Filmjahr 1970

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Filmkalender
◄◄1966196719681969Filmjahr 1970 | 1971 | 1972 | 1973 | 1974 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1970
Bundesarchiv B 145 Bild-F034157-0017, Bonn, Bundeskanzler Brandt empfängt Schauspieler.jpg
Michael Verhoeven (links) 1971 bei einem Empfang des deutschen Bundeskanzlers Willy Brandt. 1970 sorgte sein Film o.k. für den größten Skandal in der Geschichte der Berlinale, der schließlich zum Abbruch des Festivals führte.

Ereignisse[Bearbeiten]

Filmpreise[Bearbeiten]

Golden Globe Award[Bearbeiten]

Am 2. Februar findet im Coconut Grove die Golden Globe-Verleihung statt.

Academy Awards[Bearbeiten]

Die Oscarverleihung findet am 7. April im Dorothy Chandler Pavilion in Los Angeles statt.

Vollständige Liste der Preisträger

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1970[Bearbeiten]

Das Festival beginnt am 2. Mai und endet am 16. Mai. Die Jury unter Präsident Miguel Angel Asturias wählt folgende Preisträger:

Internationale Filmfestspiele Berlin 1970[Bearbeiten]

Das Festival beginnt am 26. Juni und endet am 7. Juli. Der Wettbewerbsbeitrag o. k. von Michael Verhoeven, der den Vietnamkrieg zum Thema hat, löst den größten Skandal in der Geschichte des Festivals aus. Der amerikanische Jurypräsident George Stevens spricht sich gegen den Film aus, was durch andere Jurymitglieder an die Öffentlichkeit getragen wird. Es kommt zum Streit zwischen der Festivalleitung und der Jury. Am 5. Juli tritt die Jury zurück und das Festival wird abgebrochen. Es werden keine Preise durch die Jury vergeben.

Deutscher Filmpreis[Bearbeiten]

Society of Film and Television Arts Awards[Bearbeiten]

Étoile de Cristal[Bearbeiten]

New York Film Critics Circle Award[Bearbeiten]

National Board of Review[Bearbeiten]

Laurel Award[Bearbeiten]

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Geburtstage[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

Heather Graham (* 29. Januar)

Januar

Februar

März

April bis Juni[Bearbeiten]

Uma Thurman (* 29. April)
Joseph Fiennes (* 27. Mai)
Paul Thomas Anderson (* 26. Juni)

April

Mai

Juni

Juli bis September[Bearbeiten]

Christopher Nolan (* 30. Juli)
Matt Damon (* 8. Oktober)

Juli

August

September

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

Ethan Hawke (* 6. November)
Jennifer Connelly (* 12. Dezember)
Amaury Nolasco (* 24. Dezember)

Oktober

November

Dezember

Verstorbene[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

Januar

  • 01. Januar: Eduard von Borsody, österreichischer Regisseur und Kameramann (* 1898)
  • 05. Januar: Sylvie, französische Schauspielerin (* 1883)
  • 11. Januar: Paul Wagner, deutscher Schauspieler und Synchronsprecher (* 1899)
  • 19. Januar: Elisabeth Markus, österreichische Schauspielerin (* 1895)

Februar

  • 06. Februar: Roscoe Karns, US-amerikanischer Schauspieler (* 1891)
  • 12. Februar: Guy Endore, US-amerikanischer Drehbuchautor (* 1900)
  • 14. Februar: Arthur Edeson, US-amerikanischer Kameramann (* 1891)
  • 14. Februar: Harry Stradling, US-amerikanischer Kameramann (* 1901)
  • 16. Februar: Carl de Vogt, deutscher Schauspieler (* 1885)
  • 17. Februar: Alfred Newman, US-amerikanischer Komponist (* 1901)
  • 20. Februar: Gaston Modot, französischer Schauspieler (* 1887)
  • 24. Februar: Conrad Nagel, US-amerikanischer Schauspieler (* 1897)

März

April bis Juni[Bearbeiten]

April

Mai

Juni

Juli bis September[Bearbeiten]

Grethe Weiser (1903–1970)

Juli

August

September

  • 11. September: Chester Morris, US-amerikanischer Schauspieler (* 1901)
  • 14. September: Elfe Schneider, deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin (* 1905)
  • 22. September: Erich Waschneck, deutscher Regisseur und Kameramann (* 1887)
  • 23. September: Bourvil, französischer Schauspieler (* 1917)
  • 25. September: Erich Maria Remarque, deutscher Schriftsteller (* 1898)
  • 29. September: Ray Binger, US-amerikanischer Kameramann und Spezialeffekt-Künstler (* 1888)
  • 29. September: Edward Everett Horton, US-amerikanischer Schauspieler (* 1886)

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

Oktober

November

  • 07. November: Henri Jeanson, französischer Drehbuchautor (* 1900)
  • 17. November: Naunton Wayne, britischer Schauspieler (* 1901)
  • 25. November: Mishima Yukio, japanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur (* 1925)

Dezember

Tag unbekannt[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Filmjahr 1970 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien