Crèvecœur-le-Grand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Crèvecœur-le-Grand
Wappen von Crèvecœur-le-Grand
Crèvecœur-le-Grand (Frankreich)
Crèvecœur-le-Grand
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Saint-Just-en-Chaussée
Gemeindeverband Beauvaisis
Koordinaten 49° 37′ N, 2° 5′ OKoordinaten: 49° 37′ N, 2° 5′ O
Höhe 114–179 m
Fläche 12,3 km2
Einwohner 3.552 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 289 Einw./km2
Postleitzahl 60360
INSEE-Code

Crèvecœur-le-Grand (picardisch: Creuvtchoeur-l’Grand) ist eine französische Gemeinde mit 3552 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Kanton Saint-Just-en-Chaussée und zum Arrondissement Beauvais.

Crèvecœur-le-Grand unterhält eine Städtepartnerschaft mit der pfälzischen Gemeinde Obrigheim.

Die Ortschaft war früher gleich an zwei verschiedene französische Lokalbahnen angeschlossen: ab 1877 an die im Jahr 1939 stillgelegte Compagnie des chemins de fer du Nord, kurz Nordbahn genannt, und von 1906 bis 1953 an die Ligne Estrées-Saint-Denis–Froissy–Crèvecœur-le-Grand. Heute ist der Anschluss an das Fernverkehrsnetz durch die etwa zehn Kilometer östlich verlaufende Autoroute A16 gewährleistet.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nächtlicher Anblick der Kirche
1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
1910 2092 2252 2652 2868 2922 2996 3076 3334

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Crèvecœur-le-Grand – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien