Filmjahr 1953

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Liste der Filmjahre
◄◄1949195019511952Filmjahr 1953 | 1954 | 1955 | 1956 | 1957 |  | ►►
Weitere Ereignisse

Filmjahr 1953
Lilli Palmer & Rex Harrison by Toni Frissell 1950.jpg
Lilli Palmer wird 1953 auf dem Filmfestival Venedig als beste Schauspielerin ausgezeichnet. Fotografie von Toni Frissell, 1950

Filmpreise[Bearbeiten]

Golden Globe Award[Bearbeiten]

Am 26. Februar werden im Ambassador Hotel in Los Angeles die Golden Globe verliehen.

Academy Awards[Bearbeiten]

Die Oscarverleihung findet am 19. März im RKO Pantages Theatre in Los Angeles statt. Moderator ist Bob Hope.

Vollständige Liste der Preisträger

Filmfestspiele von Venedig[Bearbeiten]

Das Festival findet vom 20. August bis zum 4. September statt. Die Jury vergibt in diesem keinen Goldenen Löwen und darüber hinaus folgende Preise:

Internationale Filmfestspiele von Cannes 1953[Bearbeiten]

Das Festival in Cannes findet vom 15. April bis zum 29. April statt. Jean Cocteau ist der Präsident der Jury, die folgende Preise vergibt:

Deutscher Filmpreis[Bearbeiten]

British Film Academy Award[Bearbeiten]

New York Film Critics Circle Award[Bearbeiten]

National Board of Review[Bearbeiten]

Weitere Filmpreise und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Geburtstage[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

Paul Haggis (* 10. März)
Isabelle Huppert (* 16. März)

Januar

Februar

März

April bis Juni[Bearbeiten]

Pierce Brosnan (* 16. Mai)
Ulrich Mühe (* 20. Juni)

April

Mai

Juni

Juli bis September[Bearbeiten]

Nanni Moretti (* 19. August)

Juli

August

September

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

Kim Basinger (* 8. Dezember)
John Malkovich (* 9. Dezember)

Oktober

November

Dezember

Verstorbene[Bearbeiten]

Januar bis März[Bearbeiten]

April bis Juni[Bearbeiten]

Alice Prin (1901–1953)
  • 02. April: Jean Epstein, polnisch-französischer Regisseur (* 1897)
  • 02. April: Frederik Fuglsang, dänischer Kameramann (* 1887)
  • 29. April: Alice Prin, französische Sängerin, Schauspielerin und Modell (* 1901)

Juli bis September[Bearbeiten]

  • 03. Juli: Irving Reis, US-amerikanischer Filmregisseur und Drehbuchautor (* 1906)
  • 26. Juli: Clyde De Vinna, US-amerikanischer Kameramann (* 1890)
  • 13. August: Paul Kemp, deutscher Schauspieler (* 1896)
  • 05. September: Francis Ford, US-amerikanischer Drehbuchautor und Schauspieler (* 1881)
  • 12. September: Lewis Stone, US-amerikanischer Schauspieler (* 1879)
  • 19. September: Jacob Fleck, österreichischer Drehbuchautor, Regisseur und Produzent (* 1881)
  • 24. September: Berthold Viertel, österreichischer Regisseur (* 1885)
  • 25. September: Ernő Metzner, ungarischer Szenenbildner und Regisseur (* 1892)

Oktober bis Dezember[Bearbeiten]

  • 06. Oktober: Porter Hall, US-amerikanischer Schauspieler (* 1888)
  • 08. Oktober: Nigel Bruce, britischer Schauspieler (* 1895)
  • 09. Oktober: James Finlayson, britisch-amerikanischer Schauspieler (* 1887)
  • 14. Oktober: Arthur Wimperis, britischer Drehbuchautor (* 1874)
  • 25. Oktober: Robert G. Vignola, US-amerikanischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur (* 1882)

Tag unbekannt[Bearbeiten]

  • Mime Misu, rumänischer Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur (* 1888)

Siehe auch[Bearbeiten]

 Portal: Film – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Film

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Filmjahr 1953 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien