Beacon Motors

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Beacon Motors Ltd. war ein britischer Automobilhersteller in Liphook (Surrey). Ab 1912 wurden dort zwei Modelle produziert.

Der Beacon 10 hp war mit einem V2-Motor ausgestattet, der einen Hubraum von 1248 cm³ besaß. Der offene Wagen mit 2286 mm Radstand war von konventioneller Bauart, hatte aber einen Aufbau aus geflochtenem Schilf.

1914 erhielt der Wagen einen etwas kleineren Motor mit 1089 cm³ Hubraum. Damit galt das Fahrzeug als Cyclecar. Noch im selben Jahr verschwand das wenig erfolgreiche Fahrzeug kriegsbedingt vom Markt.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand Gewicht
10 hp 1912–1913 2 V 1248 cm³ 2286 mm
10 hp 1914 2 V 1089 cm³ 2286 mm 305 kg

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6