Thérines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thérines
Thérines (Frankreich)
Thérines
Region Hauts-de-France
Département Oise
Arrondissement Beauvais
Kanton Grandvilliers
Gemeindeverband Picardie Verte
Koordinaten 49° 36′ N, 1° 54′ OKoordinaten: 49° 36′ N, 1° 54′ O
Höhe 123–193 m
Fläche 10,80 km2
Einwohner 205 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 19 Einw./km2
Postleitzahl 60380
INSEE-Code

Thérines ist eine französische Gemeinde mit 205 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Oise in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Beauvais und ist Teil der Communauté de communes de la Picardie Verte und des Kantons Grandvilliers.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund zwölf Kilometer südöstlich von Formerie und sieben Kilometer nördlich von Songeons am Oberlauf des Petit Thérain. Zu ihr gehören die Weiler Le Ply, Montaubert und Epatines.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Schloss wurde im letzten Viertel des 16. Jahrhunderts zu Zeiten der Heiligen Liga zerstört.

Einwohner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Entwicklung der Einwohnerzahl
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
164 165 160 152 155 168 182 194

Verwaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bürgermeisterin (maire) ist seit 2009 Lina Hérel.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Vaast, einst Wallfahrtsstätte
*Schloss und Kapelle von Ply aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Thérines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien