Héricourt-sur-Thérain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Héricourt-sur-Thérain
Héricourt-sur-Thérain (Frankreich)
Héricourt-sur-Thérain
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Grandvilliers
Gemeindeverband Picardie Verte
Koordinaten 49° 35′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 49° 35′ N, 1° 46′ O
Höhe 137–209 m
Fläche 4,35 km2
Einwohner 132 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km2
Postleitzahl 60380
INSEE-Code
Website http://hericourt-sur-therain.fr.gd/Pr-e2-sentation-du-village.htm

Mairie Héricourt-sur-Thérain

Héricourt-sur-Thérain ist eine französische Gemeinde mit 132 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes de la Picardie Verte und des Kantons Grandvilliers.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bis 1946 als Héricourt-Saint-Samson bezeichnete Gemeinde, zu der ein Teil des Weilers La Chaussée im Norden, der Weiler Beaumont, das Gehöft Beaudechon, ein Teil von Bois aux Moines, der Weiler La Houssoye, das Gehöft Beauve auf der Hochfläche nördlich des Thérain und der Weiler Au-delà-de-l‘Eau südlich des Gewässers gehören, liegt rund neun Kilometer nordwestlich von Songeons am nördlichen Ufer des Thérain.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
107 86 74 79 73 85 116 119

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1859 errichtete Kirche Saint-Martin
  • Kriegergedenktafel
Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Héricourt-sur-Thérain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien