Ferox Light Car

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Ferox Light Car Company war ein britischer Automobilhersteller, der nur 1914 in Paisley (Schottland) ansässig war.

Man baute ein Leichtfahrzeug, das von einem Vierzylinder-Reihenmotor von Ballot angetrieben wurde. Zu einer Serienfertigung kam es nicht.

Quelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David Culshaw & Peter Horrobin: The Complete Catalogue of British Cars 1895–1975. Veloce Publishing plc. Dorchester (1997). ISBN 1-874105-93-6