Noailles (Oise)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Noailles
Wappen von Noailles
Noailles (Frankreich)
Noailles
Region Picardie
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Chaumont-en-Vexin
Gemeindeverband Communauté de communes du Pays de Thelle
Koordinaten 49° 20′ N, 2° 12′ OKoordinaten: 49° 20′ N, 2° 12′ O
Höhe 60–225 m
Fläche 10,04 km²
Einwohner 2.850 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 284 Einw./km²
Postleitzahl 60430
INSEE-Code

Rathaus von Noailles

Noailles ist eine französische Gemeinde mit 2850 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Oise in der Region Picardie. Noailles liegt im Arrondissement Beauvais und war bis 2015 chef-lieu des Kantons Noailles.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Noailles liegt ca. 60 Kilometer nördlich von Paris an der Route National 1 zwischen Paris und Calais. Ca. zwölf kKilometer nordwestlich von Noailles liegt Beauvais. In direkter Nachbarschaft liegen die Gemeinden Ponchon, Berthecourt, Cauvigny, Sainte-Geneviéve und Silly-Tillard.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
1267 1333 1538 1757 2415 2672 2674

Städtepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 1970 führen Noailles und der Borkener Stadtteil Großenenglis (Hessen, Deutschland) eine Städtepartnerschaft.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Noailles (Oise) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Städtepartnerschaften und -patenschaften. Noailles. Magistrat der Stadt Borken (Hessen), abgerufen am 10. März 2016.