Deasy Motor Car Manufacturing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Deasy Motor Car Manufacturing Co. Ltd. war ein britischer Automobilhersteller, der 1907–1910 in Coventry (Warwickshire) ansässig war. 1909 stieß John Davenport Siddeley zur Geschäftsleitung und die Firma wurde in Siddeley-Deasy Motor Car Manufacturing Co. Ltd. umbenannt.

Bei Deasy entstanden Personenkraftwagen von der Mittelklasse bis zur Oberklasse, die ausnahmslos mit Vierzylinder-Reihenmotoren mit 1,95 l – 12,0 l Hubraum ausgestattet waren.

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Modell Bauzeitraum Zylinder Hubraum Radstand
24 hp 1907 4 Reihe 4503 cm³ 3086 mm
25 hp 1908–1910 4 Reihe 4503–4942 cm³ 3099 mm
35 hp 1908 4 Reihe 7600–8620 cm³ 3353 mm
45 hp 1908 4 Reihe 11978 cm³ 3200 mm
14 hp 1909 4 Reihe 2919 cm³ 2870–3124 mm
15 hp 1909–1910 4 Reihe 3053 cm³ 2896 mm
18/28 hp 1909 4 Reihe 4084 cm³ 2921–3226 mm
25 hp 1909 4 Reihe 4943 cm³ 3099 mm
35 hp 1909 4 Reihe 7603 cm³ 3404 mm
12 hp 1910 4 Reihe 1944 cm³

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • David Culshaw, Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars. 1895–1975. New edition, reprint. Veloce Publishing plc., Dorchester 1999, ISBN 1-874105-93-6.