Filmjahr 1949

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liste der Filmjahre
◄◄1945194619471948Filmjahr 1949 | 1950 | 1951 | 1952 | 1953 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1949
Laurenceolivier.jpg
Nachdem Laurence Olivier bereits 1948 mit seiner Hamlet-Adaption das Festival von Venedig gewonnen hatte, wird er 1949 mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichnet.

Ereignisse[Bearbeiten]

Filmpreise[Bearbeiten]

Golden Globe Award[Bearbeiten]

Am 16. März werden im Hollywood Roosevelt Hotel die Golden Globe vergeben:

Academy Awards[Bearbeiten]

Die diesjährige Oscarverleihung findet am 24. März im AMPAS Theater in Los Angeles statt. Moderator ist der Schauspieler Robert Montgomery.

Vollständige Liste der Preisträger

Filmfestspiele von Venedig[Bearbeiten]

Das Festival von Venedig findet vom 11. August bis zum 1. September statt. Die Jury wählt folgende Preisträger aus:

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1949[Bearbeiten]

Die Festspiele von Cannes finden vom 2. September bis zum 17. September statt. Die Jury wählt folgende Preisträger aus:

New York Film Critics Circle Award[Bearbeiten]

National Board of Review[Bearbeiten]

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Geburtstage[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

Februar

März

April bis Juni[Bearbeiten]

Bernd Eichinger (* 11. April)
Meryl Streep (* 22. Juni)

Mai

Juni

Juli bis September[Bearbeiten]

Richard Gere (* 31. August)
Pedro Almodóvar (* 24. September)

August

September

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

Sigourney Weaver (* 8. Oktober)
Don Johnson (* 15. Dezember)
Sissy Spacek (* 25. Dezember)

November

Dezember

  • 04. Dezember: Jeff Bridges, US-amerikanischer Schauspieler
  • 07. Dezember: Tom Waits, US-amerikanischer Musiker und Schauspieler
  • 08. Dezember: Nancy Meyers, US-amerikanische Drehbuchautorin und Regisseurin
  • 11. Dezember: Teri Garr, US-amerikanische Schauspielerin
  • 12. Dezember: Bill Nighy, britischer Schauspieler
  • 14. Dezember: Lloyd Phillips, neuseeländischer Produzent († 2013)
  • 14. Dezember: Dee Wallace-Stone, US-amerikanische Schauspielerin
  • 15. Dezember: Don Johnson, US-amerikanischer Schauspieler
  • 23. Dezember: Shimon Dotan, israelischer Regisseur
  • 25. Dezember: Sissy Spacek, US-amerikanische Schauspielerin
  • 26. Dezember: Karola Hattop, deutsche Film- und Fernsehregisseurin
  • 26. Dezember: Ira Newborn, US-amerikanischer Komponist

Tag unbekannt[Bearbeiten]

Verstorbene[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

Wallace Beery (1885–1949)
  • 06. Januar: Victor Fleming, US-amerikanischer Regisseur (* 1889)
  • 20. Januar: Nora Gregor, österreichische Schauspielerin (* 1901)
  • 01. Februar: Herbert Stothart, US-amerikanischer Komponist (* 1885)
  • 11. Februar: Teddy Bill, österreichischer Schauspieler (* 1900)

April bis Juni[Bearbeiten]

  • 15. April: Wallace Beery, US-amerikanischer Schauspieler (* 1885)
  • 18. April: Will Hay, britischer Schauspieler (* 1888)
  • 22. April: Charles Middleton, US-amerikanischer Schauspieler (* 1874)
  • 20. Juni: Fjodor Ozep, russischer Regisseur und Drehbuchautor (* 1895)

Juli bis September[Bearbeiten]

  • 06. Juli: Hans H. Zerlett, deutscher Regisseur und Drehbuchautor (* 1892)
  • 30. Juli: Henrik Galeen, deutscher Regisseur und Drehbuchautor (* 1881)
  • 08. September: Anton Pointner, österreichischer Schauspieler (* 1894)
  • 18. September: Frank Morgan, US-amerikanischer Schauspieler (* 1890)
  • 20. September: Richard Dix, US-amerikanischer Schauspieler (* 1893)
  • 22. September: Sam Wood, US-amerikanischer Regisseur (* 1883)
  • 24. September: Enrico Guazzoni, italienischer Regisseur (* 1876)

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

  • 03. November: Olaf Fønss, dänischer Schauspieler (* 1882)
  • 25. November: Bill Robinson, US-amerikanischer Stepptänzer (* 1878)

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Filmjahr 1949 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien