Clement Motor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Clement Motor Co. Ltd. war ein britischer Automobilhersteller in Coventry (Warwickshire). Dort wurden 1907–1914 Mittelklassewagen gebaut. Die Wurzeln des Unternehmens lagen in Frankreich bei der Firma Clément-Bayard. Vorwiegend entstanden aber Fahrzeuge, die auf Konstruktionen der Swift Motor Company beruhten.

1907 wurde der 10/12 hp mit 1,7-l-Zweizylinder-Reihenmotor vorgestellt. Bis zum Produktionsende 1912 stieg der Hubraum bis auf 1,8 l. Diesem Wagen wurden zwei Vierzylindermodelle zur Seite gestellt: Der 14/18 hp hatte zunächst 2,7 l Hubraum; bis 1911 sank dieser aber auf 2,3 l. Der 18/28 hp besaß einen 3,7-l-Motor, dessen Hubraum bis 1912 auf 3,6 l sank.

1913 kamen zwei neue Vierzylindermodelle heraus: Der 12/14 hp mit 1,9 l Hubraum und ein weiterer 14/18 hp mit 3,05 l Hubraum. 1914 kam kurzfristig noch ein 16/20 hp dazu.

Ende 1914 wurde die Produktion mit Beginn des Ersten Weltkrieges eingestellt. Die entsprechenden Modelle erschienen dann als Swift.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
10/12 hp 1907–1912 2 Reihe 1703–1798 cm³
14/18 hp 1907–1911 4 Reihe 2284–2714 cm³
18/28 hp 1907–1912 4 Reihe 3596–3686 cm³
12/14 hp 1913–1914 4 Reihe 1940 cm³ 2743 mm
14/18 hp 1913–1914 4 Reihe 3052 cm³ 3048 mm
16/20 hp 1914 4 Reihe

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Clement Motor – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien