Grez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Grez
Grez (Frankreich)
Grez
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Grandvilliers
Gemeindeverband Communauté de communes de la Picardie Verte
Koordinaten 49° 38′ N, 1° 59′ OKoordinaten: 49° 38′ N, 1° 59′ O
Höhe 164–193 m
Fläche 5,86 km2
Einwohner 270 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 46 Einw./km2
Postleitzahl 60210
INSEE-Code

Grez ist eine französische Gemeinde mit 270 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes de la Picardie Verte und des Kantons Grandvilliers.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 1832 von der Nachbargemeinde Le Hamel abgetrennte Gemeinde liegt rund fünf Kilometer südsüdöstlich von Grandvilliers. Sie wird von der Bahnstrecke von Le Tréport nach Beauvais berührt, ein Haltepunkt (Gare de Grez-Gaudechart) befindet sich unmittelbar außerhalb des Gemeindegebiets auf dem Territorium der Gemeinde Gaudechart.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
204 182 156 177 209 205 222 264

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 2001 Jean-Louis Becquerel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Windmühle aus dem dritten Viertel des 17. Jahrhunderts, seit 2001 als Monument historique eingetragen.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Moulin dit de Pierre in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Grez (Oise) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien