Chavençon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chavençon
Chavençon (Frankreich)
Chavençon
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Chaumont-en-Vexin
Gemeindeverband Sablons
Koordinaten 49° 11′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 49° 11′ N, 2° 0′ O
Höhe 90–213 m
Fläche 5,76 km2
Einwohner 172 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 30 Einw./km2
Postleitzahl 60240
INSEE-Code
Website mairie.chavencon.free.fr

Mairie Chavençon

Chavençon ist eine französische Gemeinde mit 172 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes des Sablons und des Kantons Chaumont-en-Vexin.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu der von 1826 bis 1833 mit der Nachbargemeinde Neuville-Bosc verbundenen Gemeinde im Westen des Zeugenberges Buttes de Rosne an der südlichen Départementsgrenze gehört der Weiler La Mendicité.

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
37 50 53 90 109 114 133 163

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeister (maire) ist seit 1995 Michel Tankéré.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • im 16. Jahrhundert erneuerte Marienkirche mit einem Joch aus dem 12. Jahrhundert und einem geschützten Kreuz[1]
Mariä Geburt-Kirche

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://clochers.org/Fichiers_HTML/Accueil/Accueil_clochers/60/accueil_60144.htm

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chavençon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien