Ferox Light Car

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Ferox Light Car Company war ein britischer Automobilhersteller, der nur 1914 in Paisley (Schottland) ansässig war.

Man baute ein Leichtfahrzeug, das von einem Vierzylinder-Reihenmotor von Ballot angetrieben wurde. Zu einer Serienfertigung kam es nicht.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1997). ISBN 1-874105-93-6