Sportjahr 1911

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

◄◄1907190819091910Sportjahr 1911 | 1912 | 1913 | 1914 | 1915 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Sportjahr 1911
Die Böhmische Eishockeynationalmannschaft 1911
Die Böhmische Eishockeynationalmannschaft wird
zweiter Eishockey-Europameister.
Chronologie

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Badminton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Höhepunkt des Badmintonjahres 1911 waren die All England, die Irish Open, die Scottish Open und die French Open.

Internationale Veranstaltungen

Veranstaltung Herreneinzel Dameneinzel Herrendoppel Damendoppel Mixed
All England SchweizSchweiz Guy Sautter EnglandEngland Margaret Larminie EnglandEngland Percy Douglas Fitton
EnglandEngland Edward Hawthorn
EnglandEngland Alice Gowenlock
EnglandEngland Dorothy Cundall
EnglandEngland George Alan Thomas
EnglandEngland Margaret Larminie
French Open EnglandEngland George Alan Thomas EnglandEngland Lavinia Clara Radeglia EnglandEngland George Alan Thomas
EnglandEngland Guy Sautter
EnglandEngland Lavinia Clara Radeglia
EnglandEngland Mary K. Bateman
EnglandEngland Guy Sautter
EnglandEngland Lavinia Clara Radeglia
Irish Open EnglandEngland George Alan Thomas - SchweizSchweiz Guy Sautter
EnglandEngland George Alan Thomas
EnglandEngland Lavinia Clara Radeglia
EnglandEngland Margaret Larminie
EnglandEngland George Alan Thomas
EnglandEngland Margaret Larminie
Scottish Open EnglandEngland George Alan Thomas - EnglandEngland Edward Hawthorn
SchweizSchweiz Guy Sautter
SchottlandSchottland V. I. Todd
SchottlandSchottland H. C. A. Longmuir
EnglandEngland George Alan Thomas
SchottlandSchottland W. S. Gill

Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Spieler der BFC Viktoria

Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletikrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Motorsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marmon Wasp des ersten Siegers Ray Harroun

Radfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gustave Garrigou

Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rugby[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schach[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmmeisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schwimmrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wintersport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bobsport / Rodeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eiskunstlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ulrich Salchow, Schweden

Eisschnelllaufrekorde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Skispringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereinsgründungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gründungsmitglieder von 1911

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis April[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mai bis August[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

September bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Portal: Sport – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Sport

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sportjahr 1911 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien