Lotis (Automarke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lotis.jpg
Lotis 12/18 hp Landaulet (1909)

Lotis war eine britische Automobilmarke, die von Sturmey Motors in Coventry (Warwickshire) 1908–1912 gefertigt wurde.

Trotz der kurzen Produktionsdauer von nur fünf Jahren waren die Lotis relativ weit verbreitet. Anfangs lieferte Riley die V2- und Reihenzweizylinder-Motoren. Spätere Motoren kamen von White & Poppe. Es gab Modelle von 8 hp bis 35 hp.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
8 hp 1908 1 1429 cm³ 2286 mm
22 hp 1908 4 Reihe 3063 cm³ 2591 mm
10/12 hp 1908–1911 2 V 1347 cm³ 2032–2286 mm
12/18 hp 1908–1911 2 V 2076 cm³ 2286–2743 mm
30/35 hp 1908 4 Reihe 4608 cm³
10/12 hp 1910 2 Reihe 1630 cm³ 2286–2743 mm
12/18 hp 1910 2 Reihe 2042 cm³ 2286–2743 mm
16/20 hp 1910 4 Reihe 2545 cm³ 2819 mm
20/25 hp 1910 4 Reihe 3261 cm³ 2819 mm
25/35 hp 1910 4 Reihe 4084 cm³ 2896 mm
15/20 hp 1911 4 Reihe 2613 cm³ 2896 mm
18/21 hp 1911–1912 4 Reihe 2613 cm³ 2896 mm
20/24 hp 1911–1912 4 Reihe 2799 cm³ 2896 mm
25/32 hp 1911–1912 4 Reihe 3456 cm³ 2896 mm

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1999). ISBN 1-874105-93-6