatte ich übersehen. Der Fokus auf Fische kommt nicht von ungefähr. Die entsprechende OECD-Richtlinie ist beispielsweise unter REACH Standard. --Leyo 23:34, 20. Jun. 2018 (CEST)
Im Artikel steht einerseits dass Triclosan als Biozid/Konservierungsmittel Verwendung findet. Dann steht unter Verwendung (ohne Nachweis): Rezepturmäßig in der Apotheke hergestellte Creme, 1–3%ig zur Behandlung von infektiösen Hautkrankheiten (z. B. 1 % in anionischer hydrophiler Creme, einer Standardrezeptur im DAC). Die Einarbeitung in Cremegrundlagen mit nichtionischen Emulgatoren, wie Basiscreme DAC, wird aus Stabilitätsgründen nicht empfohlen.
Nach meinem Verständnis dürfen Biozide aber nicht so einfach als wirksame Bestandteile in Arzneimitteln eingesetzt werden. In der Infobox gibt es keine Arzneistoffangaben. Weiß jemand, wo man nachsehen kann, ob Triclosan überhaupt eine entsprechende Registrierung als Arzneistoff hat? Ansonsten würde ich diesen Passus entfernen. Gruß --Bert (Diskussion) 18:38, 20. Jun. 2018 (CEST)
Als Arzneistoff hat es ATC d09aa06. Es hat in D zwei Anwendungen in Cremes. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 20:28, 20. Jun. 2018 (CEST)
Es gibt keine Legaldefinition für Arzneistoff und es werden auch keine Arzneistoffe registriert. Die arzneiliche Verwendung/Bedeutung von Triclosan ist zweifelsfrei gegeben: Monografie im US-Arzneibuch (vgl. Inhaltsverzeichnis), enthalten in der INN-Liste, Monografie und Vorschriften zur Rezeptur im DAC/NRF. ATC-Code ist sogar im Artikel angegeben, ebenso sind da triclosanhaltige Fertigarzneimitteln aufgeführt. --Benff 23:24, 20. Jun. 2018 (CEST)
ATC hatte ich vorhin erst eingefügt, Grüße, --Ghilt (Diskussion) 00:13, 21. Jun. 2018 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Ghilt (Diskussion) 00:13, 21. Jun. 2018 (CEST)

Naturgesetz – eine Bitte um Stellungnahme[Quelltext bearbeiten]

Für das Lemma Naturgesetz wurde ein Löschantrag Wikipedia:Löschkandidaten/5._Juni_2018#Naturgesetz gestellt. Da Naturgesetz auch in Eurem Fachgebiet eine Bedeutung hat, wünsche ich mir, dass mindestens ein Experte aus Eurer Redaktion seine Sicht aus Eurem Fachgebiet zu der Problematik Naturgesetz gegenüber Physikalischem Gesetz und der neu erstelltem Lemma-Text darstellt. ArchibaldWagner (Diskussion) 16:17, 8. Jun. 2018 (CEST)